10 kg vegetarische Diät zur Gewichtsreduktion

Vegetarische Diät zur Gewichtsreduktion für 2 Wochen. Eine vegane Ernährung ermöglicht es Ihnen, 3-4 Kilogramm Übergewicht in einer Woche zu verlieren, verbessert die Immunität, reinigt den Darm
Dietonus kapseln Kaufen

Was ist eine Protein-Diät für Vegetarier?

Die meisten modernen Menschen pflegen einen gesunden Lebensstil, essen nur gesunde Lebensmittel und treiben Sport. Einer der populären „Trends“ war lange Zeit der Vegetarismus – die Verwendung von Milch- und Pflanzennahrungsmitteln mit einer völligen Ablehnung von Fleisch.

Bei einer solchen Diät werden kalorienarme Lebensmittel verwendet. Sie können Fleisch während des Kampfes gegen Übergewicht ablehnen und dann zu fettarmen Sorten (Huhn, Pute, Kaninchen) wechseln, um das Ergebnis zu erhalten.

Erfahrene Ernährungswissenschaftler raten davon ab, abrupt eine vegetarische Diät zur Gewichtsreduktion einzuleiten, da es sonst zu gesundheitlichen Problemen kommen kann. Es ist notwendig, die Portionsgröße schrittweise zu verringern, mageres Fleisch in das Menü aufzunehmen und es schließlich aufzugeben (optional).

Die vegetarische Methode zum Abnehmen beinhaltet den Verzehr einer erhöhten Proteinrate pro Tag, die normalerweise 1,5 g pro 1 kg Körpergewicht beträgt – dies gilt für eine Person, die nicht abnimmt, 2-3 g pro 1 kg – abhängig von der Diät.

Fleisch ist keine außergewöhnliche Proteinquelle, es gibt eine Reihe anderer Lebensmittel, die es in hoher Konzentration enthalten. Dazu gehören: Getreide, Hülsenfrüchte, Soja. Solche Lebensmittel sind in der Ernährung von Vegetariern enthalten, während sie aufgrund der hohen Konzentration an Aminosäuren, die zum Aufbau der Muskelmasse erforderlich sind, sehr nützlich sind.

Vegetarismus ist die beste Diät zur Gewichtsreduktion. Arten von vegetarischen Diäten, Menüs und Rezepten

Eine der häufigsten Sorten des vegetarischen Ernährungssystems istEs gibt eine milchige vegetarische Ernährung. Sein zweiter Name ist die lakto-vegetarische Ernährung.

Es basiert auf der Tatsache, dass neben Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten auch Milchprodukte in die Ernährung aufgenommen werden können. Wenn der Übergang zum Lacto-Vegetarismus eine vorübergehende Maßnahme zur Gewichtsreduktion impliziert, sollten Milchprodukte nur fettarm sein . Sie sollten jedoch keine fettarmen Produkte kaufen, da diese keinen Nutzen haben.

Das lakto-vegetarische Ernährungssystem ist eine großartige Option für Menschen, die abnehmen möchten. Sie wird einen Mangel an notwendigen Substanzen im Körper nicht zulassen und wird ihre Gesundheit stärken

Der zweite beliebte Typ ist das ovato-lacto-vegetarische Ernährungssystem. Es umfasst nicht nur Milchprodukte, sondern auch Eier.

Dies ist die beste Wahl für Teenager und Menschen, die abnehmen möchten. Eine solche Ernährung sorgt für ein vollständiges Gleichgewicht in der Ernährung und vermeidet den Mangel an Vitamin B12 und Protein

Eine vegetarische Ernährung sollte mindestens eine Woche, höchstens jedoch einen Monat lang, beibehalten werden. Es kann ausgeglichen oder einfach nur Protein sein.

Jede Person muss entscheiden, welche Diät eingehalten werden soll, und Sie müssen zunächst einen Arzt konsultieren, um Kontraindikationen zu ermitteln.

Alle vegetarischen Diäten haben ein einziges Prinzip – Sie sollten Fleischgerichte von Ihrer Diät ausschließen. Vielen scheint es, als gäbe es in diesem Fall keinen Platz, um das für den Körper so notwendige Protein einzunehmen.

Eine solche Diät ist von 2 Wochen bis zu einem Monat erforderlich. Es ist nicht nur wichtig, nicht mehr Fleischgerichte zu essen und diese durch große Portionen von Beilagen zu ersetzen, sondern auch Ihre eigene Ernährung zu entwickeln. Es ist möglich, dass Sie in Zukunft nicht einmal mehr zu Ihrer gewohnten Ernährung zurückkehren möchten, da Sie sich auch ohne Fleisch vollständig satt fühlen und in Ihrem Körper Leichtigkeit, einen Kraftschub, verspüren.

Im Titel selbstDie Vorstellung, dass Vegetarier nur pflanzliche Lebensmittel essen, wird vertreten. In der Praxis ist dies jedoch nicht immer der Fall. Vegetarismus wird in verschiedene Richtungen unterteilt, abhängig von der Einstellung zu tierischen Produkten.

      

  • Ovo-Lacto. Entgegen der landläufigen Meinung der einfachen Leute ist „ovo“ in diesem Namen keine Abkürzung für das Wort „Gemüse“. “Ovo-Lacto” bedeutet “Eier und Milch”. Solche Leute schlossen das Fleisch und die Produkte davon aus, einschließlich Fischöl, Gelatine, tierische Blutprodukte usw. von der Diät. Es gibt auch getrennte Ovo- und Lacto-Richtungen.

  •   

  • Veganer. Sie schließen jegliche Lebensmittel tierischen Ursprungs, einschließlich Honig, von der Ernährung aus. Darüber hinaus wird kein Rohrzucker verwendet, da zur Reinigung Knochenfilter verwendet werden.

  •   

  • Fructorians. Wenn Sie denken, dass sie nur Obst essen, dann irren Sie sich. Es sind alle Früchte und Pflanzenteile erlaubt, zu deren Gewinnung die Pflanze selbst nicht zerstört oder schwer beschädigt werden muss – zum Beispiel Nüsse, Beeren, Blätter usw. Dementsprechend Kohl, Rüben, Karotten, Kartoffeln usw. sind verboten. Einige Yogis und Vertreter der härtesten Strömungen des Buddhismus führen diese Lebensweise und glauben, dass Pflanzen auch eine Seele haben, die respektiert werden muss
      

  • Vegetarische Rohkostliebhaber. Es werden nur Lebensmittel gegessen, die noch nicht gekocht wurden: Kochen, Salzen, Einfrieren usw. Trotz der Tatsache, dass eine Rohkost-Diät nicht direkt aus dem Vegetarismus folgt, essen viele Rohkost-Esser aus offensichtlichen Gründen kein Fleisch.

Das Präfix “veg” bedeutet “ohne Fleisch”. Im Vegetarismus selbst gibt es jedoch mehrere Gruppen mit eigener Ideologie und Listen zulässiger Produkte.

Wir denken über die Essenz der Ernährung nach und präsentieren eine Art von Ernährung, bei der die Verwendung von Fleisch, Fischprodukten und deren Derivaten vollständig entfällt. Tatsächlich gibt es eine ganze Reihe solcher Arten von Lebensmitteln, die die Verwendung von Lebensmitteln zulassen oder umgekehrt nicht zulassen.

Vegetarismus in Europa GeschlechtEs ist seit 1860 weit verbreitet. Die Gründe dafür waren rein ästhetisch. Bereits zu dieser Zeit begannen die Menschen, Nahrungsmittel tierischen Ursprungs abzulehnen und nicht nur.

Die harte Ausbeutung von Tieren und das Töten um Wolle und Haut willen wurden von Vegetariern verurteilt. Mit der Zeit begannen Milch und Eier in ihre Ernährung einzutreten, die zuvor ebenfalls verboten worden war

Der Ernährungsberater Donald Watson verpflichtete sich, das vegetarische System 1944 wieder in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen. Er popularisierte nicht nur eine strenge Pflanzendiät, sondern auch einen entsprechenden Lebensstil. Diese Ideologie wird “Veganismus” genannt und unterscheidet sich erheblich vom Vegetarismus

Heutzutage wird dieser Trend häufig zur Heilung, zum Abnehmen oder als grundlegende Weltsicht verwendet.

Wenn Menschen an eine vegetarische Ernährung denken, denken sie an eine normale Ernährung, die lediglich Fleisch, Geflügel oder Fisch nicht einschließt. Tatsächlich ist ihre Klassifizierung viel umfassender und hängt von Produkten ab, die die Ernährung einschließen und ausschließen:

      

  • Ovo-Lacto-Vegetarismus schließt Fleisch, Fisch, Geflügel und Eier sowie Produkte, die diese enthalten, aus. Milchprodukte dürfen verwendet werden: Milch, Käse, Joghurt, Butter und andere
      

  • Die lakto-vegetarische Ernährung ähnelt der vorherigen, aber Eier sind ebenfalls nicht im Menü enthalten.
  •   

  • Fleisch und Milchprodukte sind bei der vego-vegetarischen Ernährung ausgeschlossen.
  •   

  • Veganismus ist die extremste Art der Ernährung. Gleichzeitig sind alle möglichen tierischen Produkte von der Ernährung ausgeschlossen, nicht nur häufig, sondern auch seltener: Gelatine, Honig, Alkohol, Glycerin und andere

Es gibt zwei weitere Arten, die in Russland nicht so populär sind, aber im Rest der Welt weit verbreitet sind:

      

  • Lorianismus – schließt alle Arten von Fleisch mit Ausnahme von Geflügel aus;
  • Flexitarismus – Die Ernährung kann manchmal alle Arten von Fleischprodukten umfassen, zum Beispiel im Urlaub oder an Wochenenden. Unserer Meinung nach ist dies die beste Wahl.

Vegetarische Ernährung für Kinder

      

  • Die Meinungen der Koryphäen der Pädiatrie, Diätetik und Medizin als Ganzes sind in diesem Moment unterschiedlich. Die meisten von ihnen empfehlen Vegetarismus für Kinder grundsätzlich nicht, sie zitieren verschiedene “Horrorgeschichten” über die Abwesenheit von Eisen, Vitaminen B12 und D und anderen wichtigen Substanzen für das Wachstum eines Kindes
      

  • Andererseits geben vegetarische Eltern ihrem Kind ein Stück Wurst oder Hähnchenschenkel. Es sei denn, bei bestimmten schwerwiegenden Erkrankungen des Kindes
      

  • Die uralte Wissenschaft des Ayurveda (trans. “Life Science”) postuliert den Vegetarismus als Ernährungsgrundsatz für alle Menschen, auch für Kinder.
  •   

  • Bieten Sie Ihrem Baby einen Hüttenkäse-Auflauf mit Rosinen, einem hellen Salat aus frischem Gemüse oder Obst, leckerem Joghurt oder Smoothies, lustigen Pfannkuchen und hausgemachten Keksen in Form von Bären oder Enten oder einem gebratenen Stück Schweinefleisch, Huhn, Lamm, gewürzt mit Ketchup, Mayonnaise und Senf
  •   

  • Sehen Sie, was er wählt. Er wird sich natürlich für vegetarische Gerichte interessieren, wenn Sie selbst dazu neigen, Pflanzen, Obst und Gemüse zu essen

Vegetarische Diätrezepte

Finden Sie Gemüsegerichte immer noch geschmacklos? Diese Meinung ist weit verbreitet, aber auch falsch. Das Kochen kennt viele einzigartige und schmackhafte Gerichte, die durch verschiedene Gewürze ergänzt werden. Kardamom, Basilikum, Curry, Petersilie, und dies ist keine vollständige Liste der Gewürze in der Zusammensetzung der Gerichte.

Selbst gemachte vegetarische Suppen in der Ernährung tragen nicht nur zur Gewichtsabnahme bei, sondern auch zur Heilung des Körpers. Diese ersten Gerichte bilden übrigens die Grundlage der 5-Tafeldiät, die bei Pankreatitis angewendet wird. Zum Beispiel enthält eine Portion Kohlsuppe nur 35,4 kcal.

Es gibt eine große Auswahl an vegetarischen Gerichten, die helfen, den Gewichtsverlust positiv zu bekämpfenSie sind auf den Körper als Ganzes. Abnehmen Lebensmittel werden nach einfachen Rezepten zubereitet, sind kalorienarm, aber sehr nahrhaft.

Kräutergesunde Cocktails, die häufig im Kampf gegen Übergewicht verwendet werden – Smoothies. Sie kochen schnell, enthalten viele Vitamine und andere Leckereien. Wenn Sie regelmäßig solche vegetarischen Getränke essen, können Sie nicht nur Gewicht verlieren, sondern auch den Körper verbessern.

Smoothies hängen nicht von der Jahreszeit ab, sie werden zu jeder Jahreszeit zubereitet, da dafür viele verschiedene Zutaten verwendet werden. Cocktails zum Abnehmen werden mit einem Mixer in kürzester Zeit zubereitet. Hier sind einige Getränkerezepte:

      

  1. Frucht-Beeren-Smoothie mit Bananen und Erdbeeren. Es wird eine halbe Banane, Erdbeeren und Himbeeren (150 Gramm), Kefir (1/2 Tasse), fettarmer Hüttenkäse (1 EL. L.) nehmen. Alle Zutaten in einem Mixer glatt rühren. Kefir hinzufügen, nochmals schlagen. Hüttenkäse hinzufügen, erneut mischen. Smoothie ist fertig.

  2.   

  3. Duftender Gemüsesmoothie für Vegetarier. Es ist notwendig, in einem Mixer gekochten Brokkoli Blütenstände (150 g), ein Bündel Dill, fettarmen Kefir oder Joghurt (150 ml) zu mischen. Sie können Ihrem Schlankheits-Cocktail Ihre bevorzugten würzigen Kräuter hinzufügen, um Aroma und pikanten Geschmack zu erzielen.

Einfache Rezepte für köstliche Gerichte aus der vorgeschlagenen Speisekarte beinhalten keine besonderen kulinarischen Fähigkeiten und Anstrengungen.

Zum Kochen benötigen Sie: 100 g Brokkoli, Rosenkohl und Blumenkohl, 60 g Zwiebel, 80 ml saure Sahne mit minimalem Fettgehalt, idealerweise bis zu 10%, ein Stück Vollkornbrot.

Sie müssen das Gericht in mehreren Schritten zubereiten:

      

  1. Schneiden Sie das Brot in kleine Quadrate, trocknen Sie undx 2 Minuten in der Mikrowelle oder 5 Minuten im Ofen.
  2.   

  3. Zerlegen Sie den Kohl für Blütenstände, hacken Sie die Zwiebel. Gießen Sie das Gemüse mit Wasser, bis es 2 cm höher ist.

  4.   

  5. Kochen Sie die Suppe 15 Minuten lang, fügen Sie saure Sahne hinzu und kochen Sie weitere 5.
  6.   

  7. Schlagen Sie die Suppe mit einem Mixer auf, ohne die Gemüsebrühe abzulassen.
  8.   

  9. Mit Gemüse und Crackern servieren.

Chiasamen-Kefir und Beerenpudding

Dies ist ein sehr schmackhaftes und gesundes Reinigungsdessert, für dessen Zubereitung Sie solche Komponenten benötigen: 200 ml Kefir 0%, 100 g verschiedene Beeren, 30 g Chiasamen, ein Bio-Süßstoff (Sie können auch ohne ihn).

      

  1. Schlagen Sie die Beeren in einem zerdrückten Mixer.
  2.   

  3. Mischen Sie das Beerenpüree mit Kefir, wenn Sie es süßen möchten.
  4.   

  5. Fügen Sie dem Cocktail Chiasamen hinzu und mischen Sie alles gut.
  6.   

  7. Mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen – die Masse wird dicker und wird zum Massendessert.

Das Kochen eines solchen Gelees dauert bis zu 10 Minuten, und sein Geschmack wird alle Familienmitglieder begeistern. Sie benötigen solche Komponenten: 200 g Beeren, 20 g Maisstärke, 80 ml Wasser. Schritte:

      

  1. Schlagen Sie die Beeren in einem zerdrückten Mixer und verdünnen Sie sie mit Wasser.
  2.   

  3. Fügen Sie der Masse Stärke hinzu und kochen Sie sie bei schwacher Hitze 6-7 Minuten lang, bevor Sie sie unter Rühren eindicken.

Gefüllte gebackene Zucchini

Ein sehr erschwingliches, kalorienarmes, einfaches, leckeres und ausgewogenes Gericht. Eine Reihe von Zutaten dafür: 2 mittlere Zucchini, 200 g Hüttenkäse bis zu 5%, 40 g Gemüse. Kochen:

      

  1. Mahlen Sie Gemüse, mahlen Sie Quark, mischen Sie diese Komponenten.
  2.   

  3. Zucchini längs halbieren, von der Mitte aus säubern.
  4.   

  5. Zucchinimasse mit einem Mixer zermahlen und zur Quarkmischung geben.
  6.   

  7. Die Zucchinihälften mit dem Hackfleisch füllen.
  8.   

  9. 15 Minuten backen.

Fauler Haferflocken

Dieses Frühstück ist sehr beliebt geworden, weil es sich mit minimalem Aufwand als lecker herausstellte und ein gesundes Gericht. Zum Kochen benötigen Sie: 80 g Haferflocken, 100 g Beeren, 60 g einer Mischung aus Sonnenblume, Leinsamen, Kürbiskernen, 150 ml Joghurt. Stufen:

      

  1. Mische alle trockenen Zutaten.
  2.   

  3. Haferflocken mit Beeren und Samen in Joghurt gießen, mischen.
  4.   

  5. Nachts im Kühlschrank lagern, morgens ohne zusätzliche Manipulation essen.

Ein großartiges Gericht für die heiße Jahreszeit. Zutaten: hartgekochtes Ei, gekochte Kartoffel, große Gurke, Knoblauchzehe, Kräuter, 100 ml Kefir zu 1%, 100 ml Borjomi-Wasser oder anderes kohlensäurehaltiges Mineralwasser.

      

  1. Hacken Sie das Ei, Gemüse und Kräuter.
  2.   

  3. Mische Kefir mit Mineralwasser und gieße feste Zutaten mit dieser Mischung.

Mandarineneis

Schnelles und gesundes Eis wird aus 200 g Mandarinen und 50 ml 10% iger Sahne in 2 Stufen hergestellt:

      

  1. Mandarinen schälen, mit einem Mixer in Püree schneiden.
  2.   

  3. Mischen Sie Mandarinenpüree mit Sahne, gießen Sie es in Formen und stellen Sie es für 20-30 Minuten in den Gefrierschrank.

Erforderlich: 100 g brauner Reis, 50 g Zwiebel, Paprika, Karotten, Mais und grüne Erbsen. Kochen:

      

  1. Gemüse 5 Minuten in etwas Wasser schmoren.
  2.   

  3. Reis zu der Mischung geben, bei schwacher Hitze langsam umrühren, bis kein Wasser mehr vorhanden ist.
  4.   

  5. Fügen Sie noch dreimal 50 ml Wasser hinzu. Die gesamte Garzeit seit dem Hinzufügen von Reis sollte etwa 20 Minuten betragen.

Zucchini Krapfen – eine ausgezeichnete Beilage, ein vollwertiges Gericht oder Shortcakes für Gemüsekuchen. Um sie zuzubereiten, benötigen Sie die folgenden Komponenten: 200 g Zucchini, Ei, 50 g Reis oder ein beliebiges anderes Mehl aus der Liste der zugelassenen Produkte, Kräuter.

      

  1. Zucchini auf einer Reibe reiben, 10 Minuten ruhen lassen.
  2.   

  3. Zucchini zerquetschen, restliche Zutaten hinzufügen.
  4.   

  5. Pfannkuchen in einer beschichteten Pfanne backen.

Buchweizenbrei ohne Hitze

Ein solcher Brei wird in der Buchweizen-Monodiät verwendet, wobei die nützlichen Eigenschaften des Getreides maximal erhalten bleiben. Zum Kochen muss Buchweizen mit sauberem Wasser im Verhältnis 1 zu 2 gegossen und über Nacht quellen gelassen werden.

Dies ist ein Gericht, das Sie sicher an den festlichen Tisch geben können, und an Wochentagen ist garantiert, dass es jede Person aufheitert. Essentielle Zutaten: Wassermelone, Apfel, Trauben.

      

  1. Schneiden Sie die Wassermelone in zwei Hälften, löffeln Sie das Fruchtfleisch aus.
  2.   

  3. Das Fruchtfleisch schälen, hacken.
  4.   

  5. Äpfel und Trauben schneiden, mit Wassermelone mischen, die Mischung in Hälften einer Wassermelone falten.

Ein sehr leckeres und gesundes Frühstück, zubereitet aus solchen Produkten: 100 g Haferflocken, 200 g einer Mischung aus Nüssen, getrockneten Preiselbeeren, Rosinen und getrockneten Aprikosen, 60 ml flüssigem Honig.

      

  1. Alle Zutaten außer Honig auf das Backblech geben und 5-7 Minuten im Ofen trocknen lassen.
  2.   

  3. Honig hinzufügen, gut mischen und weitere 5 Minuten trocknen lassen.
  4.   

  5. Gießen Sie Milch, Joghurt, Kefir oder Fruchtsaft.

Dies ist ein italienisches Gericht, das leicht als Lagerhaus für Vitamine bezeichnet werden kann. Jedes Gemüse, ein Standard-Set, ist für die Zubereitung geeignet: Mais, Paprika, Kartoffeln, Zwiebeln, Karotten, Oliven, Zucchini. Gießen Sie das Gemüse mit Wasser und kochen Sie es 20 Minuten lang. Die Suppe sollte ziemlich dick werden.

Die köstlichsten Rezepte für eine vegetarische Ernährung sind Gerichte aus gesunden Lebensmitteln, die Sie den ganzen Tag mit Energie versorgen!

Beginnen wir mit Suppen. Alle Rezepte für Suppen: Gemüse-, Borschtsch- oder Kohlsuppe werden wie normale Suppen zubereitet, jedoch ohne Fleisch.

Was das Rezept für vegetarisches Durcheinander betrifft, hier ist der “Held des Tages” – Pilze, die geräuchertes Fleisch und Fleisch ersetzen. Vierhundert Gramm Champignons sind ausreichend, aber es ist besser, gesalzene und eingelegte Champignons zu bevorzugen.

Für die Suppe benötigen Sie:

      

  • eine KarotteSie
  •   

  • Stücke von fünf Kartoffeln
  •   

  • Paprika
  •   

  • Zwiebelkopf
  •   

  • Gurken
  •   

  • Oliven und Zitrone

All dies wird nach Geschmack hinzugefügt. Sie können auch Tomatenmark oder gewöhnliche Tomaten nach Belieben hinzufügen.

      

  1. Champignons mit Zwiebeln hacken und bei schwacher Hitze anbraten.
  2.   

  3. Fügen Sie Tomatenmark oder Tomaten hinzu.
  4.   

  5. Gießen Sie die Mischung in heißes Wasser, wo wir das gesamte Gemüse hinzufügen.
  6.   

  7. Bei Bedarf Salz und Gewürze hinzufügen und nach 15 Minuten kochen lassen.
  8.   

  9. Fügen Sie zwei Minuten vor dem Ende des Garvorgangs die Oliven und die Zitrone hinzu.

Rezept für Brei aus gekeimtem Buchweizen

Als Rezept für Brei zur Gewichtsreduktion bieten wir gekeimten Buchweizen an, der nicht gekocht werden muss. Für eine Portion Brei benötigen wir 100 Gramm grünen Buchweizen. Es muss vorher gekeimt werden.

      

  1. Buchweizen wird mehrere Stunden in kaltem Wasser aufbewahrt.
  2.   

  3. Spülen Sie die Kruppe anschließend gut aus und legen Sie sie 12 Stunden lang in ein feuchtes Tuch.
  4.   

  5. Während dieser Zeit sollten kleine Sprossen erscheinen.
  6.   

  7. Alles, Buchweizen ist essfertig.
  8.   

  9. Spülen Sie es noch einmal gut aus und fügen Sie Kohl und Gemüse hinzu.

Ein nahrhafter Nachmittagscocktail

Das Rezept für einen köstlichen Cocktail aus Mandelmilch und Banane:

      

  • 100 Gramm eingeweichte Mandeln.
  •   

  • Ab dem letzten werden wir Milch machen.
  •   

  • Verdünnen Sie dazu die Nüsse mit 200 ml Wasser und mahlen Sie sie in einem Mixer.
  •   

  • Wir filtern die Mischung und geben die gleiche Menge Wasser in die entstehende Milch.
  •   

  • Starten Sie den Mixer erneut.
  •   

  • Fügen Sie der erhaltenen Milch Banane und einen Löffel Honig hinzu.
  •   

  • Sie können den Cocktail mit Beeren verdünnen.

Smoothies werden zu gu gemischtDer Zustand im Mixer ist Gemüse, Obst und Beeren. Das Menü bietet Frucht- und Grün-Smoothie-Rezepte (basierend auf grünem Gemüse und Grüns).

Erdbeersmoothie

      

  • Mische 100 ml Orangensaft mit dem gleichen Volumen Joghurt und füge 10 Erdbeeren hinzu.

Kiwi Smoothie (Variation des grünen Smoothie) zur Gewichtsreduktion

      

  • Es werden 4 Stück Kiwi, 100 Gramm Petersilie, Salat, Banane und 100 Gramm Wasser benötigt.
    Um einen Smoothie zuzubereiten, benötigen Sie einen Mixer, mit dem wir alle Zutaten mischen.

Pflanzliche Nahrung ist gut für den Körper, für einige ist sie die Grundlage des Lebens, für andere sind es Fastentage, um den Körper zu reinigen. Es ist wichtig zu beachten, dass es verschiedene Ebenen des Vegetarismus gibt:

      

  1. Klassisch – Sie können kein Fleisch, Geflügel oder Fisch essen.
  2.   

  3. Streng – essen Sie nicht alle tierischen Produkte, auch nicht Honig.

Zur Verfügung steht eine umfangreiche Liste von Produkten, aus denen Sie verschiedene vegetarische Gerichte zubereiten können, die besonders beim religiösen Fasten beliebt sind. Vegetarisches Getreide kann täglich ohne besondere Fertigkeiten und Rezepte zubereitet werden. Das Backen mit geschickter Zubereitung unterscheidet sich nicht von traditionellem Getreide.

Mit nur pflanzlichen Produkten können Sie sogar magere Würste oder Würste, Brötchen oder Sushi, Pfannkuchen, Salate, Kuchen, Knödel und andere erste und zweite Gänge zubereiten. Als Ersatz für Fleisch können Sie Soja, Kichererbsen, Linsen, Bohnen und Erbsen verwenden.

Gegenanzeigen

Trotz der Unbedenklichkeit dieser Diät, wie jeder anderen Art, Gewicht zu verlieren, gibt es Kontraindikationen.

Sehr kleine, zum Beispiel:

      

  1. Schwangerschaft und Fütterung.
  2.   

  3. Alter bis 18.
  4.   

  5. Alter nach 55.

Wenn Kontraindikationen nicht berücksichtigt werden, kann ein Vitamin B12-Mangel im Körper auftreten, der zu Erblindung und neuropsychischen Störungen führt. Jod kann auch knapp sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass nicht jeder auf Fleisch, Fisch und Milchprodukte verzichten kann. Die Ducan-Protein-Diät für Vegetarier mit einer teilweisen Eliminierung von Fetten und Kohlenhydraten kann zu Folgendem führen:

      

  • Nierenprobleme aufgrund erhöhter Belastung;
  •   

  • Auswaschen von Kalzium aus dem Körper, was Probleme mit dem Skelettsystem verursachen kann;
  •   

  • das Risiko von Blutgerinnseln aufgrund einer erhöhten Blutgerinnung;
  •   

  • eine ungesunde Senkung des Blutcholesterins.

Die vegetarische Diät zur Gewichtsreduktion weist eine Reihe von Gegenanzeigen auf:

      

  • Diabetes mellitus;
  •   

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  •   

  • Pathologie des Magen-Darm-Trakts;
  •   

  • Funktionsstörungen der Nieren;
  •   

  • Herz-Kreislauferkrankungen;
  •   

  • postoperative Zeit
  •   

  • jünger als 18 Jahre;
  •   

  • maligne Neubildungen;
  •   

  • chronische Krankheiten.

Die vegetarische Ernährung ist nicht ausgewogen, da der Körper nicht genug von vielen im Fleisch enthaltenen Substanzen (insbesondere Eisen und Vitamin B12) hat. Für diejenigen, deren Gesundheit zu wünschen übrig lässt, ist dies mit verschiedenen Komplikationen behaftet.

Gegenanzeigen für einen solchen Gewichtsverlust:

      

  • unter 18 Jahren und nach 60 Jahren
  •   

  • Schwangerschaft
  •   

  • Laktation
  •   

  • Colitis;
  •   

  • Darmerkrankungen;
  •   

  • Profisport;
  •   

  • regelmäßig schwere körperliche Arbeit;
  •   

  • Anämie
  •   

  • anhaltender Stress, Depression;
  •   

  • Infektionen;
  •   

  • Wechseljahre;
  •   

  • Rehabilitationszeitraum nach schwerer Krankheit oder Operation;
  • Onkologie
  •   

  • untergewichtig.

Wenn Sie Kontraindikationen ignorieren, können die folgenden Komplikationen auftreten:

      

  • Cholesterin fällt stark ab;
  •   

  • erhöhtes Risiko für Onkologie (insbesondere Dickdarm);
  •   

  • verminderte Knochenmineraldichte, was zu häufigen Frakturen führt;
  •   Ein

  • Mangel an Fettsäuren beeinträchtigt die Durchblutung.

Wenn Sie sich nicht mitreißen lassen, ein kompetentes Menü zusammenstellen und Kontraindikationen beachten, können Sie negative Konsequenzen vermeiden und gute Ergebnisse erzielen.

      

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  •   

  • Alter bis 25-30 Jahre, wenn sich der Körper weiter bildet und wächst;
  •   

  • einige Krankheiten.

Eine vegetarische Ernährung wird schwangeren und stillenden Frauen und Kindern nicht empfohlen. Dies gilt insbesondere für eine strikte vegetarische Ernährung, die mit der Ablehnung von Fisch, Eiern und Milchprodukten verbunden ist. Für ältere Menschen ist eine nicht strenge vegetarische Ernährung jedoch nur von Vorteil.

Wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie diese Diät einhalten.

Die vegetarische Ernährung ist nicht ausgewogen, da der Körper nicht genug von vielen im Fleisch enthaltenen Substanzen (insbesondere Eisen und Vitamin B12) hat. Für diejenigen, deren Gesundheit zu wünschen übrig lässt, ist dies mit verschiedenen Komplikationen behaftet

Wenn Sie an einer chronischen Krankheit leiden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit dieser Diät beginnen.

Sie können sich nicht auf Vegetarismus einlassen:

      

  • Jugendliche unter 18 Jahren. In der Pubertät ist der Körper noch nicht vollständig ausgebildet, man kann sich nicht weigern, die nur im Fleisch enthaltenen Substanzen zu erhalten;
  •   

  • Schwangere und stillende Frauen;
  •   

  • Menschen mit eingeschränkter Gesundheit und Immunität, zum Beispiel nach Krankheit oder OperationInterferenz;
  •   

  • Wenn Sie an chronischen Krankheiten leiden, spielt der Zeitraum keine Rolle: Remission oder Verschlimmerung.
  •   

  • Falls Sie an einer Allergie gegen Lebensmittel leiden, die in der Ernährung enthalten sind: Hülsenfrüchte; Molkerei und andere;
  •   

  • Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihre Gesundheit in Ordnung ist.

Haben Sie sich entschieden, sich mindestens 7 Tage lang vegetarisch zu ernähren? Sie müssen wissen, dass Sie auf jeden Fall abnehmen, die Funktion des Magen-Darm-Trakts erleichtern und verbessern und außerdem den gesamten Körpertonus steigern können – all dies wird durch Dutzende von Bewertungen von Diätassistenten und Diätassistenten bestätigt.

Eine vegetarische Ernährung ist für den Körper genauso anstrengend wie jede andere Gewichtsreduktionstechnik. Sie sollten sie nicht starten:

      

  • Kinder unter 18 Jahren
  •   

  • ältere Menschen (über 60);
  •   

  • Jugendliche, deren Hormonsystem gerade erst anfängt zu wirken.

Bei chronischen Krankheiten können Sie auf diese Weise nicht essen, selbst wenn Sie krank sind. Konsultieren Sie einen Ernährungsberater, bevor Sie mit dem Abnehmen beginnen.

Kinder unter 18 Jahren und älter sollten diese Diät nicht einhalten. Auch schwanger und stillend.

Zu den Vorteilen der in Betracht gezogenen Methode gehört normalerweise die Tatsache, dass mit einer solchen Diät der Stoffwechsel beschleunigt wird. In der Tat wird dies nicht passieren. Sie können den Körper nicht täuschen, er verarbeitet die Fettreserven nicht schneller, wenn Sie ihn in eine Fastfood-Ration geben.

Zu den Nachteilen gehört die Tatsache, dass “begeisterte Fleischesser” gezwungen sind, psychologische Arbeit an sich selbst zu verrichten, um sich vegetarisch zu ernähren. Natürlich möchte der Körper nicht über das Notwendigste in der Ernährung hinwegtäuschen.

Diese Art der Ernährung ist bei Kindern jeden Alters sowie bei Jugendlichen, Schwangeren und stillenden Frauen strengstens kontraindiziert. Während dieser Lebensperioden hat der Körper einen erhöhten Bedarf an einer Vielzahl von Nährstoffen, von denen ein erheblicher Teil vorhanden istDas ist genau in der Zusammensetzung von tierischen Produkten.

Gleiches gilt für Kinder. Während des aktiven Wachstums und der aktiven Entwicklung benötigt der Körper tierische Proteine ​​und Fette, nicht weniger als pflanzliche Lebensmittel. Junge wachsende Organismen brauchen Fleisch.

Mit einem vernünftigen Ansatz und dem Fehlen von Kontraindikationen wird eine solche Diät nur profitieren. Sie sollten jedoch immer auf Veränderungen im Körper achten, um mögliche zeitliche Probleme zu vermeiden.

      

  • Vegetarische Ernährung ist für Personen unter 18 Jahren, Frauen in Position und stillende, nach Krankheit geschwächte Personen kontraindiziert.
  •   

  • Nach einer Operation keine Diät machen.
  •   

  • Sie sollten nicht auf die vegetarische Transformationsmethode zurückgreifen, wenn chronische Krankheiten vorliegen (in Zeiten und bei Remissionen und Exazerbationen).
  •   

  • Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Gesundheit nicht reibungslos verläuft (oder auf jeden Fall besser), konsultieren Sie einen Arzt und finden Sie heraus, ob diese Art zu essen Ihnen schaden wird.

Bevor Sie anfangen, Gewicht zu verlieren, müssen Sie einen Allgemeinarzt oder Ernährungsberater aufsuchen und sich über die Ratsamkeit einer vegetarischen Ernährung informieren. Ändern Sie nicht dramatisch die Ernährung mit anhaltendem Bluthochdruck, schweren Formen von Pathologien der Nieren und der Leber, Reizdarmsyndrom. Diese Krankheiten sind jedoch keine kategorische Kontraindikation, die von Fachleuten nach eigenem Ermessen durchgeführt wird.

10 kg Diät zur Gewichtsreduktion bei Vegetariern

Das auf Vegetarismus basierende Abnehmen ist recht effektiv, wie sich in Bewertungen des Abnehmens zeigt. Ernährungswissenschaftler legen keine klaren Fristen für die Dauer des Programms fest. Sie können Ihre Ernährung für eine Woche, einen Monat oder sogar länger beibehalten. Alles hängt von Ihrem Wohlbefinden und Ihrem Gesundheitszustand ab.

Die Standarddiät beträgt 7 Tage. Bei strikter Einhaltung können Sie 4-5 kg ​​loswerden. Übergewicht. Negativer Momentom ist die Ablehnung von Fleischprodukten. Eine scharfe Änderung der normalen Ernährung kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Es wird daher empfohlen, diese Diät nicht länger als eine Woche einzuhalten.

Wenn das Abnehmen nicht zu den gewünschten Ergebnissen führt, können Sie erst nach einem Monat wieder auf eine Diät zurückgreifen. Während dieser Zeit sammelt der Körper Nährstoffe aus Fleisch.

Der Hauptgrund für das Auftreten von Übergewicht ist eine falsche und übermäßige Ernährung, wenn die Hauptprodukte im täglichen Menü fetthaltiges Fleisch sind, das am häufigsten gebraten oder als Teil komplexer Gerichte mit vielen Zutaten verwendet wird.

Wurst, Würstchen, Würstchen; Mehlprodukte und feine Backwaren; Süßigkeiten; Fast Food. Gemüse und Obst, die eine große Menge an Vitaminen und Ballaststoffen enthalten, werden in kleinen Mengen konsumiert, obwohl sie den größten Teil der Ernährung eines gesunden Menschen einnehmen sollten.

Pflanzliche Lebensmittel, die frei von Cholesterin und gesättigten Fetten sind, wirken sich positiv auf die Funktion des Herzens und des gesamten Gefäßsystems aus. Ballaststoffe und Ballaststoffe in pflanzlichen Lebensmitteln normalisieren das Verdauungssystem, entfernen Toxine und Toxine aus dem Darm.

Menschen, die unter hohem Blutdruck leiden, bemerken eine Verbesserung ihres Gesundheitszustands. Fälle von Krebs, Herzinfarkt und Schlaganfall sind bei Vegetariern weitaus seltener. Bei Typ-2-Diabetikern, die sich an eine solche Diät halten, sinkt ihr Blutzuckerspiegel, wodurch sie Medikamente reduzieren oder vollständig eliminieren können.

Eine wöchentliche Diät auf pflanzlichen Lebensmitteln ermöglicht es Ihnen, 1-2 Kilogramm Übergewicht zu verlieren. Gleichzeitig ist es natürlich notwendig, die Menge der verzehrten Lebensmittel zu überwachen, da selbst kalorienarme Lebensmittel nicht zum Abnehmen beitragen, wenn sie in Becken verzehrt werden.

Abhängig von den gewünschten Ergebnissen können Sie zwei Wochen und einen Monat auf dieser Diät sitzen. Es wird nicht empfohlen, eine Pflanze länger zu essen, da der Körper noch unter sich isterhält zu diesem Zeitpunkt viele Nährstoffe. Obwohl echte Vegetarier diese Art von Essen ihr ganzes Leben lang essen.

Zusammen mit dem Verlust von unnötigen Kilogramm fördert eine vegetarische Ernährung die gute Laune, verursacht eine leichte körperliche Verfassung und reduziert Hautausschläge und Allergien. Mundgeruch verschwindet, Augen leuchten heller, Jugend kehrt zurück

Es gibt verschiedene Arten von vegetarischen Diäten, die sich jeweils durch eine Reihe von Produkten auszeichnen, die essen dürfen. Veganer halten sich an die strengste Diät – sie schließen tierische Produkte vollständig von der Diät aus. Lacto-Vegetarier konsumieren Milchprodukte, und auch Lacto-Ovo-Vegetarier verwenden Eier.

Sie sollten eine solche Diät nicht abrupt einleiten, insbesondere wenn Sie an das tägliche Vorhandensein von Fleisch auf Ihrem Tisch gewöhnt sind. Versuchen Sie während der Woche, die Fleischmenge in der Diät allmählich zu reduzieren. Für den Anfang können Sie ein weniger strenges System wählen – mit Milchprodukten und Eiern.

Damit der Körper keinen Mangel an Eiweiß und Fettsäuren hat, muss die Speisekarte unbedingt Hülsenfrüchte (Bohnen, Soja, Erbsen, Linsen), Pflanzenöl, Nüsse und Samen, Brot – Vollkorn oder Kleie enthalten.

Gemüse wird roh und gekocht, gedünstet und gebraten verzehrt. Brei kann entweder in Wasser oder in Milch gegessen werden. Vergessen Sie nicht, Müsli und Nudeln aus Hartweizen zuzubereiten – Sie können eine Vielzahl von Gerichten daraus zubereiten.

Süßigkeiten sind zwar erlaubt, sollten aber entweder durch getrocknete Früchte ersetzt oder begrenzt werden – sie tragen nicht zum Gewichtsverlust bei, den wir durch den Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln anstreben. Sie müssen mindestens zwei Liter Wasser pro Tag trinken.

Wenn Sie drei Mahlzeiten am Tag essen, wobei das Abendessen nicht später als sechs Uhr abends sein sollte, treten keine akuten Hungerattacken auf. In extremen Fällen darf man als Snack Obst oder etwas Nuss essenSchkow, Sonnenblumenkerne, Brot.

      

  • Haferbrei auf Wasser (Milch), Kaffee oder Tee mit Cracker.
  •   

  • Toast mit Schwarzbrot, Tomaten, Kräutern und Käse, Tee.
  •   

  • Salat von frischem Gemüse oder Obst, Kefir, eine Scheibe Vollkornbrot.
      

  • Gedämpftes Gemüse, Apfel oder Orange.
  •   

  • Gemüsesuppe, etwas fettarmer Hüttenkäse, Obst.
  •   

  • Paprika gefüllt mit Reis mit Gemüse, Birne oder Pfirsich.
      

  • Gemüseeintopf mit frischen oder getrockneten Champignons, etwas Käse.
  •   

  • Ein Paar Pellkartoffeln, ein Salat mit frischem Gemüse.
  •   

  • Brauner Reis, gegrilltes Gemüse.

Die Menüs können je nach Jahreszeit und Geschmack leicht ausgetauscht werden und ersetzen Produkte. Es ist gut, wenn auf Ihrem Tisch Gerichte wie Vinaigrette, Gemüse oder süßer Pilaw, Nudeln mit Käse, verschiedene Aufläufe mit Hüttenkäse und Müsli, Borschtsch, Kohlsuppe und andere Suppen ohne Fleisch, Haferbrei stehen.

Der Ausstieg aus der vegetarischen Ernährung muss sorgfältig erfolgen, indem nach und nach Fleischgerichte hinzugefügt werden – zuerst Milchprodukte (wenn Sie die härteste Diät gewählt haben), dann – Fisch, Hühnerbrust und nur dann – mageres Fleisch.

Wenn Sie zur normalen Ernährung wechseln, vergessen Sie nicht, dass es schwierig ist, Gewicht zu verlieren und dass es einfach ist, an Gewicht zuzunehmen. Überwachen Sie daher von Zeit zu Zeit Ihre Figur und Ihren Gesundheitszustand, indem Sie auf pflanzliche Lebensmittel umsteigen.

Um gute Ergebnisse zu erzielen und die erforderliche Anzahl an Kilogramm zu verlieren, müssen Sie wissen, was Sie essen können und was nicht:

      

  • darf Sauermilch Magermilchprodukte, Eier (in Maßen;
  • essen
      

  • Lebensmittel tierischen Ursprungs sind von der Speisekarte ausgeschlossen.
  •   

  • Um die erforderliche Menge an Vitaminen, Mineralien, Proteinen und Aminosäuren aufzufüllen, müssen Sie Gemüse, Beeren, Obst, Vollkornbrot, Nüsse und Bohnen essenMarketing;
  •   

  • Diätnahrungsmittel zur Gewichtsreduktion mit Olivenöl oder Pflanzenöl, Joghurt, Zitronensaft gewürzt;
  •   

  • eine kleine Menge von Fischen fettarmer Sorten (Kabeljau, Pollock, Zander, Hecht, Seehecht, Meeräsche), Meeresfrüchten;
  •   

  • Es ist notwendig, das Trinkschema einzuhalten (aus 2 Litern gereinigtem Wasser, stillem Mineralwasser, Kompott, Kräutertee).
  •   

  • Zur Gewichtsreduktion sollten Sie den Verzehr von gebratenen, gesalzenen und süßen Lebensmitteln erheblich einschränken oder ganz unterbinden und sich nicht auf Konserven und eingelegte Produkte stützen.

Um auf diesem System effektive Langzeitergebnisse zu erzielen, müssen Sie die richtige Ernährung und deren Eigenschaften kennen. Um zu beginnen, müssen Sie den neuen Plan für das Essen korrekt eingeben.

Ernährungswissenschaftler empfehlen, Fleisch nicht abrupt aufzugeben, wenn es vor der Diät immer auf der Speisekarte stand. Es ist besser, einige Wochen vor dem Beginn des Fastens die Menge an Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs schrittweise zu reduzieren. Diät beenden:

      

  • Am ersten Tag können Sie der Diät Fettmilch und Sauermilch hinzufügen.
  •   

  • Am nächsten Tag dürfen Sie sich mit fetten Fischsorten verwöhnen.
  •   

  • am dritten Tag nach einem vorübergehenden Vegetarismus – Huhn, Rindfleisch in kleinen Mengen.

Leistungsmerkmale:

      

  1. Die Diät sollte aus Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks bestehen. Hunger ist nicht erwünscht
      

  2. Es ist ratsam, morgens von 7 bis 9 Uhr, mittags von 11 bis 13 Uhr und abends von 4 bis 6 Uhr zu frühstücken.
  3.   

  4. Es ist verboten, nach 18 Uhr zu essen. Wenn Sie wirklich essen möchten, können Sie ein Glas fettarmen Kefir trinken oder eine Frucht ohne Zucker genießen.

  5.   

  6. Snacks zwischen den Mahlzeiten sollten leicht sein. Zum Beispiel Obst / Trockenfrüchte, Gemüsesalat, Smoothie.

Die Essenz der vegetarischen ErnährungEs stellt sich heraus, dass Lebensmittel, die tierisches Eiweiß enthalten, von der täglichen Ernährung ausgeschlossen sind.

Stattdessen Lebensmittel wie:

      

  • Obst in jeder Form;
  •   

  • Grüns
  •   

  • Gemüse
  •   

  • Beeren
  •   

  • Nüsse
  •   

  • Getreide und Kleie
  •   

  • Bohne

Möglicherweise stellen Sie fest, dass dieses Lebensmittel ausschließlich auf dem Verzehr von pflanzlichen Lebensmitteln sowie auf dem Ausschluss von Lebensmitteln auf tierischer Basis basiert. Dies ist das Hauptprinzip einer vegetarischen Ernährung.

Darüber hinaus gibt es mehrere weitere Prinzipien für eine solche Ernährung.

      

  • Ersatz von Proteinen (durch pflanzliche);
  •   

  • Konsum von Wasser und anderen Gesundheitsgetränken (Kräutertee, Mineralwasser);
  •   

  • Ausschluss von Süßigkeiten, Soda;
  •   

  • ausgewogene Ernährung, Beseitigung von Hunger;
  •   

  • fünf Mahlzeiten am Tag.

Menschen, die oft tierische Produkte konsumieren, sollten schrittweise auf eine neue Ernährung umsteigen. Dies sollte mindestens zwei Wochen dauern, während der Fleisch- und Fischkonsum langsam sinken sollte

Die Dauer eines solchen Lebensmittelsystems kann von einer Person unabhängig gewählt werden. Oft hängt es von seinem Wohlbefinden und der Verfügbarkeit sichtbarer Ergebnisse ab.

Wenn Sie jedoch nur abnehmen möchten, sollten Sie dieses System länger als einen Monat nicht durchlaufen. Sie können auch einen Monat frei nehmen, den Körper mit nicht weniger wichtigen tierischen Proteinen sättigen und dann den Kurs wiederholen.

Wie bereits erwähnt, sollte der Einstieg in die Ernährung schrittweise erfolgen. Das Gleiche gilt für das Aussteigen.

Am ersten Tag der Veröffentlichung müssen Milchprodukte mit hohem Anteil aufgenommen werdenFettgehalt.

Am zweiten Tag können Sie fettigen Fisch hinzufügen.

Das dritte ist mageres Fleisch wie Hühnchen oder Rindfleisch.

Das Hauptprinzip einer vegetarischen Ernährung ist die Ablehnung von Fleisch und allen Arten von Fisch. Im Mittelpunkt dieser Ernährung stehen pflanzliche Lebensmittel und Milchprodukte, einige erlauben das Vorhandensein von Eiern. Unter den Medizinern gibt es Befürworter und Gegner einer solchen Diät.

Diejenigen, die sich vegetarisch ernähren, empfehlen mindestens zwei Mal im Jahr, sich daran zu halten, um den Körper zu entgiften. Fachleute sprechen über seine Vorteile:

      

  1. Eine Abnahme der tierischen Proteine ​​führt zu einer Abnahme des Cholesterinspiegels in den Gefäßen und einer Zunahme ihrer Elastizität.
  2.   

  3. Die Fülle an Getreide, Früchten, Nüssen und getrockneten Früchten sorgt für eine effektive Reinigung aller Körpersysteme und Sättigung mit nützlichen Spurenelementen.
  4.   

  5. Die Ablehnung von Zucker, Muffins und Halbfertigprodukten, die für eine vegetarische Ernährung obligatorisch sind, kommt nur allen Menschen zugute, auch denen, die Fleisch und Fisch essen.
  6.   

  7. Solch ein kalorienarmes Menü und das Festhalten daran für eine lange Zeit ist buchstäblich unmöglich, übergewichtig zu sein.
  8.   

  9. Wenn Sie auf diese Weise essen, werden die Stoffwechselprozesse beschleunigt und die Gesundheit verbessert.
  10.   

  11. Verbesserung von Aussehen und Wohlbefinden.
  12.   

  13. Eine vegetarische Ernährung ermöglicht es, genügend Energie zu erhalten, um einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten.
      

  • Vanille und Kurkuma
  •   

  • Fenchel, Dill und Rosmarin
  •   

  • Berberitze und Zimt
  •   

  • Anis und Asafoetida
  •   

  • Kardamom und Curry
  •   

  • Petersilie und mehr.
      

  • Um bei einer vegetarischen Ernährung abzunehmen, sollten unbegrenzt viele Kuchen und Süßigkeiten nachts nicht verzehrt werden. Sie können sich morgens bis 10 Uhr ein Bonbon oder ein paar Quadrate Schokolade leisten
      

  • Vergessen Sie auch Bratkartoffeln für die Nacht, weiche Nudeln, fasT-Food, Cola und seine Derivate
      

  • Wechseln Sie zu gekochtem, gedämpftem oder im Ofen gebackenem Gemüse.
  •   

  • Essen Sie statt Süßigkeiten und Keksen morgens frisches Obst
  •   

  • Liebessalate aus frischem oder gekochtem Gemüse, Obstsalate mit fettarmem Joghurt, Gemüsesuppen
  •   

  • Wenn Sie zwischen den Hauptmahlzeiten Hunger verspüren, löschen Sie ihn mit Nüssen, Rosinen und getrockneten Aprikosen in kleinen Mengen.
      

  • Wird nur für kurze Zeit 1-2 Tage angezeigt. Häufigkeit einmal pro Woche für einen Monat. Die Wirkung beträgt minus 1-3 kg. Einfach im Sommer aufzutragen
  •   

  • Besonderes Augenmerk wird auf fettarme oder fettfreie Milch und Milchprodukte gelegt
  •   

  • Idealerweise steht an einem Diät-Tag ein Monoprodukt – Milch. Wenn es schwer ist, kannst du Obst hinzufügen. Achten Sie kurz vor dem Gebrauch auf die Verträglichkeit mit Milch
      

  • ausgenommen tierische Erzeugnisse, ausgenommen Milch und Eier
  •   

  • Früchte und Beeren
  •   

  • Gemüse
  •   

  • Nüsse und Samen
  •   

  • Kräuter
  •   

  • Getreide und Körner
  •   

  • Milch und ihre Derivate
  •   

  • Gewürze
  •   

  • Gemüse und Butter
  •   

  • Eier
  •   

  • Pilze
      

  • reinigt von Toxinen, überschüssigem Cholesterin
  •   

  • senkt den Blutzucker
  •   

  • normalisierter Druck und Körpergewicht
  •   

  • verbessert den Teint und die Stimmung
  •   

  • verleiht Kraft und Energie.
  •   

  • aus spiritueller Sicht umweltfreundlich – wir essen keinen der kleineren Brüder
  •   

  • Innerhalb einer Woche nach einer vegetarischen Diät verlieren Sie leicht 2 bis 4 kg
      

  • fettarmer Hüttenkäse
  •   

  • Soja
  •   

  • Feta
      

  • Tofu
  •   

  • Eier
  •   

  • milch
  •   

  • Joghurt
  •   

  • andere Früchte als Bananen und Trauben
  •   

  • Gemüse
  •   

  • Pilze
      

  • 250 ml Sojamilch
  •   

  • 150 g gekeimte Sojabohnen
  •   

  • 1 Banane
  •   

  • 150 g süße Beeren
      

  • Vanille
  •   

  • Kurkuma
  •   

  • Kardamom
  •   

  • Fenchel
  •   

  • Asafoetida
  •   

  • Berberitze
  •   

  • Anis
  •   

  • Zimt
      

  • Natürlich können Sie sowohl im Internet als auch unter Ernährungswissenschaftlern auf die Meinung stoßen, dass ein längerer Vegetarismus den hormonellen Hintergrund negativ beeinflusst oder für ältere Menschen, Kinder, Schwangere und stillende Frauen kontraindiziert ist.
  •   

  • Der Grund ist das Fehlen bestimmter Spurenelemente. Aber denken Sie, ist da ein Körnchen Wahrheit drin? Möglicherweise wurden nicht alle pflanzlichen Produkte gründlich auf ihre chemische Zusammensetzung untersucht, oder Menschen eines bestimmten Ortes benötigen diese Spurenelemente überhaupt nicht
      

  • Wählen Sie bewusst eine Quelle aus, der Sie bei der Suche nach den Gefahren des Vegetarismus vertrauen.
  •   

  • Eine Rohkost kann die Funktion der menschlichen Organe und Systeme wirklich negativ beeinflussen. Und nur, weil es nur wenigen Menschen aufgrund ihrer physiologischen Eigenschaften gezeigt wird
      

  • trinke täglich 2 l reines Wasser ohne Gas
  •   

  • Befolgen Sie unbedingt die Diät.
  •   

  • exklusiv aus dem menü shop süßigkeiten, brötchen und kuchen
  •   

  • Neue Rezepte lernen und selbst kochen
  •   

  • versüßen Sie Ihr Morgenobst, teilen Sie den Abend mit Gemüse
  •   

  • stimme positiv ein und schmecke den Geschmack von Lebensmitteln ohne Fleisch
      

  1. Diese Technik hilft uns beim Abnehmen, dank einer kalorienarmen Ernährung und dem darin enthaltenen Nährstoffgehalt.
  2.   

  3. Der Körper wird gereinigt, seine Arbeit wird stabilisiert.
  4.   

  5. Eine solche Ernährung beschleunigt den Stoffwechsel und erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass das Ergebnis nach der Diät erhalten bleibt.
  6.   

  7. Wohlbefinden verbessert, angenehme Leichtigkeit erscheint.
  8.   

  9. In der Regel verspüren Sie bei einer solchen Diät keinen Hunger. Die Menge der zugelassenen Produkte ist recht groß und ermöglicht es Ihnen, die Lebensmittel zu finden, die Sie mögen.
      

  • ausgeschlossen piKohl tierischen Ursprungs;
      

  • Die fehlenden Nährstoffe (Eiweiß, Vitamine und Aminosäuren) bestehen aus pflanzlichen Lebensmitteln: Machen Sie sich bereit, ganz auf Obst, Beeren, Gemüse, Kräuter, Samen, Nüsse, Bohnen, Vollkorn- oder Kleiebrot umzusteigen, um Gewicht zu verlieren Es hat mir nicht an Vitamin B12 gefehlt, das in Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs nicht vorkommt. Lehnen Sie Milchprodukte und Eier nicht als Teil einer vegetarischen Ernährung ab.

  •   

  • verzehrte Milchprodukte (Milch, Kefir, Joghurt, Hüttenkäse) müssen fettfrei sein.
  •   

  • Als Dressing müssen Sie auf Mayonnaise verzichten und ausschließlich Olivenöl verwenden.
  •   

  • Fisch ist nicht verboten, aber Sie sollten sich auf fettarme Sorten und auf sehr kleine Mengen beschränken, und das nur mit großem Wunsch.
  •   Das

  • Trinkregime wird eingehalten: Sie müssen mindestens zwei Liter gereinigtes (gefiltertes) oder Mineralwasser (ohne Gas) pro Tag trinken.
  •   

  • Beschränkung von süßen, gebratenen, gesalzenen, eingelegten und eingemachten Lebensmitteln.
      

  1. die herzhafteste Mahlzeit, einschließlich Kalorien
  2.   

  3. süßes Frühstück mit Obst, Milchprodukten, Honig
  4.   

  5. spärliches Abendessen, vorzugsweise geschmortes oder frisches Gemüse
  6.   

  7. Trinken Sie viel Wasser, nämlich 1,5 bis 2 Liter
  8.   

  9. Wenn Sie Kalorien zählen, müssen mindestens 1500 Kalorien pro Tag vorhanden sein.
      

  1. Protein – ein Ersatz für tierisches Protein – Sojaprodukte, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse, Samen, gekeimte Weizenkörner und Buchweizen;
  2.   

  3. Fette – können aus Leinöl, dunkelgrünem Blattgemüse, Sesamsamen, Walnüssen und Soja gewonnen werden.
  4.   

  5. Kalzium – in allen Kohlsorten, Sellerie, Haselnüssen, Mandeln, Sojamilch, Sesam enthalten;
  6.   

  7. Eisen – getrocknete Früchte, Kaki, Äpfel, Erdbeeren, Hagebuttenbrühe, Buchweizen;
    Vitamine – in allen Gemüsen und Früchten enthalten.

Artikel aktualisiert am: 01/19/2019

Wir können also die folgenden Schlussfolgerungen zur vegetarischen Ernährung ziehen:

      

  1. Sein Hauptprinzip ist der Ersatz von tierischem Eiweiß durch pflanzliches.
  2.   

  3. Die Ernährung hat mehrere Vorteile, während es praktisch keine Nachteile gibt.
  4.   

  5. Es gibt verschiedene Arten von Vegetarismus, sodass Sie das System selbst auswählen können.
  6.   

  7. Geben Sie eine neue Diät ein und beenden Sie sie – sollte schrittweise erfolgen.
  8.   

  9. Die vegetarische Diät zur Gewichtsreduktion wird überwiegend positiv bewertet.
  10.   

  11. Der Zeitpunkt des Nahrungsmittelsystems variiert von einer Woche bis zu einem Monat.

Die Meinung eines Ernährungswissenschaftlers zu einer vegetarischen Ernährung finden Sie im Video.

Liebe Leser! Sie können Ihre Kommentare zur Wirksamkeit einer vegetarischen Diät zur Gewichtsreduktion in den Kommentaren unten hinterlassen. Sie sind für andere Benutzer nützlich!

Galina, eine junge Ingenieurin Nach jahrelangem Studium am Institut und unsystematischem Knabbern erschütterte mich meine Gesundheit. Ein Ernährungsberater riet, in der warmen Jahreszeit vegetarisch zu essen. Infolgedessen verbesserte sich mein Gesundheitszustand und meine gesundheitlichen Probleme wurden auf ein Minimum reduziert.

Valentina Petrovna, Lehrerin. Nach dem Abschluss der Universität begann ich sofort zu unterrichten. Stress, neue Lehrpläne, Einzelunterricht mit Kindern werden manchmal aus dem Regime gestrichen und ich vergesse das Essen zum Mittagessen

Ergebnis – meine Figur ist geschwommen. Ein gesunder Ernährungsberater hat für mich ein monatliches vegetarisches Menü zusammengestellt. Dank dessen nahm mein Gewicht um 3 kg ab, mein Wohlbefinden verbesserte sich und meine Kraft wurde größer. Ich mache seit 5 Jahren eine fleischlose Diät.

Margarita N. (52 Jahre)

Ich musste einen Weg finden, um an Masse zu gewinnen, nicht um zu entleeren. Ein Freund riet mir, eine vegetarische Diät zu finden, die sie sagenUdea schafft. Natürlich, wenn Sie Brei und Gras essen, werden Sie eines Tages fett, aber um Muskeln zu haben, ist es nicht geeignet.

Deshalb habe ich eine Lactodiät probiert, bei der die Proteinkomponente groß genug ist. Diese Methode wird nicht einen Monat dauern, weil es noch etwas für den Körper fehlt und es beginnt, eine Art von Exotik zu verlangen. Und dies ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie nicht die richtigen Substanzen erhalten.

Wem es gehört, aber ich glaube, wir sollten alles essen, was uns als Nahrung gegeben wird, und unsere Nase nicht von irgendeiner Art von Nahrung abwenden. Es sei denn aus ethischen Gründen.

Galina, eine junge Ingenieurin.

Nach Jahren des Studiums am Institut und des unsystematischen Snacks war meine Gesundheit erschüttert. Ein Ernährungsberater riet, in der warmen Jahreszeit vegetarisch zu essen. Infolgedessen verbesserte sich mein Gesundheitszustand und meine Gesundheitsprobleme wurden minimiert.

Valentina Petrovna, Lehrerin.

Nach dem Abschluss habe ich sofort angefangen zu unterrichten. Stress, neue Lehrpläne, Einzelunterricht mit Kindern werden manchmal aus dem Regime gestrichen und ich vergesse das Essen zum Mittagessen. Das Ergebnis – meine Figur schwamm.

Ein gesunder Ernährungsberater hat für mich ein monatliches vegetarisches Menü zusammengestellt. Dank dessen nahm mein Gewicht um 3 kg ab, mein Wohlbefinden verbesserte sich und meine Kraft wurde größer. Ich mache seit 5 Jahren eine fleischlose Diät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.