9 effektive Diäten für schnellen Gewichtsverlust bis zum Sommer

Effektive Diäten für schnellen Gewichtsverlust bis zum Sommer
Dietonus kapseln Kaufen

Diät sollte keine Qual sein. Sein Hauptziel ist es, Gewichtsverlust mit einem Gefühl der Sättigung zu erreichen, ohne den Hunger zu erhöhen. Die effektivste Diät zur Gewichtsreduktion führt zum Verlust von bis zu 75% der Reserven an Fettgewebe im Körper. Um schnell und dauerhaft abzunehmen, müssen Sie zunächst die Kalorienaufnahme reduzieren. Interessanterweise verursacht die Begrenzung der Anzahl kcal pro Tag ungefähr den gleichen Gewichtsverlust pro Woche in Gramm. Bei einer Abnahme des Energiewerts um 500 kcal pro Tag können Sie 2 kg pro Monat verlieren.

Die zweite Möglichkeit, Gewicht zu verlieren, besteht darin, bestimmte Lebensmittelbestandteile, z. B. Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index oder Fett, einzuschränken. Im Gegenteil, Sie können Gewicht verlieren, indem Sie mehr Eiweiß essen. In einigen Fällen, wie bei einer ketogenen Diät, wird eine Person im Gegenteil aufgefordert, die Aufnahme von Fetten zu erhöhen, um den Energieaustausch von Kohlenhydraten auf ihre eigenen Fettreserven umzustellen

Ein übergewichtiger Patient benötigt nach dem Abnehmen weniger Energie. Um das Ergebnis in Zukunft zu festigen, muss er sich daher kalorienärmer ernähren als ein gesunder Mensch mit demselben Körpergewicht. Gleichzeitig erfordert die Aufrechterhaltung der Wirkung eine Änderung des Essverhaltens, die richtige Auswahl der Produkte, körperliche Aktivität und die Beseitigung der Lebensmittelabhängigkeit.

Das ursprüngliche Ziel jeder Diät ist es, das Körpergewicht um 10% zu reduzieren. Bei Bedarf wird dann eine neue Aufgabe gestellt. Wenn eine Person jedoch entschlossen ist, kann sie in kurzer Zeit 15 kg oder mehr verlieren, da die Motivation zum Abnehmen sehr wichtig ist.

Einige Mythen über das Abnehmen

Es gibt eine Reihe anhaltender Missverständnisse in Bezug auf Lebensmittel.Angeln, Diäten und gesunde Ernährung. Hier sind einige davon:

      

  • Sie können normales Gewicht erreichen und dann Ihre normale Ernährung wiederherstellen und nicht fett werden. Leider ist dies nicht möglich, solche Menschen müssen sich ständig etwas in Essen einschränken, Sport treiben, psychologische Unterstützung erhalten
      

  • Reduzierter Schlaf und Stress führen zu Gewichtsverlust. Nein, im Gegenteil, diese Faktoren tragen zur Fettleibigkeit bei
      

  • Sie können nur ein wenig essen und Fett loswerden. Nein, in Ruhe erhält der Körper Energie aus anderen Geweben, hauptsächlich aus den Muskeln, und ohne regelmäßiges Training nimmt deren Masse ab und das Körperfett bleibt erhalten.

  •   

  • Sie können schnell und für immer abnehmen. Wenn Sie die meisten Diäten befolgen, dauert es ein Jahr, um 50% des erforderlichen Gewichtsverlusts zu erreichen, und das Erreichen des Idealgewichts dauert 3 Jahre oder länger. Dies gilt insbesondere für Menschen mit schwerem Übergewicht, Diabetes und metabolischem Syndrom
      

  • Sie können ganz einfach Ihre eigene Diät wählen. Das ist es nicht wert. Zunächst muss der Zustand des eigenen Körpers überprüft werden, um die Konzentration von Zucker im Blut, den Zustand der Leber, der Nieren und des Herzens festzustellen. Angesichts einer ernsthaften Herangehensweise an den Gewichtsverlust wird eine Ernährungsberatung und eine ständige Überwachung durch einen auf diesen Bereich spezialisierten Psychotherapeuten empfohlen.

Diäten mit einem niedrigen glykämischen Index

In dem Bestreben, zusätzliche Pfunde loszuwerden, beschränken sich viele auf Süßigkeiten und andere Kohlenhydrate und glauben, dass dies die effektivste Diät zur Gewichtsreduktion ist. Ohne Zweifel hilft eine solche Diät beim Abnehmen, ist aber nicht für jedermann geeignet. In der Ernährung spricht man von einer Diät mit niedrigem glykämischen Index.

Der glykämische Index ist eine Zahl von 0 bis 100, die davon abhängt, wie stark sich die Blutzuckerkonzentration nach dem Verzehr des Produkts erhöht.

Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index können schneller verdaut und aufgenommen werdensie sind. Sie bewirken eine starke Veränderung des Blutzuckerspiegels: Nach ihrem Gebrauch steigt die Zuckermenge stark an, wodurch die Bauchspeicheldrüse Insulin freisetzt. Unter dem Einfluss dieses Hormons nehmen die Zellen aktiv Glukose auf und ihr Spiegel sinkt.

Der Verzehr von Lebensmitteln mit niedrigem glykämischen Index ist nicht nur eine wirksame Diät zur Gewichtsreduktion, sondern auch eine der Methoden zur Behandlung von Diabetes mellitus (einschließlich Schwangerschaft, dh während der Schwangerschaft) und zur Vorbeugung von Herzerkrankungen.

Nun geben Lebensmittelhersteller und Ernährungswissenschaftler die Begriffe “einfache und komplexe Kohlenhydrate” und noch mehr “schnell” und “langsam” auf. Stattdessen werden zunehmend glykämische Indexwerte für verschiedene Produkte angegeben.

Reduzierung des Anteils von Lebensmitteln mit einem hohen glykämischen Index – eine wirksame Diät zur Gewichtsreduktion in 2 Wochen – pro Monat. In den frühen Tagen wird empfohlen, die Menge an Kohlenhydraten auf 50 Gramm pro Tag zu begrenzen (20% des gesamten Kaloriengehalts). Nachdem das gewünschte Ergebnis für die Fixierung erzielt wurde, wird die Menge an Kohlenhydraten auf 30 – 40% des gesamten Kaloriengehalts von Lebensmitteln erhöht, wodurch der Verbrauch von Lebensmitteln mit einem hohen glykämischen Index minimiert wird. Gleichzeitig steigt der Anteil an Eiweißbestandteilen und Pflanzenfasern (Gemüse).

Längeres Einhalten der Diät bei maximaler Zuckerreduzierung kann zur Entwicklung von Magersucht führen – Appetitlosigkeit, gefolgt von Erschöpfung des Körpers. Daher ist es nicht nur schwierig, über einen längeren Zeitraum auf diese Weise zu essen (Menschen können einem Kohlenhydratmangel nicht widerstehen und brechen die Ernährung ab), sondern es ist auch gefährlich für die Gesundheit. Eine Kombination von Produkten mit einem niedrigen glykämischen Index und einem hohen Proteingehalt führt jedoch langfristig zu den besten Ergebnissen, dh es hilft, das gewünschte Gewicht länger aufrechtzuerhalten.

Beim Vergleich der Langzeitwirkung von Diäten mit einem niedrigen hypoglykämischen Index und niedrigem Fettgehalt stellte sich heraus, dass sie fast das gleiche Ergebnis liefern. Nach einem Jahr DiätpitaDer Gewichtsunterschied der Probanden betrug nur 800 Gramm

Bei Übergewicht ist der Verzehr von Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index eine der wirksamsten Diäten zum Abnehmen um 15 kg oder mehr. Es wird jedoch von vielen Ernährungswissenschaftlern nur Menschen mit eingeschränkter Glukosetoleranz (prädiabetischer Zustand) empfohlen, die jedoch noch keinen Diabetes mellitus haben. Wenn die Menge an Glukose im Blut nach dem Essen normal ist, ist es besser, eine andere Art von Nahrung zu wählen, beispielsweise eine Eiweißdiät.

Produkte mit einem hohen glykämischen Index (über 70), die mit einer solchen Diät so weit wie möglich reduziert werden, sind:

      

  • weißes Weizenbrot (auch hefefrei);
  •   

  • gekochter weißer Reis
  •   

  • Cornflakes
  •   

  • Instant Haferflocken
  •   

  • Wassermelone
  •   

  • Salzkartoffeln
  •   

  • Kristallzucker und raffiniert.

Produkte mit einem niedrigen glykämischen Index (unter 55), die bei einer solchen Diät bevorzugt werden sollten:

      

  • Vollkornbrot;
  •   

  • Gerste, Mais
  •   

  • Spaghetti
  •   

  • fast alle Früchte außer Wassermelone, Bananen und Ananas;
  •   

  • gekochte Karotten
  •   

  • Gemüsesuppe
  •   

  • Milch und Joghurt
  •   

  • Bohnen, Linsen, Kichererbsen, Soja
  •   

  • Schokolade und Fruktose.

Proteindiäten

Die Erhöhung der Proteinmenge in der Ernährung bei gleichzeitiger Reduzierung des Anteils an Fetten und Kohlenhydraten ist eine der wirksamsten Diäten zur Gewichtsreduktion. Auch hilft eine solche Diät wahrscheinlich bei der Prävention von Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes und metabolischem Syndrom. Die Wirksamkeit der Diät ist mit einer schnelleren Entwicklung eines Völlegefühls bei Nahrungsmitteln verbunden. Eine Person isst eine kleinere Portion Essen.

Ein Merkmal der Protein-Diät ist die Erhaltung von Muskelgewebe, das kein Fett enthält. Dies ist wichtig, wenn gleichzeitig eine intensive körperliche Anstrengung auftritt.

High Protein Diet (22 -24% der Gesamtkalorien) ist für übergewichtige Menschen in Kombination mit Typ-2-Diabetes angezeigt. Nachdem Sie das gewünschte Gewicht erreicht haben, können Sie die Proteinmenge schrittweise auf 15% der Gesamtkalorien reduzieren. Ein zu häufiger Gebrauch dieser Substanzen kann zu Störungen der Leber, der Nieren oder des Herzens führen.

Eine wirksame Protein-Diät zur Gewichtsreduktion beinhaltet die Erhöhung des Anteils solcher Lebensmittel in der Diät:

      Fleisch: Rindfleisch, Schinken, Lammfleisch, Schweinefleisch, Kalbfleisch
      

  • Vogel: Huhn, Ente, Gans sowie Hühnereier;
  •   

  • alle Sojaprodukte;
  •   

  • Milch, Hüttenkäse, Käse;
  •   

  • Sorten von Bohnen, Erbsen und anderen Hülsenfrüchten.

Gleichzeitig wird empfohlen, Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index zu vermeiden, die in den vorherigen Abschnitten erwähnt wurden.

Kohlenhydratfreie Diäten

Der Name dieser Art von Lebensmitteln unterliegt einer Einschränkung, die zu deren Ablehnung führen kann. Dennoch ist eine der effektivsten Diäten zur Gewichtsreduktion, und die Ergebnisse können in einem Monat oder weniger erreicht werden. Kohlenhydrate sind nicht vollständig von der Ernährung ausgeschlossen, aber ihre Anzahl ist minimiert. Gleichzeitig spielt der glykämische Index keine so wichtige Rolle wie in der oben betrachteten Diät. Die Hauptsache ist, dass der Gesamtkaloriengehalt aller verbrauchten Kohlenhydrate pro Tag 250 kcal nicht überschreitet

Eine solche Diät wird häufig von Sportlern zur Vorbereitung auf den Wettkampf angewendet. Es kann von gewöhnlichen übergewichtigen Menschen verwendet werden. Die Hauptbestandteile der Ernährung sind Fleisch, Fisch, Milchprodukte, Eier. In den meisten Fällen setzen sie zwischen kohlenhydratfreier und eiweißhaltiger Ernährung ein gleiches Zeichen für die Nährstoffkomponenten. Auch reduzierte im Vergleich zu den üblichen Portionen solcher Lebensmittel werden lange verdaut und sorgen für ein Sättigungsgefühl

Eine so wirksame Diät zur Gewichtsreduktion bewirkteine Abnahme der subkutanen Fettschicht, während Muskeln, die zusätzlich mit Proteinen versorgt werden, einen Ton annehmen und stärker hervortreten.

Der absolute Vorteil einer kohlenhydratfreien Ernährung ist, dass eine Person keinen Hunger verspürt:

      Die

  • Kalorienaufnahme ist nicht begrenzt.
  •   

  • Portionsgröße wird nicht berücksichtigt.

Natürlich sollte jeder, der abnehmen möchte, verstehen, dass man gleichzeitig kein fettiges Fleisch zu viel essen oder essen sollte. Fettarme, proteinreiche Lebensmittel, nicht stärkehaltiges Gemüse und Getreide sollten bevorzugt werden.

Der extrem niedrige Gehalt an Kohlenhydratkomponenten kann die Funktion von Nervenzellen beeinträchtigen. Daher muss nach Erreichen des gewünschten Körpergewichts die Menge an Kohlenhydraten in der Nahrung erhöht werden. Wir fügen hinzu, dass die zusätzliche Aufnahme von Proteinen eine obligatorische Muskelbelastung erfordert.

Wenn Sie sich kohlenhydratfrei ernähren, sind nicht alle pflanzlichen Lebensmittel akzeptabel. Sie aktivieren die Darmmotilität. Wenn Sie sie einschränken, müssen Sie mehr Flüssigkeit trinken.

1,5 – 2 Liter Wasser ohne Gas sollten pro Tag konsumiert werden. Erlaubt bis zu 5 Tassen grüner Tee oder Kaffee. Die harntreibende Wirkung von Koffein muss jedoch berücksichtigt werden. Frisch gepresste oder abgepackte Fruchtsäfte und alle kohlensäurehaltigen Getränke mit oder ohne Diät sind von der Diät ausgeschlossen.

Sie sollten diese Produkte deaktivieren:

      

  • Gebäck, Zucker, Getreide;
  •   

  • Kartoffeln und anderes Wurzelgemüse – Karotten, Rüben – aufgrund ihres Stärkegehalts sowie Mais;
  •   

  • Süßstoffe;
  •   

  • Lebensmittel, die als “diätetisch” oder “fettfrei” gekennzeichnet sind;
  •   

  • alkoholische Getränke;
  •   

  • Früchte (saure Beeren und Zitrusfrüchte sind erlaubt);
  •   

  • Fertiggerichte, die normalerweise reich an Kohlenhydratpräparaten sind.

Diese Diät sorgt für einen schnellen Gewichtsverlust. Zellen erhalten keine Energiequelle (Kohle) mehrWasser) und weiter, um es aus ihren eigenen Fetten zu bekommen. Bei längerer Einhaltung einer solchen Diät wirkt sich eine derart schwerwiegende Einschränkung der Kohlenhydrate nachteilig auf die Funktion der Ausscheidungsorgane Herz und Gehirn aus, die sich fast ausschließlich von Glukose „ernähren“.

Eine neue Essstörung, Carbophobie, wurde in der Diätetik berichtet. Menschen, die sehen, dass die Ablehnung von Kohlenhydraten einfach ist und zu Gewichtsverlust führt, hören im Allgemeinen jahrelang auf, sie der Diät hinzuzufügen. Als Ergebnis entsteht:

      

  • Depression;
  •   

  • Gedächtnisstörung;
  •   

  • metabolische Pathologie;
  •   

  • Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts;
  •   

  • Niederlage des Ausscheidungssystems.

Nach dem Erreichen des gewünschten Ergebnisses ist es daher erforderlich, auf eine nahrhaftere Diät umzusteigen, beispielsweise auf eine kalorienarme Diät.

fettarme Diäten

Die effektivste Diät zur Gewichtsreduktion für Menschen mit Übergewicht und normalem Blutzuckerspiegel auf nüchternen Magen und nach dem Essen. Fette in dieser Diät machen 25 – 30% der gesamten täglichen Kalorien aus.

Nach dieser Diät werden Fette durch Proteine ​​und Lebensmittel mit einem niedrigen glykämischen Index ersetzt. Wenn stärkehaltige Nahrungsmittel und Süßigkeiten verwendet werden, wird kein Gewichtsverlust erreicht. Es ist wichtig, dass bei Menschen mit eingeschränkter Glukosetoleranz oder Typ-II-Diabetes eine solche Diät das Gegenteil bewirkt, dh eine Gewichtszunahme

Eine wirksame Diät zum Abnehmen in 2 Wochen für eine gesunde Person beinhaltet die Verwendung solcher Produkte im Menü:

      fettfreier (1%) oder fettfreier Joghurt, Hüttenkäse, Milch;
      

  • Frischkäse abschöpfen;
  •   

  • Fisch, Fleisch, Geflügel;
  •   

  • Eiweiß;
  •   

  • Weißfisch, Garnelenund;
  •   

  • Hühnerbrust und Putenbrust (ohne Haut)
  •   

  • Bohnen, Erbsen und Linsen, gekocht oder haltbar gemacht;
  •   

  • Getreide, Getreide, Nudeln;
  •   

  • brauner Reis oder Nudeln ohne fettige Saucen
  •   

  • Getreidebrot;
  •   

  • Obst und Gemüse;
  •   

  • vegetarische Suppen.

Um ab 15 kg Gewicht abzunehmen, müssen Sonnenblumenöl, dunkle Schokolade, Käse und Eigelb von der Diät ausgeschlossen werden. Ebenfalls in der Liste der “verbotenen” Produkte sind:

      

  • fettes Rindfleisch, Schweinefleisch, Schmalz
  •   

  • Butter, Margarine
  •   

  • Nüsse
  •   

  • Schinken, Würstchen.

Ketogene Diäten

Diese Diät beinhaltet die Begrenzung der Kohlenhydrataufnahme zugunsten von Fetten. Es bewirkt eine konstante Abnahme der Konzentration von Glucose im Blut und verschiebt den Energieaustausch von der Verwendung von Kohlenhydraten zum Abbau von Lipiden unter Bildung von Ketonkörpern

Es gibt 4 Hauptarten der ketogenen Ernährung, normalerweise wird eine Standarddiät zur Gewichtsreduktion empfohlen. Dies ist eine sehr kohlenhydratarme, proteinarme und fettreiche Diät. Es enthält normalerweise 75% Fett, 20% Protein und nur 5% Kohlenhydrate.

Dies ist eine wirksame Diät zur Gewichtsreduktion in einer Woche. Es hilft, mehr Körpergewicht als eine Diät mit einer Einschränkung der Fette zu verlieren, und es gibt kein Hungergefühl. Bei Menschen mit eingeschränkter Glukosetoleranz oder Typ-2-Diabetes erhöht sich die Empfindlichkeit des Gewebes gegenüber Insulin, was für ihre Gesundheit von großem Vorteil ist.

Sie sollten die Verwendung solcher Produkte aus dem Menü ausschließen oder einschränken:

      

  • irgendwelche süßen Lebensmittel, kohlensäurehaltige Getränke;
  •   

  • Weizen, Nudeln, Getreide, Reis
  •   

  • Früchte (Sie können kleine Portionen Erdbeeren essen);
  •   

  • Bohnen und andere Hülsenfrüchte.
  •   

  • Kartoffeln und andereWurzelfrüchte, einschließlich Karotten und Rüben;
  •   

  • fettarme Produkte;
  •   

  • raffinierte Pflanzenöle, Mayonnaise
  •   

  • Geister.

Was ist ohne Einschränkungen erlaubt:

      

  • rotes Fleisch, Würste, Würste, Schweinswürste usw .;
  •   

  • Hühner- oder Putenfleisch – alle Teile;
  •   

  • fettige Fische wie Makrele, Lachs, Forelle;
  •   

  • Eigelb;
  •   

  • Sauerrahm, Butter und Olivenöl
  •   

  • Käse, Avocados, Nüsse
  •   

  • Gemüse, das praktisch keine Kohlenhydrate enthält: Gemüse, Tomaten, Paprika.

Außerdem müssen Sie Vitamin-Mineral-Komplexe verwenden.

Intervallfasten

Dies ist eine relativ neue wirksame Diät zur Gewichtsreduktion. Es ist eine Abwechslung von Tagen mit der üblichen Diät für eine Person mit Tagen, an denen die Anzahl der Kalorien erheblich begrenzt ist. Diese Grenze erreicht 500 kcal für Frauen und 600 kcal für Männer. Die Diät für eine Woche umfasst 5 Tage normale und 2 Tage reduzierte Diät. Es gibt andere Optionen für das Intervallfasten, z. B. wird die Nahrungsbeschränkung jeden zweiten Tag durchgeführt.

Während der Tage des “Fastens”, um die Kalorienberechnung zu erleichtern, werden einem Menschen Pulvermischungen oder spezielle Diätprodukte angeboten, die mit Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen angereichert sind.

Es gibt nur wenige Studien zur Sicherheit dieses Ansatzes beim Abnehmen. Sie legen die Sicherheit dieser Diät und sogar ihre Vorteile für das Herz und die Blutgefäße nahe. Intervall-Fasten ist wirksam bei schnellem Gewichtsverlust in 2 bis 3 Monaten.

Dieses Essen kann allen übergewichtigen Menschen empfohlen werden, die es für sich selbst bequem finden.

Diese Diät bildet jedoch nicht das richtige Essverhalten und gesunde Essgewohnheiten. Daher kehrt das Gewicht nach seiner Beendigung zurück. Um dies zu verhindern, muss das Ergebnis korrigiert werden – die DauerEinhaltung einer kalorienarmen Diät bei gleichzeitiger körperlicher Aktivität und dem Rat eines Psychotherapeuten, um die Lebensmittelabhängigkeit zu beseitigen.

Kalorienarme Diäten

Dies sind die beliebtesten und effektivsten Diäten zur schnellen Gewichtsreduktion, mit denen Sie die Ergebnisse auch über einen langen Zeitraum aufbewahren und nützliche Fertigkeiten in Bezug auf die Ernährung entwickeln können. Bei Adipositas führt die Beibehaltung einer kalorienarmen Ernährung zu einem langsameren, aber nachhaltigeren Ergebnis.

Der Kaloriengehalt einer solchen Ernährung liegt zwischen 800 und 1500 kcal pro Tag. Die beste Option ist 1200 kcal für Frauen und 1500 kcal für Männer. Das Sortiment an Lebensmitteln ist nicht wesentlich eingeschränkt. Trotzdem sollten Sie ein Menü mit geringem Fettgehalt und viel Eiweiß zusammenstellen und nach Möglichkeit Lebensmittel mit einem hohen glykämischen Index ablehnen.

Deaktivieren von Produkten:

      

  • Fette, einschließlich pflanzlicher Öle;
  •   

  • alle gebratenen Lebensmittel, Fast Food, Pizza;
  •   

  • Fettfleisch, Fett;
  •   

  • Nüsse und Samen;
  •   

  • Mayonnaise und andere Saucen (Ketchup erlaubt);
  •   

  • Pralinen, Halva, Süßigkeiten, Backwaren (ausgenommen Schwarzbrot), Bitter- und Milchschokolade
  •   

  • Käse;
  •   

  • Kaviar

Diese Diät fördert nicht nur den Gewichtsverlust, sondern verringert auch das Risiko für Herz-Kreislauf-Komplikationen und Krebs und hilft bei der Beseitigung der Insulinresistenz bei Menschen mit Typ-2-Diabetes oder metabolischem Syndrom.

Bereits in einem frühen Stadium einer kalorienarmen Ernährung entwickelt eine Person gesunde Essgewohnheiten. Dies hilft, diese Diät für eine lange Zeit einzuhalten. Dies ist wiederum die Hauptbedingung für die Wirksamkeit der Ernährung.

mediterrane und skandinavische Ernährung

Das MedienprinzipDizemomorskaya Diät zur Gewichtsreduktion – Kalorienreduktion auf 1500 kcal pro Tag für Frauen und 1800 kcal pro Tag für Männer. In diesem Fall reduziert sich der Fettanteil auf 35% des Gesamtenergiewertes der Diät.

Einige Studien haben gezeigt, dass dieser Ernährungsansatz effektiver ist als eine kalorienarme Diät und gleichzeitig die Fettmenge begrenzt. Erhielt auch Daten über die gleiche Wirksamkeit der Mittelmeerdiät und -ernährung ohne Kalorieneinschränkung, jedoch kohlenhydratarm.

Eine effektive “New Scandinavian Diet” sorgt für einen Gewichtsverlust von mindestens 4 kg in sechs Monaten. Sein Wesen liegt in der Tatsache, dass der Mensch nicht auf die Auswahl der Produkte beschränkt ist, sondern dazu aufgefordert wird, mehr Fisch, Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu essen. Diese Diät ist einfach beizubehalten, weil Sie nicht Kalorien zählen müssen, glykämischer Index, ein spezielles Menü für die Gewichtsabnahme bilden. Diese Diät eignet sich hervorragend zur Gewichtserhaltung nach einer der oben aufgeführten Diäten.

Hauptbestandteile der mediterranen und skandinavischen Ernährung:

      

  • Obst und Gemüse;
  •   

  • Vollkornprodukte;
  •   

  • pflanzliche Proteine ​​(z. B. Hülsenfrüchte);
  •   

  • kleine Mengen Fleisch und Süßungsmittel;
  •   

  • mit niedrigem Fettgehalt, bevorzugt Olivenöl (in der skandinavischen Diät – Rapsöl);
  •   

  • die Verwendung von Erzeugnissen, die weder erhitzt noch auf andere Weise verarbeitet wurden, d. h. solche, die roh verzehrt werden können;
  •   

  • Nüsse und Samen;
  •   

  • Reis, Nudeln, Vollkornbrot.

Gemäß der Mittelmeerdiät ist die Verwendung von Seefisch, Eiern, fettarmem Geflügel, Kartoffeln und Süßigkeiten in einer begrenzten Menge von 1 bis 6 Mal pro Woche zulässig. Rotes Fleisch kann höchstens einmal pro Woche verzehrt werden.

Die neue skandinavische Ernährung unterscheidet sich in der Zusammensetzung der Produkte aus dem Mittelmeerraum ein wenig. Es bietet einige Unterschiede in der Nahrung an. Außer fürIn der skandinavischen Ernährung wird Bärlauch anstelle von Knoblauch, Sanddorn anstelle von Zitrone verwendet, dh Produkte, die für diese nördliche Region charakteristisch sind.

Diät “Dr. Bormental” und “Gefängnis für Fett”

Oft fällt es einer Person schwer, unabhängig von ihren Zielen eine geeignete Diät zu wählen – abnehmen für eine Woche, einen Monat, 15 kg oder mehr, Gewicht halten usw. Zusätzlich zur Konsultation eines Ernährungsberaters benötigt eine übergewichtige Person häufig ein Psychotherapeutikum Hilfe sowie die Erstellung eines Plans für das körperliche Training. All dies in einem Komplex bieten Ernährungszentren, insbesondere das bekannte Netzwerk der Dr. Bormental-Kliniken. Hier wurde ein faszinierendes und vor allem wirkungsvolles Abnehmprogramm entwickelt, das es ermöglicht, dauerhaft abzunehmen.

Für diejenigen, die 10 kg in 10 Tagen verlieren möchten, wird die effektivste Diät in einem speziellen Gefängniskomplex zur Gewichtsreduktion, “Prison for Fat”, angeboten. Die Behandlung erfolgt hier unter Aufsicht eines medizinischen Teams. Es handelt sich um Ernährungsberater, Psychotherapeuten, Kosmetikerinnen und Ausbilder in verschiedenen Fitnessbereichen. Im Gegensatz zum Doctor Bormental-Programm erfolgt die Behandlung im Prison for Fat nicht ambulant, sondern rund um die Uhr in einem Landessanatorium.

So speichern Sie ein Ernährungsergebnis

Eine kalorienarme Diät über einen Zeitraum von 6 Monaten führt bei mehr als der Hälfte der übergewichtigen Menschen zu einer Gewichtsreduktion. Weitere 25 – 30% erreichten einen Gewichtsverlust von 10% des ursprünglichen Körpergewichts. Solche Ergebnisse wurden für professionelle Ernährungsprogramme aufgezeichnet, einschließlich der Bildung gesunder Essgewohnheiten und Gruppenpsychotherapie

Grundlegendes zudas problem in der nächsten stufe ist die erhaltung des erzielten ergebnisses. Es wird angenommen, dass der Prozess des Gewichtsverlusts erfolgreich war, wenn das Gewicht nach 3 Jahren oder mehr unverändert blieb oder zumindest um 9 kg gegenüber dem Original abnahm. Nur 15% derjenigen, die abnehmen, erreichen dies. Mit professioneller Unterstützung steigt diese Zahl auf 27%.

Zur Aufrechterhaltung des normalen Gewichts ist eine Diät mit einem durchschnittlichen Fettgehalt (25 – 30% Kalorien), einer erhöhten Menge an Protein (23 – 25% Energiebedarf) und Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index am besten geeignet. Produkte mit einem hohen glykämischen Index sind besser zu unterlassen. Der tägliche Kaloriengehalt sollte etwas niedriger sein als bei einer Person mit anfänglich normalem Körpergewicht. Solches Essen sollte für eine Person bequem sein und ihre Bedürfnisse befriedigen. Bei richtiger Organisation eignet es sich nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder mit Adipositas.

Der Hauptzweck von Diätnahrungsmitteln besteht darin, die Energieaufnahme mit Lebensmitteln zu reduzieren. Bekannte Ernährungswissenschaftlerergebnisse in Bezug auf Gewichtsverlust und die effektivsten Diäten zur Gewichtsreduktion können wie folgt formuliert werden:

      

  • Unter der Voraussetzung, dass alle Einschränkungen in der ersten Phase strikt eingehalten werden, ist es am besten, kalorienarme Diäten und Intervallfasten zu reduzieren.
  •   

  • Je mehr eine Person in der ersten Phase abgenommen hat, desto länger hält sie das erzielte Ergebnis aufrecht.
  •   

  • Das Völlegefühl in den meisten Diäten wird durch die Erhöhung der Proteinmenge bei gleichzeitiger Verringerung der Aufnahme von Fetten, raffinierten Kohlenhydraten und zuckerhaltigen Limonaden erzeugt.
  •   

  • Die effektivste Diät mit einer geringen Menge an Kohlenhydraten und einem hohen Proteingehalt trägt nicht nur zur Gewichtsreduzierung bei, sondern auch zur Aufrechterhaltung der Herzgesundheit und des normalen Stoffwechsels. Es wird jedoch zu einem Problem, eine solche Diät beizubehalten.
  •   

  • Bei Personen mit Adipositas und normalem Blutzuckerspiegel sind fettarme und kohlenhydratreiche Diäten von Vorteil. bei metabOolic-Syndrom und Prädiabetes sind in der Ernährung mit einem hohen Gehalt an Vollkornprodukten, Ballaststoffen und Lebensmitteln mit einem niedrigen glykämischen Index wirksamer. Menschen mit Diabetes sollten eine kohlenhydratarme Diät mit hohem Eiweiß- und Fettgehalt oder ketogen verwenden.

Um schnell und effektiv abzunehmen, müssen Sie sich an Spezialisten wenden – Ernährungswissenschaftler, Psychotherapeuten. Dies ist der einzige Weg, um das gewünschte Ergebnis nicht nur zu erzielen, sondern es auch in Zukunft zu speichern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.