Abnehmen und fetthaltiges Gemüse

Gemüse – ein Produkt, das sich hervorragend zum Abnehmen und Abnehmen eignet. Wir werden darüber sprechen, welches Gemüse Sie mit Gewichtsverlust essen können und wie man es richtig kocht.
Dietonus kapseln Kaufen

Gemüse ist ein kalorienarmes, ballaststoffreiches Diätprodukt, das ideal zum Abnehmen und zur Fettverbrennung geeignet ist. Ballaststoffe in Gemüse verbessern die Funktion des Magen-Darm-Trakts, reinigen den Körper von schädlichen Toxinen und helfen beim Abnehmen.

Pflanzliche Nahrung ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, enthält kein Fett, schädliches Cholesterin, sättigt schnell. Zur Gewichtsreduktion ist es ratsam, rohes Gemüse zu sich zu nehmen, das gelegentlich gedünstet und gekocht wird. Eine Vielzahl von Rezepten für Gemüsegerichte ermöglicht es Ihnen, eine individuelle Ernährung für jeden Tag zusammenzustellen, indem Sie natürliche Säfte, Suppen, Salate und Aufläufe kombinieren. Frische Gerichte sind am nützlichsten. Kochen Sie daher nicht für die Zukunft, und lassen Sie die Werkstücke im Kühlschrank, dessen Nützlichkeit in wenigen Stunden um 70% abnimmt.

Das gesündeste Gemüse zum Abnehmen

Für einen effektiven Gewichtsverlust müssen Sie nicht stärkehaltiges Gemüse einschließen, das reich an Ballaststoffen, Wasser und Bioflavonoiden ist, wie Karotten, Gurken, Sellerie, Tomaten, Kohl, Spargel, Paprika und Radieschen. Je bunter der Vitaminsalat ist, desto mehr Nährstoffe enthält er. Ernährungswissenschaftler raten vom Verzehr von Kartoffeln ab und verweisen auf kalorienreiche Lebensmittel.

Wie viel Gemüse können Sie essen, während Sie abnehmen? Gemüse (verschieden) muss tagsüber mindestens 1-1,5 kg schwer sein (ohne Mayonnaise, Ketchup und Saucen). Es ist wünschenswert, Gerichte mit Pflanzenöl, fettarmer Sauerrahm, Apfelessig zu würzen. Sie müssen täglich bis zu 2 Liter Wasser trinken, ausgenommen Kaffee, Tee und kohlensäurehaltige Getränke.

Gemüse, das Sie mit Gewichtsverlust (und auch abends) essen können

Rohe Karotten enthalten Kalium, Beta-Carotin, Lecithin, Ascorbinsäure und Vitamin A. Erhöht den Hämoglobinspiegel, verbessert das Sehvermögen und den Stoffwechsel. Kalorienarmes Orangengemüse kann ganz, gerieben oder in Form von Kartoffelpüree, Säften verzehrt werden. Wir haben einen separaten Artikel über Karotten.

Gurken, die zu 90-95% aus Wasser bestehen, unterscheiden sich durch ein Minimum an Fetten und ein Maximum an nützlichen organischen Verbindungen. Eine wichtige Quelle für Jod, Kalium und Ballaststoffe verbessert die Darmmotilität und beseitigt überschüssiges Cholesterin. Eines der kalorienärmsten Gemüse (15 kcal / 100 Gramm), ein unverzichtbarer Bestandteil in Fastentagen und beliebten Diäten. Gurken sind in der Saison ihrer natürlichen Reife am nützlichsten.


Sellerie ist eine einzigartige Pflanze, deren Blätter, Wurzeln und Wurzeln mit ätherischen Ölen, Vitaminen und Mineralien gesättigt sind. Aufgrund der Anwesenheit von Zink, Kalium, Eisen, Phosphor, Kalzium, Magnesium, Vitaminen A, B, E, C, PP Sellerie:

      

  • verjüngt, reinigt den Körper, beseitigt überschüssige Flüssigkeit;
  •   

  • energetisiert, belebt;
  •   

  • verbessert den Verdauungstrakt und entlastet den Darm von Stagnation;
  •   

  • verbrennt überschüssige Kalorien und hilft beim Abnehmen.

Zur Vorbeugung von Fettleibigkeit wird empfohlen, Gewichtsverlust zu trinken? Dreimal täglich ein Glas Selleriesaft oder mischen Sie es mit anderen Säften – Apfel, Kohl, Karotte. Personen, die zu Fülle neigen, können jeden Tag Sellerie essen und Salate, Kartoffelpüree und andere Gerichte hinzufügen. Weitere Informationen zu den Vorteilen von Sellerie finden Sie hier.

Tomaten werden nicht nur zur diätetischen Ernährung, sondern auch zur Vorbeugung von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen empfohlen. Lycopin, eine in Tomaten enthaltene Spezialsubstanz, beschleunigt den Verdauungsprozess, baut Fettzellen ab und senkt den Cholesterinspiegel.

Die Kohlzusammensetzung enthält Tartronsäure, die die Bildung von Fettablagerungen verhindert. Kohl (Weißkohl, Brokkoli, Blumenkohl) ist eine ideale Diät, um Ihre Figur zu erhalten und Gewicht zu verlierenProdukt, das in großen Portionen konsumiert werden kann. Leichte Salate, Sauerkraut, Suppen, Eintöpfe und andere Gerichte sind kalorienarm und nahrhaft. Die Kohldiät sollte jedoch nicht länger als sieben Tage dauern.

Spargel (wir haben auch darüber geschrieben) ist eine reiche Quelle für Mineralien, Antioxidantien, Ballaststoffe und Folsäure. Kalorienarmer Spargel (20 kcal / 100 g) ermöglicht eine kurze Zeit:

      

  • Cellulite loswerden;
  •   

  • Gewicht verlieren;
  •   

  • normalisieren Stuhl;
  •   

  • überschüssige Flüssigkeit und Giftstoffe entfernen.

Paprika

Paprika ist eines der besten Gemüse zur Gewichtsreduktion, mit dem Sie 3-5 kg ​​in 7 Tagen verlieren können. Süßes Gemüse enthält Vitamin C, A, B, E und P, Lycopin, Anthocyane. Wenn Sie den Gerichten Gemüsepaprika hinzufügen, können Sie genug von weniger Lebensmitteln zu sich nehmen, ohne Heißhunger auf fettige und gesalzene Lebensmittel zu haben. Um eine maximale Wirkung zu erzielen, wird der Diätkurs 14 Tage lang durchgeführt (roter Pfeffer, der mit anderen Produkten verdünnt wurde, wird der Diät hinzugefügt).

Ein gesundes Gemüse ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen (Natrium, Kalzium, Phosphor, Eisen, Magnesium, Kalium) und hat einen niedrigen Kaloriengehalt (15 kcal / 100 g). Verbesserung des Stoffwechsels, Rettich:

      

  • verhindert Fettablagerung;
  •   

  • gibt die Harmonie der Figur zurück.
  •   

  • reguliert den Blutzucker- und Hämoglobinspiegel;
  •   

  • verbessert die Verdauung.

Abnehmen Gemüse kann sowohl roh als auch gekocht, auch gebacken, gegrillt, frisch gepresst (in Form von Saft) gegessen werden. Zutaten für Diätkost werden nach persönlichen Vorlieben und Geschmack ausgewählt.

Abnehmen von Gemüsesalatrezepten

Diätsalat mit Hüttenkäse und Gemüse

200-250 g fettarmer Hüttenkäse werden mit Frühlingszwiebeln, Basilikum, gehacktem Paprika und einem Löffel Sauerrahm oder Joghurt gewürzt.

Quark mit Gemüse zur Gewichtsreduktion

Frische Gurken, Tomaten, Sellerie, Petersilie ngeschnitten, gesalzen, mit Olivenöl, Balsamico-Essig bestreut. Fügen Sie Hüttenkäse hinzu, mischen Sie, verteilen Sie auf Salatblättern.

Auflauf mit Karottenquark

200 g geriebene Karotten werden mit einem Glas Hüttenkäse, 1 Ei und 1 EL gemischt. ein Löffel Zucker, Vanille. Die Quark-Karotten-Mischung wird in einer speziellen Form ausgelegt und 25 bis 30 Minuten bei mittlerer Hitze gebacken

Leichtkohlsalat

Eine rote Paprika, 200 g Pekinger Kohl, zwei Gurken und Tomaten, kleine Zwiebeln werden gehackt, gemischt, mit Olivenöl gewürzt. Sie können Salat, Dill, Petersilie hinzufügen.

Sommersuppe mit Kohl und Sellerie

Kohl, Sellerie, Paprika, Karotten, Frühlingszwiebeln werden gewaschen, geschnitten, mit Wasser (2,5-3 Liter) gefüllt. Zum Kochen bringen, 5-7 Minuten kochen lassen, die Suppe kann nach Belieben mit Kräutern gewürzt werden.

Hat die Ernährung mit Gemüse Kontraindikationen?

Bei der Verwendung von Gemüse zur Gewichtsreduktion sollten die individuellen Eigenschaften des Körpers berücksichtigt werden. Grobe Ballaststoffe in Gemüse können die Magenschleimhaut reizen. Daher sollten Personen mit Magen-Darm-Erkrankungen vor einer Diät einen Spezialisten konsultieren.

Gemüse-Schlankheits-Reviews

Jedes Mädchen, das abnehmen möchte, weiß um die Vorteile von Gemüse, weil es den Hunger stillt und den Körper reinigt. Sie müssen nur die richtige Ernährung aus Ihrem Lieblingsgemüse auswählen, kein Mehl und keine Süßigkeiten essen. Ich esse frisches Gemüse, koche im Slow Cooker.

Anstelle von Süßigkeiten – Beeren, Früchten – wurden täglich Salate verzehrt. Ich trinke viel Wasser, grünen Tee, das Ergebnis ist frische, gesunde Haut, ebenmäßiger Teint, Leichtigkeit im Körper und minus 9 kg pro Monat. Dreimal pro Woche eine andere Sportart.

Ich glaube, dass eine Ernährung mit Gemüse effektiv ist, wenn Sie sich ständig daran halten. Fleisch, Fischgerichte und Hühnerbrust können in die Ernährung einbezogen werden, aber Sie müssen fetthaltige, süße und gebratene Speisen ablehnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.