Aminosäure-Produkte

Die Rolle der Aminosäuren für den menschlichen Körper. Essentielle, bedingt essentielle und essentielle Aminosäuren. Lebensmittel reich an Aminosäuren. Tägliche Einnahme von Aminosäuren.
Dietonus kapseln Kaufen

Für das reibungslose Funktionieren des Körpers werden Chemikalien benötigt, einschließlich Aminosäuren.

Aminosäuren sind das Baumaterial, aus dem anschließend Proteine ​​und alle lebenden Organismen aufgebaut werden. Im menschlichen System bestehen alle Organe, Muskeln, Haare, Nägel und teilweise Knochen aus Proteinen. Proteine ​​sind Chemikalien, die einen Nervenimpuls von Zelle zu Zelle übertragen und sie mit Sauerstoff versorgen. Diese organischen Verbindungen werden vom Körper bei der Herstellung von Hormonen, Pigmenten und Vitaminen verwendet und sind für den Wasserhaushalt verantwortlich

Eine Person ist nicht in der Lage, alle erforderlichen Aminosäuren selbst herzustellen und erhält einige ausschließlich aus der Nahrung. Eine große Anzahl dieser für die menschliche Existenz wichtigen organischen Verbindungen ist bekannt, zehn davon sind unverzichtbar, etwa zwanzig weitere sind in Lebensmitteln enthalten, und eine Person kann sie von außen aufnehmen.

Jede Aminosäure hat ihre eigenen speziellen Funktionen, die für die volle Funktionsfähigkeit des Körpers sehr wichtig sind. Viele essentielle AKs werden in der menschlichen Leber produziert, so genannte „Essentials“, die gleichen, die der Körper nicht produzieren kann, werden als „Essentials“ bezeichnet, das heißt, sie werden aus Lebensmitteln gewonnen. Es gibt solche, deren Produktion von bestimmten Bedingungen abhängt (Alterskriterien) ) handelt es sich um “bedingt ersetzbare Aminosäuren”. Hervorzuheben ist, dass alle wichtigen Aminosäuren in Lebensmitteln vorkommen.

Um zu wachsen und sich zu entwickeln, braucht der Körper Produkte, die zwei Hauptkomponenten haben – Proteine ​​und Aminosäuren.

ErsetzenIch: Welche Lebensmittel enthalten Aminosäuren?

Die Liste “Austauschbar” enthält:

      

  1. Amino Bernsteinsäure – wird für die Proteinsynthese und das Muskelwachstum verwendet und trägt in Gehirnzellen zur Konzentration bei. Quellen sind Fleischprodukte, Milchprodukte und Fisch.

  2.   

  3. Carnosin und Alanin – sind für die Aufrechterhaltung des Immunsystems verantwortlich, haben antioxidative Eigenschaften und machen Muskelfasern widerstandsfähig gegen starke körperliche Belastung. Solche Aminosäuren kommen in Lebensmitteln wie Rindfleisch, Fisch, Schweinefleisch und Hefe vor
      

  4. Cystein lindert Schmerzen, lindert Entzündungen, verringert das Krebsrisiko und verbessert Haut und Haare. Seine Quellen können sein: Mais, Brokkoli, Milchprodukte, Eier
      

  5. Glutaminsäure wirkt sich günstig auf die Produktion von Wachstumshormon aus, überträgt Nervenimpulse und ist an Muskelkontraktionen beteiligt. Die großen Mengen enthalten Pilze, Tomaten, getrocknete Früchte und Meeresfrüchte.

  6.   

  7. Aminoessigsäure bildet Muskelgewebe, hat regenerative, krebsbekämpfende und immunstimulierende Eigenschaften. Unter den Quellen sind: Gurken, Kohl, Kürbis, Bohnen, Fisch, Käse
      

  8. Ornithin ist an der Urinbildung beteiligt, regt die Fettverbrennung an, heilt Wunden und verbessert die Immunität. Als Hauptlieferanten gelten Nüsse, Eier, Geflügel und Fisch.

  9.   

  10. Prolin reinigt die Blutgefäße, normalisiert den Blutfluss, stellt beschädigte Muskeln und Sehnen wieder her und beteiligt sich an der Kollagenproduktion. Es gibt einen hohen Gehalt an Aminosäuren in Produkten: Eier, Algen, Nüsse, Vollkornprodukte.

  11.   

  12. Taurin beeinflusst die Blutgerinnung und verbessert die Blutversorgung des Herzmuskels, verbessert die Stoffwechselprozesse, wirkt sich positiv auf die Atemwege aus und verlängert die Jugend. Eine große Menge davon ist in Geflügel, rotem Fisch und Meeresfrüchten enthalten.

Damit der Körper funktionieren und sich entwickeln kann, muss eine Person 20 Aminosäuren erhalten.

Bedingt austauschbar: Welche Produkte sind in

enthalten?

Aminosäuren, die in bestimmten Lebensabschnitten (im Säuglingsalter und im fortgeschrittenen Alter) nicht produziert werden können oder wenn nicht genügend Komponenten vorhanden sind, wie z. B .:

, gelten als bedingt austauschbar.

      

  • Arginin – ist notwendig für den Körper, wo schnelles Muskelwachstum benötigt wird, um Stoffwechselprozesse und Immunität zu verbessern;
  •   

  • Tyrosin – überträgt Nervensignale, wobei Beteiligungshormone (einschließlich des “Glückshormons”) und Pigmente produziert werden;
  •   

  • Histidin – ermöglicht das Wachstum von Muskelgewebe, die Produktion von Enzymen;
  •   

  • Cystein – unterstützt die Gesundheit der Sehorgane, das Nervensystem und den raschen Muskelaufbau.

Bedingt austauschbar in Lebensmitteln mit hohem Aminosäuregehalt: Hülsenfrüchte, Bananen, Nüsse und Samen, Geflügel, Rindfleisch und Pute, Meeresfrüchte.

Essentielle Aminosäuren gelangen mit der Nahrung, die wir zu uns nehmen, in unseren Körper.

Essentielle Aminosäuren (AA)

Wenn Sie Ihr eigenes Menü zusammenstellen, insbesondere wenn Sie abnehmen, müssen Sie Lebensmittel auswählen, die essentielle Aminosäuren in der richtigen Menge enthalten und wissen, wie sie auf den Körper wirken.

Überlegen Sie, welche Aminosäuren unersetzbar sind – diejenigen, die nicht in der Lage sind, den Körper selbstständig zu synthetisieren:

      

  1. Valin bewahrt Menschen vor Stress, stimuliert das Wachstum von Gewebe und Muskeln, ist ein Antidepressivum und beseitigt starke Temperaturschwankungen in der Umwelt.
  2.   

  3. Leucin – das ist wannnative Basis von Proteinen. Leucin ist in Blut, Drüsen und Organen enthalten, es ist angezeigt für Dystrophie des Muskelgewebes, Erschöpfung des Nervensystems und eine Abnahme des Hämoglobins im Blut
      

  4. Isoleucin reguliert den Blutzuckerspiegel, beschleunigt den Stoffwechsel, beteiligt sich an der Blut- und Lymphproduktion, stellt die Knochen wieder her und erhöht die Ausdauer bei körperlicher Anstrengung.
  5.   

  6. Lysin kann den Herzmuskel mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgen, indem es Blut transportiert, die Produktion von Immunantikörpern aktiviert und antiviral wirkt.
  7.   

  8. Phenylalanin ist ein Antidepressivum, das das Gedächtnis und den emotionalen Zustand verbessert, den Appetit senkt und Schmerzen lindert.
  9.   

  10. Methionin erhöht den Muskeltonus, entfernt toxische Substanzen und reduziert die Auswirkungen der Strahlenexposition. Es ist an der Produktion von Kollagen beteiligt.
  11.   

  12. Tryptophan hat eine beruhigende Wirkung, aktiviert die Produktion von Wachstumshormon, lindert Krämpfe verschiedener Ursachen und lindert Schmerzen bei Migräne.
  13.   

  14. Threonin ist verantwortlich für die Produktion von Bindegewebe und Muskelgewebe, die Produktion von Antikörpern und verhindert die Produktion von Fettzellen.

Aufgrund der Tatsache, dass eine Person die oben genannten Substanzen nicht herstellt, wird die Verwendung der Tabelle “Lebensmittel mit hohem Aminosäuregehalt” in Betracht gezogen:

Verschreiben essentieller Aminosäuren

Proteine ​​und NAC sind für das reibungslose Funktionieren aller Systeme des menschlichen Körpers von großer Bedeutung. Das von außen kommende Protein ist mit seiner ausgewogenen Zusammensetzung am vollständigsten. Der Bedarf an NAC steigt bei intensivem Sport und hohem Verletzungsrisiko stark an. Es ist unmöglich, Muskeln mit einem Mangel an AK im Körper aufzubauen. Für eine schnelle Erholung nach körperlichem und stressigem Stress, Fettabbau und WartungIch bin in ausgezeichneter Verfassung, um Lebensmittel zu essen, die reich an NAK sind, damit sie in einem komplexen System menschlicher Funktionsweise ausgewogen sind.

Mangel und Überschuss an Aminosäuren

Bei unzureichendem Verzehr und unzureichender Entwicklung dieser organischen Substanzen aus Produkten treten nervöse und körperliche Erschöpfung, Apathie, Verschlechterung der Blutqualität, Verzögerung der Entwicklung und des Wachstums, Verschlechterung der Haut, Nagelplatten und Haare auf.

Was ist das Überangebot an AK?

Übermäßige Mengen an Aminosäuren wirken sich auch negativ auf den Menschen aus:

      

  • das Auftreten von Bluthochdruck, der zu nachfolgenden Schlaganfällen und Herzinfarkten beiträgt;
  •   

  • verringerte Resistenz gegen Viren und Bakterien;
  •   

  • mögliches Auftreten von Erkrankungen des Gefäßsystems und des Skeletts;
  •   

  • Störungen der Schilddrüsenhormonproduktion.

Tägliche Einnahme von AK

Der Bedarf an Aminosäuren variiert je nach Gesundheitszustand, Alter, Lebensqualität sowie Menge und Intensität der körperlichen Aktivität. Es ist notwendig, die quantitative Zusammensetzung der Aminosäuren im Körper klar zu verstehen und zu regulieren. Eine normale tägliche Verzehrdosis bestimmt also den Bedarf an einer Menge von 0,5 bis 2 Gramm pro Tag.

Es ist sehr wichtig zu beachten, dass bei Störungen der Verdaulichkeit dieser Substanzen allergische Reaktionen auftreten können. Der Bedarf an zusätzlicher Aufnahme durch aktive körperliche und geistige Belastung während einer Phase intensiven Wachstums, während der Bekämpfung von Krankheiten und während der Erholungsphase nimmt stark zu.

Wie bekomme ich Aminosäuren?

Die Rolle von AK im Leben der Menschen ist in jeder Lebensphase von größter Bedeutung. Um dieses komplexe und notwendige Gleichgewicht mit einem normalen Lebensrhythmus wiederherzustellen, ist es ausreichend, Lebensmittel zu verwenden, die reich an Aminosäuren sind. Dies ist jedoch für den Fachmann nicht ausreichendSportler, Menschen, die Muskeln aufbauen möchten und für diejenigen, deren Beruf oder Lebensstil mit einer erhöhten Belastung extremer Natur verbunden ist. In solchen Fällen ist es besser, spezielle organische Komplexe mit einem hohen Gehalt an Aminosäuren zu verwenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.