Aminosäuren zur Gewichtsreduktion nutzen und schaden, wie zu nehmen

Aminosäuren zur Gewichtsreduktion, welche Lebensmittel enthalten, wie man sie einnimmt, welche Vorteile und welche Nachteile sie haben. Welche Aminosäuren sind am besten für die Gewichtsabnahme zu wählen, was ist besser Protein oder Aminosäuren
Dietonus kapseln Kaufen

Dietonus kapseln Kaufen

Was sind Aminosäuren und warum werden sie benötigt

Aminosäuren werden organische Verbindungen genannt, die das Hauptbaumaterial für Muskelgewebe und Proteine ​​sind. Aminosäuren erfüllen im menschlichen Körper viele wichtige Aufgaben. Für Sportler, Sportler und Bodybuilder ist die Fähigkeit der Aminosäuren, Muskeln wiederherzustellen und das Wachstum und die Entwicklung der Körpermuskulatur zu beeinflussen, am wertvollsten. Aus diesem Grund sind Aminosäuren zu einem Schlüsselelement von Nahrungsergänzungsmitteln für den Sport geworden und bei Bodybuildern sehr gefragt.

Dank der Aufnahme von Aminosäuren kann der Körper mehr als 50.000 Proteine ​​und mehr als 15.000 Enzyme produzieren. Neben der Produktion von Enzymen, einschließlich Lebensmittelenzymen, spielen Aminosäuren eine wichtige Rolle im Körper, da sie für die Steigerung von Konzentration, Stimmung, Schlaf, Aufmerksamkeit, Aggression und sexuellem Verlangen verantwortlich sind. Eiweiß wird bei Einnahme in Aminosäuren unterteilt. Darüber hinaus sind einzelne Aminosäuren an der Bildung wichtiger Enzyme und Proteine ​​für den Körper beteiligt. Verdauungsenzyme sind an der Verdauung des Proteins und seiner Trennung in Aminosäuren beteiligt, die vom Menschen aufgenommen werden

Aminosäuren sind in drei Hauptgruppen unterteilt: unersetzbar, austauschbar und bedingt austauschbar.

Essentielle Aminosäuren sind Aminosäuren, die syn sindwerden vom menschlichen Körper von anderen Aminosäuren abgegrenzt.

Essentielle Aminosäuren sind jene Aminosäuren, die unser Körper nicht selbst reproduzieren kann, aber sie sind lebenswichtig. Essentielle Aminosäuren kommen mit Protein-Lebensmitteln oder durch Nahrungsergänzungsmittel.

Es gibt auch bedingt austauschbare Aminosäuren, die für Personen, die Krafttraining praktizieren, nicht sehr geeignet sind.

Mit Aminosäuren können Sie Muskeln aufrechterhalten, wiederherstellen und aufbauen. Bei unzureichenden Mengen verlangsamen sich diese Prozesse und stoppen. Vor allem Menschen, die aktiv Sport treiben und die Muskelmasse steigern wollen, benötigen eine regelmäßige Einnahme von Aminosäuren. Nach einer starken Belastung beginnt die aktive Muskelregeneration, dh es bildet sich das sogenannte “Proteinfenster”.

Nutzen und Schaden beim Abnehmen

Aminosäuren zur Gewichtsreduktion haben verschiedene Vor- und Nachteile. Nebenwirkungen treten bei unsachgemäßem oder übermäßigem Verzehr auf. Im weiteren Sinne zeichnen sich diese Komponenten durch die Eigenschaft aus, den Körper mit Substanzen anzureichern, die in kurzer Zeit überschüssige Ablagerungen von Unterhautfett beseitigen, den Appetit unterdrücken und das Ergebnis von körperlicher Aktivität steigern können

      

  • nur subkutanes Fett wird verbrannt, eine katabolische Zerstörung findet nicht statt.
  •   

  • Die Substanzen, aus denen die Aminosäuren bestehen, verlangsamen den Alterungsprozess und steigern die Libido.
  •   

  • eine antioxidative Wirkung auf den Körper ausüben;
  •   

  • Verbesserung der Gehirnleistung;
  •   

  • positive Wirkung auf Stoffwechselvorgänge im Körper;
  •   

  • Stärkung des Immunsystems und der biochemischen Reaktionen des Körpers;
  •   

  • Steigern Sie die Effektivität Ihres Gewichtsverlust-Trainings.

      

  • negative Auswirkungen auf das Verdauungssystem;
  •   

  • Verschlechterungdie Gesundheit des Herzens und der Blutgefäße;
  •   

  • Beeinträchtigung der Nieren- und Leberfunktion;
  •   

  • negative Wirkung auf das Zentralnervensystem.

Nebenwirkungen

Aminosäuren besitzen schädliche Eigenschaften, wenn sie falsch eingenommen werden. Nebenwirkungen sind Lethargie, Apathie, Herzstörungen, Nieren, Leber und Verdauungsorgane. Medikamente wirken sich bei gesundheitlichen Problemen negativ auf den Körper aus. Wenn zum Beispiel Gastritis oder andere mit dem Gastrointestinaltrakt verbundene Erkrankungen festgestellt werden, verursachen Aminosäuren eine Verschlimmerung der Symptome

Arten von Aminosäuren zum Abnehmen

Es gibt viele Arten von Aminosäuren, die sich in ihrer Zusammensetzung unterscheiden. Eine separate Gruppe von Medikamenten sind Substanzen, die im Bereich der Gewichtsabnahme die höchsten Ergebnisse zeigen. Einige Nahrungsergänzungsmittel sind für einen Satz Muskelmasse vorbereitet, um die Trainingsergebnisse zu verbessern, und Sie müssen sie außergewöhnlich verwenden, um ein starkes Körperprofil zu erstellen.

Aminosäuren abnehmen:

      

  • BCAA (verhindert den Abbau von Muskelgewebe infolge einer Diät).
  •   

  • Tyrosin (Bestandteile unterdrücken den Hunger, beschleunigen den Stoffwechsel, verbrennen Fett).
  •   

  • Tryptophan (hat sedierende Eigenschaften, reguliert den Hormonspiegel verschiedener Gruppen, unterdrückt den Appetit).
  •   

  • Glutamin (verbrennt Fett, verbessert die Immunität, gehört zur Kategorie der Aminosäuren für Frauen).
  •   

  • Leucin (eine starke Aminosäure, die die Lebensmittelsättigung verlängert, die Muskelmasse erhält und die Menge an Körperfett reduziert).
  •   

  • L-Carnitin (beseitigt nicht nur Fettablagerungen, sondern verhindert auch deren Akkumulation, erhöht die Arbeitsfähigkeit des Herzmuskels, fördert die Bildung von Muskelgewebe).
  •   

  • Arginin (SodaEs wirkt durch die kräftige Produktion von Wachstumshormon, verbrennt Fett und stärkt die Regenerationsfunktion des Körpers

Wie man Aminosäuren einnimmt

Die meisten erfahrenen Sportler und Sporternährungswissenschaftler sind sich einig, dass es am ratsamsten ist, Aminosäuren unmittelbar vor Beginn des Trainings oder unmittelbar danach sowie nachts und morgens nach dem Schlaf einzunehmen. Die korrekte Verwendung von Aminosäuren hat also einen strengen Zeitrahmen:

      

  • Aminosäuren nach dem Training und am Morgen: Die Aminosäuren nach dem Training und die morgendliche Dosierung werden durch die Notwendigkeit bestimmt, das sogenannte „Proteinfenster“ zu neutralisieren – den akuten Bedarf der Muskeln und des Körpers an Protein, der nur durch die rasche Aufnahme von leicht verfügbaren und schnell verdaulichen Aminosäuren gedeckt werden kann. Es sollte beachtet werden, dass der Körper während dieser Zeiträume auch einen akuten Bedarf an Kohlenhydraten (Kohlenhydratfenster) hat. Daher ist es ratsam, Ihre Ernährung durch Gainer zu ergänzen
      

  • Aminosäuren vor dem Training: Die Einnahme von Aminosäuren vor dem Training bietet ein starkes Energiepotential und steigert die Leistung Ihrer Muskeln bei intensiver Arbeit.
  •   

  • Aminosäuren für die Nacht: Versorgen Sie Ihre Muskeln im Schlaf mit Nährstoffen, sorgen Sie für einen optimalen Verlauf der Regenerationsprozesse und ein maximales Muskelwachstum.

Aber was ist mit dem Verzehr von Aminosäuren zur Gewichtsreduktion in Bezug auf Mahlzeiten? Fachleute empfehlen die Einnahme von Aminosäuren in 30 Minuten. vor oder in 30 Minuten Trinken Sie nach dem Essen (Ausnahme: Techniken vor und nach dem Training) viel Flüssigkeit.

Kapseln

Optimum Nutrition war das erste Unternehmen, das mit der Herstellung von Aminosäurepräparaten in Kapseln begann. Heute stellen jedoch auch viele Elitelabors das Präparat in dieser Form her. Aminosäuren zur GewichtsreduktionFraueneier befinden sich in der Gelatinehülle, die schnell verdaut wird und in den Magen-Darm-Trakt gelangt. Oft ist man der Meinung, dass Kapseln die beste Option sind, während alle Vorteile einer Tablettenform beibehalten werden und gleichzeitig eine bessere Absorptionsrate erzielt wird. Tatsächlich können Kapseln sogar länger als Tabletten absorbiert werden – dies hängt alles vom Hersteller ab.

Pillen

      

  • 3 bis 5 Tabletten werden vor dem Training getrunken, nach nicht mehr als 6;
  •   

  • Zwischen den Mahlzeiten werden nicht mehr als 4 Tabletten eingenommen.
  •   

  • Sie müssen Aminosäuren in Tabletten 3-5 mal pro Tag einnehmen.
  •   

  • 20 Minuten vor den Mahlzeiten vor dem Training und 20 Minuten danach, wenn Sie nachts eingenommen werden, sollten Sie die Ergänzung mindestens 30 Minuten vor dem Zubettgehen trinken.
  •   

  • Aminosäuren sollten nicht mit Säften abgewaschen werden – bevorzugen Sie Wasser.

Pulver

      

  • 15-20 Minuten vor den Mahlzeiten vor dem Sport, nach der Schule sowie vor dem Schlafengehen eingenommen werden;
  •   

  • Zum Verdünnen des Pulvers sollte nur Wasser verwendet werden.
  •   Die Dosierung pro Portion beträgt 5 bis 10 Gramm

Welche Lebensmittel enthalten Aminosäuren?

Bei der Auflistung, welche Lebensmittel Aminosäuren enthalten, ist die Trennung von Proteinen in Proteine ​​tierischen und pflanzlichen Ursprungs zu erwähnen. Erstere werden vom menschlichen Körper besser aufgenommen. Für Lebensmittel, die pflanzliches Eiweiß enthalten, sind Hülsenfrüchte und Getreide am nützlichsten. Bei einigen Pflanzenproteinen fehlen jedoch möglicherweise die für den Gewichtsverlust erforderlichen Aminosäuren . Bei der Kombination von Produkten pflanzlichen und tierischen Ursprungs steigt die biologische Wertigkeit des Proteins.

      

  1. Valin ist in tierischen Produkten (Fleisch, Milchprodukte) und pflanzlichen Produkten (Hülsenfrüchte, Getreide) enthalten.
  2.   

  3. Leucin nkommt in den Körper von braunem Reis, Nüssen sowie Fisch und Fleisch;
  4.   

  5. Isoleucin kann aus Hühnereiern und Fleisch, Leber, Hülsenfrüchten, Mandeln und Cashewnüssen gewonnen werden.
  6.   Methionin kommt in Milch, Fisch und Fleisch vor
      

  7. Hauptquellen für Lysin sind Milchprodukte und Getreide.
  8.   

  9. Threonin ist reich an Eiern und Milchprodukten.
  10.   

  11. Tryptophan wird aus Datteln, Sesamsamen, Bananen gewonnen.
  12.   

  13. Phenylalanin wird mit Huhn, Fisch und Milchprodukten geliefert.
  14.   

  15. Proteine ​​pflanzlichen und tierischen Ursprungs

Welche Aminosäuren in einer Apotheke zu wählen sind

In spezialisierten Sporternährungsgeschäften können Sie spezielle Produkte kaufen, um das Abnehmen zu beschleunigen. Abteilungen mit solchen Produkten sind in vielen Apotheken geöffnet. Bei der Auswahl eines bestimmten Nahrungsergänzungsmittels müssen nicht nur die Einstufung des Herstellers, die Kosten des Arzneimittels, sondern auch seine Zusammensetzung berücksichtigt werden. Beispielsweise werden einige Komplexe für Mädchen empfohlen, während andere für junge Leute empfohlen werden.

Auswahlregeln für Aminosäuren in der Apotheke:

      

  • Wenn die Ergänzung von einer Frau gekauft wird, sollte die Zusammensetzung des Arzneimittels L-Carnitin, L-Glutamin und L-Arginin sein.
  •   

  • Bevor Sie Medikamente einnehmen, müssen Sie einen Arzt konsultieren, um herauszufinden, wie Aminosäuren einzunehmen sind.
  •   

  • Die Packung des Arzneimittels sollte Informationen darüber enthalten, wie man Aminosäuren wie oft am Tag in welcher Dosierung trinkt.
  •   

  • der Preis des Arzneimittels sollte nicht zu hoch sein;
  •   

  • Die Konsistenz des Stoffes muss den Anweisungen entsprechen.
  •   

  • Wenn Sie Medikamente zur Gewichtsreduktion kaufen, müssen Sie auf das Verfallsdatum und die Unversehrtheit der Verpackung achten.
  •   

  • Zusätze jeglicher Art von Freisetzung haben immer einen bitteren Geschmack, und Pulversorten sind vollständig in Wasser gelöst.
  •   

  • Einnahme von Medikamenten bedeutet Befolgung der Ernährungsregeln und Einnahme eines Vitaminkomplexes, um zu helfenInformationen zur Versorgung mit nützlichen Bestandteilen im Körper (diese Informationen befinden sich nicht auf der Verpackung, müssen jedoch mit Ärzten besprochen werden).

Video über Aminosäuren in der Sporternährung

BCAA-Aminosäuren

BCAAs sind verzweigtkettige Aminosäuren und unverzichtbar. Dies bedeutet, dass sie mit der Nahrung aufgenommen werden müssen. BCAA sind drei Aminosäuren: Leucin, Isoleucin und Valin.
Die Haupteigenschaften von BCAAs:
– Anticatabolic Unterstützung, verhindert die Zerstörung des Muskelgewebes;
– Erhöht saubere, schlanke Muskelmasse;
– Reduziert die Fettbildung;
– Erhöht die Leistungsanzeige.
Einige Hersteller von Sporternährung fügen BCAA auch andere Zusatzstoffe hinzu, um eine stärkere Wirkung zu erzielen. SAN BCAA 5000 enthält beispielsweise Beta-Alanin.

Was ist besseres Protein oder Aminosäuren

Verwechseln Sie nicht Aminosäuren und BCAAs sind verschiedene Ergänzungsmittel. Die ersten werden häufig unter dem Namen “Aminos” verkauft, in denen BCAAs häufiger in geringen Konzentrationen vorhanden sind. Und die zweiten heißen ausschließlich BCAA und enthalten keine anderen Aminosäuren.

Der Unterschied zwischen Aminosäuren und Proteinpulver liegt in mehreren Faktoren:

      

  • In schnellerer Assimilation. Der Körper verbraucht keine zusätzliche Energie, um zusammenzubrechen.

  •   

  • In der Bequemlichkeit der Rezeption. Sie sind in flüssiger und Tablettenform erhältlich. Sie müssen sich nicht mit dem Shaker anlegen.

  •   

  • Beachten Sie bei der Auswahl von Aminosäuren oder Proteinzusätzen, dass Aminosäuren vor dem Training, nach und sogar während des Trainings getrunken werden können und sollten. Es gibt keine Einschränkungen bezüglich der Tageszeit oder des Vorbereitungszeitraums.

Liebe Besucher, wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste . Der Fehler wird an uns gesendet und wir werden ihn beheben. Vielen Dank im Voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.