Antidepressiva Liste der Medikamente, Namen, Preise, Auswirkungen auf den Körper

Antidepressiva werden empfohlen und häufig zur Behandlung von: Neurose; Phobien (Ängste); erhöhte Angst; chronische Depression; anhaltender Stress;
Dietonus kapseln Kaufen

Antidepressiva sind Arzneimittel, die die Stimmung verbessern und Angstzustände und Reizbarkeit beseitigen. Am häufigsten verschreiben Ärzte sie bei chronischem Stress oder depressiven Störungen.

Bei Störungen im emotionalen Hintergrund verändert sich nicht nur die Aktivität des Nervensystems im Körper, sondern auch die Produktion von Substanzen, die für eine gute Stimmung und eine ruhige Wahrnehmung der Realität verantwortlich sind.

Seit jeher werden pflanzliche Materialien (Mutterkraut, Baldrian, Eleutherococcus, Zitronengras usw.) als Wirkstoffe verwendet, die sich positiv auf die menschliche Psyche auswirken. Und im 20. Jahrhundert erschienen synthetisierte Tabletten, die den Spiegel der Neurotransmitter (Serotonin, Noradrenalin, Dopamin) regulieren, die Substanzen, von denen die emotionale Stimmung der Person abhängt.

Daher spiegelt der Name der Gruppe pharmakologischer Präparate ihre Wirkung so genau wider, dass er in den kulturellen Bereichen des menschlichen Lebens Anwendung findet. Anscheinend liegt dies an der Wirkungsweise der Medikamente und ihrer Fähigkeit, aufzumuntern.

Einflussmechanismus

Das Geheimnis unseres emotionalen Lebens wird durch die biochemische Theorie gelüftet. Ihre Verschlechterung basiert auf Prozessen, die die Menge an Nährstoffen im menschlichen Körper reduzieren. Antidepressiva können den chemischen Stoffwechsel in Gehirnzellen normalisieren, den Serotonin-, Dopamin- und Noradrenalinspiegel regulieren, Hormone, die für die gute Laune einer Person verantwortlich sind.

Diese Medikamente, abhängig von ihrer Wirkung, mSie können die Erfassung von Mediatoren durch Neuronen blockieren oder ihre Konzentration erhöhen (Produktion durch die Gehirndrüsen oder die Nebennieren)

Indikationen zur Verwendung

Antidepressiva empfohlen und in der Therapie weit verbreitet:

      

  • Neurose
  •   

  • Phobien (Ängste);
  •   

  • erhöhte Angst;
  •   

  • chronische Depression;
  •   

  • anhaltender Stress
  •   

  • Panikzustände;
  •   

  • Anerexie oder Bulimie
  •   

  • sexuelle Funktionsstörungen;
  •   

  • affektive Störungen;
  •   

  • Aufgeben von Drogen, Alkohol und Nikotin.

Daher ist es sehr wichtig, das richtige Medikament auszuwählen und seine Nebenwirkungen sorgfältig zu untersuchen. Erst wenn Sie alle Vor- und Nachteile zum Arzttermin abgewogen haben (Neurologe, Psychotherapeut, Psychiater), können Sie zu Eine Apotheke kauft ein Antidepressivum.

Klassifizierung

1. Timiretika regen die Aktivität des Nervensystems an.
2. Timoleptika , Medikamente mit ausgeprägter sedierender (beruhigender) Wirkung.
3. Unterscheidungslose Aktionen (Melipramin, Amizol).
4. Selektive Wirkungen (Flunisan, Sertralin, Fluvoxamin, Maprothelin, Reboxetin).
5. Monoaminoxidasehemmer (Transamine, Autorix).
6. Selektiv (Coaxil, Mirtazapin).
7. Lungen Antidepressiva (Doxepin, Mianserin, Tianeptin) verbessern sanft Schlaf und Stimmung und wirken sich positiv auf die menschliche Wahrnehmung ausJahrhundert der Realität.
8. Starke Antidepressiva (Imipramin, Maprotilin, Amitriptylin, Paroxetin) beseitigen aktiv und schnell die Manifestationen von Depressionen, haben jedoch eine Reihe ausgeprägter Nebenwirkungen.

Die beliebtesten rezeptfreien Antidepressiva

Namen und Preise:

      

  • Deprim , ein Beruhigungsmittel auf der Basis von Heilkräuterextrakten, wirkt beruhigend und entspannend. Die Kosten betragen 200-250 Rubel;
  •   

  • persen (170-230 Rubel), ein Kräuterheilmittel mit Minze, Zitronenmelisse und Baldrian, hilft gut in Stresssituationen und bei emotionalem Stress.
  •   

  • Neu-Passit (270-350 Rubel), ein pflanzliches Heilmittel, das eine komplexe Wirkung auf das Nervensystem hat – hebt die Stimmung, fördert eine positive Wahrnehmung der Welt.

Alkoholtinkturen haben eine milde antidepressive Wirkung:

      

  • Wurzel von Maralia, Immortelle, Rhodiola rosea (Müdigkeit, Apathie lindern);
  •   

  • Lebe, erhöhe den allgemeinen Ton des Körpers.
  •   

  • Ginseng, fördert Kraft und Aktivität;
  •   

  • Versuchungen, stimuliert die Arbeitsfähigkeit;
  •   

  • Minze, Baldrian, Spitzwegerich, normalisieren den Schlaf, lindern nervöse Spannungen.
    Preise für diese Fonds in Apotheken im Durchschnitt: von 50 bis 100 Rubel.

Trizyklische Antidepressiva werden zur Behandlung von anhaltenden Depressionen verwendet.

      

  • zoloft entfernt ZeichenDepression und verbessert die emotionale Stimmung;
  •   

  • Aphasin, ein mildes Medikament, das das Nervensystem entspannt;
  •   

  • Lerivon normalisiert den Spiegel der Hormone der Freude.
  •   

  • Amitriptylin, reguliert aktiv Reizungen, Phobien, Angstzustände und somatische Anzeichen von neurotischen Störungen;
  •   

  • Clomipramin, reduziert emotionalen Stress und Stress bei Depressionen;
  •   

  • people mi, normalisiert die Stimmung, hilft, Angstzustände abzubauen;
  •   

  • Saroten, wirkt beruhigend.

Antidepressiva der neuen Generation (Liste der besten Medikamente) :

      

  • Venlafaxin , Ärzte schätzen dieses Mittel wegen seiner einzigartigen Eigenschaft – wenn Nebenwirkungen auftreten, kann seine Dosis reduziert werden und sie verschwinden, d. h. Patienten haben die Möglichkeit, den Therapieverlauf zu beenden, ohne das Medikament abzubrechen oder zu ersetzen.
  •   

  • Serenata , ein aktives Arzneimittel, ohne dass es zu einer Gewichtszunahme kommt;
  •   

  • Fluoxetin hat sich bei der Behandlung von Bulimie (ständiger Essenswunsch) bewährt, stellt die Aktivität der emotionalen Sphäre wieder her und kämpft mit Schlaflosigkeit.

Besondere Empfehlungen

Bevor Sie mit der Einnahme eines Antidepressivums beginnen, müssen Sie Folgendes wissen:

      

  • Diese Medikamente können die Funktion des Nervensystems beeinträchtigen. Daher sollten diejenigen Personen, deren Beruf auf Konzentration und Autofahrer ausgerichtet ist, ein Medikament ohne beruhigende Wirkung wählen.
  •   

  • Antidepressiva und Alkohol vertragen sich nicht, eine gleichzeitige Anwendung macht die Behandlung unbrauchbar oder kann die Krankheit verschlimmern. für eine langfristige behandlung ist es wichtig, medikamente aus dieser gruppe zusammen mit dem behandelnden arzt auszuwählen und ständig unter seiner kontrolle zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.