Apple-Diät mehrere Optionen zur Gewichtsreduktion

Apfeldiät: verschiedene Möglichkeiten zum Abnehmen. Die besten Menüs Eines der beliebtesten Produkte zur Gewichtsreduktion sind Äpfel. Diese Früchte dürfen auf fast allen Diäten verzehrt werden, z
Dietonus kapseln Kaufen

Eine der beliebtesten Diätkost sind Äpfel. Diese Früchte dürfen mit Ausnahme von reinem Eiweiß auf fast allen Diäten verzehrt werden. Fans dieser Früchte eignen sich gut für die Apfeldiät, zumal sie in mehreren Versionen angeboten werden.

Produktvorteile

Ein Apfel ist nicht nur lecker, sondern auch ein sehr gesundes Produkt. Die darin enthaltenen Ballaststoffe und Pektine tragen zur wirksamen Reinigung des Körpers bei, das Vorhandensein einer großen Auswahl an Vitaminen stärkt das Immunsystem, verbessert den Zustand von Haut und Haaren und das Vorhandensein von Jod beugt der Entstehung von Schilddrüsenerkrankungen vor

Äpfel haben viel Eisen, sie müssen in die Ernährung von Menschen mit Eisenmangelanämie aufgenommen werden. Das Fruchtfleisch enthält viel Fructose und Glucose, daher bleibt der Blutzuckerspiegel bei regelmäßigem Verzehr von Früchten stabil. Dank dieses Abnehmens wird es einfacher, das Verlangen nach süßen Lebensmitteln zu stillen.

Äpfel können von fast jedem verzehrt werden, diese Frucht ist ein hypoallergenes Produkt. Die einzige Ausnahme sind Erkrankungen des Verdauungstraktes, aber in diesem Fall müssen Äpfel nicht ausgeschlossen werden, es wird lediglich empfohlen, sie nicht roh, sondern gebacken zu essen. Außerdem müssen Sie nicht saure Sorten auswählen.

Damit die Apfeldiät zur Gewichtsreduktion am effektivsten ist und dem Körper nützt, ist es ratsam, im Wohngebiet angebaute Äpfel zu verwenden. Es ist besser, keine importierten schönen Früchte mit einem Wachsfilm auf der Schale zu kaufen.

Welche Art von Äpfeln soll ich wählen? Es gibt keine besonderen Einschränkungen, Sie können die kaufen, die Ihnen am besten gefällt. Wenn Sie mehrere Tage hintereinander Äpfel essen möchten, können Sie verschiedene Sorten kaufen, um das Essen abwechslungsreicher zu gestalten.

Der einfachste Weg, um an Äpfeln abzunehmen, ist ein Fastentag. Es ist ratsam, Äpfel nicht zu schälen, da die nützlichen Substanzen direkt unter der Schale in der höchsten Konzentration enthalten sind

Es gibt verschiedene Entlademöglichkeiten:

      

  • Monodiät mit harten Äpfeln. Zusätzlich zu Äpfeln können Sie den ganzen Tag über nichts trinken, nicht einmal Wasser. Um Gewicht zu verlieren, müssen Sie daher saftige Obstsorten auswählen.

      

  • Äpfel und Getränke: Bei dieser Option können Sie neben Äpfeln auch Wasser und ungesüßten Tee trinken.
      

  • Auf Säften. Diese Entladung wird auf frisch gepressten Säften durchgeführt. Sie müssen den Saft selbst zubereiten, der aus Gewichtsverlust-Paketen gekauft wurde, funktioniert nicht. Es ist notwendig, sofort nach dem Aufwachen ein Glas Saft zu trinken und dann alle zwei Stunden zwei Gläser frisch zubereitetes Getränk zu trinken. Abends um 20 Uhr sollten Sie ein Glas Saft trinken und nichts mehr trinken oder essen.
      

  • Äpfel und Kefir. Tagsüber können Sie nur zwei dieser Produkte abwechselnd essen. Zum Beispiel morgens einen Apfel essen, nach ein paar Stunden ein Glas Kefir trinken und so weiter.

Die Ergebnisse des Fastentages sind am nächsten Morgen zu sehen. Die Waage zeigt 1,0 bis 1,5 Kilogramm weniger als zuvor.

Merkmale des Entladens von Äpfeln während der Schwangerschaft

Wenn die werdende Mutter stark zugenommen hat, kann der Arzt empfehlen, dass sie regelmäßig das Abladen veranlasst. Äpfel helfen nicht nur beim Abnehmen,aber auch überschüssige Flüssigkeit entfernen, die für Ödeme notwendig ist.

Was ist die beste Apfeldiät für die Schwangerschaft? Die Ärzte empfehlen schwangeren Frauen, an Fastentagen ausschließlich grüne Äpfel zu wählen. Sie können eine der oben aufgeführten Entlademöglichkeiten verwenden, aber auf keinen Fall zwei Entladevorgänge hintereinander durchführen. Außerdem ist das Entladen erst ab der 30. Schwangerschaftswoche möglich. Zu diesem Zeitpunkt ist der Fötus bereits vollständig ausgebildet, und kleine und kurzfristige Ernährungseinschränkungen beeinträchtigen seine Entwicklung nicht.

Drei-Tage-Option

Wenn vor dem bedeutsamen Ereignis nicht mehr genügend Zeit bleibt und das vorbereitete Kleid schwer zu befestigen ist, sollten Sie eine kurzfristige Apfeldiät einleiten, die nur 3 Tage dauert.

Die Diät ist sehr streng, sie ist nur für zielbewusste Menschen geeignet. Überlegen Sie, was Sie mit einer solchen Diät essen können. Die Ration ist nicht reichhaltig und besteht nur aus drei Produkten:

      

  • Äpfel
  •   

  • ungesüßter Tee, vorzugsweise grün;
  •   

  • Roggencracker.

Die Anzahl der Äpfel am ersten Tag beträgt 1 kg, am zweiten – 1,5 kg und am dritten – ganze 2 kg. Tee kann ohne Volumenbegrenzung getrunken werden, Cracker dürfen jedoch nicht mehr als drei Stück pro Tag verzehrt werden.

Fünf-Tage-Diät

Die Diät an fünf Tagen dauernden Äpfeln ist sehr effektiv, da sie bis zu einem Kilogramm pro Tag verlieren kann. Aber diese Methode zum Abnehmen ist sehr hart und ziemlich hungrig.

Das Essen am ersten, dritten und fünften Tag der Diät sollte wie folgt lauten:

      

  • 100 Gramm Hüttenkäse mit geriebenem frischem Apfel gemischt;
  •   

  • Bratapfel, Roggencracker und Tee;
  •   

  • 100 g gekochter Fisch (Gewicht vorgefertigt), Salat, gekocht undh eine Orange und ein Apfel;
  •   

  • frischer oder gebackener Apfel, ein halbes Glas Kefir;
  •   

  • 50 Gramm fettarmer Käse, ein paar Äpfel.

Essen am zweiten und vierten Tag der Diät:

      

  • Hafer- oder Buchweizenbrei auf dem Wasser (Portionsgewicht 100 Gramm), Apfel
  •   

  • Karotten-Apfel-Salat
  •   

  • gekochtes Huhn (150 Gramm Portion), Apfel
  •   geriebener Apfel mit Hüttenkäse (Hüttenkäse 100 Gramm);
      

  • zwei Äpfel – frisch oder gebacken.

Ungesüßter Tee, Apfelkompott ohne Zucker, Wasser kann uneingeschränkt getrunken werden.

Wöchentliche Option

Eine effektive Apfeldiät für eine Woche ermöglicht es Ihnen, 6-7 Kilogramm zu verlieren. Es ist wichtig, sich strikt an die Empfehlungen zur Auswahl der Produkte zu halten. Sie können nichts essen, was nicht in der Liste der erlaubten Lebensmittel für den Tag enthalten ist.

Das 7-Tage-Menü sollte wie folgt aussehen:

      

  • Apple Day One Morgens einen Salat aus zwei Apfelscheiben und 30 Gramm Nüssen (Walnüsse oder Mandeln). Zum Mittagessen ein Salat bestehend aus einem gekochten Ei, einem Paar Äpfeln und einem Bund Frühlingszwiebeln. Produkte werden gerieben, die Gemüse fein geschnitten. Zum Abendessen – nur Äpfel, nicht mehr als drei Stück.
      

  • Der zweite Tag ist Reis. Morgens 150 g vorbereiteter Reisbrei auf Wasser ohne Salz und drei Äpfel (Sie können reiben und mit Brei mischen). Beim Mittagessen – das gleiche, aber Äpfel sollten nicht frisch verwendet, sondern gebacken werden. Zum Abendessen – nur Reis ohne Salz und Öl, Portionsgröße – 100 Gramm.
      

  • Der dritte Tag ist Hüttenkäse. Morgens und nachmittags essen wir 100 Gramm Hüttenkäse und ein paar Äpfel. In einer Mischung aus Hüttenkäse und Äpfeln können Sie ein paar Nüsse und einen halben Teelöffel Honig hinzufügen. Zum Abendessen – Quark ohne Zusatzstoffe.
      

  • Der vierte Tag ist Karotte. Frühstück und Mittagessenaus einem Salat aus geriebenen Karotten und Äpfeln. Salat kann mit Zitronenschale gewürzt werden, fügen Sie 30 Gramm Rosinen hinzu. Zum Abendessen – geriebene Karotten ohne Zusatzstoffe.
      

  • Am fünften Tag – Rote Beete. Am Morgen – ein Salat aus geriebenen gekochten Rüben und Äpfeln, zum Mittagessen kochen wir Haferflocken (150 Gramm pro Portion), ein gekochtes Ei und einen Salat aus geriebenen Rüben. Abendessen – zwei Bratäpfel.
      

  • Der sechste Tag ist Reis. Wir wiederholen das Menü des zweiten Tages.
      

  • Der siebte Tag ist Apple. Das Menü ähnelt dem ersten Tag.

Rechter Ausgang

Der Ausstieg aus der Apfeldiät sollte korrekt organisiert sein. Sie können nicht sofort auf die übliche Diät umstellen, da in diesem Fall die Ergebnisse der Diät verloren gehen. Es ist notwendig, das Speisenangebot schrittweise zu erweitern. Erhöhen Sie zunächst die Proteinmenge mit Hüttenkäse, magerem Fleisch und gekochtem Fisch. Dann geben Sie im Menü Getreide, Gemüse und andere Produkte ein. Versuchen Sie, in kleinen Portionen zu essen, um den Magen nicht zu dehnen.

Gegenanzeigen

Trotz der Vorteile von Äpfeln weist die Diät mehrere Kontraindikationen auf. Es kann nicht bei Gallendyskinesien, Magengeschwüren und Gastritis angewendet werden. Bei diesen Krankheiten können frische Äpfel, insbesondere saure, eine Exazerbation hervorrufen. Bratäpfel sind normalerweise erlaubt, jedoch nicht in so großen Mengen, wie es die Diät empfiehlt.

Bei Darmerkrankungen können Sie nicht viele frische Äpfel verwenden, da eine große Menge an Ballaststoffen zu Koliken führen kann. Einschränkungen bei der Verwendung von Früchten können bei Patienten mit Nierenerkrankungen auftreten. Daher ist es richtig, vor der Anwendung der Diät einen Arzt zu konsultieren, insbesondere wenn in der Vergangenheit Erkrankungen des Verdauungstrakts aufgetreten sind.

Ergebnisse

Aber für Menschen, die keine gesundheitlichen Probleme haben, yabNachtdiät ist eine großartige Möglichkeit, um Gewicht zu verlieren und gleichzeitig den Körper zu reinigen. Die Ernährung ist sehr effektiv, man kann bis zu 1 Kilogramm pro Tag daran verlieren. Sie müssen jedoch verstehen, dass solche erstaunlichen Ergebnisse durch Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit und nicht nur durch Fettabbau erzielt werden. Nach Abschluss der Diät kehrt daher ein Teil des verlorenen Gewichts zurück.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.