Avocado – nützliche Eigenschaften, Gegenanzeigen, Rezepte

Amerikanisches Persien ist besser bekannt, da Avocado zunehmend in russischen Gerichten verwendet wird. Wir können sagen, dass diese Frucht genauso beliebt ist wie die lokalen Früchte, obwohl sie aus exotischen …
Dietonus kapseln Kaufen

Ungefähr 400 Arten von Avocados wachsen auf dem Planeten. Sie haben ein anderes Aussehen, aber sie gehören alle zur Klasse der Evergreens. Einige Früchte wiegen nur 50 Gramm, andere fast ein Kilogramm. Die Heimat der Avocado ist Asien, aber jetzt wird sie erfolgreich in Brasilien, Australien, Amerika und Afrika angebaut. Avocadofrüchte werden häufig aus Lateinamerika nach Europa gebracht, aber Israel ist der Hauptlieferant dieser Früchte auf dem europäischen und russischen Markt.

Avocado-Früchte haben ein Fruchtfleisch, das viel Fett enthält. Bei reifen Avocados ist das Fruchtfleisch zart, fast cremig, hat einen leicht nussigen Geschmack, die Farbe ist hellgrün oder gelb. Trotzdem unterscheidet sich die Frucht in einer starren Schale. Obwohl Früchte mit einer grünen Schale am häufigsten erhältlich sind, sollte sie sehr dunkel (fast schwarz) sein, wenn die Früchte reif sind.

Avocado – nützliche Eigenschaften, Kaloriengehalt

Kann diese exotische Frucht von Nutzen sein? Natürlich! Seine Zusammensetzung ist eine lebhafte Bestätigung dafür. Wie oben erwähnt, haben die Früchte ein öliges Fruchtfleisch. Im Durchschnitt beträgt die darin enthaltene Fettmenge 30%.

Daher wirkt sich dies auf den Energiewert des Fötus aus – fast 120 kcal. Das große Plus ist, dass Fette in Avocados einfach ungesättigt sind, was bedeutet, dass sie die Gesundheit nicht schädigen, sondern im Gegenteil verbessern. Solche Fette normalisieren den Cholesterinspiegel im Blut und verhindern dadurch einige Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Avocados sind auch reich an den Vitaminen K, C, A, E und der Gruppe B. Sie enthalten Kupfer, Eisen und Kalium

Es ist sehr nützlich, nicht nur das Fruchtfleisch, sondern auch die Schale zu essen, weilo Es enthält auch die oben genannten Komponenten. Dank der in den Früchten enthaltenen nützlichen Substanzen werden sie für den Einsatz bei verschiedenen Krankheiten empfohlen.

Beispielsweise wirken sich die darin enthaltenen Vitamine E und A positiv auf die Funktion des weiblichen Urogenitalsystems aus. Sie verhindern auch das Auftreten von Hautkrankheiten und werden im Kampf gegen Psoriasis, Akne und Ekzeme eingesetzt. Bei regelmäßiger Anwendung von Avocado werden die Gefäße stärker und der Entzündungsprozess lässt allmählich nach.

Eine ebenso wichtige Komponente des Fötus ist Ölsäure. Es normalisiert das Cholesterin im Blut und aktiviert die Arbeit gesunder Fette. Dies verringert das Risiko, an Herzinfarkt, Bluthochdruck, Anämie und Arteriosklerose zu leiden.

Das Fruchtfleisch ist für die Leber notwendig. Es schützt es vor verschiedenen Schadstoffen und Hepatitis. Es ist auch nützlich für Gastritis und geringe Produktion von Magensaft. Eine Reihe von Studien hat bestätigt, dass Avocados dazu beitragen, die Entwicklung von Krebs in der Mundhöhle zu verhindern

Diese Früchte werden für Diabetiker sowie Frauen im besonders gebärfähigen Alter empfohlen. Tatsache ist, dass Folsäure im Fötus das reibungslose Funktionieren des Fortpflanzungssystems unterstützt und auch dazu dient, die Bildung von Missbildungen des Fötus während der Schwangerschaft zu verhindern.

Wie oben erwähnt, sind Avocado-Peelings ebenfalls nützlich. Ihre Abkochung ist ein wirksames Instrument im Kampf gegen Parasiten. Zellstoff wird auch bei Verbrennungen, Druckgeschwüren und trophischen Geschwüren verwendet. Und Avocadoöl ist ein unverzichtbares Werkzeug in der Kosmetik.

Avocado – Gegenanzeigen und Schaden

Obwohl die Früchte von Avocados viele nützliche Substanzen enthalten, können sie Schaden anrichten. Beispielsweise kann eine Person eine Unverträglichkeit gegenüber einer der Komponenten aufweisen, aus denen sich ihre Zusammensetzung zusammensetzt. In Anbetracht dessen wird empfohlen, zum ersten Mal eine kleine Menge des Fötus zu essen, da keine allergischen Reaktionen auftretenetwa nicht storniert. Und je weniger Stimuli in den Körper gelangen, desto besser. Wenn nach einem Probebetrieb alles in Ordnung ist, können Sie eine Avocado essen, ohne Angst um Ihre Gesundheit zu haben.

Mit äußerster Vorsicht sollten Sie Avocados für Personen verwenden, die nicht nur übergewichtig, sondern auch fettleibig sind. Einerseits sind die darin enthaltenen Komponenten nützlich, da sie den Cholesterinspiegel senken, und andererseits ist eine Avocado immer noch eine kalorienreiche Frucht. Ernährungswissenschaftler empfehlen, täglich eine halbe Avocado zu essen.

Obwohl allgemein anerkannt ist, dass in der Heimat angebaute Früchte nützlicher sind als exotische, müssen Sie von Zeit zu Zeit auf Letzteres achten und diese in Ihre Ernährung einbeziehen. Trotzdem kann es viele nützliche Substanzen geben, die den Körper positiv beeinflussen!

Avocado abnehmen

Obwohl Avocados mehr Fett als alle uns bekannten Früchte enthalten, sind dies die „richtigen“ einfach ungesättigten Fette, die als unverzichtbares Werkzeug für diejenigen dienen, die abnehmen möchten.

Es ist bemerkenswert, dass eine Avocado in erster Linie dazu beiträgt, das Unterhautfett im Taillenbereich loszuwerden.

Die maßgebliche amerikanische Zeitschrift für Ernährung führte eine interessante Studie durch, in der sich herausstellte, dass Menschen, die täglich Avocados in ihre Ernährung einbezogen, die Taillengröße viel stärker verringerten als diejenigen, die sich nur ohne Avocados an dieselbe Diät hielten.

Ernährungswissenschaftler raten dazu, mindestens die Hälfte der Avocados in die Ernährung aufzunehmen, um den Verlust von überschüssigem Fett um die Taille zu reduzieren. Sie sagen, dass die Ergebnisse nach 2 Wochen sichtbar sind. Dies bedeutet nicht, dass Sie eine Avocado essen müssen – eine ausgewogene Ernährung ist der Schlüssel zum Erfolg.

So wählen Sie eine Avocado aus

Bei der Auswahl einer Avocado sollten Sie auf einige Aspekte achten:

– idealerweise sollte die Avocado reif sein. Die reife Avocado hat eine dunkle Schale und ist mäßig weich. Wenn es zu weich ist, hat es möglicherweise bereits begonnen, sich zu verschlechtern. Warum ideal reif? Weil sie uns bringenVokado aus fernen Ländern und es ist immer noch ziemlich grün gesammelt. Aber das Schöne ist, dass es mehrere Tage stehen bleiben kann und reift und weich und lecker wird.

– Sie können eine feste unreife Avocado kaufen, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt. Sie muss in einer Papiertüte im Kühlschrank aufbewahrt und einige Tage lang aufbewahrt werden.

In der folgenden Abbildung sehen Sie deutlich die Reifephasen der Avocados:

Wie werden Avocados aufbewahrt?

Avocados können einfach auf dem Küchentisch, aber besser im Kühlschrank in einer Papiertüte aufbewahrt werden.

Wenn Sie noch unreife feste Früchte gekauft haben, gibt es einen Trick, mit dem sie schneller reifen können. In eine Papiertüte, in der die Avocado aufbewahrt wird, legen Sie mehr Bananen mit Äpfeln.

Es ist besser, eine bereits geschälte Avocado zu lagern, indem Sie sie mit Zitronensaft in eine mit Frischhaltefolie umwickelte Schüssel streuen.

Einige köstliche und gesunde Avocado-Rezepte

Wie werden Avocados gereinigt?

(sehen Sie sich ein weiteres Video am Ende des Artikels an)

Wie macht man Guacamole?

Dieses mexikanische Gericht ist wahrscheinlich das berühmteste aller Rezepte mit Avocados. Dies ist ein sehr leckerer und gesunder Snack, der für Sandwiches, als Dressing für Corn Chips und als eigenständiges Gericht geeignet ist. Wir bieten Ihnen ein traditionelles Guacamole-Rezept.

Zutaten: 4 reife Avocado-Früchte, 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft, eine halbe kleine weiße süße Zwiebel, 2 kleine rote Peperoni, Salz und Pfeffer nach Belieben, Petersilie nach Belieben.

Zubereitung: Avocado schälen undMit einer Gabel zerdrücken, fein gehackte Paprikaschoten und Zwiebeln, Zitronensaft sowie Salz und Pfeffer hinzufügen. Mischen Sie alle Zutaten vorsichtig, vorzugsweise mit Nachos, die mit Mais-Chips serviert werden, oder verteilen Sie sie auf Brot. Guten Appetit!

Panierte Avocado paniert

Wir sind alle daran gewöhnt, Avocados roh zu essen, aber um bescheiden zu sein, wissen viele nicht, welche Art von Obst. Behalten Sie ein einfaches paniertes Avocadorezept. Es ist sehr lecker!

Zutaten: Avocado – die Menge hängt von Ihnen selbst ab, so viel Sie wollen, so viel Sie tun; Panieren: geriebener Käse und Semmelbrösel; Eier, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochen : Avocados schälen und in Scheiben schneiden. Tauchen Sie die Scheiben der Reihe nach zuerst in das Ei (geschlagen), dann in die Panade (Käse + Cracker) und legen Sie die Scheiben vorsichtig auf ein Backblech, das mit Pergamentpapier bedeckt ist. Stellen Sie die Pfanne in einen vorgeheizten Ofen. 15 Minuten und das Gericht ist fertig!

Avocado-Himbeer-Salat

Heller, ziemlich exotischer Sommersalat für uns, obwohl alle Zutaten uns allen bekannt sind.

Zutaten: 2 reife Avocados, 2 Mandarinen, eine schöne Bund Salatmischung oder ein anderer Blattsalat, eine Handvoll Walnüsse, 1 Tasse frische Himbeeren.

Wie man kocht: Schälen und Schneiden von Avocados nach Belieben. Wir machen auch Mandarinen und Nüsse.

Dressing: eine viertel Tasse Olivenöl, die gleiche Menge Himbeeressig (kann durch Balsamico-Essig oder Zitronensaft ersetzt werden), eineinhalb Teelöffel Honig, einen halben Teeein Löffel Dijon-Senf. Dann ist alles wie gewohnt, alle Zutaten des Dressings verquirlen und unseren Salat mit der fertigen Mischung gießen.

Übrigens, alles über Balsamico-Essig sowie Dressing-Rezepte finden Sie im Artikel: Balsamico-Essig – Vorteile und Anwendungen

Probieren Sie auch einen Salat mit geräucherter Entenbrust, Mandarinen, Erdbeeren, hellgrünen Blättern, Parmesan und Pinienkernen. Einfach göttlich! Ich wäre Ihnen sehr dankbar, wenn Sie uns Ihre Rezepte in den Kommentaren mitteilen würden!

Sehen Sie sich ein hilfreiches Video zu den Vorteilen von Avocado an:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.