Die effektivste Diät zur Gewichtsreduktion von 10 kg pro Woche

Was ist die effektivste Diät zur Gewichtsreduktion? Gibt es eine Diät, die Ihnen helfen kann, in nur einer Woche 10 kg abzunehmen? Was sagen die Bewertungen von Menschen, die beeindruckende Ergebnisse erzielen konnten?
Dietonus kapseln Kaufen

Was ist die effektivste Diät zum Abnehmen? Gibt es ein Ernährungssystem, mit dem Sie in nur einer Woche 10 kg abnehmen können? Was sagen die Bewertungen von Menschen, die beeindruckende Ergebnisse erzielen konnten? Lesen Sie mehr über alles in diesem Artikel.

Im Kampf gegen Übergewicht sind alle Mittel gut, und das Erste, was einem einfällt, ist eine Diät. Heutzutage versprechen viele Diäten ernsthafte Ergebnisse, aber wie kann man verstehen, welche der Diäten für Ihren Körper am effektivsten ist? Keto-Diät, Protein-Diät, kohlenhydratfrei, 7 Blütenblätter, Apfel, Diät für die Faulen, Sie können verwirrt werden … Was ist die geheime Zutat, die Gewichtsverlust effektiv macht?

Die effektivste Diät zum Abnehmen?

Die geheime Zutat ist, dass es nicht wirklich existiert! Ja, ja, das Gewicht wird nicht von alleine abnehmen, egal wie schön Sie Ihre Ernährung nennen. Darüber hinaus können Sie, während Sie auf einer Diät sitzen, effektiv zusätzliche Pfunde verlieren. Alles hängt vom Kalorienhaushalt ab.

Wenn Sie die Stoffwechselprozesse vereinfachen und die Verdaulichkeit von Nahrungsmitteln in Abhängigkeit von der Portionsgröße, dem Katabolismus, dem Stress und anderen komplexeren Prozessen des Körpers nicht berücksichtigen, handelt es sich um eine sehr einfache Formel, die die Wirksamkeit jeder Diät aufdeckt.

Gewichtsverlust = verbrauchte kcal – verbrauchte kcal

Je weniger überEssen Sie Kalorien, die Sie täglich als Nahrung zu sich nehmen. Je größer der Kalorienverbrauch ist, der in erster Linie die körperliche und geistige Aktivität bestimmt, desto schneller werden Sie abnehmen. Das ist das ganze Geheimnis der effektivsten Ernährung!

Dies bedeutet keineswegs, dass Sie sich verhungern und sich mit anstrengendem Training quälen müssen vor dem Verlieren der Herzfrequenz. Das goldene Mittel ist in allem wichtig, aber wie kann man es finden?

Zunächst müssen Sie Ihre persönliche tägliche Kalorienaufnahme für den Gewichtsverlust bestimmen, die abhängig von Ihren persönlichen körperlichen Parametern variiert. Verwenden Sie zur Bestimmung unseren Taschenrechner.

Geben Sie Alter, Geschlecht, Gewicht, Größe und Grad der körperlichen Aktivität ein. Berechnen Sie Ihr Kalorienvolumen für einen schnellen Gewichtsverlust mithilfe der Harris-Benedict-Formel.

Als Nächstes müssen Sie eine wöchentliche Diät erstellen, die einer bestimmten Menge an Kalorien entspricht. Nachfolgend wird ein Beispiel für eine solche Diät gegeben. Und schließlich, um ein paar wichtige Dinge zu verstehen, die es Ihnen nicht erlauben, die Erwartungen an das Abnehmen und die Schädigung Ihrer Gesundheit unangemessen zu erhöhen.

7 Mythen über das Abnehmen

Betrachten Sie die 7 häufigsten Gewichtsverlust-Mythen, die verhindern, dass Menschen Ergebnisse hinzufügen.

Diäten sind das Schlimmste in den Händen einer unwissenden Person.

    Erstens: Die meisten Diäten, insbesondere die Monodiät, basieren auf einer starken Reduzierung der Ernährung. Dies führt zu ernsthaftem Stress, nach dem der Körper nicht mehr weiß, was er in Zukunft von Ihnen erwarten soll, und beginnt, Energiereserven für einen Regentag aufzubauen. Dies wird als “Jojo-Effekt” bezeichnet – eine Situation, in der nach einem “Hungerstreik” die zurückgegebenen Kilogramm mehr als an Sie zurückgegeben werden. Das zweite gefährliche Merkmal von Diäten ist das Streben nach einer großen Anzahl. Menschen geraten zu Lasten ihres Körpers in Konflikt, um die gewünschte Figur auf der Waage zu erreichen. Obwohl das Potenzial zur Gewichtsreduktion bei jeder Person durch seine Anfangsparameter begrenzt ist. Je mehr Sie anfänglich wiegen, desto mehr kg können Sie in einem bestimmten Zeitraum verlieren. Es ist dumm, auf minus 10 kg pro Woche zu hoffen, wenn Sie 70 kg wiegen. Wir beeilen uns, Sie zu verärgern – das ist unrealistisch. Darüber hinaus ist in den Anfangsstadien ein erheblicher Teil des Gewichtsverlusts Flüssigkeit, die den Körper verlässt. Wenn sie zu einer normalen Ernährung zurückkehrt, wird sie auf die gleiche Weise auch schnell zurückkehren. Niemand sagt, dass bestimmte Einschränkungen schlecht sind , aber Sie müssen alles mit Bedacht angehen. Sie können sich eine Woche lang nicht auf alles beschränken und sich dann wieder auf Kuchen und Torten stützen.

2. Benötigen Sie mehr Protein

Viele Leute glauben, dass sich eine Verzerrung im BJU-System (Proteine ​​/ Fette / Kohlenhydrate) positiv auswirkt ihre Figur. Dies kann eine Rolle spielen, bedeutet aber nicht, dass Sie Ihren Körper kontinuierlich mit Proteinprodukten füttern müssen.

Proteinabbauprodukte sind für unseren Körper giftig. Und seine Verwendung in großen Mengen ohne die entsprechende Menge an Ballaststoffen kann Ihren Verdauungstrakt ernsthaft schädigen.

2. Entfernen Sie Fett aus der Diät

Ein weiterer Mythos, der fest in den Köpfen der Menschen verankert ist, ist 0% = 0 kcal . Erstens können fettarme Lebensmittel sehr kalorienreich sein. Zweitens ist Fett nicht nur möglich, sondern muss auch während einer Diät konsumiert werden. Sie werden überrascht sein, aber auch das unheimliche Cholesterin, das Sie im Fernsehen erschreckt, benötigt den Körper in kleinen Mengen!

Fette spielen eine wichtige Rolle bei Stoffwechselprozessen, unterstützen gesunde Haut und Haare und wirken sich auf die Aufnahme von Vitaminen und Mineralstoffen aus.

3.Abendessen nach 18:00 Uhr

Die nächste Horrorgeschichte zum Abnehmen handelt von der allgegenwärtigen 18:00. Diese Theorie basiert angeblich auf der Tatsache, dass die Fähigkeit des Körpers, Nahrung aufzunehmen, am Abend abnimmt und die meisten Produkte in Fette umgewandelt werden.

In der Tat ist alles viel komplizierter, Ihre biologische Uhr, Art und Anzahl der Mahlzeiten spielen eine große Rolle im Stoffwechsel. Wenn Sie um 23:00 Uhr ins Bett gehen, ist es einfach dumm, Ihren Körper mit 5 Stunden Hunger zu quälen. Die einzige Regel, die befolgt werden muss, ist, 2 Stunden vor dem Zubettgehen zu versuchen, nichts zu essen.

4. Training und mehr

Nach den Emotionen der ersten Kilogramm, die verloren gehen, ignorieren die Leute oft die Vorstellung, dass auch Sie klug handeln müssen. Zum Beispiel starten Cardio-Übungen, die länger als eine Stunde dauern, den Prozess des Katabolismus, d.h. Muskelabbau. Ja, die Kilogramm gehen weg, aber es ist nicht fett … Unkontrollierte Kraftübungen führen zu Gelenkschmerzen, Bänderrissen und dem Fehlen jeglichen Wunsches, die begonnene Arbeit fortzusetzen.

Zunächst müssen Sie klar verstehen, wie, wie viel und wofür Sie sich bewegen müssen. Zweitens können Sie sogar mit Hanteln in einer Umarmung schlafen. Ohne ein vernünftiges Ernährungssystem sind diese Bemühungen jedoch vergeblich.

5. Magische Nahrungsergänzungsmittel

Der größte Trick sind magische Pillen, mit denen Sie mühelos abnehmen können. Wenn Sie irgendwo hören, dass Sie eine Tablette essen oder Tee trinken können, der Ihr Fett auf wundersame Weise für ein oder zwei Personen verbrennt, dann laufen Sie vor diesen Verkäufern davon!

Denken Sie ein für alle Mal daran – es gibt keine Wunder! Und Abnehmen ist keine Ausnahme. Kräutertees, irgendwelche Wörter mit dem Präfix “schlank”, Fatburner funktionieren nicht von alleine! Ohne ein klares Ernährungssystem und körperliche Anstrengung wie ein BonSa ist nur eine Verschwendung von Geld!

6. Aus Gemüse und Obst werden Sie nicht fett

Es scheint uns, dass dieser Mythos von schlauen Leuten erfunden wurde, die gerne etwas für beide Wangen machen, ohne Rücksicht auf Teile. Es scheint nichts schädliches zu sein und viele Vitamine … Ja, aber die meisten Leute vergessen Fruktose, die kalorienarm zu Zucker ist.

Ja, und viele Leute konsumieren Gemüse nicht roh, sondern als Salat. Und einmal ein Salat mit gesundem Gemüse, können Sie ein wenig Sauce oder noch besser – Mayonnaise hinzufügen! Minus und neutralisieren sich gegenseitig, dachten sie … Nee-fi-ha!

7. Iss oft, aber ein bisschen

Haben Sie oft fettleibige Menschen getroffen, die in kleinen Portionen essen, aber oft? Ja, wir kennen auch viele von diesen … aber wenn Sie anfangen, die Kalorien von dem zu zählen, was sie essen, passt alles zusammen. Das grundlose “Ich werde ein wenig essen und auf jeden Fall abnehmen” ist ein weiterer Mythos in den Köpfen der Menschen.

Sehen Sie, wie Menschen mit großartigen Formen essen. Sie haben schwere Portionen mit vielen komplexen Kohlenhydraten und Proteinen. Es ist nicht so wichtig, wie oft Sie essen, wie genau Sie essen!

Menü für die Woche: bis zu 1300 kcal pro Tag

Wir stellen Ihnen die Option eines Wochenmenüs vor, mit dem hunderte russische Frauen bis zu 50 kg abnehmen konnten. Übergewicht. Natürlich haben sie es getan, sie haben es einen Monat lang nicht getan, aber mindestens ein Jahr lang. Aber am Ende liegt alles ganz bei Ihnen.

In diesem Menü gibt es nichts Geheimnisvolles als gesunden Menschenverstand.

* Frühstück Snack Mittagessen Snack Abendessen Snack (spätestens 2 Stunden vor dem Zubettgehen)
Mo (Tag der offenen Tür) Curd Apple Gemüsesuppe Naturjoghurt Ein Glas Kefir
W Haferflocken in Milch, mit Beeren und Nüssen Orange Gebackener Fisch 150 g, Reis 100 g, Salat 100 g. Curd Gedämpftes Gemüse Ein Glas Kefir
Mi 2 gekochte Eier, 2 Esslöffel körniger Hüttenkäse, halbe Paprika Banane Hühnerbrust, schnell gegrillt 100 g, Buchweizen 150 g, Salat 100 g. Apple Gurken-Tomaten-Salat ohne Dressing Ein Glas Kefir
Do Haferflocken auf dem Wasser, Käse reiben, Koriander fein hacken, Olivenöl und Salz nach Belieben dazugeben Hüttenkäse Geschmortes Rindfleisch 150 g, Couscous 100 g, Salat 100 g. Orange Gegrilltes Gemüse Banane
Fr Käsekuchen oder Auflauf mit 1 Löffel Marmelade Fruchtsalat Hühnerschnitzel 100 g., Brauner Reis 150 g., Salat 100 g. Getreidekeks mit Honig oder Marmelade (dünne Schicht) Jeder Gemüsesalat Ein Glas Naturjoghurt
Sat Haferflocken in natürlichem Joghurt (über Nacht einweichen und im Kühlschrank aufbewahren) + 1 TL Honig Grapefruit Gedämpfter Truthahn 100 g, Buchweizen 150 g, Salat 100 g körniger Quark gedämpftes Gemüse Banane
Sonne Gurke, 2 gekochte Eier, Naturjoghurt Apple Gemüsesalat 100 g, gekochtes Hähnchenfilet 150 g. Orange Gedämpfter Fisch, gegrilltes Gemüse Ein Glas Kefir

Sie können dieses Menü unter Berücksichtigung der Verfügbarkeit bestimmter Produkte selbst anpassen. Wie bereits erwähnt, garantiert es Ihnen nicht, dass Sie innerhalb von 7 Tagen 10 kg weniger wiegen. Bei einer angemessenen Vorgehensweise werden Sie jedoch mit der Zeit den Effekt spüren!

Dies wird durch die Ergebnisse von Menschen angezeigt, die dank einer ähnlichen Ernährung und Bewegung beeindruckende Ergebnisse erzielt haben.

Fotos “VOR” und “NACH”: die Ergebnisse des Abnehmens

Lassen Sie uns sehen, wozu der Ansatz in der Lage ist, einschließlich richtiger Ernährung und angemessener Trainingseinheiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.