Die effektivste Protein-Diät zur Gewichtsreduktion

Die effektivste Protein-Diät zur Gewichtsreduktion, Fleischauswahl, die Regeln. Ideal für eine Protein-Diät kann Diät Truthahn und Huhn, Kalbfleisch und Kaninchen, Seefisch, Thunfisch, rosa Lachs, Lachs sein
Dietonus kapseln Kaufen

Um überschüssigen Ballast loszuwerden und die Figur in einem normalen Zustand zu halten, ist es notwendig, Aminosäuren zu verwenden. Dies ist eine starke Proteinstruktur, die wie eine lange Kette aussieht. Während der Verdauung wird diese Kette in einzelne Aminosäuren aufgeteilt, die das Blut aktiv aufnimmt

Die Verdauung von Nahrungsmitteln ist ein langer und intensiver Prozess, bei dem Eiweiß den Hunger stillt, die Muskeln stärkt und Stoffwechselprozesse bewirkt. Daher wird häufig eine Eiweißdiät zur Gewichtsreduktion angewendet.

Essenz und Kontraindikationen

Diätputen- und Hühnchengerichte, Kalbs- und Kaninchengerichte eignen sich ideal für eine Eiweißdiät. Seefisch, dessen Fleisch weiß ist, Thunfisch, rosa Lachs, Lachs. Vergessen Sie nicht, fettarmen Käse, Magermilch und Joghurt, Eiweiß. Obwohl der Körper mit Eiweiß gefüttert wird, fehlen ihm Kohlenhydrate. Daher beginnt er, die versteckten Kohlenhydratreserven zu hungern und zu leeren und regelmäßig Wasser zu entfernen. Bei der Glukosesynthese werden jedoch Proteinreserven in den Muskeln zerstört, woraufhin das Fett im Unterhautgewebe anfängt, sich abzubauen und ebenfalls ausgeschieden wird. Ein erhöhter Proteingehalt in einer Proteindiät kann den Muskelproteinverbrauch ausgleichen. Aus diesem Grund können Sie eine Woche lang mit einer Eiweißdiät überschüssiges Gewicht von 3-5 kg ​​loswerden.

Protein-Diät-Menü ist besser geeignet für Fleischesser mit aktiven arDie Grundlagen des Lebens: Männer, Sportler und Bodybuilder, in geringerem Maße Frauen. Diese Technik erhöht (erhält) die Muskelmasse und baut Fett mit Hilfe einer minimalen Menge an Kohlenhydraten ab. Eine Diät kann von schwangeren und gebärfähigen Frauen mit hohem Gewichtszuwachs und fettleibigen Personen angewendet werden.

Nicht empfohlene Eiweißdiät mit überwiegend Fleisch:

      

  1. Naschkatzen, da das Verlangen nach Süßigkeiten alle Anstrengungen auf Null reduziert, kehrt das Gewicht zurück und nimmt zu.
  2.   

  3. Menschen im Alter von.
  4.   

  5. Sehr fettleibige Menschen mit Erkrankungen des Verdauungssystems: chronische Pankreatitis, Kolitis, Dysbiose, Reizdarmsyndrom sowie Nierenfunktionsstörungen.
  6.   

  7. Bei Bluthochdruck erhöht sich der Tonus der Blutgefäße (Bluthochdruck), da Fleischamine dazu beitragen.
  8.   

  9. Wenn es Gicht gibt, weil sie sich aus dem hohen Gehalt an Purinbasen und Nukleinsäuren im Fleisch entwickelt, was bei alten Menschen häufiger der Fall ist.

So wählen Sie Fleisch für eine Eiweißdiät aus

Auswahl von Fleischindustrieprodukten und Halbfabrikaten, Räucherwaren, Es lohnt sich, auf ihre chemische Zusammensetzung zu achten und schmackhafte von gesunden Produkten zu trennen. Jede Wurst hat mehr Fett als Fleisch. Es ist einfach nicht sichtbar in Brühwürsten und Würsten, die bis zu 30% Fett enthalten. Und bei fettarmen Fleischsorten sind es nur 10%.

Geräucherte Fleischprodukte schmecken würzig, zart, schmackhaft und duftend, sind aber alle giftig und nicht für die Ernährung geeignet. Die meisten Fleisch-Diätliebhaber bereiten Sandwiches für sich selbst zu, deren Kaloriengehalt etwa 400 kcal beträgt. Wenn Sie auf Würstchen nicht verzichten können, müssen Sie sie mit einer Beilage aus Gemüse verwenden, um giftige Substanzen zu neutralisieren, und nicht mit Brot. Es ist auch ein Feature.eine Eiweißdiät. Seit jeher aßen die Menschen auf Feuer gekochtes Fleisch und ergriffen Gemüse, Wurzeln und Kräuter, um die Produkte des Proteinabbaus zu neutralisieren und sie aus dem Körper zu entfernen.

Leistungsmerkmale

Es gibt verschiedene Optionen für eine Eiweißdiät, von denen einige 3 Mahlzeiten pro Tag umfassen , andere – für Teil- und Mehrfachmahlzeiten. Bei fraktionierter Ernährung werden 2-3 Stunden zwischen den Mahlzeiten festgelegt. Portionen sollten klein und eiweißreich sein. Die Gerichte werden aus magerem Fleisch und Fisch, Meeresfrüchten, Hüttenkäse und Tofu, Eiern (vorzugsweise ohne Eigelb) und Milchprodukten zubereitet. Erlaubte den Verzehr eines kleinen Prozentsatzes von Lebensmitteln mit komplexen (langsamen) Kohlenhydraten: Obst und Gemüse, verschiedene Getreide, Hülsenfrüchte und Nudeln aus Vollkornmehl

Die Rolle des Proteins

Protein, es ist auch ein Protein – eine der 3 Hauptkomponenten, die der Körper braucht, um zu existieren . Er ist an allen Lebensprozessen beteiligt. Es gibt zwei Arten von Proteinen: Pflanzen und Tiere. Tierisches Eiweiß ist wertvoller. Es enthält essentielle Elemente und wird zu 92-98% vom Körper aufgenommen. Pflanzliches Protein enthält nur Protein und wird zu 60-80% absorbiert, enthält jedoch keine gefährlichen tierischen Fette.

Für Personen, die eine Diät einhalten, ist es sehr wichtig, dass Sie Ihre Diät so zusammenstellen, dass sie ausgewogen ist. Die optimale Ernährung besteht zu 60% aus Tieren und zu 40% aus pflanzlichen Proteinen.

Die Hauptfunktionen des Proteins:

      

  1. Aufbau: Protein ist ein Baumaterial für Körperzellen;
  2.   

  3. Hormonal: verantwortlich für die Synthese von Hormonen;
  4.   

  5. Katalytisch: Beschleunigt den Chemikalienflusskörperliche Reaktionen im Körper stattfinden;
  6.   

  7. Motiv: ist eine Quelle für Körperenergie;
  8.   

  9. Transport: Bietet Nährstoffversorgung für alle Systeme.
  10.   

  11. Schutz: Verbessert die Immunität und bekämpft Infektionen.

Grundregeln für Protein-Diäten

      

  1. Um eine Dehydrierung auszuschließen, trinken sie 20 bis 30 Minuten lang normales Wasser oder kohlensäurefreies Mineralwasser, 1-2 l Wasser pro Tag.
  2.   

  3. Die Gesamtzahl der Kalorien muss mindestens 1200 betragen, um die Gesundheit des Körpers zu erhalten.
  4.   

  5. Sie müssen zur gleichen Zeit den gleichen Rhythmus der Ernährung einhalten, um Entspannung oder Rückzug zu vermeiden.
  6.   

  7. Das Abendessen muss vor 18 Uhr oder 4 Stunden vor dem Zubettgehen sein.
  8.   

  9. Es ist ratsam, 3-5 Mal am Tag, in kleinen Portionen, langsam und ohne Eile zu essen.
  10.   

  11. Vernachlässigen Sie nicht die körperliche Aktivität, um die Muskelmasse zu erhalten und Fett zu eliminieren.
  12.   

  13. Halten Sie Ihre Ernährung am besten im Urlaub oder im Urlaub.
  14.   

  15. Nehmen Sie Vitamine und Multivitamin-Komplexe mit Kalzium ein.

Was ist der Hauptstoffwechsel?!?

Normalerweise wird eine Eiweißdiät 7 Tage oder 10-14 Tage aufbewahrt. Bei völliger Zurückweisung von Kohlenhydraten kann es zu Vergiftungen mit Ketonkörpern kommen – Ketose, da schwere Eiweißprodukte in Aminosäuren zerfallen, wird die Verdauung gestört. Daher wird eine bestimmte Menge an Kohlenhydraten verbraucht, und es werden auch Eigenmittel verbraucht. Die tägliche Kalorienaufnahme ist geplant und hängt vom Gewicht der Person ab.

Der Indikator des Hauptstoffwechsels muss für jeden individuell berechnet werden, da er damit die Menge der Nahrung auswählt, um die Vitalität sicherzustellenund Körperfett ausgeben.

400-800 kcal / Tag für ein systematisches Training werden zum Hauptumsatz hinzugefügt, 200-300 kcal / Tag für einen passiven Lebensstil.

Der persönliche Grundstoffwechsel berechnet sich nach der Formel:

      

  • Teilen Sie Ihr Gewicht (kg) durch 0,454.
  •   

  • Multiplizieren Sie die resultierende Zahl mit 0,409.
  •   

  • Multiplizieren Sie das Ergebnis mit 24 und ermitteln Sie den Hauptstoffwechsel (kcal / Tag), dh seine Geschwindigkeit.

Der Durchschnittswert ergibt sich aus der Grundumsatzformel:

Frauen = 0,9 x Gewicht (kg) x 24

Für Männer = 1,0 x Gewicht (kg) x 24

Berechnen Sie den täglichen Energieverbrauch für den Hauptstoffwechsel unter Berücksichtigung von Gewicht, Größe und Alter nach der Harris-Benedict-Formel:

Für Männer: 66 + (13,7 Gewicht) + (5 Größe / cm) – (6,8 Alter);

Frauen: 655 + (9,6? Gewicht) + (1,8 Größe / cm) – (4,7? Alter).

Welche Getränke kann ich trinken

?

Wenn eine Eiweißdiät für eine Woche, 10 Tage oder 2 Wochen befolgt wird, außer Tee Für Kaffee ohne Zucker müssen Sie Flüssigkeiten trinken: kohlensäurefreies Mineralwasser, gefiltertes Wasser, Kräutertees, saure und süß-saure Säfte wie Tomaten, Äpfel und Sellerie.

Ausgenommen alkoholische Getränke, Bier, süße Säfte wie Bananen oder Trauben. Während der Diät nimmt die Belastung von Nieren, Leber und Magen zu und der Widerstand des Körpers nimmt ab. Daher kann Alkohol die Produktion von Pepsin blockieren – einem Lebensmittelenzym, das am Abbau von tierischem Protein beteiligt ist, den Gewichtsverlust hemmt und Verdauungsstörungen verursacht

Zugelassene Protein-Diätprodukte

      

  • Mageres Fleisch: Rindfleisch und Lammfleisch, Lammfleisch und Hühnchenfleisch, Pute, Gans und Ente (ohne Fett).
    Fisch und Meeresfrüchte.
  •   

  • Nebenprodukte, einschließlich Rinderleber, Zunge, Nieren, Hühnerschnitzel, Puten, Entenund Gans: Leber, Nabel und Herz.
  •   

  • Gemüse, einschließlich Gurken, Tomaten und Kohl, Kräutern, Paprika, Zucchini und Auberginen.
  •   

  • Fettarme Milchprodukte, einschließlich Joghurt, Kefir, Milch und Hüttenkäse, kombiniert mit ungesüßten Früchten.
  •   

  • Hart- und Weichkäse.
  •   

  • Eiweiß (gekocht oder gebacken).
  •   

  • Pflanzenöl (in kleinen Dosen – 4 EL / Tag), vorzugsweise Olivenöl.
  •   

  • Getrocknete Früchte, saures und süßsaures Obst und Beeren.
  •   

  • Getreide als Zusatz zu Suppen (Vollkornprodukte).
  •   

  • Die Diät erlaubt die Verwendung von Getreide (Reis, Buchweizen, Haferflocken) – 4-6 EL. pro Tag, aber sie können nur bis 14.00 Uhr gegessen werden.

Tabelle der genehmigten Produkte

Wählen Sie bei der Zusammenstellung einer Diät proteinreiche und gleichzeitig fett- und kohlenhydratarme Lebensmittel.

Product Proteine, g Fette, g Kohlenhydrate , g Kalorien, kcal
Milchprodukte
Joghurt 1,5% 4.3 1,5 8.4 65
Kefir 0% 2.8 0 3.8 29
Rohe Ziegenmilch 3,1 4.2 4.7 71
Magermilch 2.1 0.1 4,5 30
Joghurt 3,2% 2,9 3.2 4.0 57
Geladen 2,5% 2.9 2.5 4.1 53
Fettarmer Quark 18.2 0,6 1.8 89
Fleisch
Lamm 16,2 15,3 0 201
Rindfleisch 18,7 12 6 0 191
Horsemeat 20.3 7.1 0 149
Rabbit 20.6 12.8 0 197
Kalbfleisch 19.9 1,1 0 91
Turkey 21.1 12.3 0,6 192
Chicken 20.4 8.6 0,8 161
Chickens 18.5 7.9 0,5 159
Gemüse und Gemüse
Aubergine 0,6 0,1 7.5 22
Beans 6.1 0,1 8.1 59
Grüne Erbsen 5,4 0,2 13.6 75
Zucchini 0.8 0,3 5.9 30
Kohl 1.9 0 5.7 31
Rotkohl 1.9 0 6.3 34
Blumenkohl 2.7 0 5.2 30
Bogen grün (Feder) 1,4 0 4,2 21
Porree 3,2 0 7.1 38
Zwiebel 1,6 0 9.3 41
Karotte 1,3 0,1 6.3 29
Gurken 0,7 0 3.1 15
Paprika 1,2 0 4.8 24
Petersilie (grün) 3.8 0 8 45
Rettich 1,5 0 4,2 22
Salat 1,6 0 2.1 15
Rote Beete 1,7 0 10.5 46
Tomaten 0,7 0 4.1 19
Knoblauch 6.6 0 21.1 103
Spinat 2.5 0 2.6 22
Sauerampfer 1,6 0 5.5 29
Nüsse und getrocknete Früchte
Erdnüsse 26,2 45,3 9.9 555
Walnuss 13,5 61.5 10.6 662
Rosinen 2,5 0 71,4 285
Cashew 25,8 54,3 13,3 647
Getrocknete Aprikosen 5.7 0 65.3 270
Mandeln 18.3 57.9 13.4 643
Sonnenblumenkern 20.9 52.5 5,4 582
Uryuk 5.3 0 67.9 279
Dates 2.5 0,4 ​​ 69.6 277
Pistazien 20 50.5 7.3 555
Prunes 2.7 0 65.3 262
Getrocknete Äpfel 3.1 0 68.3 275
Fisch und Meeresfrüchte
Pinker Lachs 21,2 7,1 0 151
Squid 18,2 0,2 0 77
Flunder 16 2.5 0 86
Crucian 17.5 1,6 0 84
Carp 16 3,5 0 95
Redfin 18.5 3.1 0 106
Shrimp 18 0.9 0 85
Icy 15,6 1,3 0 76
Brasse 17.2 4,2 0 109
Pollock 15.7 0,6 0 67
Wolfsbarsch 17.4 5.5 0 123
Barsch des Flusses 18.3 0,7 0 80
Octopus 18.5 0 0 74
Roach 18.5 0,4 ​​ 0 108
Crayfish 20.3 1,2 1,1 96
Salaka 17.1 5.8 0 124
Catfish 16.7 8.4 0 141
Zander 19 0,7 0 81
Cod 17.7 0,5 0 76
Thunfisch 21.7 1,3 0 95
Forelle 19.6 2.1 0 99
Hyuk 16.4 2,3 0 84
Hecht 18.2 0.8 0 83
Früchte und Beeren
Aprikosen 0,7 0 10,1 44
Pineapple 0,3 0 11.9 49
Orange 0.8 0 8.6 38
Cherry 0.9 0 11.1 46
Grapefruit 0.8 0 7.5 37
Pear 0,5 0 10.6 41
Blueberry 1,1 0 7.4 35
Melone 0.8 0,3 7.3 34
Figs 0.9 0 13,7 57
Kiwi 1 0,7 9,7 46
Strawberry 0,6 0,4 ​​ 7 30
Himbeere 0,7 0 9.2 43
Mandarin 0.9 0 8.8 39
Peaches 0.9 0 10.1 42
Plum 0.8 0 9.7 41
Heidelbeeren 1,2 0 8.8 41
Äpfel 0,5 0 11.4 48
Eier
Hühnerei 12.7 11.1 0,6 153
Wachtelei 11.9 13.3 0,8 170
Straussenei 12.4 11.5 0,8 118
Entenei 13.5 14.1 0,2 176

Nahrungsmittel mit verbotener Proteindiät

      

  1. Schweinefleisch, Schmalz, Fette: Rindfleisch, Schweinefleisch, Butter.
  2.   

  3. Smoked und ichmit Fleischkonserven, Fleischprodukten: Wurst (gekocht und fettgeräuchert), Würstchen und Würstchen.
  4.   

  5. Fetthaltiger Fisch, einschließlich Heilbutt.
  6.   

  7. Fetthaltige Milchprodukte und Käse.
  8.   

  9. Süßigkeiten, Gebäck, Kuchen und Gebäck, Süßigkeiten, Zucker, Schokolade.
  10.   

  11. Süße Früchte und Säfte.
  12.   

  13. Kartoffeln, Brot, Brötchen.
  14.   

  15. Mayonnaise, Essig, eine große Menge Sauce mit Salz, viel Pflanzenöl.
  16.   

  17. Alkohol

Die ersten Gerichte sollten auch ohne Kartoffeln zubereitet werden, zum Beispiel: Fischsuppe, Okroschka, Gemüsesuppe. Aus den zweiten Gerichten können Sie zum Beispiel Gemüse mit Forellen, Gemüse mit Garnelen am Spieß, Fisch: gegrillt, in Form von Dampfkoteletts, mit Käse überbacken. Für Geflügelliebhaber eignet sich eine gebackene Ente oder ein Huhn mit Äpfeln, gegrilltem oder gedünstetem Filet mit Preiselbeersaft. Feinschmecker können sich mit gebackenem Rindfleisch und Knoblauch, gedünstet mit Hammelpflaumen oder Rindfleisch mit Auberginen verwöhnen.

Regeln für die Zubereitung und Verwendung von Eiweißnahrungsmitteln

Es ist nicht erforderlich, diätetische Lebensmittel zu verwenden, um es schmackhaft zu machen Fertigsaucen, Salz, Aromen.

      

  • Salate. Für das Dressing ist es nicht erforderlich, fertige Saucen zu verwenden. Ersetzen Sie Mayonnaise mit Zitronensaft oder Sojasauce. Sie können Kefir oder Naturjoghurt zum Anziehen verwenden.

  •   

  • Gemüse. Wenn Sie Gemüseeintopf kochen, fügen Sie Gewürze hinzu. Ein wenig gemahlener Ingwer, Curry oder Oregano. Verwenden Sie Gewürze in kleinen Mengen – das Gewürz sollte den Geschmack von Gemüse betonen und nicht ersetzen.

  •   

  • Das Fleisch. Gekochtes und gekochtes Fleisch hat einen eher spezifischen Geschmack. Fügen Sie beim Kochen Gewürze, Lorbeerblätter, Edelwicken und Knoblauch hinzu. Zum Backen mit Senf und Honig bestreichen.

  •   

  • Früchte, Beeren. Die Hauptregel ist hier eine gründliche Wäsche. Obst verzehrenFlachs roh.
  •   

  • Getränke. Die Auswahl an Getränken, die das Abnehmen nicht beeinträchtigen, ist riesig. Frisch gepresste Säfte, Fruchtgetränke, Kompotte, Tee und Kaffee. Fügen Sie ihnen keinen Zucker hinzu und kaufen Sie keine Fertiggerichte!

Protein-Diät-Menü

Menü für 5 Tage

Das Hauptprinzip der Diät für 5 Tage ist eine vollständige Ablehnung von Kohlenhydraten und Fetten. Wählen Sie Lebensmittel mit dem höchsten Proteingehalt. Verteilen Sie das Essen 6 Mal, die letzten 3 Stunden vor dem Zubettgehen. Gehen Sie zum Menü folgendermaßen vor:

Erstes Frühstück Protein: 2 gekochte Eier / Rührei / Hüttenkäse
Zweites Frühstück Früchte, Beeren: großer Apfel / Grapefruit / Orange
Mittagessen Protein 200 gr .: gekochtes Fleisch / Dampfkotelett + Gemüse Garnieren
Nachmittagsjause Früchte, Beeren: großer Apfel / Grapefruit / Orange
Abendessen Protein 200 gr. : gekochter / gedämpfter Fisch + Gemüsebeilage
Zweites Abendessen Früchte, Beeren: großer Apfel / Grapefruit / Orange

Wochenmenü (7 Tage)

Stellen Sie Ihre Ernährung so auf, dass der tägliche Kaloriengehalt 1000 kcal nicht überschreitet. Verteilen Sie sie in 5 Mahlzeiten, so dass letztere 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen sind. In einer Woche können Sie 5-7 kg verlieren.

Tag Mahlzeit Menü für den Tag
1 Tag Frühstück 3-Protein-Omelett
1 Tasse Kefir (fettarm)
Tee oder Kaffee ohne Zucker
Brunch 1 Tasse Kefir oder Joghurt (ohne Zusatzstoffe)
Mittagessen 100 gr. gekochtes Hähnchen mit Gewürzen und Kräutern
Snack 1 Apfel oder Orange
Abendessen 100-150 g. Gebackener Fisch mit Kräutern und Gewürzen.
1 Tasse fettarmJoghurt-Kefir
2 Tage Frühstück 2 Eier gekocht in einem steilen,
1 Tomaten,
1 Vollkornbrot
Brunch 1 Tasse Kefir oder Joghurt (ohne Zusatzstoffe)
Mittagessen 100 gr. gedünstetes Fleisch,
Tomaten-Paprika-Salat – 100 gr.
Snack 1 Apfel oder Orange
Abendessen 100 gr. Fischkonserven (kann Thunfisch oder Sardinella sein),
100-150 gr. frischer Kohl- und Gurkensalat,
1 Tasse Kefir (Fettgehalt bis zu 5%)
3 Tage Frühstück Haferflocken mit einer Handvoll Nüssen oder getrockneten Früchten.
Tee oder Kaffee
Brunch Sandwich aus Vollkornbrot und fettarmem Käse
Mittagessen 100 g Hähnchenbrust,
1/3 Tasse brauner Reis,
Tomaten-Paprika-Salat – 100-150 g.
Snack 1 Frucht, außer Bananen
Abendessen 100 gr. Gedämpfter Fisch,
1 Tasse gekochte Bohnen,
1 Tasse Kefir oder Joghurt
4 Tage Frühstück 150 g fettfreier Hüttenkäse,
grüner Tee
spätes Frühstück eine Handvoll Nüsse – nicht mehr als 30 g .
Mittagessen Hühnerbrühe mit Gemüse und Hühnerbrust.
1 Vollkornbrot
Nachmittagssnack 1 Apfel oder Orange
Abendessen Im Ofen gebackener Fisch oder Fleisch.
Salat von frischem Gemüse – Kohl, Tomaten und Paprika.
5 Tage Frühstück Tomaten-Salat-Salat, gewürzt mit Zitronensaft
Brunch 1 Tasse Kefir oder Joghurt (ohne Zusatzstoffe)
Mittagessen Brokkolicremesuppe mit Hähnchenbruststücken.
1 Vollkornbrot
Snack 5-tlg. getrocknete Früchte
Abendessen Salat mit Krautsalat und grünen Erbsen.
Mit Käse und Tomaten gebackene Brust (Hartkäse)
6 Tage Frühstück Omelett aus 2 Eiern und fettarmem Schinken.
Tee oder Kaffee, alles ohne Zucker.
Brunch 1 Frucht, außer Bananen
Mittagessen 100 g gedünsteter Fisch, 1/3 Tasse gekochter Reis. 1 Tomate
Snack 1 Tasse Kefir oder Joghurt (ohne Zusatzstoffe)
Abendessen Eintopf aus Gemüse und Fleisch – nicht mehr als 200 gr.
Kefir oder Joghurt
7 Tage Frühstück 150 g. Fettfreier Hüttenkäse mit getrockneten Aprikosen,
grüner Tee
spätes Frühstück eine Handvoll Nüsse – nicht mehr als 30 gr.
Mittagessen 1/3 Tasse Buchweizen (besser nicht kochen, sondern kochendes Wasser einschenken und über Nacht stehen lassen) und Fisch oder Fleisch Ihrer Wahl
Snack 1 Orange
Abendessen 150 g Fleisch mit Zitrone und Kräutern im Ofen gebacken. Mischen Sie den Saft einer halben Zitrone und Würze für Fleisch, Fleisch für 1 bis 4 Stunden. Nach dem Backen im Ofen für 25-30 Minuten

Menü für 10-14 Tage

Produkte im Menü können einfach durch gleichwertige Produkte aus der zulässigen Tabelle und den angebotenen Gerichten ersetzt werden – mit ähnlichem Kaloriengehalt und ähnlicher Zusammensetzung. Die Hauptsache ist, die Regeln zu befolgen: 5-6 mal täglich fraktioniert essen, mindestens 2 Liter Flüssigkeit pro Tag trinken, keine verbotenen Lebensmittel trinken.

Frühstück <
      

  • 2 Eieromelett
  •   

  • 200 g fettfreier Quark / Quarkauflauf
  •   

  • Haferflocken / Hirse auf dem Wasser
Mittagessen
      

  • Apfel oder Birne
  •   

  • Obstsalat
  •   

  • Gemüsesalat
Mittagessen
  • Fischfrikadellen 2 Stück + 100 g gekochte Bohnen
  •   

  • 200 g gekochtes Huhn + Müslibeilage
  •   

  • 200 g gekochtes Kaninchenfleisch + Tomatensalat
Nachmittagstee <
      

  • 100 g fettfreier Joghurt
  •   

  • Grapefruit oder Pampelmuse
  •   

  • eine Handvoll Pinienkerne
Abendessen
      

  • 200 g gebackener / gekochter Fisch + Gemüsebeilage
  •   

  • 200 g gekochtes Kalbfleisch + Krautsalat
  •   

  • Fleischbällchen vom Geflügelfilet + gekochte Linsen 200 g

Die Liste der zugelassenen Produkte ist so vielfältig, dass es nicht schwierig ist, ein detailliertes Menü für eine Eiweißdiät für sich selbst zu erstellen. Durch die schrittweise Einhaltung einer Eiweißdiät können Sie die Diät schrittweise und effektiv verlassen.

Vor- und Nachteile einer Proteindiät

Pluspunkte der Eiweißdiät:

      

  • Das schnelle Abnehmen.
  •   

  • Stabiler Erhalt des Ergebnisses aufgrund der Fähigkeit, nach dem Verlassen der Diät eine gesunde Ernährung einzuhalten.
  •   

  • Die Fähigkeit, eine Vielzahl von Lebensmitteln zu sich zu nehmen, wodurch das Hungergefühl und negative Auswirkungen auf die Psyche beseitigt werden.
  •   

  • Die Diät dauert maximal 2 Wochen einmal im Jahr.

Nachteile von Protein-Diäten:

      

  • Ungleichgewicht: Erhöhte Proteinaufnahme, die Spurenelemente und Kalzium aus dem Körper entfernt, die für das Skelettsystem des Körpers erforderlich sind. Dies erhöht die Zerbrechlichkeit der Knochen, delaminiert die Nägel und verringert die gesunde Festigkeit des Haares
      

  • Niedriger Kohlenhydratgehalt, der zu Schläfrigkeit, Schwäche und Reizbarkeit führt.
  •   

  • Die Belastung von Nieren, Leber und Magen-Darm-Trakt, die zu Flüssigkeitsverlust und Austrocknung, Verlust der Vitalität und Apathie führt.

Die maximale Laufzeit ist weißDiät – 14 Tage! Nicht mehr als ein Mal pro Jahr

Arten von Diäten

Es gibt verschiedene Arten von Proteindiäten. Die beliebtesten davon sind die Atkins-Diät und die Ducan-Diät. Beide Diäten haben sich aufgrund guter Ergebnisse beim Abnehmen bewährt.

Ducans Diät ist nicht nur in Russland eine der beliebtesten. Diese Technik konzentriert sich auf die Reduzierung von Kohlenhydraten auf ein Minimum. Nur Proteine ​​und Kleie sind in der Diät enthalten, um die Verdauung zu verbessern und den Körper zu reinigen. Die Technik ist lang, sie enthält 4 vollwertige Stadien, die eine individuelle Länge haben, aber die Ergebnisse, die bereits im Stadium des Angriffs vorliegen, werden gefallen – minus 3-5 kg ​​in 5 Tagen. In den folgenden Schritten können Sie Kohlenhydrate in die Ernährung aufnehmen und dabei weiterhin Gewicht verlieren.

In der Atkins-Diät sind Fleisch und Fisch in der Menge mit Gemüse und Obst ausgeglichen, und der Körper erhält viel weniger Kohlenhydrate, während Proteine ​​und Fette ohne Einschränkung verwendet werden. Die Diät selbst hat 4 Stufen unterschiedlicher Dauer, die aber bereits in den ersten 2 Wochen bis zu 3-5 kg ​​abnehmen. Lesen Sie mehr über die Atkins-Diät in einem separaten Artikel, in dem die Methode der komfortablen Gewichtsabnahme ausführlich beschrieben wird.

Regeln für den Ausstieg aus einer Eiweißdiät:

Wenn Sie die Diät beendet haben und mit der Zahl auf der Waage zufrieden sind, heißt das nicht dass Sie am nächsten Tag anfangen zu essen, was Sie wollen. In diesem Tempo kommt ein Kilo zurück. Damit die durch diese Arbeit verlorenen Kilogramm nicht zurückkehren, müssen Sie die Eiweißdiät nach und nach verlassen.

Um das Ergebnis zu festigen, müssen Sie sich daran gewöhnen, Tee und Kaffee ohne Zucker zu trinken, möglichst wenig süßes und stärkehaltiges Essen zu sich zu nehmen und sich nicht auf fetthaltige Lebensmittel einzulassen. Gewöhnen Sie sich daran, vor dem Frühstück zu trinken, ein Glas Wasser zu trinken und Haferflocken zu frühstückenHals oder fettarmer Quark. Fettarme Suppen eignen sich perfekt zum Mittagessen, und Fisch oder Fleisch können gebacken, gedämpft, gegrillt, aber nicht in Öl gebraten werden. Iss anderes Gemüse als Braten. Zuerst verzichten Sie einfach auf Kartoffeln, es enthält viel Stärke. Führen Sie nach und nach bekannte Lebensmittel in Ihre Ernährung ein. Vergessen Sie nicht, 3-5 Mal am Tag in kleinen Portionen zu essen, damit der Magen leichter arbeitet.

Wenn Sie kreativ und mit guter Laune an die Eiweißdiät herangehen, Sport treiben, schwimmen, öfter die Natur besuchen, Massageräume, SPA-Salons, Saunen besuchen, Ihren Körper und Ihre Haut pflegen, sich weiterhin gesund ernähren – der Effekt des Abnehmens wird von Vorteil sein, wird für eine lange Zeit aufbewahrt. Die Person fühlt sich verjüngt und gesund.

Videoüberprüfungen und Gewichtsverlustergebnisse

Liebe Besucher, wenn Sie einen Fehler finden, wählen Sie einen Text aus und drücken Sie Strg + Eingabetaste . Der Fehler wird an uns gesendet und wir werden ihn beheben. Vielen Dank im Voraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.