Die Wirkung von Furosemid zur Gewichtsreduktion

Bewertungen über Furosemid zur Gewichtsreduktion. Erfahren Sie auf unserem Portal die wahre Meinung der Menschen. Was sind die negativen und positiven Aspekte?

Sie wissen nicht, wie Sie 4 Kilogramm pro Monat zunehmen sollen? Frag mich Also schimpfe ich mich dafür, dass ich dieses Medikament genommen habe und wofür ich nur dieses Furosemid gekauft habe!
Nun, natürlich wollte ich abnehmen und Ödeme loswerden. Ich habe die Bewertungen im Internet positiv gelesen, ehrlich gesagt, ich weiß nicht, wer sie schreibt, ich habe nicht abgenommen, aber ich habe auch fast 4 kg pro Monat zugenommen!
Nachdem ich eine Woche lang aktiv zu mir genommen und auf die Toilette gelaufen war, bemerkte ich, dass ich langsam Lust auf Süßigkeiten hatte. Es ist wirklich sehr richtig. Früher war ich völlig gleichgültig, aber dann fing ich an, täglich Würfelzucker und mehr und mehr zu kauen, natürlich mit Tabletten sie hat nicht gebunden, aber wie sich herausstellte, sehr vergeblich!
Mädchen, lesen Sie die Anmerkungen, bevor Sie ein Medikament einnehmen. Dies ist das, was ich über eine der Nebenwirkungen von Furosemid gelesen habe – “Verringerung der Glukosetoleranz” – dies erklärt mein Verlangen nach Süßigkeiten! Ich habe seit einem Monat nichts getrunken, aber ich habe nicht die Willenskraft, ganz auf Zucker zu verzichten, für eine kleine Portion Kaffee mit einem Teelöffel Zucker, Marmelade zwei oder drei Uhr morgens, ein Stück Schokolade, das Gewicht ist wieder normal!
Jetzt habe ich es richtig verstanden, nur durch richtige Ernährung und Sport Gewicht zu verlieren und nie wieder Medikamente einzunehmen!

Mir wurde das Medikament bei hohem Blutdruck verschrieben. Die Tabletten bewältigen diese Aufgabe, der Druck lässt sanft nach, mein Wohlbefinden verbessert sich auch spürbar.
Furosemid ist ein sehr starkes Diuretikum, und in meiner Dummheit habe ich es zur Gewichtsreduktion getrunken. Es ist naiv zu glauben, dass das Fallenlassen von überschüssigem Wasser mir hilft, die in den Ferien verzehrten Kilogramm zu entfernen.
Die Toilette “in kleinem Rahmen” habe ich mindestens 20 mal am Tag besucht. Durch den Entzug von Wasser aus dem Körper lässt das Ödem nach (falls vorhanden).
Aber anstatt Fette fallen zu lassen, wäscht Furasemid die notwendigen Mikro- und Makroelemente aus dem Körper (insbesondereli), die gesundheitsschädlich ist. Aufgrund des Nährstoffmangels beginnen meine Krämpfe (Beine, Arme).
Im Laufe der Zeit verlieren diese Pillen ihre Wirksamkeit, das heißt, der Körper gewöhnt sich bereits an sie.
Ich kaufe Tabletten in einer Apotheke in der Nähe meines Hauses. Der Preis für 1 Packung beträgt ca. 30 Rubel.
Im Allgemeinen ist das Medikament gefährlich, nicht wirksam zum Abnehmen. Es ist gelegentlich als Bluthochdruckpille geeignet, aber ich empfehle nicht, sich darauf einzulassen.
Ich hätte beinahe vergessen, dass bei längerer Anwendung von Furasemid und seiner weiteren abrupten Stornierung der Effekt der “Stornierung” auftritt. Wenn alle Symptome in zwei stärker als zuvor erscheinen.

Furosemid trinke ich am ersten Tag meiner Diät. Zwei Tabletten reichen mir. Nach ein paar Minuten verspüre ich den ersten Drang zur Toilette. Ich stehe 2 Stunden hintereinander nicht auf, der harntreibende Effekt ist enorm. Nach ca. 8 Stunden tritt eine starke Dehydration auf, das Gefühl von Mundtrockenheit verschwindet nicht lange. Nach einem Tag stellt der Körper die notwendigen Wasserreserven wieder her und alles normalisiert sich wieder.
Ich denke, Sie fragen, warum ich Furosemid am ersten Tag der Diät brauche? Alles ist einfach! Aufgrund des großen Gewichtsverlusts am ersten Tag habe ich einen Anreiz, die Diät fortzusetzen und den schwierigsten Starttag problemlos zu ertragen. Im Allgemeinen gibt es nur einen geringen tatsächlichen Nutzen (das Wasser kehrt zurück), aber moralisch ist es für mich einfacher.
Von den Nebenwirkungen der Einnahme von Furosemid – Ich habe bereits einen niedrigen Druck, während ich die Schwäche des gesamten Körpers spüre, manchmal tut mir der Kopf weh.
Pillen sind grausam, aber für mich helfen sie während der Diät. Bisher habe ich sie 5-mal in 2 Tabletten getrunken (Pausen zwischen den Mahlzeiten in 3 Monaten). Während der Woche der Diät warf sie insgesamt etwa 5 kg ab (Wasser + Fett). Ich denke das ist ein gutes Ergebnis. Ich bin mir sicher, wenn ich nicht schnell mit Pillen anfangen würde, hätte ich kaum einen solchen Effekt erzielt.

Furosemid ist ein sehr starkes Diuretikum. Also stößt er nur Wasser aus! Fettdepots lösen sich nicht auf. Und das Interessanteste ist, die Wirkung des Wassertropfens hält annur während der Einnahme der Pillen. Sie können sie jedoch nicht lange aushalten. Wasser wird in ein oder zwei Tagen vom Körper wieder aufgefüllt. Ein Mensch nimmt Furosemid und soll vor seinen Augen abnehmen, die Waage zeigt minus 3-5 kg ​​pro Woche! Oh wunder Aber es täuscht so.
Also bei jedem Gewichtsverlust zunächst einmal. Sie müssen sich Ihre Volumina ansehen und Messungen von OB, OT und OG durchführen. Nur sie werden wirklich zeigen, ob Sie schlanker geworden sind oder nicht.
Furosemid nehme ich aus Schwellungen bei hohem Blutdruck. Es hilft schnell, nach einem Tag hört die Haut auf, geschwollen zu sein. Darüber hinaus müssen Sie zusätzliche Multivitamine einnehmen, damit der Körper Kalium, Natrium und Magnesium nicht verliert (Furosemid verhindert, dass sie absorbiert werden).
Nach meiner Erfahrung ist der Versuch, mit Furosemid abzunehmen, sehr ineffizient und ungesund.
Zur Vorbeugung trinken Sie es sehr sorgfältig, aber es ist am besten, mit Ärzten zu konsultieren. Es wird häufig bei Bluthochdruck oder zur Reinigung des Ausscheidungstrakts (z. B. vor einer Operation) verschrieben.
Das Medikament ist ziemlich ernst, daher rate ich Ihnen dringend davon ab, es ohne ärztliche Anweisung zu verwenden. Besonders beim Abnehmen. Im Allgemeinen liegt Ihre Gesundheit bei Ihnen!

Ich habe gelesen, dass dieses Medikament zur Gewichtsreduktion getrunken wird, was für mich Unsinn ist. Wie können Sie Ihre Nieren in Ihrem rechten Verstand pflanzen!? Wasser verlässt infolge von Ödemen nichts mehr.
Als ich Schwellungen an Armen und Beinen hatte, verschrieb mir der Therapeut Furosemid.
Ich bin endlos zur Toilette gelaufen – es hat auch einen harntreibenden Effekt, langsam wurden meine Beine und Arme normal, aber von Gewichtsverlust war keine Rede.
Während des Empfangs wurde Furosemide von Ödemen befreit, aber das Gewicht blieb an der gleichen Stelle.
Nach der Einnahme des Medikaments begann sich die Bewegung zu erleichtern. Die Zulassungsdauer beträgt 3 Tage, dieses Diuretikum wurde von einem Arzt verschrieben, preiswert und erschwinglich. Wie trinkt ihr Mädels das? Wo sehen Sie die Ergebnisse? Füttern Sie sich zumindest nicht mit Chemie, sondern unterlassen Sie es einfach, 6 Stunden vor dem Zubettgehen zu essen.
Ich betrachte das ständige Herumlaufen zur Toilette, auf der Straße, nachts als eine große Unannehmlichkeitohm Ich kann mir vorstellen, wie sie jetzt mit Wut “schreiben”, diejenigen, die große Hoffnungen darauf hatten, was Harmonie und Vorbereitung auf den Strand anbelangt, leider ist dies keine Pille zur sofortigen Gewichtsabnahme. Die maximale Wirkung der Flüssigkeitsausscheidung tritt 4 Stunden nach Einnahme der Pille ein. Das Medikament entfernt tadellos stagnierende Flüssigkeit, entfernt keine überflüssigen Kilogramm, entfernt keine Toxine, aber es ist leicht zu bewegen, das Medikament kostet einen Cent, Behandlung mit einem kurzen Kurs. Während der Verabreichung kann kein Nabel an der Wirbelsäule haften. Ich denke, der Mythos wird zerstreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.