Fastentage für Gewichtsverlust zu Hause Menüoptionen

Effektive Optionen für Fastentage zur Gewichtsreduktion + Bewertung von Elena Malysheva.
Dietonus kapseln Kaufen

Hallo liebe Leser! In diesem Artikel informieren wir Sie über Fastentage zur Gewichtsreduktion und Körperreinigung.

Inhalt

Was ist das?

Der Fastentag ist ein Ruhetag für den Körper von schwerer Nahrung. Es sorgt für den Verzehr von leichten, kalorienarmen Lebensmitteln, für deren Verarbeitung der Magen nicht viel Mühe benötigt. Aus diesem Grund werden im Körper Selbstreinigungsprozesse eingeleitet, die dazu beitragen, im Körper angesammelte Schadstoffe zu beseitigen.

Fastentage sind Tage einer getrennten Ernährung. Wenn Sie Ihrem Körper nur pflanzliche oder nur tierische Produkte geben, dauert der Verarbeitungsprozess bei einer getrennten Einnahme weniger lange. Separate Ernährung wiederum ist eine der bekanntesten Methoden zum Abnehmen. Daher werden Fastentage verwendet, um den Körper zu reinigen und um Gewicht zu verlieren.

Vorteile und Nutzen

Fastentage sind für jede Person nützlich, unabhängig von Geschlecht, Alter, Körpergewicht, Art der Arbeit oder körperlicher Aktivität. Wenn Sie alle Regeln einhalten, können Sie:

      

  • 1 bis 3 kg loswerden;
  •   

  • Stoffwechselprozesse normalisieren;
  •   

  • Toxine, Toxine und andere schädliche Verbindungen entfernen;
  •   

  • nicht zu viel essen;
  •   

  • Willenskraft trainieren;
  •   

  • lange Diäten aufgeben;
  •   

  • lernen, richtig zu essen;
  •   

  • bieten dem Körper Entspannung.

Ein Signal und eine Aufforderung zum Ausruhen verschlechtern sich mitGefühl oder das Auftreten von zusätzlichen Pfund. Wenn diese Anzeichen auftreten, muss der Körper für Ruhe sorgen und ihn vom “Überschuss” befreien.

Fastentage tragen dazu bei, mit Übergewicht umzugehen, schädliche Verbindungen und überschüssige Flüssigkeit, die sich im Körper angesammelt haben, loszuwerden. Richtig durchdachte Fastentage helfen, den Allgemeinzustand von Körper und Haut zu verbessern und die Funktion der inneren Organe zu verbessern. Reinigungstage stärken auch die Immunität und verhindern das Altern.

Die nächste Indikation für einen Fastentag ist Überernährung. Dies gilt für Frauen, die es sich leisten können, in den Ferien zu viel zu essen. Wenn Sie unter chronischem Überessen leiden, hilft ein Fastentag pro Monat nicht, um das Problem zu bewältigen – es ist eine fachkundige Beratung erforderlich.

Tage der Reinigung werden dazu beitragen, die Schwere des Magens, die Schwellung und die schlechte Gesundheit loszuwerden. Wir empfehlen, dass Sie nach übermäßigem Essen sofort zwei Fastentage mit einer allmählichen Verringerung des Kaloriengehalts in Lebensmitteln verbringen, um einen starken Rückgang der Kalorien und ihres Mangels zu vermeiden, der ein starkes Hungergefühl hervorrufen kann.

Vor Operationen an verschiedenen Organen empfehlen Ärzte oft, zwei oder drei Tage zu fasten. Bei einigen chirurgischen Eingriffen kann es mehrere Stunden dauern, bis Lebensmittel und Flüssigkeiten vollständig abgelehnt sind. Der Nutzen einer solchen Maßnahme ist enorm – dies erleichtert die Operation und wird auch zum Schlüssel für eine schnelle Rehabilitation. Der behandelnde Arzt teilt Ihnen mit, wie Sie den Fastentag vor der Operation verbringen müssen.

Nachteile von Fastentagen

Trotz der Verfügbarkeit von Indikationen sowie der Vorteile von Reinigungstagen weist diese Art der Ernährung immer noch Nachteile auf, nämlich:

      

  1. Schlechte Portabilität . Aufgrund des Mangels an ausreichender Kalorienaufnahme kann die Arbeitsfähigkeit abnehmen und die Stimmung kann sich verschlechtern. Darüber hinaus werden Sie von einem ständigen Holo-Gefühl heimgesuchtund der Wunsch, einige der verbotenen Lebensmittel zu essen.
  2.   

  3. Begrenzte Aufnahme von Vitaminen, Mineralstoffen, Mikro- und Makroelementen . Eine Einschränkung der Ernährung und der Monotage führt zu einer Verringerung der Nährstoffaufnahme. Deshalb müssen Fastentage korrekt durchgeführt und nicht missbraucht werden. Häufiges Entladen führt zu einer Verschlechterung des Allgemeinzustands, zu einer Störung der inneren Organe, was zu schwer reversiblen Stoffwechselstörungen führt.
      

  4. Monotage, an denen Sie fermentierte Milchprodukte, Obst oder Gemüse konsumieren, verbessern die Sekretionsfunktion des Magens . Die aktive Produktion von Magensaft mit längerem Ausfluss beeinträchtigt die Funktion des Verdauungssystems und kann zu Gastritis und Ulkuskrankheiten führen

Gegenanzeigen

Ein Fastentag kann nicht jedermanns Sache sein. Es gibt eine Reihe von Gegenanzeigen, bei denen es notwendig ist, Monotage bis zur vollständigen Genesung strikt abzubrechen. Fastentage können Menschen schaden:

      

  • mit Diabetes;
  •   metabolische

  • ;
  •   

  • bei akuten und chronischen Erkrankungen des Verdauungssystems;
  •   

  • bei chronischen Erkrankungen des Harnsystems;
  •   

  • während der Schwangerschaft und Stillzeit;
  •   

  • bei akuten und chronischen Erkrankungen des Herzens und der Blutgefäße;
  •   

  • im Alter.

So verbringen Sie einen Fastentag

Um die gewünschten Ergebnisse von Fastentagen zu erzielen, müssen Sie einige Regeln kennen, die Ihnen helfen, diesen Tag einfach und vorteilhaft zu übertragen:

      

  1. Geben Sie bei maximaler Arbeitsbelastung des Tages aus. Wenn Sie tagsüber viel zu tun haben, können Sie weniger über Lebensmittel nachdenken und die psychischen Beschwerden durch Unterernährung beseitigen.

  2.   

  3. An solchen Tagen sollten Sie auf Sport und anstrengende körperliche Aktivitäten verzichten. Das ist Hilfekann den Energieverbrauch senken und dementsprechend benötigt Ihr Körper weniger, um die mit der Nahrung verbrauchten Kalorien aufzufüllen.
  4.   

  5. Verbringen Sie diesen Tag nur mit einer Diätbeschränkung . Verwenden Sie keine Diuretika, Abführmittel oder Tees, die das Verdauungs- und Harnsystem belasten.

  6.   

  7. Iss langsam, während du vorsichtig Lebensmittel kaust . Dies ermöglicht eine höhere Sättigung. Iss 5-6 mal am Tag.

  8.   

  9. Trinken Sie viel sauberes Wasser . Mit Wasser können Sie das Hungergefühl unterdrücken und schnell genug davon bekommen.

  10.   

  11. Alle Produkte werden gedämpft oder gekocht . Es ist manchmal erlaubt, Gemüse oder Fleisch im Ofen zu backen.

  12.   

  13. Versuchen Sie nach einem Fastentag die Belastung der Verdauungsorgane schrittweise zu erhöhen. Daher sollten Sie in den nächsten Tagen nicht zu viel essen.

Arten von Fastentagen

Abhängig von der Verbreitung von Produkten gibt es die folgenden Optionen für Fastentage, um zu Hause abzunehmen:

      

  1. Kohlenhydrate . Die Essenz dieses Fastentages besteht darin, Lebensmittel mit hohem Fett- und Eiweißgehalt einzuschränken. Während des Kohlenhydrat-Tages sollten Sie nur Lebensmittel mit einem hohen Kohlenhydratanteil verzehren, nämlich Gemüse, Obst, Müsli und Säfte.

  2.   

  3. Protein Die Essenz solcher Tage ist der Ausschluss von Kohlenhydraten und Fetten. Während des Eiweißtages essen Sie Fleischprodukte und Fisch von fettarmen Sorten, Milchprodukte und Eiweißprodukte pflanzlichen Ursprungs.

  4.   

  5. Fettige Tage , an denen Sie nur Sahne, Sauerrahm oder Eis essen sollten.

Außerdem können effektive Fastentage mono < oder kombiniert sein.

      

  • Pro Monotag ist nur ein Produkt zulässig. SoDas Entladen ist für den Körper schwierig zu transportieren, und Sie können sie höchstens einmal pro Woche veranlassen.
  •   

  • Kombinierte Fastentage können zweimal pro Woche durchgeführt werden. Die Essenz dieses Tages ist die Kombination mehrerer Produkte derselben Gruppe, die nur Proteine, Fette oder Kohlenhydrate enthalten

Als Nächstes betrachten wir die beliebtesten und effektivsten Offloads.

Buchweizen ist ein herzhaftes und gesundes Produkt. An Fastentagen mit Buchweizen können Sie sich von 1 bis 2 Kilogramm verabschieden, sofern diese drei Mal im Monat stattfinden.

      

  • Für einen Monotag sollte Buchweizenbrei ohne Zugabe von Salz, Zucker, Milch und Butter gekocht werden.
  •   

  • Außerdem ist am Tag des Entladens ein Liter Kefir mit einem Fettgehalt von Null zulässig.
  •   

  • Trinken Sie tagsüber mehr als 1,5 Liter reines zuckerfreies Wasser.
  •   

  • Für einen solchen Tag benötigen Sie 300 g Getreide. Wasser (600 ml) einfüllen und zum Kochen bringen, bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist

Ähnlich wie an Fastentagen mit Buchweizen können Sie an Tagen zum Entladen von Weizen, Mais, Hirse, Hafer oder Reis teilnehmen. Garen Sie dazu einfach Ihren Lieblingsbrei gemäß den Anweisungen auf der Verpackung, ohne Öl, Zucker, Salz und Gewürze hinzuzufügen.

      

  • Für einen Tag benötigen Sie ungefähr ein Kilogramm fertigen Brei.
  •   

  • Dieser Betrag muss in alle Mahlzeiten aufgeteilt werden.
  •   

  • Wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Hunger zu stillen, können Sie der Diät 100 g frisches Gemüse oder Obst, Kräuter und 50 g getrocknetes Obst hinzufügen.
  •   

  • Trinken Sie tagsüber mehr als 2 Liter Flüssigkeit, während Kräutertees ohne Zucker, ungesüßte Fruchtgetränke und Wasser nützlich sind.

Auf dem Quark

Der Tag des Quarkfastens kann mono oder kombiniert sein. Wenn Sie tagsüber nur ein Produkt essen möchten, benötigen Sie: 1 kg Hüttenkäse und 2 Liter Wasser. Essen Sie das Produkt in kleinen Portionen ohne Zuckerzusatz,saure Sahne, Marmelade, Honig und andere Zusatzstoffe. Trinken Sie vor dem Essen in 30 Minuten ein Glas Wasser.

Wenn Sie sich für einen kombinierten Quark-Fastentag entscheiden, gibt es mehrere effektive Möglichkeiten:

      

  1. Hüttenkäse – Fleisch . Für eine solche Entladung benötigen Sie 250 g gekochtes oder gegrilltes Fleisch fettarmer Sorten ohne Haut und 0,5 kg Hüttenkäse.
      

  2. Hüttenkäse – Kleie . Um mit diesen Produkten zu reinigen, müssen Sie tagsüber 0,5 kg Hüttenkäse, 100 g Kleie und 200 g Beeren essen. Diese Produkte können einzeln oder kombiniert verzehrt werden.

  3.   

  4. Hüttenkäse – Gemüse. Dieser Ausfluss wird auch von einem unvorbereiteten Körper leicht toleriert. Für einen Fastentag benötigen Sie 1 kg rohes Gemüse ohne Stärke und 0,5 kg Hüttenkäse.

  5.   

  6. Hüttenkäse – saure Sahne . Mischen Sie 0,6 kg Hüttenkäse und 50 g saure Sahne
      

  7. Hüttenkäse – Trockenfrüchte . Für die Zubereitung von Hüttenkäse mit getrockneten Früchten benötigen Sie 0,6 kg Hüttenkäse und 50 g gehacktes Trockenobst. Mischen Sie die Zutaten und essen Sie den ganzen Tag über 100 g des fertigen Produkts. Hüttenkäse und Trockenfrüchte können auch separat gegessen werden.

Während des Entladens von Quark müssen Sie viel Flüssigkeit trinken. Geben Sie Wasser, ungesüßten Kräutertees und Abkochungen den Vorzug.

Auf Äpfeln

Sehr effektive Fastentage bei Äpfeln. Das Essen von Äpfeln verbessert die Blutbildung dank einer großen Menge Eisen. Beseitigt die Anzeichen von Arteriosklerose und hilft bei der Bewältigung von Bluthochdruck. Darüber hinaus wirkt die Apfeldiät antiseptisch, entzündungshemmend und antimikrobiell.

Äpfel wirken wohltuend auf die Organe des Harnsystems und normalisieren den Urindurchgang. Verbessern Sie auch die Arbeit des Verdauungstraktes und der Sekretionsfunktion. Apple Offloads sind besonders hilfreich bei erhöhten Schwellungen und Übergewicht.

      

  1. Während des Tagesessen Sie ungefähr 2 Kilogramm Äpfel. Trinken Sie an einem Apfeltag mehr als 2 Liter Flüssigkeit: Wasser, Kräutertee, Saft oder Fruchtgetränke . Die Hauptregel ist, auf Zucker und andere Zusatzstoffe zu verzichten.

  2.   

  3. Sie können Äpfel mit Käse kombinieren, während die Produkte roh oder im Ofen gebacken werden können. Essen Sie ungefähr 1,5 kg Obst und trinken Sie mehr als 2 Liter Flüssigkeit.

  4.   

  5. Es ist gut, den Körper zu reinigen und 1 kg abzunehmen, indem Sie Äpfel mit Kefir oder Joghurt kombinieren. Am Tag des Entladens benötigen Sie 0,6 Liter Kefir (Joghurt) und 3 Äpfel. Jede Mahlzeit wechselt mit Äpfeln und einem fermentierten Milchprodukt

Auf den Gurken

Fastentage an Gurken sind sehr effektiv und nützlich. Gurke enthält eine minimale Menge an Kalorien. Die Zusammensetzung des Produkts enthält viele Vitamine, Mineralien sowie Tartronsäure, die die Umwandlung von Kohlenhydraten in Fette verhindert. Ein Fastentag mit Gurken hilft dabei, bis zu 3 Kilogramm loszuwerden.

Essen Sie an diesem Tag 5-6 Mal, während Sie zu jeder Mahlzeit 300 g Gurken essen. Bei starkem Hungergefühl können Sie Ihre Ernährung mit zwei gekochten Eiern ergänzen.

Proteinentladung

Überraschenderweise kann das Entladen saftig und befriedigend sein. Für solche Zwecke verwenden sie Proteinprodukte, die Ihnen helfen, Hunger zu stillen, mit Übergewicht umzugehen und den Stoffwechsel zu normalisieren.

Das Fastentagsmenü für Proteinprodukte sieht folgendermaßen aus:

      

  1. Nehmen Sie vor dem Frühstück 1 EL ein. l Pflanzenöl.
  2.   

  3. Bereiten Sie zum Frühstück einen Eiweißshake vor und mahlen Sie dazu 100 g Hüttenkäse, 1 Banane und 200 ml Milch mit einem Mixer.
  4.   

  5. Zum Mittagessen kochen oder im Ofen 100 g Kalbfleisch ohne Gewürze und Salz kochen.
  6.   

  7. Zum Mittagessen 200 g Kalbfleisch mit Tomaten oder Kräutern kochen oder grillen. Nach 40 Minuten können Sie eine Tasse grünen oder Kräutertee trinken
      

  8. Kochen Sie für den Nachmittagstee 150 g Hähnchenfilet und100 g Pekinger Kohl.

  9.   

  10. Essen Sie zum Abendessen 200 Gramm Bohnen und ein Glas Tomatensaft.

Ein Fastentag auf Kefir hilft Ihnen, 3-4 kg in einem Monat loszuwerden. Eine solche Monodiät kann höchstens einmal pro Woche durchgeführt werden. Der Vorteil von Kefir ist die gute Verträglichkeit für den Körper sowie die hervorragende Verträglichkeit mit allen Produkten.

      

  • Zum Entladen für einen Tag benötigen Sie 1,5 Liter Kefir.
  •   

  • Stärken Sie die Effizienz des Fastentages, indem Sie dem Kefir Zimt, Leinsamen, gehackte Gurken oder Ingwerwurzeln hinzufügen. Diese Produkte verbessern den Stoffwechsel und tragen zu einer besseren Fettverbrennung bei
      

  • Um den Hunger zu reduzieren, können Sie dem Joghurt eine Handvoll Müsli hinzufügen.

Diese Option des Fastentages ist nicht für jedermann geeignet. Für einen unvorbereiteten Körper ist ein solches Entladen ein Schlag und kann zu ernsthaften Verdauungsstörungen führen

Das Entladen auf dem Wasser ist sehr einfach und effizient. Trinken Sie tagsüber nur Wasser. Falls gewünscht, können Sie etwas Zitronensaft hinzufügen. Das tägliche Flüssigkeitsvolumen sollte 2 Liter überschreiten. Wenn Sie nach dem Verzehr einer großen Menge Wasser keine Schwellung haben und sich wohl fühlen, können Sie nächste Woche weiter auf dem Wasser entladen.

Für Fastentage gibt es folgende pflanzliche Optionen:

      

  1. Entladen von Kartoffeln . Geeignet für Liebhaber von Kartoffeln und Menschen mit schwacher Willenskraft. Die Kartoffeln im Ofen oder in der Jacke kochen. Für einen Tag benötigen Sie 1,5 kg vorbereitete Kartoffeln und 0,5 l fettarmen Kefir
      

  2. Pinselsalat . Solch ein Salat hilft, den Körper von Giftstoffen zu reinigen und ein paar verhasste Kilogramm zu verlieren. Zum Kochen müssen Sie Sellerie, Rüben und Karotten zu gleichen Anteilen hacken und mischen. Sie können einen so gesunden Salat mit Pflanzenöl füllen. Hauptsache, das Gemüse ist roh und ohne Salzzusatz. An einem Tag inSie benötigen ca. 1,5 kg Fertigsalat. Essen Sie in kleinen Portionen alle 2-3 Stunden.

Entladen von Obst

Fastentage an Früchten sind gesund und leicht zu tragen. Das Abladen auf Zitrusfrüchten ist zur Gewichtsreduktion sehr nützlich. Hier einige Optionen für Fastenmenüs an Obsttagen:

      

  1. Zur Reinigung des Körpers und zum Abnehmen mit Hilfe von Mandarine. Für einen Fastentag benötigen Sie ca. 0,5 kg Mandarine und mindestens 2,5 Liter Wasser. Wasser muss 20 Minuten vor dem Verzehr von Obst getrunken werden.

  2.   

  3. Zum Entladen von Bananen müssen Sie die tägliche Nahrung durch 1,5 kg dieser Früchte ersetzen. Eine andere Variante des Entladens ist ebenfalls zulässig: Zum Frühstück, Mittag- und Abendessen 3 Bananen essen und zum zweiten Frühstück, Nachmittagsimbiss und vor dem Zubettgehen fettarmen Joghurt oder Kefir mit Zimt oder Ingwer trinken.

Außerdem können Fastentage mit Ananas, Orangen, Kaki und anderen Früchten verbracht werden.

Für Fastentage in einer Apotheke oder einem Fachgeschäft können Sie speziellen Tee kaufen, der die Stoffwechselprozesse verbessert, die Durchblutung beschleunigt, den Urindurchgang normalisiert und den Stuhlgang verbessert. Zum Entladen während des Tages müssen Sie ca. 1,5 Liter Tee trinken.

Sie können auch zu Hause speziellen Schlankheitstee zubereiten. Mischen Sie dazu 1500 ml gekochte Milch, 45 g Tee und 15 g Zitronenschale. Eine Stunde ziehen lassen.

Für einen Fastentag mit Säften benötigen Sie frisch zubereiteten Obst- oder Gemüsesaft. Natürlicher frisch gepresster Saft enthält die maximale Konzentration an Nährstoffen: Mineralien, Vitamine, Mikro- und Makrozellen. Ernährungswissenschaftler glauben, dass zur Reinigung des Körpers und zum Abnehmen die effektivsten sind:

      

  1. Tomatensaft . Dies ist ein Nährstofflager. Hilft bei Stress, Depressionen und nervösen Belastungen. Entspannt das Nervensystem. Es hat eine positive Wirkung aufBot des Herzmuskels, des Gefäßsystems und der Verdauungsorgane. Entfernt Giftstoffe und Toxine, fördert den Gewichtsverlust. Tomatendiät ist auch für Menschen mit Erkrankungen des Verdauungstrakts angezeigt
      

  2. Apfelsaft . Hilft den Körper zu reinigen, verbessert Stoffwechselprozesse. Wirkt sich günstig auf die Arbeit des Herzens und der Blutgefäße aus und verbessert das klinische Blutbild
      

  3. Kürbissaft. Verbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts, wirkt sich positiv auf die Sexual- und Nierenfunktion aus.
  4.   

  5. Granatapfelsaft . Es hilft, mit zusätzlichen Pfunden umzugehen, den Körper zu reinigen und die Funktion des Herzmuskels und des Gefäßsystems zu verbessern. Solcher Saft sollte mit Wasser verdünnt werden
      

  6. Rote-Bete-Saft . Es wirkt sich positiv auf das Gefäßsystem und die Blutbildung aus, reinigt den Körper von schädlichen Ansammlungen
      

  7. Karottensaft . Erhöht die Immunität, verbessert den Stoffwechsel und wirkt sich positiv auf die Sehorgane aus.

  8.   

  9. Selleriesaft . Reinigt den Körper, entfernt überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper.

  10.   

  11. Wassermelonensaft . Es ist ein starkes Diuretikum, also reinigt es den Körper

Die effizientesten Fastentage laut Elena Malysheva

Entladetag beenden

Um das Ergebnis zu festigen und den Körper nicht zu schädigen, ist es notwendig, den Fastentag korrekt zu beenden. Um dies zu tun:

      

  • Trinken Sie morgens ein Glas Wasser. Falls gewünscht, fügen Sie 5 g Honig und eine Zitronenscheibe hinzu.

  •   

  • Das Frühstück sollte leicht sein.
  •   

  • Bevorzugen Sie zum Mittagessen eine leichte Gemüsesuppe.
  •   

  • Iss oft, aber nicht genug. Portionen sollten klein und die Mahlzeiten fraktioniert sein.

  •   

  • Um das Verdauungssystem zu verbessern, trinken Sie Kefir, fermentierte Backmilch, Joghurt ohne Zusatzstoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.