Grundprinzipien der vegetarischen Ernährung und Beispielmenü für die Woche

Das Menü der vegetarischen Ernährung ist auf 7 Tage ausgelegt. Während dieser Zeit können Sie nicht nur 3-4 kg abnehmen, sondern auch den Körper von Giftstoffen reinigen.
Dietonus kapseln Kaufen

Abnehmen durch Vegetarismus liefert einige der effektivsten Ergebnisse. Zusätzlich zu der Tatsache, dass der Körper von zusätzlichen Pfunden und anderen unnötigen Abfällen (Toxinen, Toxinen, Radionukliden usw.) befreit ist, stellen alle Gewichtsverluste eine Verbesserung der Stimmung und Leichtigkeit im gesamten Körper fest. Aber es ist eine Seltenheit in der Diät, Gewicht zu verlieren und sich gleichzeitig gut zu fühlen.

Natürlich behaupten Gegner dieser Art des Aufbaus, dass es immer noch viele Körpersysteme trifft. In der Praxis gibt es jedoch nur sehr wenige offensichtliche Beispiele, die ihre Behauptungen belegen. So bleibt die vegetarische Ernährung eine der effektivsten, gesündesten und auch moralisch am spirituellsten (da Sie nicht das Fleisch “unserer kleineren Brüder” essen müssen). Einen Versuch wert!

Die Prinzipien einer vegetarischen Ernährung

Die Prinzipien einer vegetarischen Ernährung sind wahrscheinlich jedem vertraut, da jeder mindestens einmal im Leben auf Vegetarismus als Lebensweise und christliches Fasten gestoßen ist. Die Grundregeln lauten wie folgt:

Lebensmittelauswahl:

      

  • schließt Lebensmittel tierischen Ursprungs aus;
  •   

  • fehlende Nährstoffe (Eiweiß, Vitamine und Aminosäuren) bestehen aus pflanzlichen Lebensmitteln: Machen Sie sich bereit, ganz auf Obst, Beeren, Gemüse, Kräuter, Samen, Nüsse, Bohnen, Vollkorn- oder Kleiebrot umzusteigen.
  •   

  • Damit dem Abnehmen kein Vitamin B12 fehlt, das in Lebensmitteln pflanzlichen Ursprungs nicht vorkommt, müssen Sie den Rahmen nicht ablehnenx vegetarische Ernährung aus Milchprodukten und Eiern;
  •   

  • verzehrte Milchprodukte (Milch, Kefir, Joghurt, Hüttenkäse) müssen fettfrei sein.
  •   

  • Als Dressing müssen Sie auf Mayonnaise verzichten und ausschließlich Olivenöl verwenden.
  •   

  • Fisch ist nicht verboten, aber Sie sollten sich auf fettarme Sorten und auf sehr kleine Mengen beschränken, und das nur mit großem Wunsch.
  •   Das

  • Trinkregime wird eingehalten: Sie müssen mindestens zwei Liter gereinigtes (gefiltertes) oder Mineralwasser (ohne Gas) pro Tag trinken.
  •   

  • Beschränkung von süßen, gebratenen, gesalzenen, eingelegten und eingemachten Lebensmitteln.

      

  • Wenn Sie vor dem Verzehr einer Diät keinen vegetarischen Lebensstil befolgt haben und ständig Fleisch essen, können Sie dies nicht abrupt ablehnen: Reduzieren Sie die Aufnahme zwei Wochen vor der Diät.

      

  • Das Verlassen der Diät sollte genauso vorsichtig sein wie das Betreten, insbesondere wenn sie länger als zwei Wochen dauerte.
  •   

  • Nehmen Sie am ersten Tag nach der Diät fetthaltige Milchprodukte in Ihre Ernährung auf.
  •   

  • am zweiten Tag – fette Fischsorten;
  •   

  • Am dritten Tag können Sie ein fettarmes Stück (nicht mehr als 200 Gramm) Huhn oder Rindfleisch zum Mittagessen kochen.

      

  • Die Dauer einer vegetarischen Ernährung wird von der Person bestimmt, die gemäß den erzielten Ergebnissen und ihrer eigenen Gesundheit abnimmt.
  •   

  • Sie können 1 Woche lang abnehmen oder den ganzen Monat, jedoch nicht länger.
  •   

  • nach einer Diät eine Pause von mindestens einem Monat, damit der Körper die notwendigen Substanzen aus dem Fleisch gewinnt.

      

  • Eine vegetarische Ernährung ist kein Hunger, daher bleiben die drei Hauptmahlzeiten gleich – Frühstück, Mittag- und Abendessen.
  •   

  • Das Frühstück sollte zwischen 7 und 9 Uhr, das Mittagessen zwischen 11 und 13 Uhr und das Abendessen zwischen 16 und 18 Uhr serviert werden.
  •   

  • Nach 18:00 Uhr ist die unausgesprochene und unveränderliche Regel aller Diäten, nichts zu essen, nur eine ungesüßte Frucht ist erlaubt (nzum Beispiel ein grüner Apfel) oder ein fettarmer Kefir (ein Glas);
  •   

  • die Periode selbst wird für Sie nicht angespannt und schmerzhaft sein: Diese Methode des Abnehmens gibt nur angenehme Empfindungen;
  •   

  • Wenn Sie wirklich etwas zwischen den Mahlzeiten essen möchten und das Gefühl haben, dass sich Ihre Stimmung verschlechtert, sollten Sie einen Snack einnehmen. Dieser Snack sollte jedoch leicht sein und den Grundregeln der Diät entsprechen: Lassen Sie ihn einen Apfel und eine Handvoll sein Sonnenblumenkerne, kein Hot Dog oder eine Dose Cola.

Die Auswirkung des Vegetarismus auf den Körper

Tatsache ist, dass pflanzliche Lebensmittel den Körper erneuern und die Funktionsweise vieler seiner Systeme verbessern können. Die Vorteile einer vegetarischen Ernährung werden von einer Vielzahl von Weltverbänden von Ernährungswissenschaftlern und Ärzten bestätigt. Als Ergebnis dieser Methode zum Abnehmen:

      

  • Pflanzennahrungsmittel enthalten eine minimale Menge an Fett und Kalorien, und daher nimmt das Gewicht rapide ab.
  •   Die

  • Immunität wird gestärkt.
  •   

  • der Darm wird von Giftstoffen gereinigt, seine Arbeit normalisiert sich;
  •   

  • erhebend;
  •   

  • das allgemeine Wohlbefinden verbessert sich;
  •   

  • Der Blutdruck normalisiert sich wieder, wenn zuvor Probleme aufgetreten sind.
  •   

  • Blutgefäße werden gereinigt, die Durchblutung im Allgemeinen und die Durchblutung des Gehirns im Besonderen sowie das Herz werden verbessert, was die Arbeit erheblich verlängert.
  •   

  • verringertes Krebsrisiko;
  •   

  • Die Symptome der rheumatoiden Arthritis sind nicht so ausgeprägt.
  •   

  • der Phosphorgehalt in Urin und Blut sinkt, so dass der Zustand von Patienten mit chronischer Nierenerkrankung gelindert wird.

Ein sehr wesentlicher Vorteil einer vegetarischen Ernährung ist, dass sie nicht nur Diabetikern erlaubt, sondern von diesen auch empfohlen wird, da sie den Blutzucker senkt. Angesichts der positiven Auswirkungen einer vegetarischen Ernährung auf den Körper ist es an der Zeit, das Beispielmenü zu studieren und darüber nachzudenken, wie es an Ihre Geschmackspräferenzen und Ihren Lebensstil angepasst werden kann.

Diese Diät wurde speziell für Sushi-Liebhaber entwickelt. Lesen Sie mehr >>

Und hier erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe der “Lieblings” -Diät ein paar Pfunde mehr abnehmen können. http://novyediety.ru/diety-modnye/dieta-lyubimaya/

Beispielmenü für die Woche

Das vorgeschlagene Beispielmenü ist ziemlich detailliert, aber ein Beispiel. Das bedeutet, dass Sie sich nur darauf konzentrieren sollten. Sie können einige Produkte gegen gleichwertige austauschen, aber berücksichtigen, ob sie die Versorgung Ihres Körpers mit den notwendigen Substanzen auffüllen. Beachten Sie unbedingt die angegebenen Dosierungen, da Ihr Appetit im Rahmen der Diät noch gemildert und die Portionen angepasst werden müssen. Es ist besser, in Antihaft-Kochgeschirr und mit gereinigtem Wasser zu kochen, als mit Leitungswasser.

Schauen wir uns also ein Beispiel eines vegetarischen Kinder-Wochenmenüs an.

Zum Frühstück : Buchweizenbrei mit Milch (150 g), fettarmer Kefir (200 ml).

Zum Mittagessen : eine Suppe Ihres Lieblingsgemüses (200 ml), Roggenbrot (1 Toast), frisches Gemüse in einem Salat mit Olivenöl (200 gr). p>

Zum Abendessen : gegrilltes Gemüse (200 g); brauner Reis, gekocht (150 g).

Zum Frühstück : hartgekochte Eier (2 Stück), Roggenbrot (1 Toast) mit Tomaten und Feta-Käse.

Zum Mittagessen : Salat aus Äpfeln, Sellerie, fettarmem Käse (gerieben), Olivenöl, Zitronensaft und Gewürzen (200 g).

Zum Abendessen : mittelgroße Ofenkartoffeln (2 Stück), Kürbiskaviar (150 g), Vollkornbrot (2 Toasts).

Zum Frühstück : Reisbrei mit Milch (150 g), mittelgroße Birnen (2 Stück), fettarmer Trinkjoghurt (150 ml)

Zum Mittagessen : Sojabohnensuppe mit Tofu (200 ml); gedünstetes Gemüse (150 gr); frisches Brötchen mit Sesam bestreut; mittelgroße Orange (1 Stück).

Zum Abendessen : gedünstetes Gemüse mit Pilzen und Zwiebeln (200 g).

Zum Frühstück : gekochtes Ei (1 Stück), Gurke (ein paar Scheiben), ein Zweig Petersilie, Roggenbrot (1 Toast), fettarmer Kefir (200 ml).

Zum Mittagessen : Mit Gemüse und Reis gefüllte Paprikaschoten (200 g), mittelgroße Äpfel (2 Stück).

Zum Abendessen : mittelgroße Salzkartoffeln (2 Stück), gekochte grüne Bohnen (150 g), mittelgroße Tomaten (2 Stück). / p>

Zum Frühstück : Haferbrei mit Milch (100 ml), fettarmem Kefir (200 ml), mittelgroße Banane (1 Stück).

Zum Mittagessen : Linsensuppe (200 ml), Salat mit Karotten, Kohl und Olivenöl (150 g), mittelgroße Kiwi (2 Stück). p>

Zum Abendessen : Gemüseeintopf (250 g)

Zum Frühstück : gekörnter Hüttenkäse (100 g), fettarmer Kefir (150 ml), frische Beeren (100 g).

Zum Mittagessen : Borschtsch ohne Fleisch (200 ml), Vinaigrette mit Olivenöl (150 g), mittelgroßer Apfel (1 Stück).

Zum Abendessen : mit Champignons gedünsteter Kohl (150 gr); Roggenbrot (2 Scheiben), fettarmer Kefir (200 ml)

Zum Frühstück : Quarkauflauf (150 g), fettarmer Joghurt (150 ml), mittelgroße Orange (1 Stück).

Zum Mittagessen : Graupenbrei mit Milch (200 g), Salat mit Blumenkohl und Olivenöl (150 g), Tomatensaft (200 ml). p>

Zum Abendessen : Kartoffel-Gemüse-Auflauf (200 g), gebackener Spargel (150 g).

Vegetarische Ernährung: Gegenanzeigen

Wie bei jeder anderen Methode zum Abnehmen gibt es eine vegetarische Ernährung und Kontraindikationen, die mit Verletzungen und Funktionsstörungen verschiedener Organsysteme verbunden sind. Setz dich nicht daraufe in folgenden Fällen:

      

  1. Schwangerschaft
  2.   

  3. Kinder und Jugendliche (bis ca. 18 Jahre);
  4.   

  5. Alter (nach 60 Jahren).

Oft ist der Wunsch, sich von einer schwülen Frau in eine schlanke Schönheit zu verwandeln, so groß, dass ihm die Vernunft fehlt. Trotz der Gegenanzeigen verlieren Frauen immer noch an Gewicht und leiden dann noch mehr unter der Tatsache, dass das Ergebnis nicht erreicht wird und es viele Nebenwirkungen gibt. Die Nichteinhaltung einer vegetarischen Ernährung kann zu Nervosität, Reizbarkeit, Magen-Darm-Beschwerden und Schwindel führen. Dies ist möglich, wenn:

      

  1. Verweigern Sie im Rahmen der Ernährung Milchprodukte und Eier, ohne die Kontraindikationen zu beachten: Ein Mangel an Vitamin B12 kann zu Erblindung und irreversiblen psychischen Störungen führen.
  2.   

  3. Gleichen Sie Jodmangel nicht aus: Essen Sie jodreiche pflanzliche Lebensmittel – Walnüsse, Algen, Knoblauch, Radieschen, Karotten, Kartoffeln, grüne Erbsen.

Seien Sie also äußerst vorsichtig und riskieren Sie nicht Ihre eigene Gesundheit, wenn Vegetarismus aus irgendeinem Grund für Sie kontraindiziert ist. Besser noch, fragen Sie zuerst Ihren Ernährungsberater. Und vergessen Sie während der Diät nicht, Mineral- und Vitaminkomplexe zu trinken, um keinen Vitaminmangel zu befürchten.

Ergebnisse einer vegetarischen Ernährung

Und schließlich ist der letzte Akkord in unserer Ode an eine vegetarische Ernährung das Ergebnis. Wie effektiv ist es? Worauf kann man zählen? Passen diese Nummern zu Ihnen?

Zunächst ist anzumerken, dass die Anzahl der verlorenen Kilogramm ein Indikator ist, der von den individuellen Eigenschaften des Körpers abhängt. Wenn die Ursachen für Fettleibigkeit interne Funktionsstörungen verschiedener Organe sind, kann keine Diät Wunder bewirken. Wenn spezielle nEs gibt kein Problem mit der Gesundheit, das Menü wurde richtig zusammengestellt und die Diät wird von allen Regeln befolgt, es können ernsthafte Ergebnisse erzielt werden.

Zweitens werden diese Zahlen von der begleitenden Beobachtung eines Spezialisten abhängen – eines Ernährungswissenschaftlers, der bei der Beratung in einer Problemsituation hilft, unerwünschte Konsequenzen überwacht, leitet und vermeidet.

Diejenigen, die bereits alle Freuden einer vegetarischen Ernährung ausprobiert haben, rufen die folgenden Nummern an. 2 kg pro Woche alles wegschütten. Die meisten verlieren in dieser Zeit 3 ​​kg. Diejenigen, die sich in dieser Woche nichts mehr gönnten und trotzdem beim Abnehmen mit verschiedenen Gymnastikübungen halfen, nannten sich die 4 kg. Einverstanden: mit der allgemeinen Verbesserung des Körpers und der Gesundheit – hervorragende Ergebnisse!

Dies sind die Hauptaspekte einer vegetarischen Ernährung, mit der Sie leicht und schnell zusätzliche Pfunde loswerden können. Nun, wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, ist hier ein weiterer Vorteil dieser Methode zum Abnehmen, für die es sich definitiv lohnt, diese Diät auszuprobieren. Danach nimmt das Gewicht sehr lange nicht zu, auch wenn Sie wieder Fleisch essen. Vegetarismus in dieser Hinsicht sollte Sie also nicht beunruhigen. Sie werden sogar äußerlich transformiert: nicht nur der Körper wird von innen gereinigt, sondern auch die Hautausschläge werden weniger, der Teint wird besser, Falten werden geglättet. Es ist ein einziges Vergnügen, keine Diät!

Gefällt Ihnen der Artikel? Abonnieren Sie die Updates für die Vkontakte-, Odnoklassniki-, Facebook-, Google Plus- oder E-Mail-Site:

Vergessen Sie nicht, Ihren Freunden über die Schaltflächen für soziale Medien über den Artikel zu informieren . Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.