Guarana – was ist das und wie man Guarana nimmt, um Gewicht zu verlieren

Guarana – was ist das und wie nehme ich Guarana, um Gewicht zu verlieren? Gesund sein heißt wirklich reich sein. Oft gibt uns die Natur selbst Hinweise, wie wir glücklich leben und genießen können
Dietonus kapseln Kaufen

Gesund sein heißt wirklich reich sein. Oft gibt uns die Natur selbst Tipps, wie wir glücklich leben und jeden neuen Tag genießen können, wobei wir unsere alten Krankheiten vergessen. Solche Volksheiler gibt es überall nicht so wenige. Guarana, was ist das und was sind seine medizinischen Eigenschaften? Wir werden versuchen herauszufinden.

Guarana – was ist das?

Jeder Biologe und Liebhaber der Pflanzenwelt weiß, dass Guarana eine kurvenreiche Rebe der Gattung Paullinia ist. In freier Wildbahn wächst es im amazonischen Teil Brasiliens und in Paraguay. Manchmal ist die Pflanze in Peru, Venezuela und Kolumbien zu finden. In den Bundesstaaten Amazonas und Bahia bauen die Brasilianer Reben an. Seine charakteristischen äußeren Unterschiede sind große Blätter und Blüten, die in Trauben gesammelt sind. Die Bohnen dieser Pflanze ähneln Kaffeefrüchten.

Guarana – Eigenschaften

Dieser erstaunliche, weltweit bekannte Strauch hat nützliche Eigenschaften. Nicht nur die traditionelle, sondern auch die traditionelle Medizin spricht davon, was den Körper eines jeden Menschen stärker und haltbarer macht. Es wird verwendet:

      

  • als Stärkungsmittel und Stimulans für Migräne;
  •   

  • bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt;
  •   

  • um den Fettstoffwechsel im Körper zu normalisieren;
  •   

  • um die Gesundheit zu verbessern;
  •   

  • um die Funktionen des Nervensystems zu stimulieren;
  •   

  • im Kampf gegen Übergewicht;
  •   

  • bei Vorliegen eines chronischen Müdigkeitssyndroms

Guarana-Extrakt – was ist das?

Guarana heißt getrocknete Biomasse, die gewonnen wirdaus den Samen von in Brasilien wachsenden Kriechpflanzen. Nach der Verarbeitung kann die Schale der Samen teilweise in das fertige Produkt gelangen und verleiht ihm gleichzeitig den Geschmack von dunkler Schokolade. Guarana-Extrakt ist aufgrund seines Koffeingehalts sehr beliebt. Es kann als echte Vitalitätsquelle bezeichnet werden, die zu einem Bestandteil von Nahrungsmitteln, Sportergänzungsmitteln und Medikamenten geworden ist.

Guarana-Extrakt – Aktion

Viele von uns interessieren sich dafür, wie sich Guarana auf den Körper auswirkt. Nicht jeder weiß, dass diese beliebte Pflanze der Welt ein ausgezeichnetes Aphrodisiakum ist und in der Lage ist:

      

  • die Gehirnaktivität erhöhen;
  •   

  • Müdigkeit reduzieren;
  •   

  • verbessern und aufheitern;
  •   

  • Kopfschmerzen loswerden;
  •   

  • Beseitigen Sie den Kater.
  •   

  • Verbessern Sie Ihren Zustand während der Menstruation und Neuralgie.
  •   

  • Reduzieren Sie Ihren Appetit.
  •   

  • Durchfall beseitigen;
  •   

  • Hauterkrankungen bekämpfen;

Guarana – Nutzen und Schaden

Aus der Verwendung des Extrakts eines so beliebten Strauchs wie Guarana ergeben sich bedeutende Vorteile:

      

  1. Eine Pflanze kann überschüssige Flüssigkeit und giftige Substanzen aus dem Körper entfernen.
  2.   

  3. Die in der Liane enthaltenen Antioxidantien helfen, die Zeichen der Hautalterung während der Entstehung von Tumoren zu beseitigen.
  4.   

  5. Aufgrund seiner besonderen Eigenschaften verbessert es die Arbeitsfähigkeit, was bei körperlicher Anstrengung sehr wichtig ist.
  6.   

  7. Die Pflanze verbessert die Stimmung und hilft sogar, Depressionen zu überwinden.
  8.   

  9. Extrakt hilft bei der Verbesserung der Funktion des Nervensystems.
  10.   

  11. Verbessert die Herzaktivität, senkt den Cholesterinspiegel, stimuliert die Durchblutung und verbessert die Gefäßgesundheit.
  12.   

  13. Kann die Darmfunktion positiv beeinflussen.
  14.   

  15. Reduziert den Appetit.
  16.   

  17. Die Stoffwechselprozesse im Körper werden beschleunigt.
  18.   

  19. Hilft dem Körper, kräftiger und energischer zu werden.
  20.   

  21. Hilft, einen Kater zu überwinden.

In einigen Fällen kann der Strauch sogar die menschliche Gesundheit schädigen. Wenn Sie die Ergänzung von Guarana missbrauchen, können die Nebenwirkungen sein:

      

  • Migräne, Kopfschmerzen
  •   

  • Schlaflosigkeit
  •   

  • Herzrhythmusstörungen;
  •   

  • Reizbarkeit;
  •   

  • Schwindel;
  •   

  • Aufregung
  •   

  • vermehrtes Wasserlassen;
  •   

  • Hypertonie
  •   

  • Nervenzusammenbrüche;
  •   

  • macht süchtig.

Guarana zur Gewichtsreduktion

Viele Frauen träumen davon, die Besitzerin einer wunderschönen Figur zu sein und geben sich viel Mühe dafür. Einige Schönheitsgeheimnisse stehen jedoch jeder Frau zur Verfügung. Übergewichtige Menschen haben gehört, was Guarana ist, und wissen um die Vorteile. Häufig verwendeter Guarana-Extrakt zur Gewichtsreduktion, aufgrund dessen es möglich ist:

      

  • Stoffwechselprozesse beschleunigen;
  •   

  • die Aufnahme von Zucker in den Körper verringern;
  •   

  • bereichere Zellen mit Energie;
  •   

  • beleben;
  •   

  • Reduzieren Sie Ihren Appetit.
  •   

  • verursachen ein mildes Diuretikum.

Beachten Sie jedoch, dass Sie nur schlanker werden können, wenn Sie Medikamente auf der Basis einer beliebten Pflanze in Kombination mit körperlicher Aktivität und ausgewogener Ernährung einnehmen. Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, werden Ihnen die Ergebnisse bald gefallen – in kurzer Zeit können Sie bis zu fünf zusätzliche Pfund verlieren, und dies ist sogar ein kleiner, aber bedeutender Sieg über sich selbst.

Guarana – wie zur Gewichtsreduktion?

Wer eine schöne schlanke Figur finden wollte, musste hören, dass der Guarana Fatburner hervorragend ist. Der Extrakt seiner Samen kann in Apotheken oder Geschäften gekauft werden, in denen er verkauft wirdin Form von Tabletten, Flüssigkeiten und Ampullen zum einmaligen Gebrauch. Es ist wichtig zu wissen, wie man Guarana trinkt, damit der Effekt erstaunlich ist. Es wird empfohlen, Ampullen eine halbe Stunde oder eine Stunde vor dem Training zu verwenden. Während dieser Zeit wird das Arzneimittel absorbiert und beginnt, die gewünschte Wirkung zu entfalten. Im Durchschnitt liegt die Dosierung für jeden Tag zwischen 500 mg und 1000 mg. Die Medikamente werden bis 17 Uhr verwendet.

Guarana im Sport

Für jeden Sportler ist die richtige Energieernährung sehr wichtig, was den Weg zum Erfolg erleichtern kann. In der modernen Welt ist Guarana für Sportler eines der besten natürlichen Heilmittel, das nach körperlicher Anstrengung die Kraft wiederherstellen kann. Was ist Guarana ist allen sportbegeisterten Menschen bekannt. Mit seiner Hilfe erhöht sich die körperliche Aktivität und der Kalorienverbrauch während des Trainings.

Ein beliebter Strauch auf der ganzen Welt fördert eine gute Herzfunktion. Wenn man seine Wirkung mit Kaffee vergleicht, kann argumentiert werden, dass es positivere Wirkungen auf den menschlichen Körper haben kann. Mit Hilfe des Pflanzenextrakts wird der Stoffwechsel beschleunigt, überschüssige Giftstoffe und Flüssigkeiten werden ausgeschieden. Die Sporternährung von Guarana ist für jeden Sportler ein hervorragender Start in den Tag.

Guarana – Dope oder nicht?

Menschen, die einen gesunden Lebensstil führen und sich ernsthaft sportlich betätigen möchten, interessieren sich oft dafür, ob die Verwendung von Strauchextrakt in Lebensmitteln Doping ist. Experten versichern, dass Guarana in der Sporternährung unbedenklich ist. Wenn Sie es verwenden, haben Sie keine Angst vor einer Dopingkontrolle. Seine Verwendung wird mit der Verwendung eines Chicorée-Getränks verglichen, das sehr nützlich für die allgemeine Stärkung des gesamten Organismus ist. Daraus können wir schließen, dass die Pflanze in der Ernährung des Sportlers einen positiven Einfluss auf den Körper hat und kein Hindernis für das Erreichen von Höhen in der Karriere darstellt.

Kavor dem Wettbewerb Guarana zu nehmen?

Viele Menschen mit einem gesunden Lebensstil wissen, wofür Guarana im Sport gedacht ist. Ein bekanntes Medikament auf Basis einer Heilpflanze ist sowohl in flüssiger Form als auch in Pulver- oder Tablettenform erhältlich. Es ist nicht so wichtig, in welcher Form es eingenommen werden soll, die Dosierung ist von großer Bedeutung. Eine Einzeldosis sollte 1500 – 2000 mg des Wirkstoffs betragen. Die Flüssigkeit muss in der gleichen Dosis oder sogar etwas niedriger verpackt sein.

Eine bestimmte Wirkung ist nach jeweils 1000 mg zu spüren. Vor dem Wettkampf wird empfohlen, nicht mehr als 4000 mg einzunehmen. Guarana Sportgetränk wird mit Vorsicht eingenommen, da sonst Druck und Puls stark springen können. Es gibt Zeiten, in denen Athleten jeweils 8000 mg einnehmen, wodurch sich ihr Wohlbefinden dramatisch verschlechtert und von keinem Wettkampf oder Training die Rede sein kann.

Guarana – Gegenanzeigen

Viele Menschen wissen, was Guarana ist, aber nicht jeder interessiert sich für seine Gegenanzeigen. Guarana Nahrungsergänzungsmittel ist schädlich:

      

  • schwangere und stillende Mütter;
  •   

  • an Diabetes leiden;
  •   

  • für Glaukom;
  •   

  • an einem Magengeschwür leiden;
  •   

  • bei Herzerkrankungen;
  •   

  • bei Migräne
  •   

  • im Alter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.