Gute Ernährungsgrundsätze zur Gewichtsreduktion

Die Grundsätze der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion Die Grundsätze der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion 10 Grundprinzipien der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion Auch bei regelmäßigen Trainingseinheiten ohne
Dietonus kapseln Kaufen

10 Grundprinzipien einer guten Ernährung zur Gewichtsreduktion

Auch bei regelmäßigem Training ohne Einschränkung der Ernährung ist es unmöglich, Ihren Körper zu verändern. Welche Grundprinzipien einer guten Ernährung müssen Sie zum Abnehmen beachten?

Die Grundsätze einer guten Ernährung zur Gewichtsreduktion

1. Beginnen Sie Ihren Tag immer mit einem reichhaltigen Frühstück

Wenn Sie es nicht gewohnt sind, morgens zu essen, sollten Sie sich auf jeden Fall daran gewöhnen. Beginnen Sie mit kleinen Portionen, und nach und nach können Sie ohne ein reichhaltiges Frühstück nicht mehr zur Arbeit oder zum Lernen gehen. Die besten Frühstücksoptionen sind komplexe Kohlenhydrate. Sie geben Ihnen die Energie, die Sie für die gesamte erste Hälfte des Tages benötigen. Zum Beispiel kann es Brei mit Früchten und Beeren oder natürliches Müsli ohne Zucker mit Nüssen und Honig sein

Komplexe Kohlenhydrate sind die beste Wahl zum Frühstück.

2. Ihre Ernährung sollte kalorienreich sein

Ein weiteres Prinzip der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion: Beschränken Sie sich nicht auf Lebensmittel und senken Sie den Kalorienriegel nicht unter die zulässige Norm. Wenn Sie unterernährt sind, erhöhen Sie nicht nur die Wahrscheinlichkeit eines Nahrungsmittelzusammenbruchs, sondern verlangsamen auch Ihren Stoffwechsel. Denken Sie daran, es gibt keine Sucht : “Ich esse weniger, deshalb nehme ich schneller ab.” In allem sollte ein Gleichgewicht sein. Wir empfehlen Ihnen, das Material zur Berechnung Ihrer täglichen Kalorienaufnahme zu lesen.

3. Vergessen Sie die Regel “Nicht nach 6 essen”

Wenn Sie abends zwischen 8 und 9 Uhr ins Bett gehen,dann kann und soll die Regel befolgt werden. Die meisten Menschen gehen jedoch nicht vor 23.00 Uhr ins Bett, sodass eine solche Unterbrechung der Nahrungsaufnahme nur schädlich für den Körper ist. Essen Sie proteinhaltige Lebensmittel (Fisch, gekochte Hähnchenbrust, gekochte Eier, Hüttenkäse) 2-3 Stunden vor dem Zubettgehen und sorgen Sie sich nicht, dass Sie zunehmen.

4. Iss nur morgens Süßigkeiten

Wenn Sie sich manchmal mit Süßigkeiten, Brot oder Schokolade verwöhnen, tun Sie dies am besten morgens vor 12:00 Uhr . Obst ist trotz seiner scheinbaren Unbedenklichkeit auch morgens bis 16.00 Uhr einen Verzehr wert. Trotz des Missverständnisses vieler ist ein Abendapfel keineswegs das beste Werkzeug für eine schöne Figur. Lassen Sie das Abendessen für eiweißhaltige Lebensmittel.

5. Um nachts nicht aufzuessen, können Sie tagsüber nicht aufessen

Das Hauptprinzip der richtigen Ernährung zur Gewichtsreduktion ist das Gleichgewicht. Wenn Sie das Frühstück auslassen und sich auf Snacks bei der Arbeit beschränken, ist es wahrscheinlich, dass Sie ein paar zusätzliche Portionen zum Abendessen zu sich nehmen. Sie können den Körper nicht täuschen : Am Abend wird er versuchen, alles zu bekommen, was ihm morgens und nachmittags nicht gegeben wurde. Versuchen Sie daher, Ihr Menü gleichmäßig über den Tag verteilt zu halten. Darüber hinaus ist der Stoffwechsel umso langsamer, je mehr Pausen in der Nahrung liegen.

6. Trinken Sie jeden Tag 2 Liter Wasser

Es wurde viel über die Vorteile von Wasser gesprochen. Es ist nachgewiesen, dass täglich 2-2,5 Liter Wasser verbraucht werden. Auf diese Weise kann Ihr Körper nicht nur den Wasserhaushalt aufrechterhalten, sondern auch unnötige Snacks vermeiden. Täglich genug Wasser zu trinken ist Gewohnheitssache . In der ersten Woche werden Sie sich beherrschen und die Gläser zählen, aber ein Durstgefühl lässt Sie die geplante Wasseraufnahme nicht verpassen.

Wenn Sie die Prinzipien einer gesunden Ernährung einhalten und Gewicht verlieren möchten,dann trinke täglich 2 Liter Wasser.

7. Beseitigen Sie leere Kalorien aus Ihrer Ernährung.

Unnatürliche Säfte, Soda, Mayonnaise, zubereitete Saucen, Halbfabrikate und Fastfood sind nutzlose Produkte, die keinen Nährwert haben. Solche “leeren Kalorien” geben Ihnen weder ein langes Gefühl der Fülle noch irgendwelche nützlichen Substanzen. Aber an der Taille und an den Hüften werden sich sofort Ablagerungen bilden. Je natürlicher und natürlicher das Produkt ist, desto nahrhafter und gesünder ist es.

8. Verbrauchen Sie genug Protein

Protein ist das Fundament unserer Muskeln. Darüber hinaus ist es für unseren Körper sehr schwierig, Protein in Fett umzuwandeln, sodass es für den Körper sicher ist. Proteinreiche Lebensmittel sind Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Hüttenkäse, Eier, Erbsen und Linsen. Kombinieren Sie zum Mittagessen komplexe Kohlenhydrate mit Eiweiß, zum Abendessen wählen Sie ausschließlich ein Eiweißmenü. Ein gesunder Mensch muss 0,75-1 Gramm Protein pro 1 kg Gewicht täglich zu sich nehmen.

9. Machen Sie keine Hungerstreiks oder Fastentage

Fastentage und Hungerstreiks haben keinen praktischen Nutzen. Sie helfen Ihnen nicht, Gewicht zu verlieren und Fett loszuwerden. Und selbst wenn Sie Ihr Gewicht um ein paar Kilogramm reduzieren, ist dies wahrscheinlich nur ein Hinweis auf den Verlust von überschüssiger Flüssigkeit im Körper. Wenn Sie das Gefühl haben, sich zu viel erlaubt zu haben, gehen Sie ins Fitnessstudio oder trainieren Sie zu Hause.

10. Iss Grün vor dem Dessert

Manchmal ist es sehr schwierig, sich von einem Stück Kuchen oder Ihrem Lieblingskuchen fernzuhalten. Solche schnellen Kohlenhydrate sind jedoch ein direkter Schritt zur Gewichtszunahme. Für den Naschkatzen ist der vollständige Ausschluss von Desserts ein katastrophal komplizierter Prozess. Um den Schaden schneller Kohlenhydrate zu mindern, sollten Sie 20 Minuten vor dem Dessert grobe Ballaststoffe (z. B. Gemüse, Sojasprossen oder Kohlblätter) zu sich nehmen. Dies wird den Prozess des schnellen Abbaus von Kohlenhydraten und die Bildung von subkutanem Fett blockieren. Dieses Prinzip der richtigen Ernährung hilft Ihnen, das Dessert zu genießen ( mainMissbrauche es nicht ) und halte dich fit.

Lesen Sie auch:

Ich stimme voll und ganz zu, die Überwachung der Ernährung ist sehr wichtig. Als ich gerade mit dem Training angefangen habe (mit Valerie Turpin, Gillian), habe ich mich nicht wirklich an die Diät gehalten und mich dann gefragt, warum das Gewicht auf der Waage stehen geblieben ist. Und nur durch die Umstellung auf die richtige Ernährung habe ich das Ergebnis gesehen.

Aber was ist mit Sport? Körperliche Aktivität und Training sind auch für die richtige Ernährung erforderlich

Hallo, Vadim! Sie haben natürlich vollkommen recht. Effektiver Gewichtsverlust erfordert einen integrierten Ansatz: gute Ernährung und regelmäßiges Training.

Ich kann mich nicht zwingen, der richtigen Ernährung zu folgen, ständige Pannen. Eine zuverlässige Diät zur Gewichtsreduktion empfehlen? Ich beschäftige mich mit Fitness mit Denise Austin, aber es gibt ständige Probleme mit der Ernährung.

Die Regeln für eine gesunde Ernährung sind nicht so schwierig, wie es scheint. Sie müssen nur erkennen, dass die richtige Ernährung Teil eines gesunden Lebensstils, einer guten Gewohnheit und keiner vorübergehenden Ernährung sein sollte.

Danke! Ich werde versuchen, Ihren Empfehlungen zu folgen. Und dann lässt mich das Gewicht nicht von einer Sportart ab.

Die Regeln für eine gesunde Ernährung sind nicht so schwierig, wie es scheint. Sie müssen nur erkennen, dass die richtige Ernährung Teil eines gesunden Lebensstils, einer guten Gewohnheit und keiner vorübergehenden Ernährung sein sollte.

Ernährungsgrundsätze zur Gewichtsreduktion

Frauen, dieses Thema ist sehr interessant und notwendig. Lassen Sie uns heute herausfinden, wie man richtig isst, welche Lebensmittel verträglich sind und welche nicht, wie man den Hunger beseitigt, ohne dem Körper Fett zuzufügen. Wir lernen die Normen für Kalorien und Lebensmittel.

• gebackenes Weizenmehl

– häufig in kleinen Portionen essen;

– Salate und Gemüse bevorzugen;

– Das Abendessen sollte zu 20% aus der Nahrung bestehen (täglich).

– Erfahren Sie, wie Sie den Tagesbedarf richtig berechnenKalorien spucken;

– Sie können nach dem Essen kein Wasser mehr trinken. Dies ist erst nach zwei oder einer halben Stunde vor den Mahlzeiten zulässig.

Grundprinzipien einer guten Ernährung zur Gewichtsreduktion

– es wird notwendig sein, Süßigkeiten oder Süßwaren ganz oder teilweise zu verweigern – dies sind die sogenannten schädlichen Kohlenhydrate. Süßigkeiten, die nicht ohne Süßigkeiten leben können, dürfen dunkle Schokolade, aber nicht alle Kacheln gleichzeitig,

– Trinken Sie viel Wasser. Die beste Option sind 8 Gläser. Sie müssen es auch nicht übertreiben. Schwellungen schmücken niemanden.

– für die richtige Ernährung muss man gut frühstücken, Haferflocken (natürlich ohne Butter) mit getrockneten Früchten sind ideal. Reis und Buchweizen Getreide sind auch gute Produkte zum Abnehmen;

– Sie müssen langsam essen, gut kauen, nicht an etwas denken. Es ist erwiesen, dass eine Person während der Mahlzeiten in den ersten 15 Minuten Hunger hat. Versuchen Sie daher, in dieser Zeit so wenig wie möglich zu essen.

– keine Notwendigkeit, Alkohol zu missbrauchen;

– Gesundes Essen – lernt, wie man ungesunde Lebensmittel durch gesunde ersetzt. Fettfleisch – für fettfreies Pflanzenöl – durch Joghurt mit Oliven-, Süß- und Fettgehalt ersetzen – fettfrei anstelle von Schweinefleisch – Rind- oder Putenfleisch bevorzugen;

– Sie müssen die Portionen reduzieren. Dazu hilft es, eine große Platte durch eine kleinere zu ersetzen. – Dieselbe Portion sieht auf Platten unterschiedlicher Größe sehr unterschiedlich aus.

– um nach 19 Uhr zu Abend zu essen – vergessen Sie, ob Sie sich an die richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion halten möchten. Sie können eine Tasse Kefir trinken, einen grünen Apfel oder eine Grapefruit essen. Eine großartige Option ist das Backen von Zucchini im Ofen.

– damit die richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion nicht zur Belastung wird, müssen Sie die Ernährung umstellen, abwechslungsreich gestalten. Gesunde Ernährung – sollte Ihnen Freude bereiten, aber nEs ist keine Bestrafung, wenn man Macht durchmacht. Versuchen Sie, neue Produkte zu kaufen, Diäten zu lernen;

– wenn Sie nach dem Essen Hunger verspüren (nicht zu groß) – Sie sind auf dem richtigen Weg, machen Sie weiter so;

– anstatt Kaffee mit Zucker, lieber zuckerfrei, am besten durch grünen Tee ersetzen, kategorisch alle kohlensäurehaltigen Getränke aus der Diät streichen;

– Vergessen Sie nicht die körperliche Aktivität: Schwimmen, tägliches Turnen und leichtes Laufen sowie einfaches flottes Gehen helfen Ihnen dabei.

– eine wichtige Rolle im Prinzip der richtigen Ernährung zum Abnehmen, spielt auch unser geistiger Zustand. Versuchen Sie, sich vor Stress zu schützen, in unserer turbulenten Zeit ist dies eine ziemlich schwierige Aufgabe. Aber alles liegt in unseren Händen, und wenn Sie möchten, können Sie alles erreichen;

– gleichzeitig essen.

30% fettiger Fisch, Nüsse, raffiniertes Öl, Oliven.

20% der Proteine ​​- Fleisch, Geflügel, Eier, Hülsenfrüchte, Milchprodukte.

2. Pinienkerne – reduzieren den Appetit, es ist Protein und Linolensäure.

3. Gemüsesalat – ein großartiger Snack vor der Hauptmahlzeit.

4. Ingwer – der beste Helfer beim Abnehmen.

5. Grüner Tee, zuckerfrei – Fettverbrennung.

6. Mandeln – 20 Stück pro Tag, senkt den Cholesterinspiegel.

7. Keine fetthaltigen Milchprodukte – bessere hausgemachte Rezepte.

Wenn Naturjoghurt 100 g bedeutet.

Milch und Kefir fettfrei – in einem Glas.

Fisch, Fleisch, Geflügel – zwei Portionen, ungefähr 150-200 g.

Gutes Haferbrei-Essen ist eine Handvoll.

Gemüse oder Olivenöl nicht mehr als 3 Esslöffel.

Gemüse ist das beste Lebensmittel, bis zu 300 Gramm.

Getränke mit Gas – der falsche Ansatz, ohne Gas – bis zu 1,5 Liter.

Diätkäse – 30 g

Hühnereier bis zu 30 g pro Tag.

Nüsse – 20 Nüsse, die abnehmen, lassen sich nicht von Kalorien mitreißen!

Grüner Tee, Hagebutte, keine süßen Säfte.

Die Grundsätze der richtigen Ernährung für Gewichtsverlust-Menü sagen: Sie können den Körper nicht ohne Essen für mehr als 4 Stunden verlassen, trinken Sie eine Tasse Joghurt, essen Sie nicht-süße Früchte, das ist gutes Essen. Sie können ein wenig fettfreien Hüttenkäse, Karotten (gerieben) mit Honig essen. Das Abendessen kann ein Glas Milch sein, eine Handvoll Nüsse

• Trinken Sie nicht mehr als eine Tasse Kaffee.

• Reduzieren Sie Ihre Portion Salz.

• den Hunger mit Früchten und fettarmen Sauermilchprodukten stillen, das sind die Grundprinzipien der PP;

• Trinken Sie vor dem Zubettgehen Milch in kleinen Schlucken.

• Nehmen Sie keine Nahrungsergänzungsmittel ohne besonderen Bedarf ein, dies ist schlechtes Essen.

• Iss niemals vor dem Fernseher, du bist abgelenkt und das Gehirn kontrolliert nicht das Gefühl der Fülle. Diese Prinzipien der Ernährung sind wichtig.

• Tu was du liebst, das Essen wird in die Mülleimer gelangen.

• Trinken Sie vor den Mahlzeiten ein Glas Wasser (ca. 20 Minuten).

• Verhungern Sie nicht, belasten Sie Ihren Körper nicht – dies sind die Grundlagen für die richtige Ernährung zum Abnehmen, passen Sie das Menü an,

• alle zwei bis drei Stunden essen, einfache Rezepte auswählen;

• Nehmen Sie getrocknete Früchte und eine Handvoll Nüsse mit.

Die Grundlagen einer guten Ernährung zur Gewichtsreduktion im Menü:

Melone und frische Milch sind zwei Produkte, die nicht mit anderen Produkten kombiniert werden können. Passen Sie die Rezepte an.

Hülsenfrüchte – nur mit Pflanzenöl und Kräutern;

Die Regeln für die richtige Ernährung zur Gewichtsreduktion sollten Eier – mit Kräutern und Gemüse, mit Butter – enthalten, um den Cholesterinspiegel zu erhöhen.

Proteinprodukte unterschiedlicher Herkunft sind nicht miteinander kompatibel. Sie können es beispielsweise nicht gleichzeitig einnehmen: Milch mit Eiern, Milch mit Käse, Nüsse mit Fleisch. Dies sind die Grundregeln für das Abnehmen.

Proteinproduktekty und starchy sind nicht miteinander kompatibel. Zum Beispiel Brot und Fleisch, Fleisch und Kartoffeln, Fisch und Kartoffeln.

Ideale Produkte zur Gewichtsreduktion Ananas, Zitrone, Rosinen und Granatapfel – können mit Gemüse kombiniert werden, andere Früchte nicht.

Früchte sollten nicht mit anderen Produkten gemischt werden, da sie Gärung verursachen.

Gewichtsverlust und richtige Ernährung – das ist der Schlüssel zu Ihrer Harmonie und Gesundheit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.