Hawthorn vorteilhafte Eigenschaften und Kontraindikationen, Anwendungsmethoden

Hawthorn: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen, Anwendungsmethoden
Dietonus kapseln Kaufen

Eine der beliebtesten Heilpflanzen in unserem Land ist Weißdorn. Seine nützlichen Eigenschaften und Kontraindikationen sind in letzter Zeit zu einem Gegenstand großer Aufmerksamkeit geworden. Warum hilft es und wie wird es mit diesen blutroten Früchten behandelt, damit es dem Wohl und nicht der Gesundheit schadet?

Von was außer dem Herzen: wozu ist der Weißdorn in der Lage?

Obwohl die Pflanze allgegenwärtig ist, mindert sie nicht zuletzt den Wert ihrer Früchte. Jeder weiß, dass sie mit ihrer Hilfe Herzkrankheiten und sehr schwere Erkrankungen behandeln – Tachykardie, Angioneurose, Angina Pectoris. Sie werden Menschen verschrieben, die einen Herzinfarkt und Schlaganfall erlitten haben. Abkochen und Tinktur helfen dabei, Schmerzen hinter dem Brustbein zu lindern und den Puls aufzuräumen.

Aber die medizinischen Eigenschaften von Weißdorn, in Abwesenheit von Kontraindikationen, ist es ratsam, von anderen Krankheiten und Problemen zu verwenden:

      

  • Hypertonie – um eine anhaltende Blutdrucksenkung zu erzielen;
  •   

  • nervöse Störungen, übermäßige Reizbarkeit, Schlafstörungen. Dies ist ein natürliches Beruhigungsmittel. Wenn Sie es in Form eines Abkochens einnehmen, können Sie die Nerven beruhigen, ohne dass Nebenwirkungen wie Schläfrigkeit, verminderte Konzentration und Koordinationsverlust auftreten
      

  • Geschwüre. Dies trägt zu seiner schnellen Heilung bei, da die Frucht Schleim enthält, der die Wände des Magens umhüllt
      

  • Nierenerkrankung – zur Beseitigung von Entzündungen, Schwellungen und zur Normalisierung ihrer Arbeit;
  •   

  • Migräne – um Schmerzen zu lindern;
  •   

  • Blutpathologien (einschließlich Eisenmangelanämie und sogar Leukämie). Die in den Beeren enthaltenen Substanzen erhöhen die Gerinnungsfähigkeit, erhöhen die Elastizität der roten Blutkörperchen;
      

  • sbehinderter Ausfluss von Galle;
  •   

  • Allergien – um ihre Symptome zu lindern;
  •   

  • VVD – Beeren helfen, Stress zu überleben;
  •   

  • Diabetes – um den Blutzucker zu senken;
  •   

  • verminderte Potenz – zur Wiederherstellung der männlichen Stärke.

Mittel, die auf der Basis dieser Pflanze hergestellt werden, verhindern das Auftreten von Cholesterinablagerungen, Prostatadenomen, reinigen die Leber von Toxinen, machen die Gefäße weniger zerbrechlich, blockieren die Entwicklung von Viren und bewirken eine Wundheilung. Sie zeigen Antitumoraktivität, helfen also denen, die Krebs haben. Ihre positive Wirkung auf die Aktivität der Organe des endokrinen Systems wurde festgestellt

Und wenn eine Person alles in Ordnung mit der Gesundheit hat, kann Weißdorn (in angemessener Menge) als vorbeugendes und erholsames Mittel eingesetzt werden.

Kann weh tun!

Bei der Entscheidung, die positiven Eigenschaften von Weißdorn zur Verbesserung der Gesundheit zu nutzen, müssen wir dessen Gegenanzeigen berücksichtigen. Es ist in jeglicher Form für schwangere Frauen (kann Blutungen hervorrufen) und stillende Frauen verboten. Sie können es in folgenden Fällen nicht verwenden:

      

  • wenn das Kind jünger als 12 Jahre ist;
  •   

  • mit individueller Unverträglichkeit;
  •   

  • für Nierenversagen;
  •   

  • wenn Sie Medikamente gegen Herzrhythmusstörungen oder Diuretika einnehmen.

Es gibt zusätzliche Kontraindikationen für die Einnahme von Alkoholtinkturen. Es ist nicht für Patienten geeignet, die an schweren Lebererkrankungen, Vorhofflimmern, Depressionen, chronischem Müdigkeitssyndrom, asthenoneurotischem Syndrom und Alkoholabhängigkeit leiden. Es wird empfohlen, die Annahme zu verweigern, wenn die Arbeitstätigkeit eine erhöhte Konzentration der Aufmerksamkeit erfordert.

Wichtig! Eine längere und unkontrollierte Einnahme kann allergische Reaktionen hervorrufenSchläge, Hautausschläge, Schwellungen), Hypotonie, eine kritische Verlangsamung der Herzfrequenz. Wenn Sie die Brühe auf nüchternen Magen trinken oder kaltes Wasser trinken, können starke Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Darmkoliken und Durchfall auftreten. Bei längerem Gebrauch macht es süchtig.

In welcher Form ist es besser, es zu verwenden?

Wie man Weißdorn nimmt, ist alles andere als eine müßige Frage. Es ist unwahrscheinlich, dass jemand seine Beeren direkt aus dem Busch essen möchte (obwohl dies nicht verboten ist), da sie einen sehr spezifischen Geschmack haben. Die traditionelle Medizin empfiehlt, sie folgendermaßen zu verwenden:

      

  • frisch, aber vorher gut eingeweicht, entweder einfrieren oder trocknen. Und dann in Form von Kompott, Marmelade, Gelee, Marmelade, Marmelade oder mit Zucker gerieben;
  •   

  • in Form von getrockneten Rohstoffen – zur Herstellung eines Suds und einer Tinktur;
  •   

  • als medizinischer Tee – er wird aus reinem Schwarz unter Beigabe von Weißdornfrüchten gebraut.

Die Tinktur, die in der Apotheke verkauft wird, sollte ausschließlich zur Behandlung verwendet werden – natürlich nicht über die in der Gebrauchsanweisung angegebenen Dosierungen. Es ist für Alkohol (70%) gemacht. Verwenden Sie es nach dem Schema 2-4 p. pro Tag nicht mehr als 40 cap. in einem Rutsch.

Rezepte für Sud und hausgemachte Tinkturen

Und jetzt reden wir darüber, wie man Weißdorn braut. Das klassische Rezept zum Abkochen von getrockneten Beeren – 1 EL. l Früchte 1 EL. kochendes Wasser. Bei verschiedenen gesundheitlichen Problemen werden jedoch eigene Brauverfahren angewendet. Hier sind einige davon:

      

  • mit einer Störung des Herzrhythmus, Angina Pectoris, Beeren mit hohem Cholesterinspiegel, 1 EL. l gieße die Rohstoffe in einen Topf, gieße 250 ml kochendes Wasser. Halten Sie die Komposition auf einem sehr niedrigen Feuer, bis das Volumen reduziert istIch bin die hälfte 1 TL trinken. 3 p. pro Tag vor den Mahlzeiten;
  •   

  • für Bluthochdruck – brauen 1 EL. l Früchte mit einem Glas kochendem Wasser. Bewahren Sie die Infusion 2 Stunden lang an einem warmen Ort (oder im Ofen) auf. Belastung. 1 EL verzehren. l dreimal am Tag;
  •   

  • um die Nerven in Ordnung zu bringen – gießen Sie 1 EL. l Beeren 1 EL. kochendes Wasser, mindestens 2 Stunden bei Raumtemperatur bestehen. Nehmen Sie jeden Tag für 2 EL. l in 3-4 Dosen

Sie können eine Abkochung auch in einer Thermoskanne vorbereiten – dies ist praktischer. Gießen Sie ganze Früchte (2 EL. L.) in die Schüssel des Geräts. Gießen Sie nach 5 Minuten 0,5 Liter kochendes Wasser ein. Deckel anschrauben. 3-7 Stunden ziehen lassen.

Und so macht man eine Tinktur: 4 EL. l Beeren gießen 2 EL. Wodka oder auf 70% Alkohol verdünnt. 7-10 Tage an einem dunklen Ort aufbewahren. Belastung. Trinken Sie 25-30 Tropfen pro Stunde vor den Mahlzeiten und verdünnen Sie sie mit einem Esslöffel Wasser.

Lesen Sie auch:

Hawthorn – eine einfache und erschwingliche Medizin, vor allem, verwenden Sie es mit Bedacht. Wenn Sie es kontinuierlich trinken, trägt dies nicht zur Gesundheit bei. Nach einer einmonatigen Behandlung müssen Sie auf jeden Fall eine Pause von 10 Tagen einlegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.