Milchfreie Diät für Babymenü

Milchfreie Ernährung für ein Kind – Menü, Bewertungen von Ärzten zur Gewichtsreduktion. Der Schaden und Nutzen einer milchfreien Ernährung für ein Kind – Menü, Bewertungen
Dietonus kapseln Kaufen

Arten der Ernährung von Kindern

Unter Berücksichtigung der oben beschriebenen Merkmale des Abnehmens von Kindern – Regeln, Grundsätze und Altersbeschränkungen – können alle Kinderdiäten in verschiedene Arten unterteilt werden:

      

  • richtige Ernährung in 3-4 Jahren;
  •   

  • Diät für fettleibige Kinder von 5 bis 12 Jahren;
  •   

  • medizinische Diät gegen Fettleibigkeit;
  •   

  • milchfreie Gewichtsabnahmetechnik.

Trotz der Ähnlichkeit der Prinzipien weist jedes dieser Programme erhebliche Unterschiede auf, die bekannt sein und berücksichtigt werden müssen.

Die körperliche Entwicklung des Körpers im Alter von 3-4 Jahren ist ungleichmäßig, mit unterschiedlichen Perioden der Gewichtszunahme. Daher sollte das Auftreten einiger Pfunde in einem bestimmten Stadium keine großen Bedenken hervorrufen.

Gleichzeitig verbessert sich jedoch die Entwicklung des Gehirns, das Bewusstsein ist leicht wahrnehmbar, das Baby neigt dazu, sich wie Eltern zu verhalten, wodurch es einfach wird, gesunde Essgewohnheiten und richtige Essgewohnheiten zu entwickeln.

Regeln und Prinzipien

Alle Lebensmittel müssen für dieses Alter in der Ernährung der Kinder enthalten sein. Die Menge der Nährstoffe muss jedoch streng reguliert werden.

Proteine ​​sind der wichtigste Bestandteil von Babynahrung, der durch nichts anderes ersetzt werden kann. Unter Beteiligung von Proteinen finden die wichtigsten Vorgänge im Körper statt – Stoffwechsel, Muskelarbeit und Gehirnaktivität. Eiweißquellen sind Eier, Milch, Fleisch, Fisch.

Die tägliche Aufnahme von Proteinprodukten in 3-4 Jahren beträgt:

      

  • Eier:
        

    • ? Stück – mit 3 Jahren;
    •   

    • 1 Stk – Mit 4 Jahren.
  •   

  • Milch, Sauermilchgetränke – 600 ml;
  •   

  • saure Sahne – 15 g
  •   

  • Hüttenkäse – 50 g
  •   

  • Hartkäse –15 g
  •   

  • fish:
        

    • 50 g – in 3 Jahren
    •   

    • 75 g – im Alter von 4 Jahren.
  •   

  • Fleisch – 100-120 g.

Kohlenhydrate sind ein wichtiger Energielieferant, insbesondere beim Abnehmen. Bei unzureichender Kohlenhydrataufnahme beginnt der Körper des Kindes, Proteine ​​zur Energiegewinnung zu verwenden, was zu einem Proteinmangel führt. Übermäßiger Verzehr von Kohlenhydraten führt jedoch zu Übergewicht und zur Entwicklung verschiedener Krankheiten.

Die tägliche Aufnahme von Kohlenhydraten für Babys in 3-4 Jahren beträgt:

      

  • Gemüse – 300 g
  •   

  • Früchte, Beeren – 200 g
  •   

  • Kartoffeln – 150 g
  •   

  • Brot – 75-100 g;
  •   

  • Hülsenfrüchte, Getreide, Nudeln – 60 g;
  •   

  • Mehl – 30 g,
  •   

  • getrocknete Früchte – 15 g
  •   

  • Zucker (auch in Süßwaren) – 50–70 g.

Fette sind eine Energiequelle, nützliche Fettsäuren, Vitamine und andere essentielle Elemente. Gesunde Fette sorgen für eine normale Funktion der Leber und der Verdauungsorgane.

Die tägliche Fettaufnahme in 3-4 Jahren beträgt:

      

  • Pflanzenöl – 25-30 g
  •   

  • Butter – 10 g.

Vitamine und Mineralien werden vom wachsenden Körper für die ordnungsgemäße Entwicklung, Stärkung des Immunsystems und den normalen Verlauf von Stoffwechselprozessen benötigt. Um sie wieder aufzufüllen, sollten zusätzlich zu den angegebenen Produkten Mineralwasser und Gemüse zur Ernährung der Kinder hinzugefügt werden.

Die Art der Organisation der richtigen Ernährung in 3-4 Jahren sollte wie folgt sein:

      

  • Fütterungsprogramm mit fünf Mahlzeiten gleichzeitig (Abweichung von 15-25 Minuten zulässig);
  •   

  • Achten Sie darauf, dass Sie dreimal am Tag warme Mahlzeiten zu sich nehmenund;
  •   

  • Ausschluss von Süßigkeiten zwischen den Mahlzeiten;
  •   

  • Das Gewicht einer einzelnen Portion sollte sein:
        

    • in 3 Jahren – 400 g;
    •   

    • in 4 Jahren – 500 g.
  •   

  • Gewicht aller pro Tag eingenommenen Lebensmittel:
        

    • in 3 Jahren – 1,5 kg
    •   

    • in 4 Jahren – 1,7 kg.
  •   

  • tägliche Kalorienaufnahme:
        

    • nach 3 Jahren – 1550 kcal
    •   

    • bei 4 Jahren – 1950 kcal.

Der tägliche Kaloriengehalt der Kinderernährung sollte nach folgendem Prinzip verteilt werden:

Beispielmenü

Das Menü für Babys von 3 bis 4 Jahren wird gemäß den folgenden Regeln erstellt:

      

  1. Während des Tages können Sie keine 2-3 Müsli-Gerichte einführen. Es ist besser, wenn 2 Gemüse und 1 Müsli vorhanden sind.
  2.   

  3. Proteinfutter sollten morgens gegeben und nicht mit Fetten kombiniert werden, da sie schwer verdaulich sind.
  4.   

  5. Erste Gänge mit Fleisch- oder Gemüsebrühen sind obligatorisch, da sie die Verdauungsprozesse anregen.
  6.   

  7. Das Volumen einer flüssigen Schale sollte in 3 Jahren 150-180 ml, in 4 Jahren 180-200 ml betragen.
  8.   

  9. Zum Mittagessen brauchen Sie unbedingt einen Salat aus rohem Gemüse mit Kräutern und Pflanzenöl.
  10.   

  11. Das Abendessen sollte leicht sein, am besten sind Milch- und Gemüsegerichte.
  12.   

  13. Die Ernährung sollte abwechslungsreich sein, Sie müssen die Gerichte mindestens 3 Tage später wiederholen.
  14.   

  15. Von Getränken können Sie alles, was zu Hause zubereitet wird, sowie Dosen-Säfte für Babynahrung.
  16.   

  17. Zum Nachtisch können Sie Honig, Pastille, Schokolade, hausgemachte Marmelade, Marshmallows, Marmelade.

Beispielmenüdiagramm:

      

  • Frühstück (8:00) – 200 g Milchbrei, Kakao in Wasser mit Milch (100/50 ml), 30 g Kekse oder 30 g Brot mit 5 g Butter;
  •   

  • Mittagessen (10:30) – 100 g Quarkaufläufe, 150 ml Fruchtsaft;
  •   

  • Mittagessen (13:00) -150-180 ml Suppe in Fleischbrühe, 70-100 g gekochtes Fleisch mit 80 g Kartoffelpüree, 50 g Gemüsesalat, 20 g Brot, 150 ml Kompott;
      

  • Nachmittagssnack (15:30) – 150 ml Kefir oder Milch, 100 g Beeren oder? große Früchte;
  •   Abendessen (19:00) – 200 g Gemüseeintopf, 30 g Brot, 150 ml Kefir

Die richtige Ernährung bietet Babys im Alter von 3 bis 4 Jahren eine hervorragende Verdauung und eine vollständige Aufnahme der Nahrung, verbessert die Immunität und verbessert den Zustand des Nervensystems. Unter strikter Einhaltung des empfohlenen Regimes entwickelt sich der Körper des Kindes normal und verhindert das Auftreten von Übergewicht.

Ein etwas anderes Wirkprinzip ist die Ernährung von Kindern ab 5 Jahren. Die Ernährung dieser Methode ist physiologisch, ausgewogen und umfasst die gesamte Liste der essentiellen Nähr- und Vitamin-Mineralstoffe.

Die Komponenten sind so ausgewählt, dass sie die normale Entwicklung des Körpers gewährleisten und gleichzeitig trainieren, wie man richtig isst. Dies hilft nicht nur beim Abnehmen, sondern auch beim Aufbau von Stoffwechselprozessen, bei der Verbesserung der Gesundheit, beim Entwickeln gesunder Essgewohnheiten und beim Erlernen des Essens ohne übermäßiges Essen.

Dieses System zur Gewichtsreduktion ist universell für gesunde Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren, die übergewichtig sind. Es wurde von vielen Eltern getestet, mit der Zeit getestet und hat seine vollständige Sicherheit und hohe Leistung bewiesen.

Die Wirksamkeit dieser Kinderdiät besteht darin, nur natürliche Produkte zu verwenden, von denen jedes Sättigungsgefühl, Energie und Vorteile bietet, ohne den Körper mit “leeren” Kalorien zu belasten. Es schließt Süßigkeiten nicht aus, auf die die meisten Jungen und Mädchen nicht verzichten können. Dies sind jedoch nur gesunde Desserts, die kein Gewicht hinzufügen, sondern die Gesundheit stärken.

Grundlage des Tagesmenüs ist der selbst gemachte Kindercocktail von Zhivchik, dessen Zusammensetzung speziell für diese Technik entwickelt wurde. Es enthält vor allem die notwendigen Vitamine und Mineralien, Proteine ​​und Schichten.Kohlenhydrate, die Energie liefern, aber nicht in Fettreserven gespeichert werden.

      

  • metabolische Beschleunigung;
  •   

  • verminderter Appetit;
  •   

  • bessere Verdauung;
  •   

  • den Körper reinigen;
  •   

  • Immunität erhöhen;
  •   

  • Knochenstärkung.

Gleichzeitig ist die Sättigung eines Cocktails viel höher als sein Kaloriengehalt, was zu einer schnellen Sättigung und einem langen Sättigungsgefühl beiträgt. Infolgedessen gewöhnt sich das Baby an das Essen kleinerer Mahlzeiten, es lässt den Drang nach pausenlosem Kauen nach und lässt das Verlangen nach süßem, fettigem Fastfood hinter sich.

Zusätzlich zur regelmäßigen Einnahme von Cocktails müssen einige wichtige Regeln für die Organisation des Gewichtsverlusts von Kindern beachtet werden:

      

  1. Die Zusammensetzung von Gerichten kann unter Verwendung der verfügbaren Produkte und unter Berücksichtigung der Geschmackspräferenzen des Babys geändert werden, jedoch nur bei gleicher Herkunft und Kalorien (Proteine ​​- für Proteine, Früchte – für Früchte usw.).
  2.   

  3. Ein starkes Hungergefühl darf nicht auftreten – beim ersten Anzeichen ist es notwendig, ihn mit nützlichen Produkten zu befriedigen, um eine weitere unkontrollierte Nahrungsaufnahme und übermäßiges Essen zu verhindern.
  4.   

  5. Lagern Sie Backwaren, Pommes Frites, Soda und andere schädliche Produkte nicht an prominenten Orten.
  6.   

  7. Wenn ein Kind etwas von einem Unbefugten gegessen hat oder einfach zu viel gegessen hat, können Sie es nicht schelten, aber Sie müssen am nächsten Tag weiter nach Plan füttern und die Portionen diskret um 10-15% reduzieren.

Um eine stabile Angewohnheit der Sättigung in kleinen Portionen zu entwickeln, dauert es mindestens 3 Wochen, bis die Ernährung von Kindern streng eingehalten wird.

Das Menü für jeden Tag enthält:

      

  • zum Frühstück – Haferbrei (Hirse, Buchweizen, Hafer, Reis – alternativ) ab 2 EL. l Getreide, 100 ml Wasser, 100 ml Milch, 1 TL. Zucker, eine Prise Salz, 2 TL. Olivenöl mit zugefügteine Handvoll gedämpfte getrocknete Früchte (Rosinen, getrocknete Aprikosen, Pflaumen) oder gehackte Nüsse (Zusatzstoffe wechseln sich ebenfalls ab);
      

  • zum Mittagessen, Nachmittagsimbiss und vor jeder Hauptmahlzeit (15 Minuten vor den Mahlzeiten) – eine Portion des Zhivchik-Cocktails;
  •   

  • zum Mittagessen – eine kleine Portion von 5-6 EL. l Suppe in Gemüsebrühe, andere Gerichte – entsprechend dem Menü unten;
  •   

  • nachts – 100-200 ml eines fermentierten Milchgetränks mit 1-2% Fett, vorzugsweise mit lebenden Laktobazillen oder Bifidobakterien;
  •   

  • den ganzen Tag – 100 g Roggenbrot, 100 g Mehl, 2 Sorten (weniger können sein).

Das Rezept für Zhivchik Cocktail enthält die folgenden Zutaten (für eine Portion):

      

  • natürlicher Joghurt – 50 ml
  •   

  • weicher Hüttenkäse (0%) – 50 g
  •   

  • irgendein Saft – 30 ml;
  •   

  • Früchte oder Beeren – 30 g.

Es sollten Säfte, Früchte und Beeren ausgewählt werden, die beim Baby keine Allergien hervorrufen und die er gerne schmeckt.

Der Cocktail kann sofort für den ganzen Tag zubereitet und in einem verschlossenen Gefäß im Kühlschrank aufbewahrt werden. In diesem Fall muss die Menge aller Zutaten proportional um das 4-fache erhöht werden. Zur Vorbereitung werden alle Komponenten mit einem Mixer aufgeschlagen, bis sie schäumen.

      

  • Mittagessen – Gemüseeintopf, gedämpfte Fleischbällchen, Apfelkompott;
  •   

  • Abendessen – Fischsteaks, Tomaten.

      

  • Mittagessen – gekochtes Huhn ohne Fett und Haut, grüne Erbsen;
  •   

  • Abendessen – Kalbsfleischbällchen, gedünstetes Gemüse (außer Kartoffeln), 2 Mandarinen.

      

  • Mittagessen – Kanincheneintopf in Joghurt, Kohlsalat mit Paprika;
  •   

  • Abendessen – Hüttenkäse und Apfelauflauf.

      

  • Mittagessen – Fischeintopf mit Gemüse (ohne Kartoffeln);
  •   

  • Abendessen – Hähnchenbrötchen mit Käse, Kohlsalat mit PestilenzBucht.

      

  • Mittagessen – Fleischbällchen aus der Türkei, zerdrückter gekochter Blumenkohl mit Butter, Gurken;
  •   

  • Abendessen – Hühnersouffle, Tomatensalat.

      

  • Mittagessen – gedämpfte Rindfleischkoteletts, Kohlsalat mit Olivenöl;
  •   

  • Abendessen – gekochter Fisch mit grünen Erbsen, Orange.

      

  • Mittagessen – Hähnchenfleischbällchen, gebackenes Gemüse, Salat;
  •   

  • Abendessen – Vinaigrette (ohne Kartoffeln) mit Olivenöl.

Diät für Kinder

Das Ernähren eines Kindes ist für vernünftige Eltern ein sehr verantwortungsbewusster und schwieriger Schritt. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich für eine Diät für ein 5-jähriges Kind entscheiden oder die Ernährung eines 15-jährigen Teenagers einschränken – es ist schwierig, weil ein Kind um einige „Leckereien“ bitten muss – und wie Sie Widerstand leisten können.

Trotzdem gibt es Krankheiten, bei denen auf therapeutische Diäten nicht verzichtet werden kann. Von der Einhaltung der Diät hängt die Erholung oder das Wohlbefinden ab. Aus diesem Grund ist es besser, wenn Ärzte dem Kind raten, sich strikt an eine Diät zu halten, nicht abzulehnen und zuzuhören. Glauben Sie mir, Diätkost hat viel mehr Vorteile als Medikamente und Pillen!

Diät 1 für Kinder

Diese Diät ist für Kinder mit Magenproblemen, insbesondere chronischer Gastritis, verordnet. Es wird angenommen, dass in letzter Zeit bei Kindern, auch bei sehr kleinen, häufig eine Gastritis diagnostiziert wurde, da sich ihr Essstil erheblich geändert hat.

Früher wurden sie separat für kleine Kinder zubereitet, aber heute werden Sie nicht überrascht sein, dass ein einjähriges Kind Wurst auf beiden Wangen raucht und ein fünfjähriges Baby zum Mittagessen Suppe oder Instantnudeln aus Beuteln zu sich nimmt.

Aus irgendeinem Grund denken Eltern überhaupt nicht, dass die Zusätze, aus denen dieses „Lebensmittel“ besteht, den Magen der Kinder beeinträchtigen, die Schleimhaut reizen und Magenentzündungen verursachen. Das Ausmaß der Krankheit wächst also bei KindernGastritis.

Wenn ein Kind den Verdacht auf Gastritis hat, sollten die Eltern alles tun, um das schmerzende Organ zu beruhigen, was bedeutet, dass keine harten Lebensmittel, sondern nur alles, was gekocht und gerieben wird. Einige Lebensmittel müssen im Allgemeinen von der Ernährung ausgeschlossen werden.

      

  1. Gemüse: Zucchini, Karotten, reife Tomaten (eine Frucht pro Tag), Kartoffeln, Kürbis, Blumenkohl, Rüben.
  2.   

  3. Produkte aus Mehl: altbackenes Brot von gestern, altbackene trockene Kekse, Quark-Käsekuchen, ungenießbare Brötchen oder Gebäck.
  4.   

  5. Suppe: auf Gemüsebrühe, Müsli, mit Butter oder Sahne.
  6.   

  7. Fleisch, Fisch: fettarme Sorten (Rindfleisch, Kaninchen, Seehecht, Zander), ein Vogel ohne Sehnen und Haut.
  8.   

  9. Getreide: Reis, Graupen, Herkules, Grieß (in Milch oder Sahne).
  10.   

  11. Milch: Joghurt, Hüttenkäse (faule Knödel, Auflauf), Kefir, Käse (aber nicht scharf).

Lebensmittel müssen gedämpft werden. Füttere das Kind 5-6 Mal am Tag und streng stundenweise – zur gleichen Zeit.

Diät 3 für Kinder

Diese Diät wird für Kinder verschrieben, bei denen chronische Darmerkrankungen aufgetreten sind, die sich durch häufige Verstopfung äußern. Die Bedeutung der Diät ist die Normalisierung der Darmfunktion sowie die Beseitigung von Verletzungen der Prozesse im Körper.

Kindern werden Lebensmittel verschrieben, die eine schnelle und schmerzlose Entleerung fördern.

      

  • absolut alle Produkte, die Gärung oder Fäulnis im Darm verursachen oder verstärken können;
  •   

  • Weißmehlbrot;
  •   

  • backen;
  •   

  • Blätterteig
  •   

  • fetter und geräucherter Fisch
  •   

  • Fischkonserven
  •   

  • fetthaltiges Fleisch
  •   

  • fetter Vogel (Ente, Gans);
  •   

  • geräucherte Fleischerzeugnisse;
  •   

  • Würstchen
  •   

  • Fleischkonserven;
  •   

  • Grieß;
  •   

  • Reis
  •   

  • sago;
  •   

  • Pasta, Nudeln
  •   

  • Bohne
  •   

  • Radieschen
  •   

  • Verbeugung
  •   

  • Knoblauch
  •   

  • Pilze;
  •   

  • Rettich
  •   

  • Rübe
  •   

  • Gelee
  •   

  • Schokolade
  •   

  • Quitte
  •   

  • Heidelbeeren
  •   

  • Hartriegel
  •   

  • Sahnekonfekt;
  •   

  • Hölle;
  •   

  • Senf
  •   

  • Saucen
  •   

  • Kakao
  •   

  • starker Tee
  •   

  • Kaffee
  •   

  • Fett (pflanzlich, kulinarisch, tierisch).

      

  1. Produkte aus Mehl: Brot aus Mehl 2 Sorten – Weizen oder Roggen, nur abgestanden, können Sie Brötchen und Kekse ungebraten.
  2.   

  3. Suppe: fettarme Brühe (Fleisch oder Fisch), Gemüse- oder Obstsuppe, Kohlsuppe, Borschtsch, Perlgerste.
  4.   

  5. Fleisch und Fisch: fettarme Sorten, Geflügel, Milchwürste, Fischgerichte.
  6.   

  7. Milch: Milch und Sauerrahm nur in Gerichten, frischem Hüttenkäse und in Gerichten, fermentierten Milchprodukten.
  8.   

  9. Eier: nicht mehr als zwei pro Tag, gekocht oder in Schalen.
  10.   

  11. Getreide: Buchweizen, Hirse, Weizen, Gerste – in Wasser oder Milch.
  12.   

  13. Gemüse: Alle – in roher oder gekochter Form, mit Ausnahme derjenigen, die verboten sind, Kartoffeln können, aber nicht oft.
  14.   

  15. Früchte und Beeren: in jeder anderen als der verbotenen Menge.
  16.   

  17. Süßigkeiten: Trockenfrüchte, Marmelade, Honig, Karamell, Marmeladenpastille.
  18.   

  19. Getränke: Kaffee- und Tee-Ersatz, Wildrose in Form eines Suds, Obst- und Gemüsesäfte.

Es ist ratsam, gedämpfte Gerichte zu kochen, aber Sie können auch backen. Es ist notwendig, so viel Gemüse und Obst wie möglich zu essen. Nachts müssen Sie die ganze Zeit Kefir trinken.

Diät 4 für Kinder

Diese Diät wird bei chronischer Kolitis, schwerem Durchfall, Ruhr und Typhus verschrieben. Die Bedeutung der Diät ist es, Darmfunktionen zu etablieren, Entzündungen und Fäulnisprozesse zu beseitigen. Aufgrund der Tatsache, dass Lebensmittel, die die Sekretion des Körpers verbessern, von der Ernährung ausgeschlossen sindah Verdauung, können Sie schnell einen Stuhl einrichten.

      

  • Backwaren;
  •   

  • Suppen (Gemüse, Nudeln oder Müsli, in Fettbrühe);
  •   

  • fetthaltiges Fleisch
  •   

  • Wurst;
  •   

  • öliger Fisch
  •   

  • gesalzener Fisch
  •   

  • Fischkonserven
  •   

  • Kaviar
  •   

  • Milchprodukte;
  •   

  • Eier (gebraten, hart gekocht);
  •   

  • Hirse
  •   

  • Gerstengrütze
  •   

  • Pasta
      

  • Bohne
  •   

  • Gerste
  •   

  • Beeren
  •   

  • Früchte
  •   

  • getrocknete Früchte
  •   

  • Schatz
  •   

  • Kompott;
  •   

  • Marmelade
  •   

  • Süßigkeiten
  •   

  • Kakao
  •   

  • Kaffee
  •   

  • Getränke (einschließlich kohlensäurehaltiger Getränke);
  •   

  • Fette (tierische und kulinarische).

      

  1. Produkte aus Mehl: Cracker aus Weizenmehl.
  2.   

  3. Suppe: Auf fettarmer Fleisch- oder Fischbrühe, mit Grieß oder Reisgrütze und gekochtem Fleisch.
  4.   

  5. Fleisch und Fisch: Nicht fettend, gedämpft und durch einen Fleischwolf gemahlen.
  6.   

  7. Milch: frischer kalzinierter Hüttenkäse.
  8.   

  9. Eier: nicht mehr als zwei Stücke pro Tag, weichgekocht.
  10.   

  11. Getreide: Reis, Haferflocken, Buchweizen.
  12.   

  13. Süßigkeiten: Gelee oder Gelee aus Quitten, Cornel, Birnen, Blaubeeren, Sie können rohe Äpfel, aber in Maische püriert.
  14.   

  15. Getränke: grüner Tee, Kakao, Abkochung von Hagebutten, Blaubeeren, Johannisbeeren, Quitten.

Iss mindestens fünf Mal am Tag, aber in kleinen Portionen. Die Gerichte sollten flüssig oder püriert, gekocht oder gedämpft sein.

Diät 5 für Kinder

Diese Diät richtet sich an Kinder mit chronischen Blasenentzündungen (Pyelonephritis), Blasenentzündungen und Nierenerkrankungen. Dies ist die einfachste Diät, da salzige Lebensmittel und Lebensmittel, die die Nieren reizen können, ausgeschlossen sind.

      

  • geräuchertes Fleisch;
  •   

  • Konserven;
  •   

  • eingelegte Lebensmittel
  •   

  • Verbeugung
  •   

  • Knoblauch
  •   

  • Gewürze
  •   

  • blühenKohl;
  •   

  • Sellerie
  •   

  • Hölle;
  •   

  • Senf
  •   

  • Spinat
  •   

  • salzige Lebensmittel (Nüsse, Pommes, Fisch usw.);
  •   

  • Schokolade
  •   

  • Kaffee
  •   

  • Kakao
  •   

  • Soda.

Sie können essen: absolut alles andere, aber das Essen sollte gekocht oder gedämpft werden. Mindestens viermal täglich füttern, möglichst viel Wasser geben

Diät 8 ​​für Kinder

Diese Diät ist als Diät für übergewichtige Kinder gedacht. Übergewichtige Kinder überraschen heute niemanden mehr. Viele Eltern, die versuchen, ihrem Kind zu helfen, schränken ein vollständiges Kind im Essen ein und machen es manchmal zu hart.

Es wird angenommen, dass für Kinder unter 8 bis 9 Jahren keine Diät zur Gewichtsreduktion erforderlich ist. Es reicht aus, das Baby zu ermutigen, wenn es Sport treiben, mit ihm in die Sportabteilung oder in einen Tanzclub gehen und ihn außerdem häufig an der frischen Luft besuchen und aktive Spiele spielen möchte. Sie sollten auch den Verbrauch von Süßigkeiten und Mehl etwas reduzieren.

Es ist eine ganz andere Sache, wenn Sie mit einem übergewichtigen Teenager konfrontiert sind, dem sein Aussehen bereits peinlich ist und der körperliche Aktivität verweigert. Eine Diät für Kinder ab 10 Jahren oder eine Diät für Kinder ab 12 Jahren sollte von Fachleuten unter Berücksichtigung des hormonellen Hintergrunds und der allgemeinen körperlichen Verfassung des Kindes entwickelt werden.

Die Ernährung eines übergewichtigen Kindes sollte aus allen für seine Entwicklung wichtigen Produkten bestehen: Milch, Eier, Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst. Gleichzeitig muss die Diät nicht bedeuten, dass das Kind hungrig wird – die Lautstärke sollte der gleiche sein, den sein Körper benötigt.

Nach dieser Diät müssen Sie vier Mal essen, stellen Sie jedoch gleichzeitig sicher, dass 30% der täglichen Ernährung mit Frühstück, 10% mit Snacks, 40% mit Mittagessen und 20% mit Abendessen belegt sind. Zum Frühstück, einen Snack, Mittagessen ist es besser, Kohlenhydrate zu essen, aber zum Abendessen – Eiweiß.

Hier ist eine ungefähre Diätkarte zum Abnehmen für ein Kind unter 9 Jahren.

      

  • Frühstück: Buchweizen in Milch (wählen Sie Magermilch).
  •   

  • Snack: gedämpfte Rübenschnitzel, Apfelkompott.
  •   

  • Mittagessen: Borschtsch (auf fettarmer Brühe), gedünstetes Gemüse, Salzkartoffeln, Brot.
  •   

  • Abendessen: Gemüsesalat, Kissel.
  •   

  • Nachts: Kefir oder Tee (optional).

      

  • Frühstück: Rührei (Karotteneier), Heckenrose (Brühe).
  •   

  • Snack: Bratapfel, Brot, Tomate.
  •   

  • Mittagessen: Okroschka ohne Wurst oder Fleisch, Brot, Gemüsesaft.
  •   

  • Abendessen: Haferflocken, Tee.
  •   

  • Nachts: Kefir, Kussel, Tee (optional).

      

  • Frühstück: Pfannkuchen (Grießrosinen), Kompott.
  •   

  • Snack: Pastetensandwich, Obst.
  •   

  • Mittagessen: Gemüsesuppe, Kakao.
  •   

  • Abendessen: gedünstete Zucchini, Gemüsesalat, Tee.
  •   

  • Nachts: Kefir oder Tee (optional).

Das Folgende ist eine andere Diät zur Gewichtsreduktion für ein Kind.

Das Menü für ein Kind mit abnehmendem Gewicht sollte abwechslungsreich und lecker sein. Seien Sie also nicht zu faul, um interessante Rezepte zu finden, die nicht nur kalorienarm, sondern auch lecker sind! Wir empfehlen Ihnen, sich mit mehreren solchen Rezepten vertraut zu machen.

Gemüsesuppe.

      

  • Kartoffeln – 1 Stk.
  •   

  • Karotten – 0,5 Stk.
  •   

  • Weißkohl – 50 g
  •   

  • Butter (oder Sauerrahm) – 1 TL.

Gemüse schälen, waschen, weich kochen. Die Brühe abgießen, beiseite stellen und das Gemüse durch ein Sieb mahlen. Gemüsepüree mit Brühe auf die gewünschte Konsistenz verdünnen. Die Suppe salzen und langsam anzünden und kochen. Fügen Sie vor dem Servieren Butter oder Sauerrahm hinzu.

Rote-Bete-Schnitzelly.

      

  • Rüben – 1 St.
  •   

  • Ei (optional) – 1 St.
  •   

  • Cracker – 2 EL. l.;
  •   

  • Pflanzenöl.

Schälen und waschen Sie die Rüben mit einer Reibe oder einem Häcksler. Das Ei dazugeben (aber darauf kann man verzichten), salzen, Schnitzel formen. Paniermehl panieren, in einer Pfanne auf beiden Seiten anbraten.

      

  • Apfel – 1 Stk.
  •   

  • Karotten – 1 St.
  •   

  • Cranberries – 1 Esslöffel;
  •   

  • Zucker – 2 TL

Waschen Sie den Apfel und die Karotten, schälen Sie sie und hacken Sie sie mit einer Reibe oder einem Chopper. Preiselbeeren mit Zucker bestreuen und gut durchkneten. Fügen Sie Preiselbeeren mit Zucker Äpfeln und Karotten hinzu, mischen Sie gut.

Diät 1 für Kinder

Milchfreie Ernährung für Babyrezepte

Wir machen Sie auf einige einfache, gesunde und nahrhafte Gerichte für eine milchfreie Ernährung aufmerksam.

      

  1. Pute oder Huhn – 800 g
  2.   

  3. Zwiebeln – 1 Stk.
  4.   

  5. Saure Sahne – 2 EL.
  6.   

  7. Geriebene Petersilienwurzel – 1 EL.
  8.   

  9. Grüne – 2 EL.
  10.   

  11. Salz und schwarzer Pfeffer nach Belieben.

Schneiden Sie das Fleisch in Portionen und legen Sie sie auf die Folie, Salz. Jeweils mit etwas saurer Sahne einfetten. Fügen Sie fein gehackte Zwiebeln, Kräuter und Gewürze hinzu. Wickeln Sie das Fleisch in Folie und geben Sie es auf 200 Grad in einen vorgeheizten Ofen.

Der Truthahn backt 40 bis 50 Minuten und das Huhn 20 bis 30 Minuten. Am Ende der Garzeit das Fleisch mit einer Gabel einstechen, um sicherzustellen, dass es verzehrfertig ist. Für eine Beilage sind Kartoffelpüree, Buchweizen oder gekochter Reis gut geeignet. Sie können auch frisches Gemüse servieren.

      

  1. Zucchini – 1 St.
  2.   

  3. Aubergine – 1 Stk.
  4.   

  5. Kartoffel – 2 – 3 Stk.
  6.   

  7. ZelSchalotten – nach Geschmack;
  8.   

  9. Knoblauch – 1 Nelke
  10.   

  11. Pflanzenöl – 2 EL.

Kartoffeln müssen geschält und 4 – 5 Stunden in kaltem Wasser eingeweicht werden. Zucchini und Aubergine in Würfel schneiden und bei schwacher Hitze ca. 7-10 Minuten ohne Öl köcheln lassen. Dann die auf die gleiche Weise geschnittenen Kartoffeln und das Pflanzenöl dazugeben und weich kochen lassen.

      

  1. Wasser – 1,2 l;
  2.   

  3. Kartoffel – 4 – 5 Stk.
  4.   

  5. Karotten – 1 Stk.
  6.   

  7. Gefrorener Spinat – 200 g
  8.   

  9. Ei – 1 Stk.
  10.   

  11. Butter – 20 g.

Kartoffeln und Karotten schneiden, mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Zuvor können sie in einer Pfanne leicht gelöscht werden – dadurch wird der Geschmack des Gerichts ausdrucksvoller. Legen Sie den Spinat in eine heiße Pfanne in geschmolzene Butter.

Dieses Gericht kann mit magerem Fleisch in der zweiten oder dritten Brühe zubereitet werden. Sie können 1 Hühnerei durch 2 – 3 Wachteleier ersetzen oder diese Zutat ganz aufgeben. Fügen Sie bei Bedarf Grüns hinzu.

      

  1. Pfirsiche – 2 Stk.
  2.   

  3. Banane – 1 Stk.
  4.   

  5. Ananas – 150 g
  6.   

  7. Joghurt – 2 EL.
  8.   

  9. Müsli – 2 Esslöffel;
  10.   

  11. Zitronensaft – 1 TL

Frucht nach dem Zufallsprinzip schneiden, Müsli hinzufügen. Mit Joghurt und Zitronensaft würzen. Ein köstliches und gesundes Dessert ist fertig. Wenn Sie allergisch gegen eines der aufgelisteten Früchte sind, ersetzen Sie sie einfach durch ein anderes – das Rezept für dieses Gericht ermöglicht das Experimentieren.

Wir haben für Sie Rezepte für eine milchfreie Ernährung (auch für stillende Mütter) vorbereitet und eine ungefähre Ernährung für den ganzen Tag zusammengestellt. Halten Sie sich an dieses Menü – und abnehmen lässt Sie nicht warten!

Frühstück (es gibt mehrere Möglichkeiten, wählen Sie eine, die am besten geeignet ist):

      

  1. Vollkorntoast mit Erdnussbutter
  2.   

  3. Kartoffelpüree aus Sojamilch, Banane und Erdbeeren
  4.   <Spiegeleier mit frischem Gemüse;

Zu den Getränken gehören Tee, Kaffee oder Orangensaft.

Ein gutes Mittagessen ist ein Hamburger mit Hühnchen, frischem Spinat, Tomaten, Senf und Vollkornbrot. Als süßes Dessert können Sie einen Pfirsich mit Crackern wählen.

Zum Abendessen empfehlen wir Fischfrikadellen aus Lachs (in Dosen), die in Semmelbröseln, Gewürzen und Eiern serviert werden. Als Beilage bieten wir Ofenkartoffeln mit frischem grünem Salat sowie Tomaten und Brokkoli an.

Essen Sie als Snack Nüsse, frisches Obst, getrocknetes Obst, Gemüse, fettarmes Fleisch und Vollkorncracker.

Eine Liste von Produkten, die keine Milch enthalten, ist nützlich. Dazu gehören:

      

  • Obst und Gemüse. Brokkoli und Spinat sind die kalziumreichsten
      

  • Fleisch und Eier. Die Hauptquelle für Protein und Vitamine A und D.
  •   

  • Bohnen und Nüsse. Wählen Sie nach Ihrem Geschmack – Brasilianer oder Walnüsse, Cashewnüsse, Mandeln. Nüsse sind nicht nur ein Eiweißspeicher, sondern auch reich an Kalzium und Omega-3-Fettsäuren.

  •   

  • Milchersatz. Dazu gehören Soja-, Mandel-, Reis- oder Kokosmilch.

Und hier sind die versprochenen Rezepte für eine milchfreie Ernährung.

      

  • Margarine
  •   

  • Zwiebel
  •   

  • Knoblauch
  •   

  • Waldpilze (Sie können auch Austernpilze verwenden)
  •   

  • Mehl
  •   

  • Gemüsebrühe
  •   

  • Gewürze (Salz, schwarzer Pfeffer)
  •   

  • Estragon

      

  1. Zwiebel und Knoblauch in geschmolzener Margarine 4 Minuten braten.
  2.   

  3. Fügen Sie die Pilze hinzu und braten Sie sie weitere 5 Minuten. Geben Sie das Mehl hinein und braten Sie es noch 1-2 Minuten.

  4.   

  5. Die Brühe und den gehackten Estragon nach und nach einfüllen, zum Kochen bringen und 10-15 Minuten köcheln lassen.
  6.   

  7. Eine kleine Suppe abkühlen lassen, in einem Mixer verquirlen und mit Gewürzen abschmecken. Vor dem ServierenDie Teller erwärmen und die Suppe mit gehacktem Estragon dekorieren

      

  • Mehl
  •   

  • Teigbackpulver
  •   

  • Zucker (fein)
  •   

  • Sojamilch (gekühlt)
  •   

  • Soja-Joghurt
  •   

  • Ei
  •   

  • Sonnenblumenöl

      

  1. Sieben Sie Mehl, Backpulver und eine Prise Salz. Fügen Sie Zucker hinzu und mischen Sie
      

  2. Mischen Sie Sojamilch, Joghurt, Ei und Butter getrennt und geben Sie die resultierende Mischung zu Mehl. Alles glatt rühren.

  3.   

  4. Schmieren Sie die erhitzte Pfanne mit Öl und braten Sie die Pfannkuchen auf jeder Seite etwa 30 Sekunden lang. Vor dem Servieren die Pfannkuchen mit Ahornsirup oder Marmelade frittieren

Fischeintopf. Um es zuzubereiten, müssen Sie einen Löffel Margarine schmelzen und drei Esslöffel gehackte Zwiebeln hinzufügen. Danach werden 4 Tassen Wasser und ein Löffel Salz hinzugefügt. Als nächstes sollte der Eintopf zum Kochen gebracht werden und ein Viertel Löffel Pfeffer, eine kleine Karotte, eine halbe Tasse gehackte Kartoffeln und eine weitere halbe Stunde gekocht werden.

Kartoffelauflauf mit Schinken. Die Sauce wird zunächst aus einem Löffel Margarine, einem Löffel Mehl, einer Vierteltasse einer Mischung aus Soja und einer halben Zwiebel zubereitet. Alle diese Produkte sind gemischt. Als nächstes werden ein paar Kartoffeln geschnitten und in einer Pfanne gestapelt.

Gemüseeintopf. Es ist notwendig, Öl in eine Pfanne zu tropfen, vorgekochtes Fleisch zu legen und dann verschiedenes Gemüse (Kartoffeln, Karotten, Paprika und nicht nur) hinzuzufügen. Die resultierende Mischung von Produkten wird mit Wasser gegossen, so dass sie alle Produkte bedeckt. Die Pfanne wird mit einem Deckel abgedeckt und auf ein Feuer gestellt, wo sie bis zum Kochen geschmort wird.

Allgemeine Gegenanzeigen

Die Hauptkontraindikation für die Verwendung der Ernährung eines Kindes zur Gewichtsreduktion ist ein Alter von bis zu 5 Jahren. Während dieser Zeit kann das Baby nur auf eine gesunde Ernährung umgestellt werden. Bevor Sie eine Diät-Ration für Kinder ab 6 Jahren anwenden, müssen Sie dies tuno Fragen Sie Ihren Arzt, um das Vorhandensein von Krankheiten auszuschließen, bei denen das Abnehmen gesundheitsschädlich ist.

Bei solchen Erkrankungen können Sie nicht abnehmen:

      

  • chronische gastrointestinale Erkrankungen im Zeitraum der Exazerbation (Gastritis, Colitis, Pankreatitis usw.);
  •   

  • Herz-Kreislaufstörungen;
  •   

  • Typ-I-Diabetes;
  •   

  • Neubildungen bösartiger und gutartiger Natur.

In den oben genannten Fällen werden spezielle therapeutische Diäten unter Aufsicht des behandelnden Arztes verordnet.

Eine Kontraindikation kann auch das Vorliegen einer Allergie gegen Lebensmittelprodukte sein – Milch, Eier, Gluten usw. In solchen Fällen können milchfreie oder andere geeignete Gewichtsverlustmethoden angewendet werden, die den Verzehr allergener Produkte ausschließen.

Ernährungstabellen für Kinder

Diät 8 ​​für Kinder

Muttermilch ist für das Baby absolut ungefährlich. Bei den ersten Symptomen einer Kinderallergie gegen Kasein muss die stillende Mutter milchfrei ernährt werden. Die Essenz einer milchfreien Ernährung für stillende Mütter ist der vollständige Ausschluss von Milch- und Sauermilchprodukten aus der Ernährung.

Es muss berücksichtigt werden, dass die tägliche Kalorienaufnahme einer stillenden Mutter während der Stillzeit mindestens 2000 Kcal betragen sollte. Auf dieser Grundlage sollte eine stillende Mutter ausgewogen und abwechslungsreich essen und das Menü aus Produkten bestehen, die für eine milchfreie Ernährung geeignet sind.

Um die Qualität und Quantität der Muttermilch zu verbessern, müssen stillende Mütter mit milchfreier Ernährung täglich viel Flüssigkeit trinken, mindestens 2 bis 2,5 Liter (Wasser, Tee, Fruchtgetränke, Säfte, Fruchtgetränke, Beerengüsse).

Der Rückzug einer stillenden Mutter aus der milchfreien Ernährung bei allergischen Reaktionen des Kindes auf Kasein ist erst am Ende der Stillzeit zulässig.

Ohne was kann eine stillende Mutter essen?Nachtdiät:

      

  • Kokos-, Mandel- und Sojamilch
  •   

  • Fleisch (fettarmes Schweinefleisch, Rindfleisch, Kalbfleisch, Kaninchen);
  •   

  • Vogel (vorzugsweise Pute und Huhn mit einer milchfreien Diät);
  •   

  • Meeres- und Süßwasserfische
  •   

  • Hühnereier und Wachteleier
  •   

  • Getreide und Getreide (Buchweizen, Hafer, Reis, Hirse);
  •   

  • Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Erbsen);
  •   

  • Brot- und Backwaren;
  •   

  • Pasta
      

  • Gemüse (Kartoffeln, Gurken, Tomaten, Paprika, Spinat, Brokkoli, Karotten, Zwiebeln);
  •   

  • Früchte und Beeren
  •   

  • Samen, getrocknete Früchte (besonders nützlich für eine milchfreie Ernährung mit Sesamsamen);
  •   

  • Gemüse, Olivenöl.

Von den erlaubten Nahrungsmitteln für eine milchfreie Ernährung wird stillenden Müttern empfohlen, Suppen, Müsli und Salate in ihre Ernährung aufzunehmen. Um den Kalziummangel bei einer milchfreien Ernährung auszugleichen, müssen täglich Eiweißprodukte tierischen Ursprungs (Fleisch, Fisch, Eier) verwendet werden.

Um den Kalziummangel im Körper einer stillenden Mutter auszugleichen, wird empfohlen, Kalziumgluconat in milchfreien Tabletten einzunehmen.

Bei einer milchfreien Ernährung ist stillenden Müttern die Verwendung sämtlicher Milch- und Sauermilcherzeugnisse untersagt, einschließlich Milch (Kuh, Ziege), Kefir, Hüttenkäse, Naturjoghurt, Sauerrahm, Butter, Sahne, fermentierter Backmilch, Joghurt, gesalzenem Käse, Kondensmilch, Feta-Käse und Molke , Eis, sowie alle Gerichte aus diesen Produkten.

Menü für die Woche

Milchfreie Ernährung für stillende Mütter – Wochenmenü (Frühstück, Mittagessen, Mittagessen, Nachmittagssnack, Abendessen): Montag:

      

  • Müsli mit Beeren
  •   

  • Hart gekochtes Ei
  •   

  • Hühnernudelsuppe. 2 Brötchen;
  •   

  • 2 Bratäpfel
  •   

  • Kartoffelpüree. Rindergulasch. Gurken-Tomaten-Salat.

      

  • Omelett mit 2 Eiern pro Paar. Tomate;
  •   

  • Schinken
  •   

  • Cremesuppe mit Hühnchen und Gemüse. Gekochtes Hähnchenfilet. Reisbrot 2 Stück;
  •   

  • Kompott. Trockene Kekse;
  •   

  • Gemüseeintopf. Fischfrikadellen.

      

  • Buchweizenbrei auf dem Wasser, gewürzt mit Honig und getrockneten Früchten;
  •   

  • Weich gekochtes Ei
  •   

  • Ohr mit Fischstücken. Getrocknetes Brot;
      

  • 2 Birnen
  •   

  • Pasta. Kaninchen in Tomatensauce mit Gemüse gedünstet.

      

  • Haferflocken mit Beeren und Honig
  •   

  • Kissel
  •   

  • Beef Borscht. Sojakoteletts. Buchweizenbrot 2 Stück;
  •   

  • Schinken
  •   

  • Gefüllte Paprikaschoten mit Kalbsfleisch. Bratapfel.

      

  • 2 hart gekochte Eier. Schinken;
  •   

  • Beeren-Smoothie
  •   

  • Truthahnsuppe. Gefüllt mit Hühnerleber;
  •   

  • Galetny Kekse. Tee;
  •   

  • Kohlrouladen aus Kohlblättern und Rindfleisch.

      

  • Reisbrei auf dem Wasser mit Honig und Nüssen
  •   

  • Obstsalat
  •   

  • Fleischbällchensuppe. Bohnenpüree;
  •   

  • Hart gekochtes Ei
  •   

  • Roastbeef.

      

  • Kürbisbrei auf dem Wasser; Orange;
  •   

  • Schinken
  •   

  • Hühnchen-Reis-Suppe. Brot;
  •   

  • Mit Wasser verdünnter Apfelsaft
  •   

  • Gedämpfter Fisch mit Gemüse.

Das milchfreie Diätmenü für stillende Mütter sollte ausgewogen und abwechslungsreich sein, um den Körper des Babys mit allen notwendigen Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen für eine normale Entwicklung zu bereichern.

Rezepte für eine milchfreie Ernährung für stillende Mütter: Gemüseeintopf mit Huhn

      

  • Vogelfilet
  •   

  • Zwiebeln
  •   

  • Karotten
  •   

  • Kartoffel
  •   

  • Paprika
  •   

  • Aubergine
  •   

  • Zucchini
  •   

  • Grüne
  •   

  • Salz, Pfeffer nach Geschmack.

      

  1. Zwiebeln, Kartoffeln und Karotten, Samen von bulgarischem Pfeffer schälen.
  2.   

  3. Zwiebel und Pfeffer in halbe Ringe schneiden, Karotten im Kreis, Kartoffeln mit mittleren Würfeln, Auberginen in kleinen Würfeln. Das Gemüse fein hacken. Mischen Sie alles Gemüse in einer separaten Schüssel mit Kräutern.

  4.   

  5. Spülen Sie das Geflügelfleisch ab, schneiden Sie es in mittlere Scheiben, würzen Sie es mit Salz und Pfeffer.
    Decken Sie das Backblech mit Pergamentpapier ab, legen Sie die Vogelstücke und das Gemüse darauf und verteilen Sie sie gleichmäßig am Umfang. Das Gemüse salzen, mit Pflanzenöl bestreuen und ein halbes Glas Wasser hinzufügen.

  6.   

  7. Im vorgeheizten Backofen 35-50 Minuten backen, bis alles gar ist.

Gemüseeintopf bereichert den Körper einer stillenden Mutter während einer milchfreien Diät mit Vitaminen und Mineralstoffen.

Fleischbällchensuppe

      

  • Hackfleisch
  •   

  • Ei
  •   

  • Kartoffel
  •   

  • Zwiebeln
  •   

  • Karotten
  •   

  • Grüne
  •   

  • Pflanzenöl
  •   

  • Salz
      

  1. Schälen Sie alles Gemüse von der Schale. Kartoffeln in große Würfel schneiden, Zwiebeln in kleine Würfel, drei Karotten auf einer groben Reibe
      

  2. In einer Pfanne mit vorgewärmtem Pflanzenöl zuerst die Zwiebeln und dann die Karotten dazugeben.
  3.   

  4. Gießen Sie Wasser in die Pfanne und bringen Sie es zum Kochen. Fügen Sie gehackte Kartoffeln zum kochenden Wasser hinzu, braten Sie, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie unter dem Deckel
      

  5. Das Hackfleisch mit einem Ei und einer Prise Salz mischen und gut mischen. Wir formen kleine Fleischbällchen
      

  6. Werfen Sie alle Fleischbällchen nacheinander in die kochende Suppe, mischen Sie sie vorsichtig und salzen Sie sie.
  7.   

  8. Kochen Sie die Suppe für 15 Minuten. Vor dem Servieren mit fein gehacktem Gemüse dekorieren.

Fleischbällchensuppe kann von einer stillenden Mutter während einer milchfreien Diät zum Mittagessen verwendet werden.

Rindergulasch

      

  • Rindfleisch
  •   

  • Karotten
  •   

  • Zwiebeln
  •   

  • Mehl 2 EL. Löffel;
  •   

  • Tomatenmark 1 EL. Löffel;
  •   

  • Pflanzenöl 3 EL. Löffel;
  •   

  • Lorbeerblatt
  •   

  • Salz
      

  1. Schälen Sie das Gemüse. Die Zwiebel in kleine Würfel schneiden, die Karotten auf einer groben Reibe raspeln
      

  2. Schneiden Sie das Fleisch in kleine Würfel.
  3.   

  4. Die Pfanne mit Pflanzenöl bestreuen, erhitzen, das Fleisch 5-7 Minuten braten, dann die Zwiebel zum Rindfleisch geben, 2-3 Minuten köcheln lassen und dann die Karotten hinzufügen. Rühren und köcheln lassen
      

  5. Mehl in einer trockenen Pfanne braten. Fügen Sie Mehl und Tomatenmark dem Fleisch mit Gemüse hinzu, mischen Sie, salzen Sie
      

  6. Fügen Sie dem Gulasch Brühe oder Wasser hinzu, damit keine Klumpen entstehen. 15 Minuten köcheln lassen. Einige Minuten vor der Bereitschaft können Sie Ihrem Geschmack ein Lorbeerblatt hinzufügen.

Saftiges Rindergulasch kann von einer stillenden Mutter mit milchfreier Ernährung sowohl als Hauptgericht als auch als Beilage für Kartoffelpüree, Nudeln, Buchweizenbrei verwendet werden.

Ursachen einer Milcheiweißallergie bei Säuglingen:

      

  • Erbliche Veranlagung. Allergische Reaktionen von Verwandten (Großeltern, Schwestern, Brüdern) auf Milch und Milchprodukte können auf genetischer Ebene übertragen werden
      

  • Künstliche Fütterung. Es ist erwiesen, dass je später ein Kind mit der Verabreichung von Ergänzungsfuttermitteln auf Milchbasis (Kuh, Ziege) beginnt, desto seltener allergische Reaktionen auf Milch- und Sauermilchprodukte auftreten.

  •   

  • Die Verwendung einer stillenden Mutter für ihre Ernährung mit süßen Milch- und Sauermilchprodukten. Aufgrund der schlechten Ökologie sowie der geringen Qualität von Milchprodukten kann ein Kind eine Unverträglichkeit gegenüber Kasein entwickeln

Wenn allergische Reaktionen auf Kasein festgestellt werden, verschreiben Ärzte dem Kind eine milchfreie Ernährung. In der KunstStillen – spezielle Bakterienzusätze, die dazu beitragen, dass der Körper des Kindes die Milch besser aufnimmt.

Wenn nach der Einführung von Ergänzungsfuttermitteln (bis zu 1 Jahr) allergische Reaktionen nicht aufhörten (Hautausschläge und Juckreiz, Störungen des Magen-Darm-Trakts), empfehlen die Ärzte, dass das Kind weiterhin eine milchfreie Diät einhält.

Bei einer milchfreien Ernährung sind Milchprodukte und Sauermilchprodukte vollständig von der Ernährung des Kindes ausgeschlossen. Nach 3-4 Lebensjahren wird die Ernährung des Kindes langsam ausgeweitet und überwacht weiterhin sein Wohlbefinden, seinen Gesundheitszustand und äußere Erscheinungsformen der Reaktion auf Kasein.

Kinder, die bei allergischen Reaktionen auf Kasein gestillt werden, sollten Mischungen auf der Basis von Proteinhydrolysat kaufen. Mit der Einführung von Ergänzungsnahrungsmitteln erweitert sich die Liste der Produkte mit milchfreier Ernährung erheblich.

Milchfreie Ernährung für Babys – Liste der zugelassenen Produkte:

      

  • Fleisch und Geflügel (vorzugsweise Rindfleisch, Kalbfleisch, Kaninchen, Pute, Huhn);
  •   

  • Süßwasser- und Meeresfische (Seehecht, Barsch, Karausche, Hecht);
  •   

  • Hühnereier und Wachteleier
  •   

  • Getreide und Getreide (Hafer, Buchweizen, Reis);
  •   

  • Hülsenfrüchte (Erbsen, Sojabohnen, Bohnen);
  •   

  • Früchte und Beeren
  •   

  • Brot- und Backwaren;
  •   

  • Pasta
      

  • Gemüse- und Fruchtsäfte;
  •   

  • Zucker, keine Schokolade (in begrenzten Mengen).

Um den Kalziummangel im Körper eines Kindes auszugleichen, ist es bei einer milchfreien Ernährung erforderlich, zweimal täglich tierische Proteine ​​(Fleisch, Fisch) zu sich zu nehmen, die am besten gekocht oder gedämpft werden. Zeigt Gemüse- und Fleischsuppen, auf dem Wasser gekochtes Getreide.

Tagesmenü

Tagesmenü für eine milchfreie Ernährung für ein Kind (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagssnack, Abendessen): Montag:

      

  • Buchweizenbrei auf dem Wasser mit Rosinen und Pflaumen;
  •   

  • HühnernudelsuppeFichte. 2 Scheiben Brot;
  •   

  • 2 Äpfel
  •   

  • Kartoffelpüree. Gekochtes Hähnchenfilet. Geriebener Karottensalat.

      

  • Haferflocken mit getrockneten Früchten
  •   

  • Gemüsesuppe. Gedämpfter Fisch. 2 Scheiben Brot;
  •   

  • Karotten-Apfel-Auflauf
  •   

  • Abb. Gedämpfte Truthahnfleischklößchen. Geriebener Rote-Bete-Salat.

      

  • Kürbisbrei auf dem Wasser
  •   

  • Erbsensuppe. Gedämpfte Hähnchenschnitzel. Zwieback;
  •   

  • Kompott. Trockene Kekse;
  •   

  • Buchweizenbrei. Gedämpfte Kalbsfleischbällchen.

      

  • Reisbeerenpudding
  •   

  • Gemüsesuppe. Gedämpfte Fischfrikadellen. Brot;
  •   

  • 2 Bratäpfel
  •   

  • Erbsenpüree. In Tomatensauce gedünstetes Kaninchenfleisch.

      

  • Omelett mit 2 Eiern pro Paar. Apple;
  •   

  • Hühnersuppe mit Fleischstücken. Knäckebrot;
  •   

  • Beerensmoothie. 2 Keksplätzchen;
  •   

  • Kartoffelpüree. Gekochtes Putenfilet.

Diät 1 für Kinder

      

  • In der Ernährung des Kindes sind alle milchhaltigen Produkte (Sauerrahm, Eis, Hüttenkäse usw.) ausgeschlossen.
  •   

  • Produkte, die nach den Beobachtungen der Eltern zuvor bei dem Kind Allergien ausgelöst haben, sind ebenfalls vom Ausschluss betroffen. Diese Produkte können Schokolade und mehr enthalten
      

  • Die Ernährung ist auf die Hauptnährstoffe abgestimmt. Wenn ein Kind beispielsweise einen Proteinmangel hat, muss es mit einem erhöhten Verzehr von Fleischprodukten
  • gedeckt werden
      

  • Es dürfen Mischungen auf Basis von Proteinhydrolysat verwendet werden
  •   

  • Es ist akzeptabel, Sojaprodukte für die Ernährung zu verwenden
  •   

  • Ungefähr zweimal am Tag sollte ein Kind Fleischprodukte essen
  •   

  • Vorsicht beim Verzehr von Süßigkeiten
  •   

  • Gemüse kochen sollte überwiegend gedämpft werden
  •   

  • Es wird empfohlen, Calcium in Tabletten einzunehmen, wie es das Kind zuvor erhalten hatEs ist aus Milch

Bewertungen und Ergebnisse beim Abnehmen

Olga, Mutter eines 8-jährigen Jungen, Tver

Sie bemerkte, dass sich ihr Sohn zu erholen begann, als er zur Schule ging. Ich versuche immer, meiner Familie gesundes und gesundes Essen zu geben, aber ich kann nicht kontrollieren, was er außerhalb des Hauses isst. Zuerst habe ich versucht, zu verbieten, sagte, dass Pommes, Kuchen und Süßigkeiten schädlich sind

Aber schließlich isst jeder in der Klasse sie, wie kann man dem Baby etwas erklären? Ich beschloss, im Urlaub mit der Ernährungserziehung zu beginnen. Den ganzen Sommer über aßen wir die ganze Familie richtig. Gleichzeitig begannen sie, ins Stadion zu gehen, was nicht nur dazu beitrug, den Sohn, die älteste Tochter, meinen Mann und mich zu verwandeln.

Nur unauffällig in den Momenten der Ruhe lesen und diskutieren wir alles, was mit gesunder Ernährung und dem Schaden von „schlechtem“ Essen zu tun hat. Der Ehemann hat sogar Märchen über Pommes und Gemüseretter geschrieben. Das Ergebnis ist hervorragend: Der Sohn ist bereits sechs Monate in der zweiten Klasse, hat keine Probleme, isst nur das, was möglich ist, gibt alles Schädliche völlig auf und auch Freunde setzen sich bereits für den gleichen Lebensstil ein. Alles liegt also in den Händen der Eltern. Hauptsache, das Problem rechtzeitig zu bemerken und die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Elena, Mutter eines 11-jährigen Jungen aus Moskau

Mein Sohn war immer groß, ich habe nicht einmal bemerkt, dass die übliche Fülle in der Kindheit zu Fettleibigkeit II. Grades wurde. Höchstwahrscheinlich ist der Faktor der Vererbung dafür verantwortlich, da mein Mann ein sehr großer Mann und ein großer Liebhaber des Essens ist

Zu Hause haben wir immer viele verschiedene “Leckereien” – Wurst, Käse, Kuchen, Süßigkeiten. Als die Frage nach einer therapeutischen Diät für seinen Sohn aufkam (ihm wurde Tischnummer 8 verschrieben), mussten wir unsere Speisekarte überarbeiten. Ich gebe zu, es gab viele Probleme, mein Mann war es nicht gewohnt, sich selbst etwas vorzuenthalten.

Deshalb ging ich mit meinem Sohn für einen Monat in ein Kindersanatorium mit entsprechendem Profil, in dem neben einer Ernährungstabelle auch physiotherapeutische Übungen und andere Maßnahmen zur Bekämpfung der Fettleibigkeit angewendet wurden. Es hat sehr gut geholfen.

Richtig, der Sohn hat nur 2 kg abgenommen, aber die Ärzte sagten, dass dies die Grenze ist, die Sie nicht mehr können, sonst können Sie Ihrer Gesundheit schaden. Jetzt unterstützen wir die gleiche Lebensweise und zu Hause. Sogar mein Mann wurde weggetragen und wir verlieren alle zusammen an Gewicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.