Reis, der Diät abnimmt

Sie können in nur 7 Tagen Gewicht auf Reis verlieren, Sie können bis zu 10 kg verlieren, wenn Sie alle Regeln der Reisdiät befolgen. Sie können auf braunem Reis Gewicht verlieren, nur müssen Sie ein Diätmenü für den Maskeneffekt richtig zusammenstellen und um Ihre Gesundheit nicht zu schädigen.
Dietonus kapseln Kaufen

Die Kontroverse um Reis ist kein neues Thema, aber sie ist immer aktuell und führt zu lebhaften Gesprächen zwischen Ernährungswissenschaftlern und Menschen, die ständig mit Übergewicht zu kämpfen haben. Und das Hauptthema der „Angriffe“ auf Reis war seine chemische Zusammensetzung, bei der fast 90% Kohlenhydrate und etwa 8% Proteine ​​sind. Diät auf Reis – das sind himmlische Bedingungen für die Bildung von Fett, wenn der Körper eine unglaubliche Menge an Kohlenhydraten erhält.

So kommt es vor, dass das Wort “Kohlenhydrate” selbst schon zu Verdacht führt und auch wenn die Stoffmenge die 50-prozentige Schwelle überschreitet, wird Reis gerne durch Buchweizen ersetzt oder komplett auf reine Eiweißnahrung umgestellt. In diesem Moment vergessen die meisten Menschen, dass Kohlenhydrate zu Kohlenhydraten immer anders sind als eine Reissorte zu einer anderen.

Jetzt erfahren wir, wie “Reis” -Kohlenhydrate zum Gewichtsverlust beitragen und welche der Diäten auf diesen Körnern eine hohe Effizienz zeigten.

Wie Reis beim Abnehmen hilft

Es geht um die Vielfalt der Reiskulturen sowie um die Form der Körner selbst, von denen der Fasergehalt in ihrer Zusammensetzung abhängt. Für die diätetische Ernährung ist es wichtig, langkörnigen Reis zu wählen, da dieser aufgrund der Besonderheiten der Verarbeitung die meisten nützlichen Verbindungen enthält und außerdem ein Vielfaches weniger Stärke enthält. Die Qualität der Kohlenhydrate variiert je nach Reissorte – sie können einfach und komplex sein.

Die beliebteste Reissorte ist weiß (von rund bis langkörnig) und wird in der Küche verschiedener Länder am häufigsten verwendet. Der universelle Geschmack dieses Getreides ermöglicht es Ihnen, auch süße Desserts zuzubereiten, da 4% seiner ZusammensetzungZucker. Es gibt jedoch auch die nützlichste Sorte, die einen ausgeprägteren Geschmack aufweist, aber weniger beliebt ist. Aus einem unbekannten Grund wird es sogar von Abnehmenden umgangen. Und vergebens getan.

Brauner oder brauner Reis ist eine Quelle für langsame Kohlenhydrate. Der Körper braucht mehr Zeit, um sie zu verarbeiten, und daher bleibt das Sättigungsgefühl länger als gewöhnlich. Weiße Sorten wirken anders: Einfache (oder schnelle) Kohlenhydrate werden um ein Vielfaches schneller abgebaut, zu Glukose verarbeitet und zu einer Schicht von Unterhautfett verarbeitet. Der Magen ist wieder leer und muss gestärkt werden.

Die lang anhaltenden Eigenschaften von braunem Reis können laut medizinischer Forschung die Fettverbrennung beschleunigen und die allgemeine Ausdauer des Körpers erhöhen. Mit anderen Worten, eine Portion Reis ermöglicht es Ihnen, gut gefüttert zu sein und den Hunger für eine lange Zeit zu vergessen, was natürlich den Kaloriengehalt der täglichen Ernährung reduziert.

Finden Sie die Gründe für Übergewicht und Möglichkeiten zum schnellen Abnehmen heraus.

Vereinbaren Sie einen kostenlosen
Erstbesuch bei einem Ernährungsberater!

Je weniger Kalorien wir essen, desto effektiver verlieren wir Gewicht. Aber hier ist es wichtig, nicht ins Extreme zu gehen: Denken Sie daran, dass der Mindestschwellenwert 800 kcal pro Tag beträgt, wenn die Energiekosten bis zu 1500 kcal betragen (z. B. bei einem sitzenden Lebensstil – passiver Gewichtsverlust). Übrigens dient die Reisdiät aufgrund des Fasergehalts dazu, Gewicht zu verlieren und gleichzeitig den Körper zu reinigen.

Die Sache ist, dass die „richtigen“ Reissorten mit Ballaststoffen angereichert sind – Ballaststoffe, die leicht verdaulich sind und den Darm sehr schonend reinigen und Verstopfung lindern. Ballaststoffe helfen Ihnen, sich länger satt zu fühlen, senken den Blutzuckerspiegel und normalisieren die Insulinproduktion. Das heißt, je weniger dieses Hormon in das Blut gelangt, desto weniger Fett wird im Körper „in Reserve“ gespeichert.

Was passiert mit dem Körper während der Reisdiät?

Fangen wir von weitem an – 1939, als sie sich zum ersten Mal fragten, ob es möglich ist, Reis abzunehmen? Es stellte sich heraus, dass Reiskörner nicht nur beim Abnehmen und Entfernen von Toxinen und toxischen Substanzen aus dem Körper helfen, sondern auch hervorragende Ergebnisse als vorbeugende Maßnahme gegen Diabetes mellitus, Bluthochdruck und Nierenversagen liefern

Daher wird die Reisdiät im Gegensatz zu anderen Sorten für gesunde Menschen und diejenigen empfohlen, die an Arthritis, Gefäßerkrankungen und anderen Krankheiten leiden. Sobald Sie sich an eine Diät halten, bei der Reis die Grundlage ist, treten im Körper folgende Veränderungen auf:

      

  • normale Funktion der Verdauungsorgane;
  •   

  • überschüssige Flüssigkeit und Schadstoffe werden ausgeschieden;
  •   

  • Der Stoffwechsel wird durch die Entfernung von Toxinen gefördert.
  •   

  • doppelt so viel Fett wird verbrannt (Energiekosten für die Verdauung steigen).

Vergessen Sie nicht, dass nur braune Sorten zur Gewichtsreduktion geeignet sind. Ausnahmsweise können Sie aus weißem Reis (unbedingt Langkornreis) eine Fastenration zubereiten, um den Verdauungstrakt leicht zu reinigen.

Kurz und prägnant über die Regeln zum Abnehmen von Reis

Mehrere Dutzend Variationen des “Reis” -Menüs zur Gewichtsreduktion wurden erfunden, von denen jede ihre eigenen Nuancen hat – Kalorienzufuhr, verwandte Produkte und mehr. Alle auf Reis basierenden Diäten kombinieren jedoch einfache, aber wichtige Regeln:

      

  1. Das Frühstück besteht immer aus Reis. Das Überspringen wird nicht empfohlen, um ein Überessen in nachfolgenden Mahlzeiten zu vermeiden.

  2.   

  3. Der obligatorische Bestandteil der Diät ist Wasser. Mindestens 3 Gläser pro Tag, damit der Reis nicht zu Verstopfung wird, anstatt sich zu schälen (es hat eine festigende Wirkung).

  4.   

  5. Schließen Sie das Salz vollständig ausHolen Sie sich den gewünschten Effekt aus der Ernährung. Es lohnt sich auch, Produkte auszuschließen, die zunächst Salz enthalten.

  6.   

  7. Vermeiden Sie scharfe Soßen (einschließlich hausgemachter Ketchups) und verwenden Sie etwas Olivenöl oder Leinsamenöl als Dressing.
  8.   

  9. Nur gekochter oder gedämpfter Reis ist zulässig. Andere Methoden des Kochens während der Diät sind ausgeschlossen
      

  10. Versuchen Sie, mehr kaliumreiches Gemüse und Obst zu essen, um den Mangel an diesem Stoff im Körper zu beseitigen (Reis mit Diät zur Gewichtsreduktion entfernt neben Salzen auch Kalium).

Der letzte Punkt sollte nicht gefürchtet werden, da kaliumhaltige Lebensmittel immer auf der Speisekarte von Langzeitdiäten stehen.

3 Diäten auf Reisbasis

Denken Sie zunächst daran, dass in den meisten Diäten auf Reisbasis nur braune Sorten dieses Getreides verwendet werden. Das Abnehmen von gewöhnlichem Reis, von dem wir das Kochen von Getreide und aromatischem Fleischpilaf gewohnt sind, wird sehr schwierig sein. Erstens erhalten Sie mit einer Portion weißem Reis schnelle Kohlenhydrate, die sofort „versagen“ und nur eine kurzfristige Sättigung bewirken.

Zweitens verliert dieser Reis einfach die meisten nützlichen Elemente während der Verarbeitung (z. B. Mahlen oder Dämpfen), während brauner Reis alle Vorteile beibehält – der Ballaststoff- und Kleieanteil verbleibt dabei und fällt in unseren Teller. Um effektiv Gewicht zu verlieren, wählen Sie die geeignete Reissorte und – Sie können sicher mit der Berechnung von “schmelzenden” Kilogramm fortfahren.

Dreitägige Reisdiät

Beginnen wir mit einer einfachen Monodiät, die Ihren Körper in nur 3 Tagen in seine hervorragende Form zurückbringt. Ihre Essenz liegt in der strengen Beschränkung der Ernährung: nur gekochter Reis und sauberes Trinkwasser. Alle Gewürze, Salz, Zucker, Kaffee, Obst oder sDie Augen sind von der Ernährung völlig ausgeschlossen. Durch die richtige Ernährung verlieren Sie 2 bis 4 kg an Übergewicht, da der Darm stark entgiftet wird und überschüssige Feuchtigkeit verloren geht.

Die tägliche Diät einer dreitägigen Diät besteht aus 250 g Reis (Gewicht berechnet für rohes Getreide!). Das gesamte Volumen wird in einer großen Menge Wasser gekocht und in 5 gleiche Teile geteilt. Eine Portion Reis besteht aus Frühstück, Mittag- und Abendessen sowie zwei Snacks am Tag – nachmittags und abends. Trinken Sie tagsüber mindestens 1 Liter Wasser, um Probleme mit einem Stuhl zu vermeiden.

Es wird empfohlen, den Körper nach einer dreitägigen Diät nicht öfter als einmal im Monat zu reinigen. Wenn das Ziel ist, ab 5 kg abzunehmen, hilft hier eine Reisdiät zur Gewichtsreduktion über 7 Tage.

Wöchentliche Reisdiät

Es verfügt über eine ausgewogene Ernährung, die es Ihnen ermöglicht, sich tagsüber satt zu fühlen, da Gemüse und Obst sehr reich an Ballaststoffen sind. In Kombination mit mit Ballaststoffen angereichertem Naturreis wird der Effekt auch diejenigen ansprechen, die in begrenzten Portionen kaum genug essen können.

Eine siebentägige Diät beinhaltet drei Mahlzeiten pro Tag und zwei obligatorische Snacks, die nicht übersprungen werden dürfen. Eine Portion gekochten Reis / Dampfreis beträgt 70 g zum Frühstück und 130 g zum Mittag- / Abendessen. Eine Portion Gemüse oder Obst sollte entsprechen: Weniger ist möglich, mehr wird nicht empfohlen. Es gibt keine strengen Einschränkungen, so dass die “zusätzlichen” 50 g Karotten oder Dill die Ernährung überhaupt nicht beeinträchtigen.

Reisdiät zur Gewichtsreduktion – Menü:

Wochentage Frühstück Erster Snack Mittagessen Zweiter Snack Abendessen
Montag Reis und grüner Apfel. Eine Stunde später – eine Tasse grüner Tee oder Wasser Alle Früchte (außer Bananen und Trauben für alle Tage) Reis, Ovo-SalatKohlsuppe und Gemüse mit einem Löffel Pflanzenöl Obst oder Gemüse zur Auswahl Reis und frische Karotten (mittlere Größe)
Dienstag Reis, ein Esslöffel saure Sahne 10% Fett, mittelorange Obst / Gemüse Reis, gedünstete oder gekochte Zucchini, Kräuter Obst / Gemüse Reis, geriebene Karotten mit einem Esslöffel fettarmer Sauerrahm
Mittwoch Reis und große Birne Gemüse / Obst Reis-Gurken-Gemüse-Salat mit einem Teelöffel Olivenöl Gemüse / Obst Reis, 120 g Naturjoghurt, 50 g gekocht Gekochter Kohl (Blumenkohl oder Brokkoli)
Donnerstag Reis, ein Glas Kefir und ein großer grüner Apfel Obst / Gemüse Salat mit Reis, Radieschen, Karotten und Gemüse Obst / Gemüse Reis, 4 Walnusshälften und gekochter Kohl
Freitag Reis und 40 g Rosinen, ein Glas fettarmer Ryazhenka Obst / Gemüse Reis, Salat Gemüse mit einem Löffel Olivenöl, gekochte Zucchini Obst / Gemüse Reis, ein Bund Salatblätter und 2 Walnusskerne
Samstag Reis, großer grüner Apfel Obst / Gemüse Reis, geschmorte Auberginen und ein Bündel Salatblätter Obst / Gemüse Reis, 80 g Naturjoghurt, mittelgroße Grapefruit
Sonntag Reis, große Birne und 10 Mandeln Obst / Gemüse Salat mit Reis, Tomaten und Gemüse Obst / Gemüse Reis, geschmorte Zucchini

Mit der Reisdiät können Sie bis zu 10 kg pro Woche verlieren, ohne zu verhungern. Der einzige Nachteil (dies gilt jedoch für jede Diät) ist die völlige Abwesenheit von Salz. Daher wird frisches Essen in den ersten Tagen als geschmacklos empfunden. Ertrage es einfach – das Ergebnis ist es wert.


Übrigens sieben TageI diet bietet ein alternatives Menü für diejenigen, die Fleisch sehr lieben und es nicht einmal für ein paar Tage ablehnen können. Zum Mittagessen dürfen 150 g gekochtes Rindfleisch, Hühnerbrust oder fettarmer Fisch in die Diät einbezogen werden, aber die Gemüseteile halbieren. Ein Minus des erweiterten Menüs ist eine geringere Auswirkung des Abnehmens (Gewichtsverlust beträgt durchschnittlich 5 kg).

9-tägige Diät – Gleichgewicht zwischen Reis, Eiweiß und Gemüse

Eine andere Möglichkeit, Reis abzunehmen, ist eine Diät, bei der neben Reis auch Proteine ​​und Gemüse verwendet werden. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Monodiät mit einem festen Menü, das alle drei Tage wechselt. Zuerst essen wir Müsli, dann gehen wir zu Eiweiß und schließen mit Gemüse ab:

      

  • Drei Reistage. Wir bereiten in der Nacht zuvor Getreide zu. 200 g Reis 300 g kaltes Wasser gießen und über Nacht stehen lassen. Bis zum Kochen kochen und das Volumen in 5 Portionen teilen. Tagsüber trinken wir 1 Liter Wasser und ein paar Tassen grünen Tee
      

  • Drei Proteintage. Gekochtes Hähnchen ohne Salz von 800 g bis 1 kg pro Tag (aufgeteilt in 5 Portionen). Aus nur Wasser trinken.

  •   

  • Drei Gemüsetage. Jeden Tag essen wir 1 kg Gemüse zur Auswahl – frische Gurken, gedünstete Zucchini oder Kohl. Sie können Karotten und Tomaten hinzufügen, jedoch in begrenzter Menge (innerhalb von 200 g).

Da die Speisekarte ziemlich eintönig ist, können Sie täglich einen Teelöffel Honig als Süßigkeit essen. Mangelndes Salz und viel Trinken führen zu einer täglichen Diät von bis zu minus 1 kg.

Fazit – zu Kontraindikationen für die Reisdiät

Eine Diät mit braunem Reis schadet einem gesunden Körper nicht. Bei gesundheitlichen Problemen ist es jedoch ratsam, nach Rücksprache mit einem Arzt auf ein Diätmenü umzusteigen. Die folgenden Gegenanzeigen:

      

  • Diabetes mellitus;
  •   

  • Erkrankungen des Magens oder des Darms;
  •   

  • Herz- und Blutgefäßprobleme;
  •   

  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  •   

  • systematische Verstopfung;
  •   

  • Lebererkrankung, Nierenversagen.

Gesundheitsprobleme in Kombination mit einer Reisdiät können chronische Krankheiten verschlimmern. Vergessen Sie nicht, dass dieses Getreide zusammen mit schädlichen Substanzen Kalium aus dem Körper auswaschen kann, was für die Qualitätsarbeit unseres Herzens und unserer Blutgefäße notwendig ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.