Sichere Diätpillen

Sichere Diätpillen Laut Ärzten gelten als sicherste Diätpillen diejenigen, die nur den Magen-Darm-Trakt betreffen. Das
Dietonus kapseln Kaufen

Laut Ärzten sind die sichersten Diätpillen diejenigen, die nur den Magen-Darm-Trakt betreffen. Dies sind Xenol-, Orsotin-, Goldlin- sowie Zubereitungen auf Cellulosebasis. Aber trotz der Tatsache, dass mit ihrer Hilfe das Gewicht unter Umständen schnell abnimmt, können all diese Medikamente gesundheitsschädlich sein.

Welche Diätpillen sind sicher?

Die meisten Pharmaunternehmen verdienen ein solides Einkommen, indem sie mit den wichtigsten menschlichen Leidenschaften spielen – Völlerei und Faulheit. Infolgedessen befinden sich immer mehr Anhänger des Abnehmens mit Hilfe von Wunderkapseln in Krankenhausbetten mit einer Reihe von Krankheiten und Behinderungen. Lassen Sie uns über die gängigsten Kategorien von Produkten zur Gewichtsreduktion sprechen.

Alle Diätpillen sind in folgende Gruppen unterteilt:

      

  • Lebensmittelersatzstoffe;
  •   

  • Appetitzügler;
  •   

  • magenfüllende Produkte;
  •   

  • Pillen, die den Stoffwechsel ankurbeln;
  •   

  • Kapseln, die Flüssigkeit aus dem Körper entfernen;
  •   

  • Zubereitungen mit hohem Cellulosegehalt;
  •   

  • Fatburner.
      

  1. Ersatzprodukte sind spezielle Kapseln, die anstelle der üblichen Mahlzeit eingenommen werden. Die Zusammensetzung dieser Medikamente umfasst synthetische Proteine ​​und Vitamine. Die Konsequenzen ihrer Zulassung sind:
      

  • Anämie
  •   

  • chronisches Müdigkeitssyndrom;
  •   

  • Magen-Darm-Erkrankungen.

2. Appetitzügler beeinflussen cDas Zentrum des Gehirns, das für das Sättigungsgefühl verantwortlich ist. Der Gewichtsverlust mit diesen Mitteln ist auf die Exposition gegenüber den Nervenrezeptoren des Gehirns zurückzuführen, die für den Appetit verantwortlich sind. In den meisten zivilisierten Ländern gelten diese Kapseln als Betäubungsmittel. Wir haben Sibutraminhydrochlorid oder Phentermin, Amphitamin ist frei verfügbar und als Mittel zur Gewichtsreduzierung positioniert. Die Hauptfolgen seiner Verwendung können sein:

      

  • nervöse Reizbarkeit;
  •   

  • Schlaflosigkeit
  •   

  • Halluzinationen;
  •   

  • Verwirrung
  •   

  • Verstopfung;
  •   

  • Stimmungsschwankungen;
  •   

  • von Depressionen.

3. Mittel, die den Magen füllen, schwellen gerade im Verdauungstrakt an und trüben den Appetit. Und Stoffwechselbeschleuniger haben eine ausgeprägte harntreibende oder abführende Wirkung. Trotz der exotischen Namen enthalten die meisten von ihnen das übliche Blatt von Senna oder Sanddornrinde.

4. Mittel, die dem Körper Flüssigkeit entziehen, haben die gleichen Eigenschaften wie Nahrungsergänzungsmittel. Sie dehydrieren den Körper. Infolgedessen verlieren Sie Kilogramm, aber keine Fettansammlung.

5. Fatburner und Medikamente mit hohem Zellulosegehalt gelten als die sichersten Diätpillen. Xenical, Orsotene, Goldline usw. enthalten eine Substanz, die keine Aufnahme von Fetten zulässt, sodass sie einfach aus dem Körper ausgeschieden werden. Der Stoffwechsel sowie das Nerven-, Immun- und Herz-Kreislaufsystem sind an diesem Prozess überhaupt nicht beteiligt. Fette zersetzen sich nicht, sie passieren den Darm während des Transports. Dadurch wird der Kaloriengehalt der Diät reduziert und das Verdauungssystem gereinigt. Der Nachteil dieser Methode ist die Notwendigkeit, ständigwindeln sitzen. Schließlich können Fettverbrenner unwillkürlichen Stuhlgang verursachen und schreckliche Blähungen hervorrufen. Außerdem nimmt der Körper bei Einnahme dieser Mittel Vitamine und Mineralien nicht gut auf, da sie sich nur im Fettgewebe auflösen

Diätpillen: Bewertungen von Ärzten

Ärzte empfehlen nachdrücklich, die Vor- und Nachteile der Einnahme von Medikamenten zur Gewichtsreduzierung abzuwägen. Depressionen und Gastritis sind die einfachsten Folgen der Einnahme von „sicheren“ Diätpillen. Bewertungen von Ärzten, die unten veröffentlicht werden, beschreiben die Nebenwirkungen der häufigsten “Kämpfer” Übergewicht.

      

  • MCC – Entzündung und Schwellung der Magenwände;
  •   

  • Lida – Psychose, Neurose, Depression, Übelkeit, Verstopfung, Magengeschwür;
  •   Xenical – Vitaminmangel, Allergien, Reizdarmsyndrom, Übelkeit, Neurose;
      

  • Hoodi – Da – Tachykardie, hypertensive Krisen, Schlaflosigkeit;
  •   

  • Sibutromin – bezieht sich auf die Kategorie der Betäubungsmittel; besonders gefährlich für die Psyche; verursacht Sucht;
  •   

  • Rimonabant – in fast allen Ländern Europas und in Amerika verboten; verursacht Depressionen, provoziert psychische Störungen und Selbstmordversuche;
  •   

  • Phenytoin – tötet Nervenzellen ab, verursacht Anfälle und epileptische Anfälle.
  •   

  • Phenolphthalein – in der chemischen Industrie als ausgezeichnetes Karzinogen verwendet; als gefährliche Gifte aufgeführt.

Harmlose Gewichtsverlustmethoden

Laut Ernährungswissenschaftlern kann das Abnehmen ohne Beeinträchtigung der Gesundheit nur auf herkömmliche Weise erfolgen. Um dies zu tun:

      

  1. Reduzieren Sie die Menge an fetthaltigen, süßen und mehligen Lebensmitteln.
  2.   

  3. Befreien Sie sich von schlechten Gewohnheiten: Alkohol trinken, exorbitant essenviele Kuchen und Schokolade, ständiges Sitzen am Computer, Teepartys mit Sandwiches und Süßigkeiten.
  4.   

  5. Gewöhnen Sie sich an die fraktionierte Ernährung.
  6.   

  7. Wechseln Sie zur mediterranen Küche, die von Meeresfrüchten und fettarmen Proteinen dominiert wird.
  8.   

  9. Trinken Sie mindestens zwei Liter klares Wasser.
  10.   

  11. Freunde dich mit Sport an, laufe mindestens 30 Minuten am Tag.

Wo kann man Diätpillen bestellen?

Diätpillen können auf der offiziellen Website, auf der für sie geworben wird, bestellt oder bei Apothekern gekauft werden. Sie sind auch nicht billig. Der Preis für solche Medikamente reicht von 800 bis 4800 Rubel. Psychotrope Meridia-Kapseln gelten als die teuersten und Lida-Tabletten als die billigsten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.