Standard-Lipidsenkungsdiät zur Gewichtsreduktion

Eine hypolipidämische Diät wird aktiv angewendet, um Gewicht zu verlieren und den Cholesterinspiegel im Körper zu senken. Wir werden die Grundsätze und Regeln für die Einhaltung beschreiben.
Dietonus kapseln Kaufen

Eine normale fettsenkende Diät ist eine Art der Ernährung, die hilft, den Körper zu heilen und Gewicht zu verlieren. Die Liste der zugelassenen und empfohlenen Produkte ist ideal für Personen mit Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, des Herz-Kreislauf-Systems und des Nervensystems. Darüber hinaus können Sie durch therapeutische Ernährung mit gesunden Produkten mit zusätzlichen Pfunden umgehen und der Idealfigur näher kommen. Lesen Sie weiter unten mehr über die lipidsenkende Diät, die Prinzipien und Regeln ihrer Einhaltung, ein Beispielmenü für eine Woche und Kontraindikationen.

Was ist eine lipidsenkende Diät?

Eine hypolipidämische Diät ist eine therapeutische Diät, die für Patienten verschrieben wird, die an Erkrankungen der Leber und des Herz-Kreislauf-Systems, an Durchblutungsstörungen, Pyelonephritis, chronischer Nephritis und Adipositas leiden. Sein anderer Name ist Diät-Tischnummer 10. Das Ziel einer therapeutischen lipidsenkenden Diät ist es, den Blutzucker- und Cholesterinspiegel zu senken. Dies wird durch die Eliminierung von Lebensmitteln mit tierischem Fett, Lebensmitteln, die einfache Kohlenhydrate und große Mengen Salz enthalten, erreicht.

Aufgrund des Absinkens des Cholesterins im Blut stellt eine Person nach einem Monat eine Besserung fest – der Körper wird von Toxinen und Toxinen gereinigt, es kommt zu Gewichtsverlust, Stimmungsschwankungen und einem Anstieg des Körpertons. Eine lipidsenkende Diät wird nicht nur zur Therapie, sondern auch zur Prophylaxe von Krankheiten wie Arteriosklerose, Herzpathologie und Magen-Darm-Trakt eingesetzt. Empfohlene Produkte für diese Art der Ernährung werden auch nach einer Bypass-Operation der Herzkranzgefäße angewendet.

Grundsätze und Regeln für die Einhaltung

Die Hauptregel für die Einhaltung der lipidsenkenden Diät ist die Verwendung von Lebensmitteln, in denendas minimale Cholesterin, einfache Kohlenhydrate und tierische Fette. Die Diät besteht aus kalorienarmen und fettarmen Lebensmitteln, die den Grundsätzen einer gesunden und richtigen Ernährung entsprechen. Die Regeln der fettsenkenden Ernährung:

      

  1. Die letzte Mahlzeit sollte 3-4 Stunden vor dem Schlafengehen stattfinden. Danach ist es nicht empfehlenswert, irgendwelche, sogar erlaubten Produkte zu essen.

  2.   

  3. Jeden Tag müssen Sie gereinigtes Wasser trinken – mindestens 1,4 Liter.
  4.   

  5. Technologie zum Kochen von Gerichten aus zugelassenen Produkten: Kochen, Dämpfen. Das Braten oder Backen von Lebensmitteln wird nicht empfohlen. Es ist zulässig, ein- bis zweimal pro Woche frittierte Lebensmittel in geringen Mengen zu essen.

  6.   

  7. Die Art der Fütterung ist fraktioniert. Die tägliche Kalorienaufnahme (1200-1400) sollte in fünf Dosen aufgeteilt werden
      

  8. Gewürze und Salz sollten in begrenzten Mengen konsumiert werden.
  9.   

  10. Ärzte empfehlen, eine lipidsenkende Diät mit Bewegung zu kombinieren. Physiotherapie für Menschen mit Herz-Kreislauf-Pathologie wird von einem Spezialisten verschrieben
      

  11. Um das Gleichgewicht der Spurenelemente im Körper zu erhalten, sollten Sie einen Komplex aus Vitaminen oder Kalziumtabletten einnehmen, da Produkte, die ihn enthalten, fast vollständig ausgeschlossen sind.

Lipidsenkende Diät: Produktliste

Die Verwendung der richtigen Produkte zum Kochen der täglichen Mahlzeiten ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Abschluss einer fettsenkenden Diät. Nachfolgend finden Sie drei Listen, mit denen Sie in Ihrem eigenen Menü für die medizinische Ernährung navigieren können. Betrachten Sie eine Liste der erlaubten und verbotenen fettsenkenden Diätnahrungsmittel.

Verbotene Produkte

Die Ablehnung einiger Arten von Lebensmitteln trägt dazu bei, den Cholesterinspiegel im Blut signifikant zu senken, das Wohlbefinden zu verbessern und den Körper von Giftstoffen zu reinigen. Das Folgende ist eine Liste von Lebensmitteln, die eine große Menge tierischer Fette, Cholesterin sowie einfache Kohlenhydrate enthalten. Um ein Lipidsenkungsmenü zusammenzustellen, ist es notwendig, diese Liste zu berücksichtigen.

      

  • Milchprodukte und süße Milchprodukte;
  •   

  • Margarine, Palme, Kokosöl, Speiseöl;
  •   

  • fetthaltige Fleischbrühen, geräuchertes Fleisch, fettreiches Fleisch, Innereien (Leber, Gehirn, Lunge);
  •   

  • Haut eines Vogels (Huhn, Ente);
  •   

  • rotes Fleisch
  •   

  • Pasta
      

  • Fast Food und Convenience Food;
  •   

  • Fischrogen und Leber
  •   

  • Meeresfrüchte: Stör, Schalentiere, Garnelen, Krabben, Krebse;
  •   

  • Mayonnaise, andere fetthaltige Saucen
  •   

  • Eier
  •   

  • Weißbrot, Gebäck, Zucker, Schokolade
  •   

  • Kaffee
  •   

  • Soda
  •   

  • alkoholische Getränke.

Vorgestellte Produkte

Wenn Sie fetthaltige und ungesunde Lebensmittel durch gesunde Gerichte aus empfohlenen Lebensmitteln ersetzen, spüren Sie den Unterschied im Wohlbefinden innerhalb weniger Wochen nach Beginn einer Diät. Besondere Aufmerksamkeit sollte Lebensmitteln gewidmet werden, die nützliche Spurenelemente, Vitamine, Ballaststoffe und komplexe Kohlenhydrate enthalten. Frische pflanzliche Lebensmittel sind die Basis einer lipidsenkenden Ernährung. Empfohlene Diätnahrungsmittelliste:

      

  • frisches Gemüse mit einem geringen Gehalt an stärkehaltigen Substanzen (Kohl, Radieschen, Gurken, Zucchini, Tomaten);
  •   

  • Beeren, Früchte (Äpfel, Grapefruits, Birnen);
  •   

  • Grüns – Petersilie, Sellerie, Spinat, Salat;
  •   

  • Zwiebeln und Knoblauch
  •   

  • Seefisch
  •   

  • Grünkohl;
  •   

  • frisch gepresste Säfte, ungesüßte Fruchtgetränke, klares Wasser;
  •   

  • Haferflocken oder Hirse
  •   

  • Bohnenprodukte – um Protein aufzufüllen;
  •   

  • Olivenöl, Sonnenblumenöl, Rapsöl.

Eingeschränkte Lebensmittel

In moderaten Mengen mit einer lipidsenkenden Diät ist es einer Person gestattet, nicht nur streng empfohlene Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, die die Grundlage der Diät bilden. Für Menschen, die auf eine solche Ernährung zurückgreifen, um nicht abzunehmen, sondern um gesund zu bleiben, müssen sie Roggenbrot nicht ablehnen, sondernNudeln mit Reis können zweimal pro Woche gegessen werden. Liste der akzeptablen lipidsenkenden Diätprodukte:

      

  • Kartoffeln
  •   

  • Lindenhonig
  •   

  • Rindfleisch, gekochtes oder gedämpftes Geflügel;
  •   

  • zuckerfreier grüner und schwarzer Tee, löslicher Kaffee
  •   

  • einige Nusssorten: Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse;
  •   

  • fettarmer Kefir und Quark
  •   

  • Flussfisch
  •   

  • sekundäre Brühe nach dem Kochen von magerem Fleisch;
  •   

  • Pilze;
  •   

  • eine kleine Menge an Gewürzen;
  •   

  • Buchweizen
  •   

  • Roggenbrot, Toast darauf;
  •   

  • Hühnereier.

Beispielmenü für die Woche

Das Diätmenü besteht aus einfachen Rezepten, für die die Zubereitung von Speisen nicht viel Zeit in Anspruch nimmt. Kleine Portionen gesunder Lebensmittel lassen eine Person sich leicht fühlen. Bei Beachtung der hypolipidämischen Diät sollte man keine Hungergefühle zulassen. Wenn es erscheint, ist ein leichter gesunder Snack eines der erlaubten Lebensmittel. Lesen Sie als Nächstes eine Woche lang das Beispielmenü einer lipidsenkenden Diät, um ein gutes Ergebnis beim Abnehmen und Heilen zu erzielen.

Montag

      

  • Frühstück – 200 Gramm gekochtes Haferflocken, eine Tasse warmen grünen Tee.
  •   

  • Mittagessen – verschiedene Früchte und Beeren (250 g).
  •   

  • Mittagessen – ein Glas Apfelsaft, gefüllte Paprikaschoten – ein Stück gekochter Reis (bis zu 200 Gramm).
  •   

  • Nachmittagssnack – Roggenbrottoast, Apfel.
  •   

  • Abendessen – ein Teller mit Gemüseborschtsch.

Dienstag

      

  • Frühstück – ein Teller Gemüsesalat mit Olivenöl, Tee oder Wasser.
  •   

  • Mittagessen – Grapefruit, 3 Pflaumen.
  •   

  • Mittagessen – Gemüsesuppe, Müsli Brot.
  •   

  • Imbißgetrocknete Früchte (bis zu 250 g).
  •   

  • Abendessen – gedämpftes Fischfilet mit Gemüsesalat, ein Glas Wasser.

Umgebung

      

  • Frühstück – Hüttenkäse (bis zu 260 Gramm), eine Tasse Kaffee ist nicht natürlich.
  •   <Mittagessen – verschiedene Früchte und Beeren (250 g)
      

  • Mittagessen – Orangensaft, Buchweizen, ein Stück Hähnchenbrust (100 Gramm).
  •   

  • Snack – eine Portion griechischer Salat.
  •   

  • Abendessen – gekochtes Rindfleisch (bis zu 200 Gramm) mit einer Beilage aus geschmortem Gemüse, Wasser.

Donnerstag

      

  • Frühstück – 200 Gramm gekochtes Haferflocken, eine Tasse warmen grünen Tee.
  •   

  • Das Mittagessen ist eine Frucht, ein paar Cracker.
  •   

  • Mittagessen – ein Teller mit Gemüseborschtsch.
  •   

  • Nachmittagssnack – Seetang (200 Gramm).
  •   

  • Abendessen – gedämpftes Fischfilet, stilles Mineralwasser.

Freitag

      

  • Frühstück – eine kleine Portion Hirsebrei, Tee.
  •   

  • Mittagessen – 2 Mandarinen, natürlicher Saft.
  •   

  • Mittagessen – Borschtsch auf einer sekundären Brühe, Tee oder Wasser.
  •   

  • Nachmittagssnack – getrocknete Früchte (250 Gramm).
  •   

  • Abendessen – ein Teller Gemüsesalat.

Samstag

      

  • Frühstück – Orangensaft, 200 g Brei aus braunem Reis mit Honig gewürzt.
  •   

  • Mittagessen – Obst und Tee.
  •   

  • Mittagessen – Müslibrot, Magersuppe.
  •   

  • Nachmittagssnack – Obstsalat mit Beeren.
  •   

  • Abendessen – eine kleine Portion Gemüsesalat, 2 mittelgekochte Kartoffeln, Saft.

Sonntag

      

  • Frühstück – Hüttenkäse (bis zu 260 Gramm), eine Tasse Tee.
  •   

  • Mittagessen – verschiedene Früchte und Beeren.
  •   

  • Mittagessen – Suppe mit Hähnchenbrust, Wasser oder einem Teegetränk.
  •   

  • Nachmittagssnack – eine Handvoll Nüsse, ein Glas Kefir.
  •   

  • Abendessen – ein Teller mit gedünstetem Gemüse, natürlichem Saft.

Die Dauer der lipidsenkenden Diät beträgt je nach Verwendungszweck 1 bis 3 Monate. In dieser Zeit lohnt es sich, die empfohlenen Lebensmittel zu sich zu nehmen und Vitamine einzunehmen. Menschen, denen aus gesundheitlichen Gründen eine lipidsenkende Diät gezeigt wird, ist es besser, sich so lange wie möglich an eine gesunde Diät zu halten, und Gewicht zu verlieren, kann zu einer normalen gesunden Diät führenin einem Monat.

Gegenanzeigen

Trotz der Tatsache, dass die lipidsenkende Diät den Regeln einer gesunden Ernährung entspricht, ist sie für einige Menschen kontraindiziert. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie so viele Lebensmittel von der Ernährung ausschließen möchten, wenden Sie sich an einen Spezialisten. In welchen Fällen ist eine lipidsenkende Diät kontraindiziert, die wenig tierisches Fett, Cholesterin und einfache Kohlenhydrate enthält:

      

  1. Kalziummangel im Körper;
  2.   

  3. Chronische Erkrankungen in der akuten Phase;
  4.   

  5. Insulinabhängiger Diabetes mellitus
  6.   

  7. Alter der Kinder;
  8.   

  9. Stillen
  10.   

  11. Schwangerschaft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.