Was verursacht hormonelle Fettleibigkeit bei Frauen

Wie manifestiert sich hormonelle Fettleibigkeit bei Frauen? Welche Symptome sollten dringend getestet werden? Welche Behandlungsprinzipien sollte der Patient beachten? Welche Diäten sind vorgeschrieben?
Dietonus kapseln Kaufen

Es gibt eine Stoffwechselstörung, deren Besonderheit darin besteht, dass es fast unmöglich ist, eine konstante Gewichtszunahme ohne ärztliche Hilfe loszuwerden. Diese Art von Stoffwechselstörung steht in direktem Zusammenhang mit gestörten Hormonen und kann bei beiden Geschlechtern diagnostiziert werden. Häufig kommt es bei Frauen zu hormoneller Adipositas. Seine Entwicklung wird durch bestimmte Faktoren verursacht und erfordert eine sorgfältige Diagnose, Medikamente und eine spezielle Ernährung.

Anzeichen und Ursachen der Pathologie

Hormonelle Ungleichgewichte im weiblichen Körper können zu schwerwiegenden Störungen wie Diabetes mellitus oder polyzystischen Ovarien führen. Hormone und Fettleibigkeit sind ebenfalls miteinander verbunden.

Je nachdem, welche Hormone Probleme verursachen, treten an bestimmten Stellen Fettablagerungen auf:

      

  1. Wenn die hormonellen Ursachen für Übergewicht bei Frauen mit einer übermäßigen Produktion von Prolaktin zusammenhängen, können Veränderungen im oberen Rücken und im Bereich der Brustdrüsen beobachtet werden. Während der Schwangerschaft hilft die Substanz dem Körper, sich auf die zukünftige Laktation vorzubereiten, in anderen Fällen tritt Fülle auf. Die Erkrankung geht mit erhöhtem Appetit, Sekretion aus den Brustwarzen, Schmerzen und Schwellung der Brust einher. Zusätzlich zur Menstruationsstörung besteht für eine Frau die Gefahr, dass sie unfruchtbar wird.

  2.   

  3. Die Bildung von Fettfalten in der Taille ist auf Störungen der Insulinproduktion oder auf Fehlfunktionen der Schilddrüse zurückzuführen. Es gibt Lethargie, verminderte Leistungsfähigkeit, und ein charakteristisches Merkmal der Schilddrüsenkorpulenz ist die Schwellung der Wangen.

  4.   

  5. Mit einem Mangel an Östrogen leiden die Hüftenund Gesäß. Darüber hinaus müssen Sie sich mit Depressionen, Reizbarkeit, Müdigkeit und Störungen der Fortpflanzungsfähigkeit auseinandersetzen.

Zusätzlich zur Adipositas mit hormonellem Versagen klagen Frauen über Probleme mit ihren Perioden, Schlaflosigkeit, Haarausfall, Stimmungsschwankungen ohne ersichtlichen Grund, ständige Kopfschmerzen.

Wenn regelmäßiges Training und die Ablehnung vieler Produkte nicht zum gewünschten Gewichtsverlust führen, wird Fettleibigkeit höchstwahrscheinlich durch Störungen im Hormonsystem verursacht.

Wenn Sie Tests machen müssen

Bei hormoneller Adipositas bei Frauen ist eine Reihe von Symptomen festzustellen, deren Auftreten ein Anlass sein sollte, einen Endokrinologen aufzusuchen.

Es wird empfohlen, die erforderlichen Tests zu bestehen, wenn die Gewichtszunahme ergänzt wird:

      

  • übermäßiger Appetit;
  •   

  • vermehrtes Schwitzen;
  •   

  • Schwellungen im Gesicht, oberen / unteren Gliedmaßen;
  •   

  • Tränen;
  •   

  • Reizbarkeit;
  •   

  • Menstruationsstörungen;
  •   

  • Nippelentladung;
  •   

  • sehr müde.

Um die Ursache zu identifizieren, wird dem Patienten ein allgemeiner und biochemischer Bluttest, ein Hormontest sowie eine Untersuchung mit Ultraschall, CT und MRT zugewiesen. Falls erforderlich, sollte die Patientin von einem Gynäkologen, Ernährungsberater oder Neurologen untersucht werden.

Behandlungsprinzipien

Basierend auf den erhaltenen diagnostischen Daten wird ein Plan zur Korrektur des pathologischen Zustands entwickelt.

Wenn Fettleibigkeit aufgrund eines hormonellen Versagens aufgetreten ist, wird ein integrierter Ansatz bereitgestellt, dessen Kern:

ist

      

  1. Nach einer Diät. Die Liste der Produkte wird unter Berücksichtigung des Mangels oder der Überfülle des Hormons zusammengestellt, das die Fülle verursacht hat. Zum Beispiel erfordert eine übermäßige Produktion von Testosteron eine Begrenzung der Proteinaufnahme, und bei Störungen des Hormonsystems ist es notwendig, die Verwendung von zu reduzierenZucker essen.
  2.   

  3. Überprüfung des Tagesablaufs und Normalisierung der körperlichen Aktivität.
  4.   

  5. Einnahme von Medikamenten, mit denen die Hormonsekretion festgestellt werden kann. Es ist auch möglich, das Medikament zu ersetzen oder abzulehnen, wenn es hormonelle Störungen hervorruft.

In schweren Fällen ist der Patient auf eine Operation vorbereitet. Darüber hinaus kann die Therapie einen Besuch bei einem Therapeuten beinhalten.

Spezielle Diäten mit Hormonstörungen

Besondere Aufmerksamkeit bei Fettleibigkeit, die durch hormonelle Ungleichgewichte verursacht wird, wird der Ernährung gewidmet. Durch die richtige Ernährung werden Stoffwechselprozesse aufgebaut, die dazu beitragen, nach und nach unnötige Kilogramm loszuwerden.

Stoffwechselmedizinische Diät

Um die Hormontherapie bei Fettleibigkeit am effektivsten zu machen, haben Experten eine Diät entwickelt, die drei Schritte umfasst:

      

  1. Die Essenz der ersten Phase ist das aktive Verbrennen von Fetten. Dazu sollte der Patient 2 Wochen lang Meeresfrüchte, Fisch, Geflügel- und Kaninchenfleisch, Eier, Gemüse, Kräuter und Zitronen essen. Es dürfen kalorienarme Milchprodukte sowie pflanzliches (vorzugsweise Oliven-) Öl (1 EL pro Tag) verwendet werden
      

  2. In der zweiten Phase setzt sich die stabile Verbrennung von Körperfett fort. Das Frühstück ist eine Kombination aus einem kalorienreichen Produkt (z. B. Käse oder Schokolade) und einem Produkt aus der ersten Phase. Rindfleisch, Müsli, Kleiebrot, Nüsse, Milchprodukte (über 4%) und Obst eignen sich zum Mittag- und Abendessen sowie zum Nachmittagstee. Sie können mit Produkten aus der aktiven Phase speisen. Empfohlen werden Gemüsesäfte (frisch gepresst).

  3.   

  4. Sie können mit der dritten Stufe fortfahren, nachdem Sie die Gewichtsanzeigen normalisiert haben. Produkte aus der ersten Phase werden zum Abendessen verwendet, aus der zweiten – zum Mittagessen und zum Nachmittagstee. Für andere Mahlzeiten gibt es keine Einschränkungen.

Das Essen sollte fraktioniert sein, dh es sollte alle 3 Stunden gegessen werdenaber in kleinen Portionen. Am Abend können Sie 3 Stunden vor dem Schlafengehen essen.

Selen-Zink-Diät

Nach dem Namen zu urteilen, sollte man Nahrungsmittel essen, die die genannten Mineralien enthalten. Darüber hinaus verschreibt der Arzt Zink- und Selenzubereitungen.

Wenn sich die Frage stellt, wie man mit hormoneller Fettleibigkeit abnehmen kann, lohnt es sich, sich auf Folgendes zu stützen:

      

  • Haferflocken, Kürbiskerne, Heidelbeeren, Weizenkeime, die Zink enthalten;
  •   

  • Leber (Rindfleisch, Huhn), Reis, Bohnen, Pistazien, Eier, Hüttenkäse, die reich an Selen sind.

Zucker, Konserven, Würste und Muffins sind verboten.

Gewichtsverlust nach Schwangerschaft und Geburt

Die Schwangerschaft ist eine ideale Zeit für die Bildung von Fettgewebe vor dem Hintergrund hormoneller Veränderungen. Daher ist es häufig erforderlich, Erkrankungen zu behandeln, die sich aufgrund von Fettleibigkeit bei schwangeren Frauen entwickeln. Eine übermäßige Gewichtszunahme bei der werdenden Mutter kann zu Bluthochdruck, Diabetes, Gestose, Infektionen und der Geburt eines großen Fötus führen

Mit Hilfe von Medikamenten können Sie Übergewicht, das durch Hormone hervorgerufen wurde, loswerden:

      

  • Cyclodinon (hemmt die Produktion von Prolaktin);
  •   

  • Estriola (ein Analogon des weiblichen Hormons);
  •   

  • Regulon (beeinflusst die Sekretion von Prolaktin).

Die Behandlung mit Medikamenten wird notwendigerweise durch eine Diät und eine tägliche Korrektur des Behandlungsplans ergänzt. Nach vorheriger Absprache mit dem Arzt ist die Verwendung von Salbei-, Oregano- und Gänsefilet zugelassen.

Es ist wichtig, alles Mehl für Ihre Gesundheit aufzugeben.

Ein hormonelles Ungleichgewicht im weiblichen Körper führt häufig zum Auftreten zusätzlicher Pfunde. Mit dieser Art der Fettleibigkeit allein kommt man nicht zurecht. Nur eine rechtzeitige Kontaktaufnahme mit einem Spezialisten und die genaue Einhaltung seiner Empfehlungen wird sich normalisierenHormonproduktion, wodurch unerwünschte Fettablagerungen entfernt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.