Wasser-Diät für 7 Tage pro 10 kg zur Gewichtsreduktion – Tagesmenü

Der Satz “Diät auf dem Wasser” klingt eher traurig und traurig. Es scheint, dass am Ende der Diät eine Person erschöpft, erschöpft wird
Dietonus kapseln Kaufen

Der Satz “Diät auf dem Wasser” klingt ziemlich traurig und traurig. Es scheint, dass eine Person am Ende der Diät erschöpft und erschöpft sein und ihre gesamte Vitalität verlieren wird. Es ist jedoch nicht alles so traurig, wie es scheint.

Praktiker einer auf Trinkwasser basierenden Diät argumentieren einstimmig, dass in 7 Tagen tatsächlich 9-10 kg Übergewicht loswerden kann.

Grundregeln der Wasserdiät

Damit die Wasserdiät positive Ergebnisse erzielt, müssen Sie einfache Regeln befolgen:

      

  • Nur gefiltertes und gereinigtes Wasser ist zur Verwendung geeignet.
  •   

  • Um den Magen-Darm-Trakt auf das Essen vorzubereiten, wird empfohlen, morgens ein Glas Wasser auf nüchternen Magen zu trinken. Das Frühstück kann 25 bis 30 Minuten nach dem Empfang eingenommen werden
      

  • Achten Sie besonders auf die Ernährung: Sie sollte in dieser Zeit besonders ausgewogen sein.
  •   

  • Es wird nicht empfohlen, während der Nahrungsaufnahme Wasser zu trinken. Sie trinken es 30 Minuten vor den Mahlzeiten und 30 Minuten danach
      

  • nach 18 Stunden nicht essen;
  •   

  • Sie sollten nicht mehr als 3 Gläser Wasser gleichzeitig trinken.
  •   

  • trinke Wasser in kleinen Schlucken.

Positive Aspekte der Wasserdiät

Auf jeden Fall: Die Vorteile der Wasserdiät sind viel mehr als die Nachteile. Daher hat sie anhaltenden Erfolg gehabt.

Die Diät hat sich als Expressoption dafür etabliertund eine kurze Zeit macht es möglich, schlanker und fit zu werden.

      

  1. Wasserdiät geht nicht mit Hunger einher.
  2.   

  3. Sie können eine große Anzahl von Lebensmitteln essen. Es ist ratsam, dass sie nicht kalorienreich sind.

  4.   

  5. Die Verfügbarkeit einer Wasserdiät ist eine weitere Stärke.
  6.   

  7. Die Ergebnisse der Gewichtsreduktion mit Hilfe einer Wasserdiät bleiben für lange Zeit bei Ihnen.
  8.   

  9. Die Wasserdiät ist natürlich und schadet dem Körper nicht. Voraussetzung dafür ist ein korrekter und rationaler Umgang mit der Wasserauswahl. Es sollte gereinigt werden, nicht vom Wasserhahn.

  10.   

  11. Wasser ist ein Element, das für das normale Funktionieren des Körpers erforderlich ist und das es allen lebenswichtigen Organen ermöglicht, so gut wie möglich zu funktionieren.
  12.   

  13. Eine Diät mit Wasser erspart Ihnen nicht nur Übergewicht, sondern reinigt auch den Körper von Toxinen und Giftstoffen.
  14.   

  15. Der Komfort dieser Methode zum Abnehmen macht Sie energischer und mobiler.

Nachteile der Wasserdiät

Die Nachteile dieser Art der Ernährung sind gering, aber sie sind immer noch vorhanden.

      

  1. Eine erhebliche Anzahl von Menschen kann nicht sofort die gesamte erforderliche Menge Wasser trinken. Dies kann jedoch leicht erlernt werden, indem nach und nach immer mehr Flüssigkeiten in Ihre Ernährung aufgenommen werden.

  2.   

  3. Manche Menschen sind es gewohnt, genau während der Mahlzeiten Wasser zu trinken. Bei einer Diät mit Wasser ist dies inakzeptabel, da Wasser, das während der Mahlzeiten in den Magen gelangt, die Verdauung der Nahrung verlangsamt und es nicht ermöglicht, dass die nützlichen Spurenelemente so weit wie möglich absorbiert werden.

  4.   

  5. Der Missbrauch einer wässrigen Diät ist für Menschen höchst unerwünscht. Bei aktivem und sachgemäßem Umgang mit Wasser werden Salze und andere dafür notwendige Elemente aus dem Körper ausgewaschen. Daher sollte die maximale Verweildauer einer solchen Diät nicht überschritten werdenSende 4 Wochen aus. Danach müssen Sie eine Pause machen. Dies bedeutet nicht, dass Sie ganz auf Wasser verzichten müssen, sondern nur, dass Sie weniger Wasser verbrauchen müssen.

  6.   

  7. Wenn Sie Probleme mit der Arbeit der Nieren oder mit den Harnwegen haben, kann eine solche Diät nur nach Rücksprache mit dem zuständigen Arzt begonnen werden. In einem Fall ist ein solches Getränk nützlich, in einem anderen kontraindiziert

Tipps und Tricks zur Wasserdiät

Personen, die bereits Erfahrung mit der Wasserdiät haben, geben viele Empfehlungen, um sie angenehmer und komfortabler zu gestalten :

      

  1. Um beim Trinken von Wasser angenehme Emotionen zu erzeugen, wird empfohlen, ein schönes, elegantes Glas zu kaufen. Die Flüssigkeitsaufnahme selbst wird praktisch zu einer Zeremonie
      

  2. Leitungswasser ist für den Verzehr höchst unerwünscht. Für eine Wasserdiät ist es ratsam, Wasser in Flaschen oder gefiltert zu verwenden.

  3.   

  4. Zitrone oder Pfefferminze können verwendet werden, um dem Wasser Geschmack zu verleihen. Ein paar zerdrückte Blätter dieser duftenden Pflanze, ein paar Tropfen Zitronensaft oder eine kleine Scheibe davon machen das Trinken angenehmer.

  5.   

  6. Die Temperatur des verwendeten Wassers ist ein strittiger Punkt. Wasser bei Raumtemperatur oder leicht erwärmt wirkt sich positiv auf das Verdauungssystem aus und neutralisiert Probleme mit dem Stuhl. Wenn Sie kaltes Wasser zu sich nehmen, verbraucht Ihr Körper mehr Energie und Kalorien, um es zu erwärmen. Um maximale Ergebnisse zu erzielen, können Sie die Temperatur je nach Ihren eigenen Gefühlen variieren.

  7.   

  8. Vitamin-Mineral-Komplexe während einer Wasserdiät stärken nur das Ergebnis.

Menü nach Tagen einer siebentägigen Wasserdiät

Um sich die lästigen Pfunde zu ersparen, sollten Sie nach dem Beispielmenü der Wasserdiät essen, umEs ist für 7 Tage ausgelegt. Wie die Übung in dieser Zeit gezeigt hat, ist es durchaus möglich, 6-7 kg abzunehmen.

1. Tag

      

  • 1. Frühstück: gekochtes weichgekochtes Ei – 1 Stück, Schwarzbrot – 1 Stück; Hartkäse – 70 g.
    2. Frühstück: Birne – 1 Stk., Pflaumen – 3 Stk.
  •   

  • Mittagessen: gekochtes Hähnchenfilet – 150 g, saisonaler Gemüsesalat mit Zitronensaft – 250 g, Schwarzbrot – 1 Stück.
  •   

  • Snack: Pfirsich – 2 Stk.
  •   

  • 1. Abendessen: gekochtes Kalbfleisch – 130 g, geschmortes Gemüse ohne Öl – 250 g.
  •   

  • 2. Abendessen: fettarmer Joghurt – 1 Tasse, Quark mit Früchten – 100 g.

2. Tag

      

  • 1. Frühstück: fettarmer Kefir – 1 Tasse, Schwarzbrot – 1 Stück.
  •   

  • 2. Frühstück: Nektarinen – 2 Stk.
  •   

  • Mittagessen: Seefisch – 150 g, Gemüsesalat mit Zitronensaft – 260 g, Schwarzbrot – 1 Stück.
  •   

  • Snack: Äpfel – 2 Stk.
  •   

  • 1. Abendessen: Hähnchenbrust – 90 g, Gemüsesalat – 250 g, Roggentoast – 1 Stk., Hartkäse – 50 g.
  •   

  • 2. Frühstück: weichgekochte Eier – 2 Stk., Gemüsesalat – 150 g.

3. Tag

      

  • 1. Frühstück: Roggentoast – 1 Stk., gekochte Hähnchenbrust – 100g.
  •   

  • 2. Frühstück: Pflaumen – 4 Stk.
  •   

  • Mittagessen: Pilzsuppe mit Gemüse (ohne Kartoffeln) – 250 g, Schwarzbrot – 1 Stück.
  •   

  • Snack: Birne – 2 Stk.
  •   

  • 1. Abendessen: gebackener Fisch – 130 g, jegliches rohes Gemüse – 3 Stk., Roggentoast – 1 Stk.
  •   

  • 2-1 Abendessen: fettarmer Joghurt – 1 Tasse Hüttenkäse mit Früchten – 80 g.

In den verbleibenden 4 Tagen wird das Menü für die Wasserdiät wiederholt. Es ist erlaubt, es unter Berücksichtigung des Kaloriengehalts von Produkten zu diversifizieren.

1 Glas sauberes Wasser muss 30 Minuten vor dem Essen getrunken werden, ein zweites Glas 30 Minuten nach dem Essen. Dies sollte den ganzen Tag über erfolgen.

Wasserdiät ohne Milch für 7 Tage zum Abnehmen um 10 kg

Eine Wasserdiät kann als Diät für die Faulen bezeichnet werden, da für die Einhaltung keine körperliche Anstrengung oder Übung erforderlich ist.

Während des gesamten Tages dürfen Sie Produkte konsumieren. Die Hauptanforderung besteht darin, dass sie kalorienarm sind. Aber auch sie füllen den Körper perfekt mit den notwendigen Substanzen und Spurenelementen.

Die Essenz der Wasserdiät ist die richtige Aufnahme von Flüssigkeit durch den Körper.

Suppen, Tee, Kaffee, Säfte und andere Getränke werden nicht gezählt, der Schwerpunkt liegt auf sauberem, gefiltertem Wasser.

Ein ungefähres Tagesmenü für eine Wasserdiät , das Ihnen beim Abnehmen von 10 kg Übergewicht hilft, lautet wie folgt:

      

  • 1. Frühstück : Auf Wasser gekochter Brei (Buchweizen, Reis, Herkules usw.) – 80 g, Apfel – 1 Stk. Nach 30 Minuten – 3 Gläser Wasser;
  •   

  • 2. Frühstück : fettarmer Hüttenkäse – 100 g. Nach einer halben Stunde – 3 Gläser Wasser;
  •   

  • Mittagessen : Hühnerbrühe – 200 g, mit Olivenöl gewürzter Gemüsesalat – 100 g. Nach 30 Minuten – 3 Gläser Wasser;
  •   

  • Nachmittagssnack : eine Handvoll Beeren oder getrocknete Früchte – 30 g. Nach 30 Minuten – 3 Gläser Wasser;
  •   

  • Abendessen : gekochtes Hähnchen oder Rindfleisch – 200 g, beliebiges rohes Gemüse der Saison – 200 g.
    Nach 30 Minuten – 3 Gläser Wasser.

Wenn Sie ein solches Menü mit Outdoor-Aktivitäten und Sport ergänzen, können Sie die Anzahl der abgesenkten Kilogramm maximieren.

Menüs können mit anderen kalorienarmen Lebensmitteln ergänzt werden . Die Hauptsache ist, die Menge der verbrauchten Kalorien zu beobachten.

Bewertungen und Ergebnisse für 7 Tage der Wasserdiät

Wasserdiät hat viele positive Rückmeldungen erhalten . Vielen Frauen und Männern gelang es, mit ihrer Hilfe und ohne großen Schaden 6,7 und sogar 10 kg abzunehmen

Nataliya S. spricht sehr herzlich über diese Methode des Abnehmens und schreibt, dass sie sich für eine Wasserdiät entschieden habe, vor allem, weil sie nicht auf ein positives Ergebnis gehofft habe. In den frühen Tagen fühlte sie sich jedoch positiv verändert. Der Appetit wurde viel geringer, und die Menge der aufgenommenen Lebensmittel verursachte kein Hungergefühl. Natalia merkt jedoch an, dass es an den ersten Tagen einige Unannehmlichkeiten gibt, da Sie häufig die Toilette benutzen möchten.

Svetlana K Auch war mit dem Ergebnis zufrieden. Sie ist jedoch zuversichtlich, dass eine solche Diät nur mit Sport kombiniert werden muss. Während dieser Zeit wird der Körper gereinigt und aktiver Zeitvertreib macht die Muskeln elastischer, gibt ihnen einen Ton. Eine Diät mit Wasser, sagt Svetlana, macht es möglich, Gewicht zu verlieren, ohne den Körper zu schädigen. Jede Diät ist auf ihre Weise Stress für den Körper. Die Wasserdiät kann als sparsam und in dieser Hinsicht sogar nützlich bezeichnet werden.

Alla Yu . teilte auch ihre Ergebnisse. Die Frau sagt, dass sie, bevor sie sehr wenig Flüssigkeit konsumiert hat, nicht einmal den Verdacht hatte, dass sie dem Körper die notwendige Menge an Wasser entzogen hat. Wie Sie wissen, besteht der menschliche Körper zu 80% aus Wasser. Daher ist es einfach notwendig, die normale Funktion aller lebenswichtigen Organe aufrechtzuerhalten. Nachdem sie 7 Tage lang versucht hatte, sich mit Wasser zu ernähren, war Alla einfach erstaunt – 6 kg verschwanden einfach und ihr Körper erhielt die gewünschte Harmonie und Attraktivität. Sie merkt auch die Tatsache an, dass systematische körperliche Aktivität, selbst die geringsten, die Ergebnisse festigt und das vorherige Gewicht nicht zurückkehrt.

Oksana D. stellt fest, dass sie für die 14 TageFür eine Wasserdiät verlor sie fast 10 Kilogramm. Und das trotz der Tatsache, dass die Frau sich ihre Lieblingsspeisen und -gerichte praktisch nicht verweigerte. Missbrauch sollte jedoch nicht zu viel sein, stellt sie fest. Wenn Sie sich auf süßes, frittiertes und fettiges Mehl beschränken, erzielen Sie garantiert ein positives Ergebnis “, sagt Oksana. Der Körper gewinnt an Leichtigkeit, die Organe werden von Giftstoffen befreit, schädliche Giftstoffe werden unbemerkt von der Person selbst aus dem Körper ausgeschieden.

Maya O. konzentriert sich auf den Zeitraum, in dem die Wasserdiät beendet wird. Sie empfiehlt, dies schrittweise zu tun und die Trinkwassermenge täglich zu reduzieren. So bekommt der Körper keinen Stress und das Gewicht ist fest fixiert.

Einschränkungen der Wasserdiät

Nicht jeder darf große Mengen Flüssigkeit trinken. Wenn Sie Kontraindikationen haben, ist es daher verboten, mit einer Wasserdiät abzunehmen. Diese Art der Ernährung ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

      

  • wenn Sie zu Schwellungen neigen. Eine große Menge Flüssigkeit kann dieses Problem verschlimmern
      

  • Konsultationen mit einem Arzt erfordern Fälle, in denen Erkrankungen des Urogenitalsystems oder der Nieren vorliegen;
  •   Die

  • Wasserdiät ist nicht für Personen geeignet, bei denen Bluthochdruck diagnostiziert wird.
  •   

  • Es wird nicht empfohlen, dass schwangere Frauen mit der Wasserdiät experimentieren.
  •   

  • Ein üppiges Getränk einer stillenden Mutter kann dazu beitragen, dass ihre Milch flüssiger und weniger nahrhaft wird.

Lebensmittel, die mit einer Wasserdiät unerwünscht sind

Um das Ergebnis der Wasserdiät so nah wie möglich an den gewünschten zu bringen, wird empfohlen, die folgenden Produkte für die Dauer der Diät von Ihrer Diät auszuschließen:

      

  • Süßigkeiten (Kuchen, Süßigkeiten, Milch- und weiße Schokolade, Kekse usw.);
  •   

  • Gebäck in Form von Backwaren;
  •   

  • Getreide und Teigwaren mit hohem Stärkegehalt
  •   

  • würzige, fettige und geräucherte Lebensmittel;
  •   

  • die HälfteAprikosen und Fast Food;
  •   

  • tierische Fette und Öle;
  •   Innereien und fetthaltiges Fleisch (Schweinefleisch, Fisch);
      

  • Es wird empfohlen, Lebensmittelzusatzstoffe und Geschmacksverstärker wie Zucker, Salz, Gelatine, Konservierungsmittel usw. zu mäßigen.
  •   

  • Mayonnaise, verschiedene Saucen und Dressings, Ketchup
  •   

  • Getränke, die Koffein, alkoholische Getränke und Soda enthalten.

Der richtige Weg aus der Wasserdiät

Aufgrund der Tatsache, dass Wasser ein wesentlicher Bestandteil des normalen Lebens ist, gibt es keine Probleme, aus einer solchen Diät auszusteigen.

Während der Freigabeperiode können Sie Lebensmittel verwenden, die viel Feuchtigkeit enthalten – Milchprodukte, Suppen, Gelee, Obst usw. Allmählich sollten Sie die normale Flüssigkeitsaufnahme pro Tag von 1,5 bis 2 Litern erreichen. Diese Menge wird von Ärzten empfohlen und ist durchaus in der Lage, den Körper mit der erforderlichen Feuchtigkeit zu versorgen.

Selten, wenn Gewichtsverlustmethoden Ihrer Gesundheit nicht schaden. Bei einer Wasserdiät ist dies jedoch genau so. Wasser ist in diesem Fall nicht nur eine notwendige Lebensquelle, sondern auch ein Mittel, um die Jugend zu verlängern, schlank zu bleiben und gleichzeitig die Gesundheit nicht zu schädigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.