Wassermelonendiät – eine ausführliche Beschreibung und nützliche Tipps

Wassermelonendiät – Beschreibung und allgemeine Grundsätze Wassermelone ist nicht nur ein Vergnügen, sondern auch ein großer Vorteil! Pusatenkaya gestreifte Beere, die wir zu zählen pflegten Lesen Sie mehr darüber in der beliebten Frauenzeitschrift Female Opinion – Artikel Autorin Ekaterina Danilova – Datum des Artikels 24.02.2016
Dietonus kapseln Kaufen

Wassermelonendiät – Beschreibung und allgemeine Grundsätze

Wassermelone ist nicht nur ein Vergnügen, sondern auch ein großer Vorteil! Die buzzy gestreifte Beere, die wir früher als Gemüse betrachteten, ist auch insofern einzigartig, als der Saft im Gegensatz zu anderen Früchten und Beeren fast keine natürlichen Salze und Säuren enthält. Aber Alkalien sind darin vorhanden. Daher ist es überraschend nützlich für das Harnsystem. Nephrologen empfehlen Wassermelone für Menschen, die systematisch von Nierensteinen (Urat und Oxalat) gequält werden. Es wird auch von Exazerbationen von Pyelonephritis, Nephritis und Blasenentzündung profitieren. Populären Ernährungswissenschaftlern wird mit Unterstützung von Ärzten geraten, bis zu 2 kg dieses Arzneimittels pro Tag zu sich zu nehmen. Um die Strapazen der Diät leicht zu ertragen, können Sie sie mit Wassermelonensaft (2 Gläser Saft und ein Teelöffel Honig) abwechseln.

Die Wassermelonendiät kann ohne Bedenken als reinigende Monodiät angesehen werden. Es reinigt perfekt von überschüssiger Flüssigkeit und Giftstoffen, dank einer ausgeprägten harntreibenden Wirkung. Mit seiner Hilfe können Sie ca. 3 kg Gewicht und mit anschließender spezieller Wassermelonenernährung ca. 4-5 kg ​​mehr abnehmen. Die Laufzeit der Verwendung beträgt nicht mehr als 5 Tage, Wassermelonenfutter – 10 Tage. Für eine Diät ist es strengstens verboten, frühe Wassermelonen zu verwenden. Sie können Nitrate enthalten, die zu schweren Vergiftungen des Körpers führen können. Sie können die Wassermelone sogar zu Hause auf Nitrate untersuchen: Tauchen Sie ein Stück Fruchtfleisch in das Wasser und lassen Sie es einige Zeit stehenE-Mail Das nitrathaltige Fruchtfleisch löst sich ein wenig und färbt das Wasser, während eine normale Wassermelone ihre Form beibehält.

Es ist auch ratsam, Wassermelonen mit einem Gewicht von ca. 7-8 kg zu wählen. Früchte mit einem großen Gewicht enthalten meistens Chemie und Früchte mit einem kleineren – unreif. Stellen Sie sicher, dass Sie die Wassermelonen waschen, bevor Sie warmes Seifenwasser trinken. Die Wassermelonendiät ist gut verträglich und macht besonders bei heißem Wetter Spaß.

Wassermelonendiät – welche Lebensmittel kann ich essen

Wenn Sie eine Diät einhalten, sollten Sie den ganzen Tag nur das Fruchtfleisch der Wassermelone mit einer Rate von 1 Kilogramm Produkt pro 10 Kilogramm Gewicht essen. Es wird jedoch nicht empfohlen, mehr als 5 kg pro Tag zu essen. Es ist notwendig, Ihren Zustand zu überwachen. Manchmal kann der Körper mit Blähungen, Blähungen und anderen Störungen reagieren. Wenn eine solche Reaktion nicht eintrat, können Sie die Diät 5 Tage lang fortsetzen. Um das Ergebnis nach einer Diät zu festigen und fortzusetzen, wird empfohlen, sich 10 Tage lang an die Wassermelonennahrung zu halten. Dies wird dazu beitragen, etwa 5 Kilogramm zu verlieren.

Wassermelonendiät – Welche Lebensmittel sollten nicht verzehrt werden?

Wir können sagen, dass Wassermelone heutzutage die einzige Art der Ernährung ist. Monodiäten sind gerade deshalb kompliziert, weil man sich fast alles absprechen muss – von Brot über warme Gerichte bis hin zu Getränken mit Zucker und Milch. Aber es lohnt sich – in nur wenigen Tagen wird sich die Taille verringern, in Ihnen wird Leichtigkeit sichtbar, da der Körper beginnt, sich von Giftstoffen und überschüssigem Fett zu befreien, das für das Wohlbefinden nicht nützlich ist. Die Ergebnisse der Diät werden Ihnen sicherlich gefallen – seien Sie geduldig und leeren Sie Ihren Kühlschrank am Vortag vor Versuchungen. Das Prinzip einer solchen Diät ähnelt ähnlichen Methoden zum Abnehmen von Säften. Dort spielt die Flüssigkeit die Hauptrolle und es wird auch ein harntreibender Effekt beobachtet

Beispiele für Wassermelonendiätmenüs

Verwenden Sie tagsüber Wassermelonenpulpe (nicht mehr als 5 kg pro Tag). Wenn Sie stark unter Hunger leiden, können Sie zu jeder Mahlzeit ein paar Scheiben Schwarzbrot verwenden.

Menü ist nicht festgelegtDie Wassermelonendiät ist weicher – zum Frühstück werden 150-250 Gramm fettfreier Hüttenkäse zu 3 mittleren Scheiben Wassermelone gegeben. Zum Mittagessen nur ein oder zwei Scheiben Wassermelone, zum Mittagessen kann man schon einen Teller Reisbrei dazugeben. Sie können sogar etwas Salz hinzufügen. Als nächstes folgt ein Nachmittagssnack mit fettarmem Hüttenkäse und Abendessen mit Reisbrei. Die Hauptzutat wird in allen Mahlzeiten konsumiert.

Menü für nachfolgende Wassermelonengerichte:
Frühstück: ungesüßte Haferflocken und etwas Käse.
Mittagessen: ein Stück Fisch, Geflügel oder Fleisch, ein Gemüsesalat mit fettarmer Soße.
Abendessen: eine Portion Wassermelonenpulpe mit einer Rate von 1 kg pro 30 kg Gewicht.

Wassermelonendiät – Nützliche Tipps und Bewertungen

Laut Berichten von Personen, die alle Phasen der Diät durchlaufen haben, können wir den Schluss ziehen, dass die resultierende harntreibende Wirkung stärker ist als die jeder anderen Pflanze. Diese Eigenschaft hat nicht nur Zellstoff, sondern auch eine Kruste. Ein Abkochen von Krusten lindert Schwellungen bei Erkrankungen des Herzens und der Nieren. Nachdem Sie die Krusten im Ofen getrocknet haben, können Sie sie zu jeder Jahreszeit verwenden. Zur Zubereitung der Brühe wird die trockene Kruste mit Wasser (1:10) gegossen und ca. 5 Minuten gekocht. Die abgekühlte und filtrierte Brühe wird 3-4 mal täglich für ein halbes Glas eingenommen. Auch gegen Rheuma und Gicht. Wassermelonenkerne von mindestens Kürbiskernen wirken gegen Würmer. Getrocknete Samen werden in einer Kaffeemühle oder Fleischmühle zerkleinert und mit Milch vermischt (1:10). Sie müssen ein solches Naturheilmittel 2 Mal täglich 2 Gläser getrennt von den Mahlzeiten einnehmen.

Und mehr über die wohltuenden Eigenschaften der Wassermelone

Wassermelone ist attraktiv für Menschen, die abnehmen wollen. 100 g Fruchtfleisch enthalten nur 38 kcal. Dieses Produkt sättigt schnell und reduziert auch den Appetit. Die darin enthaltene Folsäure normalisiert den Fettstoffwechsel. Wassermelone wird auch in der Kosmetik verwendet. Eine 20-minütige Zellstoffmaske verjüngt die Haut.

Diese ungewöhnliche Beere ist eine Speisekammer aus Magnesium. Nur 150 Gramm Zellstoff reichen aus, um den täglichen Bedarf eines gesunden Menschen an diesem Spurenelement zu decken. Es wird von Menschen empfohlenGruben mit arterieller Hypertonie und müssen in die Ernährung aufgenommen werden. Darüber hinaus entfernt die Wassermelone das für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wichtige Cholesterin. Wassermelonensaft hat die Fähigkeit, Giftstoffe aus der Leber aufzulösen und zu entfernen. Wassermelonen sollten mit ihren chronischen Krankheiten in die Nahrung aufgenommen werden. Es wird auch empfohlen, nach der Einnahme von Antibiotika Wassermelonen zu essen.

Gegenanzeigen einer Wassermelonendiät

Menschen mit chronischer Darmerkrankung sollten sich nicht von Wassermelonen mitreißen lassen. Sie können Blähungen verursachen. Es ist auch besser, bei Diabetes auf Wassermelonen zu verzichten, die im letzten Schwangerschaftsdrittel ein Ödem aufweisen. In Bezug auf den Eisengehalt sind sie nach Spinat und Salat an zweiter Stelle

Wassermeloneneisen ist organisch und wird daher sehr gut vom Körper aufgenommen, was sich hervorragend zur Vorbeugung und Behandlung von Anämie eignet. Beim Verzehr von unreifen Wassermelonen ist Vorsicht geboten. Flüssigkeitsretention im Körper provoziert Salz, dies führt zur Bildung von Ödemen. Versuchen Sie daher, bevor Sie mit einer Diät beginnen, nicht zuerst stark gesalzene Lebensmittel zu sich zu nehmen. Nach dem Verzehr sollten Sie auch gesalzene Nüsse, Pommes Frites und Vobla weglassen.

So wählen Sie eine reife Frucht aus

Wenn Sie auf die Schale tippen, wird ein Ton ausgegeben, der die Reife der Wassermelone bestimmt. Zu sonore Wassermelonen sind überreif und mit einem dumpfen Klang unreif. Sie sollten etwas dazwischen wählen. Darüber hinaus hat eine reife Wassermelone einen trägen, dunklen Schwanz und eine elastische Schale. Die natürliche Reifezeit ist August bis September.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.