Wie schnell 3 Tage Bewertungen und Ergebnisse

Wie man 3 Tage fasten kann, wo man anfängt, was der Ausweg sein sollte und was die Bewertungen über die Ergebnisse des Fastens aussagen.
Dietonus kapseln Kaufen


Fasten ist die effektivste Methode zur Tiefenreinigung des Körpers, hat sie jedoch es gibt einige kontraindikationen und verbote. Um Komplikationen zu vermeiden, ist es notwendig, die Empfehlungen von Experten einzuhalten. Ein 3-tägiges Fasten gilt als milde und sichere Methode, um den Körper von giftigen chemischen Ablagerungen zu reinigen. Darüber hinaus gibt es eine einzigartige Möglichkeit, Ihre Gesundheit zu verbessern und Gewicht zu verlieren. Tatsache ist, dass das Fasten die geistige und körperliche Verjüngung anregt.

Wirksamkeit von Hungerstreiks

Wie hält man einem dreitägigen Fasten stand? Es ist wichtig anzumerken, dass die Behandlung mit Hunger seit jeher angewendet wird und hervorragende Ergebnisse und positives Feedback liefert. Viele Menschen kennen die eintägige Reinigung des Körpers, so dass das Gefühl des schrecklichen Hungers vertraut ist.

Dreitägiges Fasten hat das gleiche Muster. Mit einfachen Worten, Sie müssen nicht für einen Tag, sondern für bis zu 3 Tage auf Essen verzichten. Für manche ist das Fasten für drei Tage eine echte Qual und harte Arbeit. Wenn Sie sich jedoch an einen Spezialisten wenden, wirkt sich dies auf das Gesicht aus.

Wie schnell? Wenn Sie zwei- und dreitägiges Fasten anwenden, um abzunehmen, und nicht, um zu entschlacken, ist es ratsam, eine solche verantwortungslose Idee aufzugeben. Obwohl therapeutisches Fasten über mehrere Tage dazu beiträgt, zusätzliche Pfunde abzunehmen, ist es nur eine Flüssigkeit. Was Cellulite und Körperfett betrifft, werden sie nirgendwo hingehenich.

Wichtig! Wenn eine Person ein dreitägiges Fasten beendet, kann sie sich nicht unter Kontrolle halten und beginnt viel zu essen. Die verlorenen Kilogramm werden mit Interesse zurückkehren. Um solch ein trauriges Ergebnis zu vermeiden, müssen Sie das 3-tägige Fasten richtig beenden.

Es sollte beachtet werden, dass das dreitägige Trockenfasten viele Kontraindikationen aufweist, weshalb die meisten das Wasserschema bevorzugen.


Hungern auf dem Wasser

Damit die Ergebnisse des therapeutischen und gesundheitlichen Fastens gute Ergebnisse erzielen, ist es wichtig, alles richtig zu machen. Einige trinken Wasser nicht 3, sondern 4 ganze Tage, aber das ist nicht notwendig.
3-tägiges Fasten auf dem Wasser hat folgende Eigenschaften:
• Tiefenreinigung des Körpers von giftigen und schädlichen Substanzen, Schleim, überschüssiger Flüssigkeit und Giftstoffen;
• Wenn Sie zu viel Flüssigkeit austreten lassen, ist das Problem der Schwellung der Beine und der Cellulite gelöst.
• Gewicht verlieren;
• Der Magen ist auf winzige Größen reduziert, sodass der Wunsch, große Portionen von Lebensmitteln zu missbrauchen, verschwindet.

Fasten auf dem Wasser ist äußerst nützlich:
• Verbessert die Funktion des Magen-Darm-Trakts erheblich und normalisiert sich;
• die Gewichtskontrolle läuft;
• erhöht die Ausdauer, Arbeitsfähigkeit und Energie;
• die Haut wird gepflegter, sauberer und gesünder;
• hilft bei der Schmerzlinderung bei verschiedenen Ursachen;
• Reinigung des Körpers von Toxinen, Toxinen und Parasiten;
• Der Prozess der Anpassung der Körpertemperatur ist normalisiert.
• verbessert den Zustand der Muskeln und des Bewegungsapparates.


Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der dritte Tag der wichtigste ist, da er den Austritt aus dem Hungerstreik vorbereiten soll. Vielen geht es um die Frage, wie viel Kilogramm man mit Wasser abnehmen kann? Eine eindeutige Antwort gibt es nicht, denn es sind die individuellen Strukturen und Eigenschaften des Organismus, die wichtig und grundlegend sind. Jemand kann sich mit drei Kilogramm rühmen, die verschwunden sind, während jemand nur eines hat.

Die Grundregeln des Wasserfastens

Seltsamerweise ist der Zeitpunkt des Ein- und Ausstiegs viel komplizierter als das eigentliche Fasten. Um einer stressigen Situation entgegenzuwirken, benötigen Sie ideale Bedingungen für den Körper. Niemand möchte in einer hungrigen Ohnmacht liegen.

Richtige Vorbereitung auf einen Hungerstreik:
1. Genau eine Woche nach der Diät werden Süßigkeiten und frittierte Lebensmittel, alkoholische Getränke sowie kalorienreiche Lebensmittel entfernt. Leider muss vorübergehend auf Milch, Eier und Fleisch verzichtet werden.
2. Um den Magen zu verkleinern, ist es notwendig, Lebensmittel in kleinen und ausgewogenen Portionen zu sich zu nehmen. Je kleiner das Volumen dieses Organs ist, desto flexibler und belastbarer ist es beim Fasten.


3. Viel trinken.
4. Es ist wichtig, provokative Produkte aus dem Blickfeld zu entfernen: Backwaren, Kuchen, Lieblingsgerichte.
5. Am Tag vor dem Tag X ist es verboten, Fleisch zu essen, wenn Sie die erste vorgeschlagene Regel missachtet haben. Bitte beachten Sie, dass solche Produkte den Verdauungsprozess verlangsamen. Vor diesem Hintergrund ein unangenehmer Geruch aus der Mundhöhle, Schwere und sogar Schmerzen in der Magengegend.
6. Es ist ratsam, Haushalte zu warnen, dass Sie drei Tage lang nicht kochen werden. Bereiten Sie das Essen im Voraus zu oder lassen Sie es alleine machen.
7. Ausruhen. Es ist schädlich, während des Fastens zu arbeiten, sodass Sie sich und Ihrem geliebten Hobb Zeit widmen könnenund.

Die negativen Auswirkungen eines dreitägigen Fastens

Nachdem Sie sich für die Kardinalmethode entschieden haben, ist es wichtig, sich auf unangenehme Überraschungen vorzubereiten. Sie können alle 3 Tage und auch nach dieser Zeit angezeigt werden.

Hungerschaden:
• Aggressivität, Reizbarkeit und nervöse Reizbarkeit;
• Schwindel;
• mangelnde Stimmung;
• depressive Verstimmung;
• Anfälle von Übelkeit und häufigem Grollen im Bauchraum;
• Schwäche, Müdigkeit und Schläfrigkeit;
• das Vorhandensein eines unangenehmen Geruchs aus der Mundhöhle;
• Plaque gelb oder grau auf Zahnschmelz.

Interessant! Wie Sie sehen, sollten Sie am Vorabend wichtiger Ereignisse, Wettbewerbe und Sitzungen, Hochzeiten oder Geburtstage keine therapeutischen Hungerstreiks einplanen. Ansonsten erwartet Sie eine verdorbene Stimmung. Diese Zeit ist ideal zum Entspannen, damit Sie niemand stören kann.


Optimaler Aktionsplan

Die einzige wichtige Voraussetzung für den Reinigungsprozess ist die psychologische Vorbereitung, da sonst alles schief geht. Befreien Sie dazu das Gehirn von schlechten Gedanken, lesen Sie ein Buch, besuchen Sie eine Sauna oder einen Schönheitssalon.
Ausschluss:
• alkoholische Getränke;
• Rauchen;
• schädliche Lebensmittel;
• Horrorfilme und Thriller;
• Kaffee und Giftstoffe;
• Computerspiele.

1. Donnerstag Lehne schweres und ungesundes Essen ab. Wählen Sie zum Abendessen ein Gericht mit einem Mindestfettgehalt. Gemüse, Obst und Salat sind großartig. Dann ist nur Wasser erlaubt. Oh LieblingOh, Essen, vergiss das Fleisch vor dem Sonntag.
2. Freitag. Es ist ratsam, dass der Tag frei ist. Es ist verboten, sich Sorgen zu machen und Passivraucher zu sein. Wenn Sie arbeiten, dann erliegen Sie auf keinen Fall Versuchungen. Erlaubt nur sauberes Wasser in unbegrenzten Mengen.
3. Samstag Darm, Gallenblase und Leber werden gut gereinigt. Du kannst Yoga machen. Es ist ratsam, mindestens einen Liter Wasser mit abführender Wirkung oder einen Einlauf zu nehmen.


4. Sonntag Nehmen Sie morgens eine warme Dusche, ein Bad oder besuchen Sie die Sauna. Wenn man bedenkt, dass sich der Körper erwärmt, werden später giftige Substanzen austreten. Ab 17 Uhr ist der erste Gang erlaubt: Joghurt, Gemüse oder Obst. Sie können Säfte trinken.
5. Montag. Leichte Kost wird bevorzugt, Alkohol und Kaffee sind verboten. Rauchen verboten.
6. Dienstag und Mittwoch. Machen Sie einen reibungslosen Übergang zur normalen Ernährung. Nach dem Fasten ist es schwierig, wie zuvor zu essen, daher ist es verboten, zu viel zu essen. Es ist ratsam, alle Lebensmittel in kleinen Portionen einzunehmen.

Vor dem Hintergrund eines anhaltenden Hungerstreiks treten viele gesundheitliche Probleme auf. Um Komplikationen zu vermeiden, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Wie Sie dem Hunger entkommen

Drei volle Tage sind eine sehr lange Zeitspanne, in der Sie den Geschmack Ihres Lieblingsessens völlig vergessen können. Was können wir über den menschlichen Körper sagen? Das ist ein besonderer Stress, deshalb möchte ich nachholen. Sie können nicht aus eigenem Antrieb handeln, da sie sich gegen den gesunden Menschenverstand durchsetzen können.

Nützliche und wirksame Regeln:
1. Die ersten zugelassenen Lebensmittel sind Säfte, Gemüse, Obst und leichte Salate. Eine gute Lösung ist es, einen Smoothie zuzubereiten. Es wird empfohlen, Salate mit Möhren und Äpfeln zu essen, die mit Olivenöl gewürzt und vorgerieben sind.
2. Noch verbotene Milch, Fleisch, Eier.
3. Der Hungerstreik muss am Abend enden.
Das Schwierigste ist, sich zu beherrschen und nicht zu viel zu essen. Es ist sehr schwierig, mit wildem Appetit fertig zu werden, der Stress, den der Körper empfindet, verdient besondere Aufmerksamkeit.

Die Vor- und Nachteile des Fastens

Die Vor- und Nachteile der Fastenbehandlung liegen auf der Hand. Deshalb lohnt es sich, das oben Gesagte zusammenzufassen. Alle Vor- und Nachteile stimmen auf einer Linie überein. Zunächst müssen Sie verstehen, ob Sie auf eine ähnliche Technik zurückgreifen können.
Gegenanzeigen:
• Stillzeit und Schwangerschaft;
• Therapie von Pathologien;
• das Vorhandensein von Problemen mit dem Herz-Kreislauf-System;
• Diabetes;
• chronische Beschwerden im akuten Stadium;
• Magengeschwür und Gastritis;
• Darmverstimmung;
• Magersucht;
• das Vorhandensein von Steinen in der Gallenblase.


Wenn die oben genannten Probleme nicht vorliegen, können Sie nach vorheriger Absprache mit dem Fasten beginnen mit dem arzt. Zu den Vorteilen zählen Gewichtsverlust, Heilung und Verjüngung, Reinigung des gesamten Körpers, Steigerung von Ton und Energie.

Fastenergebnisse

Es gibt eine Verbesserung und Reinigung des gesamten Organismus. Die Garantie für einen solchen Hungerstreik ist, dass eine Person zehn Jahre jünger ist als ihr aktuelles Alter. In den Augen erscheint eine einzigartige, schelmische Brillanz der Jugend und der Gesundheit. Allmählich verschwindet das sichtbare Netzwerk der Blutgefäße, das sich mit zunehmendem Alter im ganzen Körper und in den Augen stark manifestiert.

Durch das Fasten wird der Geruchssinn normalisiert und deutlich verbessert und kann mit dem Geruch der Parfümeure verglichen werden. Das nächtliche Schnarchen stoppen, Blähungen und andere Probleme mit dem Verdauungstrakt beseitigen. Es besteht die Möglichkeit, Gewicht zu verlieren, reinigen Sie den Körper von Toxinen und Toxinen.


Wenn Sie sich zuvor Sorgen um stumpfes und geschwächtes Haar gemacht haben, dann um brüchige Nägel Wenn sie hungern, werden sie neue Kraft und Schönheit erlangen. Die Funktion der Nieren und der Leber verdoppelt sich. Deshalb ist es unmöglich, die heilende und verjüngende Funktion des Fastens zu überschätzen. Mit seiner Hilfe können Sie zur ursprünglichen Form und Struktur der von der Natur verlegten Körpersysteme zurückkehren.

Drei-Tage-Fasten-Bewertungen

Wie bei jeder Diät, die den Körper reinigt, hat ein Hungerstreik seine eigenen Kritiken. Bevor Sie mit dem Fasten beginnen, ist es ratsam, sich mit ihnen vertraut zu machen.

1. Catherine, 27 Jahre alt. Ich kann immer noch nicht an dieses Wunder glauben. Ich konnte mich die ganzen drei Tage vom Essen abhalten. Es war schwierig, ich dachte, ich würde brechen, aber die Motivation war stärker. Dank der richtigen Vorgehensweise gelang es mir, 5 kg abzunehmen, mein Stuhl normalisierte sich und meine Stimmung besserte sich. Hat aufgehört, schlaflose Nächte zu stören, jetzt schlafe ich wie ein Baby. Mein neues Ziel ist das Fasten an fünf Tagen. Ich hoffe, dass alles gut geht.

2. Vera, 23 Jahre alt. Wir haben mit einer Freundin beschlossen, drei Tage auf dem Wasser zu verbringen. Trotz der Tatsache, dass es fürchterlich schwierig war, wollte ich essen, das Ergebnis war zufrieden. Am dritten Tag verschwanden Tränensäcke unter den Augen und dunkle Ringe, die Haut wurde straffer und elastischer, die morgendliche Gesichtsschwellung ist verschwunden. Ich kann mich auch rühmen, bis zu 2 Kilogramm abgenommen zu haben, das ist ein echter Rekord für mich.


3. Svetlana, 46 Jahre alt. Die letzten Jahre litten unter Verstopfung, die Verdauung war gebrochen. Ständiges Unwohlsein, Schweregefühl im Bauch. Wie viele Diäten habe ich probiert, Sonnee vergebens In der Zeitschrift stieß ich auf einen Artikel, bei dem viele Prominente verhungern und ein großartiges Ergebnis erzielen. Ohne nachzudenken, entschied ich mich für einen dreitägigen Hungerstreik. Trotz der Tatsache, dass es Impulse zum Essen gab, lenkte ich mich beim Lesen und Gehen ab. Jetzt fühle ich mich wie eine gesunde, glückliche Frau. Alle meine Probleme mit dem Verdauungstrakt verschwanden einfach, ich konnte 4 kg verlieren

So liegt es an Ihnen, zu hungern oder nicht. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine solche Technik als unglaublich riskant und verantwortungsbewusst eingestuft wird. Sie müssen sich also sorgfältig darauf vorbereiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.