Behandlung eingewachsener Zehennägel

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Auf den ersten Blick scheint ein eingewachsener Zehennagel eine perfekte Kleinigkeit zu sein. Dennoch ist dies ein sehr ernstes Problem, und diejenigen, die sich mit ihr getroffen haben, wissen bereits über alle Unannehmlichkeiten und Schmerzsymptome Bescheid, die sie mit sich bringt.

Ursachen für das Einwachsen von Nägeln in die Haut

Das Einwachsen des Nagels in die Haut ist medizinisch begründet und wird als Onychocryptosis bezeichnet. Der Vorgang sieht so aus, der Nagelrand wächst im Bereich des Nagelbettes in die Haut ein.

Die häufigsten Gründe:

      

  • genetische Vererbung;
  •   

  • Infektion durch eine Pilzkrankheit;
  •   

  • Durchblutungsstörungen;
  •   

  • Schwellung der Gliedmaßen;
  •   

  • Folge von Verletzungen;
  •   

  • Nichteinhaltung der Regeln für das Schneiden von Nägeln;
  •   

  • unbequeme Schuhe;
  •   

  • persönliche Hygiene.

Und jetzt in Ordnung. Genetische Vererbung ist eine Veranlagung, die auf genetischer Ebene in eine Person gelegt wurde. Es steuert die Wachstumsrichtung der Nagelplatte, ihre Dicke und Form. Plattfuß und Daumenkrümmung sind ebenfalls angeboren, was sich in Zukunft auf den gesunden Zustand der Nagelplatte auswirken kann.

Wenn ein Pilz oder eine andere Infektion vorliegt, verformt sich die Nagelplatte, sie wird rauer und dicker, die Oberfläche wird dunkler. Gesunder Glanz verschwindet. Nagelhautinfektionen können zum Verfall des Nagelbettes führen.

Nach dieser oder jener Verletzung (Bluterguss, Bruch, Abkühlung) kommt es zu einer ungewollten Verformung des Nagels, die die Richtung des Nagelwachstums an den Zehen radikal verändern kann.

Die häufigste Ursache für eingewachsene Zehennägel ist die Nichteinhaltung der Regeln zum Trimmen von Nägeln. Das Abschneiden der Nägel ist nicht sehr tief erforderlich, damit die Kante des Nagels nicht zu kurz wird. Es ist strengstens verboten, die Ecken der Nägel der Beine sehr tief zu schneiden, sie müssen sorgfältig abgerundet werden.

Unbequeme Schuhe sind alle Schuhe, die die Fußbewegung einschränken. Das Bein sollte sich frei anfühlen. Schuhe sollten das Gehen nicht behindern. Es dürfen keine geballten Finger sein, da dies der erste Schritt zur Verformung des Fußes ist, die zum Einwachsen des Nagels in den Zeh führt. Dies passiert häufig Menschen, die aufgrund von Arbeitsanforderungen Schuhe tragen.

Klinische Darstellung der Krankheit

Zu den Symptomen eingewachsener Zehennägel gehören:

      

  • Schmerz
  •   

  • hinkend;
  •   

  • Mangel an Glanz der Nagelplatte;
  •   

  • Laminierung des Nagels an den Spitzen.

Da eine Person an den Enden der Finger viele Nervenenden hat,deshalb haben sie eine erhöhte Empfindlichkeit. Wenn eine Person plötzlich einen Fingernagel hat, fühlt sie beim Gehen einen starken Schmerz, insbesondere in unbequemen Schuhen.

Tritt häufig auf, wenn eine Person zu hinken beginnt. Dies kann auch ein Signal dafür sein, dass der Nagel gewachsen ist. Wenn sich die Situation komplett verschlechtert hat, stört der Nagel nicht nur beim Gehen, sondern auch nachts. Scharfe, scharfe Schmerzen verfolgen den Patienten ständig. Ständig schmerzende Schmerzen weisen auf ein Festwerden der Weichteile und die Bildung von Granulationsgewebe hin.

In fortgeschrittenen Entzündungssituationen wird die Nagelplatte matt, beginnt sich zu schälen und die Kante wird dicker.

Eingewachsene Nagelbehandlung zu Hause

Neben der medizinischen Behandlung gibt es auch Behandlungen mit Volksheilmitteln. Wenn ein Problem festgestellt wurde, sollte die Behandlung sofort begonnen werden, um eine Operation zu vermeiden.

Der einfachste Weg, um zu heilen, besteht darin, grundlegende Regeln zu befolgen. Die erste Regel, die die grundlegendste und wichtigste ist, ist die Umsetzung der Regeln für die persönliche Hygiene. Waschen Sie Ihre Füße zweimal täglich und achten Sie darauf, dass Ihre Füße trocken sind. Tragen Sie bei Bedarf austauschbare Schuhe und ziehen Sie trockene Unterwäsche an.

Als nächstes sind dies Schuhe. Schuhe sollten praktisch und bequem sein. Fersen während der Behandlung sollten ausgeschlossen werden.

Wie behandelt man eingewachsenen Zehennagel?

Um den wachsenden Nagel loszuwerden, müssen Sie jede Nacht Wasserbehandlungen (Bäder) durchführen. Danach muss die Kante des Nagels, der in die Haut des Fingers eingewachsen ist, angehoben und ein Minitupfer platziert werden.

Sie können es aus Gaze oder Baumwolle machen. Täglich den Tupfer wechseln. Schieben Sie es jedes Mal tiefer. Durch einen so einfachen Vorgang können Sie den eingewachsenen Nagel schnell und effizient entfernen. Da der Tupfer nicht zulässt, dass der Nagel die Haut berührt, ist der Rand des Nagels sehr hart und es ist wünschenswert, ihn zu erweichen. Dazu nach jedem Bad Ölmasken auftragen.

Durch regelmäßiges Anheben eines Nagels verschwindet ein ständiger Schmerz in einer Person. Wenn der Nagel die richtige Länge hat, muss er nur in der Mitte vorsichtig geschnitten werden, ohne die Ecken zu kürzen. In Zukunft sollte dies bei jedem Schneiden der Nägel erfolgen.

Wenn bereits eine Eiterung aufgetreten ist, sind die Badewannen streng kontraindiziert. Sie werden die Situation nur verschlimmern. Wenn die Schmerzen unerträglich werden, wird empfohlen, Schmerzmittel mit entzündungshemmender Wirkung, z. B. Solpadein, einzunehmen. Wenn sich der Zustand innerhalb von zwei Tagen nicht bessert, müssen Sie einen Arzt konsultieren.

Wie behandelt man eingewachsenen Zehennagel zu Hause?

In solchen Situationen können Sie Ihren Finger mit einem Sud aus Kamille oder einer Lösung aus Chlorophyllipt waschen. Nach dem Waschen ist nachts ein Tampon mit Aloe-Fruchtfleisch oder Salbe aufzutragen. Entfernen Sie am Morgen den Tupfer und spülen Sie die Wunde aus. Tragen Sie den Tupfer erneut auf.

Machen Sie weiterZedura bis Entzündung und Eiterung verschwinden. Legen Sie dann einen Minitupfer unter den Nagel und schneiden Sie ihn nach und nach ab, wobei Sie die Wuchsform der Nagelplatte ausrichten.

Medizinische Behandlung eingewachsener Zehennägel

In den ersten Phasen, bis es vor der Eiterung oder Infektion begonnen wird, bieten Spezialisten eine Standardbehandlung an. In Form eines Bades, Tampons, praktischer Schuhe.

In erschwerten Situationen bieten Ärzte Mini-Operationen an oder führen sie durch, indem sie die Nagelplatte in der Mitte schneiden. Dadurch ändert sich die Form des Fingernagels. Eine Kunststoffplatte wird unter die Ecke des Nagels gelegt, damit sie nicht auf die Pulpa drückt. Dementsprechend ließ er den Nagel gleichmäßig wachsen.

Wenn die Situation bereits einen chirurgischen Eingriff erfordert, das heißt, eine Infektion bereits eingeleitet wurde und der Prozess der Eiterung voranschreitet, greifen Ärzte in solchen Situationen zum Entfernen eines Teils der Nagelplatte oder des gesamten Nagels.

Es gibt einige chirurgische Eingriffe. Die erste Methode findet unter Narkose (Lokal- oder Vollnarkose) statt, Ärzte entfernen die Nagelplatte ganz oder teilweise und säubern die Eiterung.

In einem anderen Fall wird der eingewachsene Teil des Nagels mittels Lasertherapie entfernt. Während der Bearbeitung der Nagelplatte, der Desinfektion und der Vermeidung von Verletzungen der angrenzenden Gewebebereiche der Haut wird die eingewachsene Kante des Nagels entfernt.

Wenn sich eine Person bereits dazu entschlossen hat, das Problem mit einem eingewachsenen Nagel zu beheben, sollten Sie sich an zukünftige Vorsichtsmaßnahmen erinnern.

Vorbeugende Maßnahmen gegen eingewachsenen Zehennagel

Um das Auftreten eines eingewachsenen Zehennagels zu verhindern, müssen einige Präventionsregeln eingehalten werden.

Die erste und grundlegendste Regel ist die Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene. Als Nächstes müssen Sie die schmalen, unbequemen Schuhe vollständig ablegen.

Während der Pediküre kommt das Schneiden Ihrer Nägel nicht zu kurz und es ist strengstens verboten, die Ecken der Nagelplatte zu schneiden. Um zu lernen, wie man die Pediküre richtig macht, müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden.

Eine gute Möglichkeit, dies zu verhindern, besteht darin, barfuß am Gras oder am Ufer eines Stausees entlang zu gehen.
Es ist auch sehr nützlich, Fußmassage zu tun. Dies erhöht die Durchblutung und verbessert das Peeling bei rauer Haut.

Sie sollten die Situation nicht verschärfen, es ist besonders besser, sich an einige der Regeln zu halten, um eine gesunde Person zu bleiben. Schließlich ist die Beingesundheit der Schlüssel zur Gesundheit des gesamten Organismus und zur vollwertigen Arbeit aller Körpersysteme. Gesundheit ist der wertvollste und unzugänglichste Schatz der Menschheit auf dem Planeten Erde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.