Behandlung von Fußpilzen mit Wasserstoffperoxid Video

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

WICHTIG! Um einen Artikel mit einem Lesezeichen zu versehen, drücken Sie: STRG + D

Stellen Sie einem Arzt eine Frage und erhalten Sie eine KOSTENLOSE ANTWORT. Sie können ein spezielles Formular auf UNSERER WEBSITE unter diesem Link >>>

ausfüllen

Wie Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid behandelt wird

Viele Leute glauben, dass Nagelpilz ein kleines kosmetisches Problem ist. Dies ist jedoch nicht der Fall, da es sich um eine schwerwiegende Krankheit handelt. In der Medizin wird die Krankheit Onychomykose genannt. Oft wird versucht, mit unkonventionellen Methoden dagegen vorzugehen, beispielsweise durch Behandlung mit Nagelwasserstoffperoxid. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Verwendung dieses Tools Teil einer ganzen Reihe therapeutischer Maßnahmen ist.


Eigenschaften von Wasserstoffperoxid

Es gibt verschiedene Volksheilmittel gegen Onychomykose, von denen Perhydrol als das beste gilt. Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz verhindert das Hinzufügen einer Sekundärinfektion und die weitere Ausbreitung der Krankheit. Darüber hinaus stimuliert der durch die Reaktion freigesetzte Sauerstoff die Regeneration der betroffenen Gewebe. Wasserstoffperoxid hat auch die folgenden Eigenschaften:

Wichtig! Bewährte Mittel gegen Nagelpilz:

Tipps von Elena Malysheva: Wie heilt man Fuß- und Nagelpilz in einem Monat?

A. Metzger – Welche Gefahr birgt der Fuß- und Nagelpilz und wie kann er beseitigt werden?

      

  • nährt das Blut und die Haut mit Sauerstoff;
  •   

  • beschleunigt den Prozess der Gewebereparatur;
  •   

  • Wasserstoffperox>

Einfache Rezepte zur Heilung von Onychomykose mit Hilfe von bekanntem Perhydrol helfen schwerkranken Patienten. Derzeit wird H2O2 zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt. Da Onychomykose eine Infektionskrankheit ist, ist die Frage der Desinfektion ein wesentlicher Bestandteil des Systems. Bei der Behandlung der fortgeschrittenen Form können Sie die Infektion zu 90 Prozent beseitigen. Anstelle von H2O2 wird auch Hydroperit verwendet, weil es hat auch antiseptische Eigenschaften, obwohl Flecken bei seiner Verwendung auftreten können.

Die Behandlung von Nagelpilz mit einer Lösung von Wasserstoffperoxid wird zu Hause durchgeführt. Verwenden Sie dazu die dazugefügten Fußbäderniedrig. Für das Bad benötigen Sie: 2 g Kupfersulfat (dieser Stoff ist giftig, daher muss die Lagerung von Vitriol unter besonderen Bedingungen erfolgen), 200 ml Perhydrol, 100 g Soda, 2 l Wasser mit einer Temperatur von 38 Grad. Alle Zutaten sind sorgfältig und richtig gemischt. Bei dieser Zusammensetzung müssen Sie Ihre Füße 20 Minuten lang dämpfen. Eine weitere Badoption mit Wasserstoffperoxid. Dazu benötigen Sie 2 Liter Wasser, eine Babycreme und 100 ml Guthaben:

      

  • Perhydrol muss mit Wasser gelöst werden. Denken Sie daran: Die Behandlung erfolgt mit einem verdünnten Produkt, da Sie sich sonst verbrennen.

  •   

  • Lassen Sie die Beine 25 Minuten lang in die Mischung eintauchen.
  •   

  • Wischen Sie sich als Nächstes die Füße trocken und sägen Sie eine weiche Oberfläche ab.
  •   

  • Tragen Sie eine Babycreme auf.
  •   

  • Der positive Effekt von H2O2 tritt eine Woche später auf.

Um eine medizinische Kompresse anzuwenden, müssen Sie den Körper zuerst in warmem Wasser einweichen. Dann sieht der Vorgang so aus:

      

  • Wir wischen die Haut mit einem Handtuch trocken.
  •   

  • Befeuchten Sie die Wattepads mit Wasserstoffperoxid und wischen Sie die infizierten Bereiche ab.
  •   

  • Wir lassen ein Wattepad an unseren Fingern.
  •   

  • Befestigen Sie die Discs 40 Minuten lang mit einem Verband.
  •   

  • Als Nächstes wenden wir ein therapeutisches Mittel an – eine Creme gegen Onychomykose.
  •   

  • Die Behandlung von Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid erfolgt zweimal täglich.

Video: Dr. Neumyvakin über die Behandlung mit Wasserstoffperoxid

Wie man Zehennagelpilz mit Peroxid loswird, sagt Dr. Neumyvakin, ein beliebter Arzt im Netzwerk. Iwan Pawlowitsch beweist anhand seines Beispiels die Vielseitigkeit der Verwendung von Wasserstoffperoxid. Ohne dieses Werkzeug ist es für den menschlichen Körper schwierig, Mikroben, Virusinfektionen und Parasiten zu widerstehen. Es bietet verschiedene Anwendungen für dieses relativ kostengünstige Werkzeug. Sehen Sie sich das Video an und lernen Sie aus den Erfahrungen.

Bewertungen von Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz

Irina, 40 Jahre: Vor dem Urlaub mit dem Problem einer Infektion ihrer Beine konfrontiert. Ich habe versucht, die Wunde mit Hilfe einer bekannten Salbe schnell loszuwerden, aber es hat nicht geholfen. Ich las viel im Internet, wie man Nagelpilz heilt, fand Bäder mit Perhydrol. Eine Woche lang wurde das Waschen der Füße in einem solchen Bad merklich besser. Natürlich habe ich nach dem Bad immer noch die gleiche Creme aufgetragen.

Maria Petrowna, 58 Jahre: Peroxid ist mein Lieblingsmittel in meinem Hausapothekenschrank. Und sofort, als ein Ehemann einen Pilz auf seinen Nägeln entwickelte, begannen sie, seine Füße mit dieser Wunderflüssigkeit zu behandeln. Vielleicht begannen sie sofort, Perhydrol zu verwenden, die Krankheit verschwand in einer Woche ohne Konsequenzen

Victor, 29 Jahre alt: Ich hätte nie gedacht, dass ich mit Onychomykose aufladen könnteim Pool zu sein, aber das ist eine wund, mich zu überholen. Wie man den Pilz auf den Nägeln heilt, wusste ich vorher nicht. Mama riet mir, billiges Peroxid zu probieren, ehrlich gesagt glaubte ich nicht, dass sie helfen könnte. Zu meiner Überraschung war nach 6 Tagen Abwischen der Krankheit fast nichts mehr übrig.

Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen dienen nur zur Orientierung. Materialien des Artikels erfordern keine unabhängige Behandlung. Nur ein qualifizierter Arzt kann eine Diagnose stellen und Empfehlungen zur Behandlung abgeben, die auf den individuellen Merkmalen eines bestimmten Patienten beruhen.

Behandlung von Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid

Die meisten von uns glauben, dass Nagelpilz ein kleines kosmetisches Problem ist. Aber das ist überhaupt nicht, das ist eine Krankheit, und es ist überhaupt nicht harmlos. Wird die Pilzinfektion nicht behandelt, breitet sie sich im ganzen Körper aus und vergiftet ihn – erst werden die Nägel mit dem Pilz bedeckt, dann dringt sie in die Haut, dann in die Kapillaren ein und fließt bereits mit dem Blutfluss in alle Organe. Jetzt ist der Pilz bereits ein großes Problem, das den gesamten Körper vergiftet, und es ist viel schwieriger, den sich ausbreitenden Pilz loszuwerden, als eine bakterielle oder virale Infektion zu bekommen.

Möglichkeiten, Nagelpilz loszuwerden

Heutzutage gibt es mehrere Möglichkeiten, Nagelpilz zu behandeln:

1) Die Laserbehandlung ist die schnellste und effektivste Methode zur Behandlung von Nagelpilzen an Armen und Beinen. Die Krankheit verschwindet nach dem ersten Bestrahlungsvorgang, in stark vernachlässigten Fällen ist eine wiederholte Bestrahlung möglich. Dieses Verfahren ist ziemlich teuer.

2) Die Behandlung mit Arzneimitteln in der Apotheke ist auch ein guter Weg, viel billiger als eine Laserbestrahlung. Natürlich braucht es Zeit und Geduld, um den Pilz vollständig zu heilen. Es gibt einen signifikanten Nachteil bei einer solchen Behandlung, dass Antimykotika eine starke toxische Wirkung haben, das heißt, sie töten nicht nur den Pilz, sondern vergiften auch den gesamten Körper mit Toxinen, die bereits geschwächt sind

3) Die Behandlung von Pilzen mit Wasserstoffperoxid und anderer traditioneller Medizin ist wahrscheinlich der sparsamste und kostengünstigste Weg, um die Krankheit in unserer Zeit loszuwerden.

Wir behandeln Peroxid-Nagelpilz

Wir sind bereits mit den heilenden Eigenschaften von Wasserstoffperoxid vertraut, das Medikament hat sich bei der Behandlung der meisten Krankheiten bewährt und ist ein ausgezeichnetes antibakterielles und prophylaktisches Mittel. Darüber hinaus hat die Verwendung von Wasserstoffperoxid sowohl äußerlich als auch innerlich keine Kontraindikationen. Professor Neumyvakin selbst versuchte die Wirkung von Peroxid auf sich selbst und schrieb infolgedessen das Buch „Wasserstoffperoxid. Mythen und Realität “, wo er in einfachen Worten über den Wirkungsmechanismus des Arzneimittels und dessen richtige Einnahme spricht.

Nach den Empfehlungen des Professors, dass die Behandlung mit Wasserstoffperoxid zu guten Ergebnissen führen würde, muss begonnen werdenPaar Nägel in einer Sodalösung. Um die Lösung zuzubereiten, müssen Sie einen Teelöffel Backpulver pro Liter Wasser (heiß) nehmen. Sobald die Nägel gedämpft sind, nehmen Sie ein Wattepad und schneiden Sie ein Stück davon in die Form Ihres erkrankten Nagels. Den entstandenen Abschnitt vorsichtig mit Wasserstoffperoxid imprägnieren und auf einen gedämpften Nagel auftragen. Und wenn möglich, geben Sie 2-3 mal täglich ein paar Tropfen Peroxid in die Nagelhöhle.

Lassen Sie die Lotionen auf den Fingernägeln 10-15 Minuten und auf den Füßen 40 Minuten oder sogar 60 Minuten einwirken. Führen Sie den Eingriff ein- oder zweimal täglich durch. Damit Wasserstoffperoxid nicht schnell verdunstet und Zeit zum Handeln hat, wickeln Sie diese Finger in Polyethylen, setzen Sie eine Fingerspitze auf und wickeln Sie sie sogar mit Klebeband ein. Entfernen Sie nach der Einwirkungszeit des Arzneimittels den Verband und spülen Sie den Nagel mit Wasser aus, wenn Sie Beschwerden an den Nägeln, ein leichtes Brennen oder Schmerzen verspüren.

Anstelle von Kompressen können Sie mit Wasserstoffperoxid therapeutische Bäder für vom Pilz befallene Nägel herstellen. Verdünnen Sie dazu etwas 3% Peroxid in warmem Wasser. Für einen Liter Wasser – zwei Esslöffel der Droge. Tauchen Sie Ihre Füße oder Hände in die Badewanne und halten Sie sie dort eine Viertelstunde lang. Führen Sie zweimal täglich ein Heilbad durch. Die Ergebnisse einer solchen Behandlung können in vier Tagen beobachtet werden

Volksrezepte für Nagelpilz

Eine alternative Behandlung des Pilzes mit Peroxid führt zu wirksamen Ergebnissen, wenn die Behandlung der Krankheit umfassend angegangen wird. Zu diesem Zweck können Sie Rezepte verwenden, deren einer der Bestandteile Wasserstoffperoxid ist.

• Nehmen Sie eine halbe Tasse Soda, geben Sie vier Tassen heißes Wasser, eine halbe Tasse Bittersalz und ¼ Tasse Wasserstoffperoxid 3% hinzu. Mischen Sie alle Zutaten gut und fügen Sie eine weitere ¼ Tasse weißen Essig hinzu. Tragen Sie das vorbereitete Produkt mit einem Wattestäbchen auf den betroffenen Nagel auf und befestigen Sie es mit Klebeband. Dieser Vorgang muss einen Monat lang alle 10 Stunden durchgeführt werden.

• Mischen Sie 3% Essig und 3% Peroxid in gleichen Anteilen. Schmieren Sie den betroffenen Nagel mit dem vorbereiteten Produkt, bis er nicht mehr brutzelt. Nachdem ich die Nägel nur 30 Sekunden lang mit Wasser in die Bleichlösung gesenkt habe, kann ich die Proportionen nicht genau angeben, da alles vom Bleichmittel selbst abhängt. Spülen Sie dann sofort Ihre Nägel mit Wasser ab, wischen Sie sie ab und tragen Sie eine Mischung aus Teebaumöl und Vaseline auf, die 1: 1 eingenommen wurde. Tragen Sie Handschuhe oder Socken. Eine solche Behandlung wird sieben Tage lang durchgeführt

Achten Sie vor allem darauf, Handschuhe, Schuhe und Socken gründlich zu desinfizieren, da der ausgehärtete Nagelpilz wieder zurückkehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.