Behandlung von Nagelpilz mit Ammoniak (Ammoniak)

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Der Ausbruch der Onychomykose wird von den meisten Menschen oft nicht bemerkt. Besonders wenn der Pilz auf den Zehen erscheint. Viele sehen einfach keine Anzeichen seines Auftretens. Wenn Sie die Krankheit in einem frühen Stadium erkennen, ist es viel einfacher und schneller, sie zu heilen. In der Anfangsphase kann dies ohne die Verwendung wirksamer Arzneimittel erfolgen. Die Behandlung von Nagelpilz mit Ammoniak liefert ein gutes Ergebnis, wenn die Krankheit nicht bereits läuft. Dieses kostengünstige und effektive Instrument wird erfolgreich für die Behandlung zu Hause eingesetzt.

Die Ammoniakverbindung reizt die Nervenenden. Es regt die Durchblutung und die Zellregeneration an. Es hat auch antiseptische Eigenschaften. Diese Substanz wird in der Medizin zur Desinfektion der Haut verwendet.

Nützliche Eigenschaften von Ammoniak in der Antimykotika-Therapie:

      

  • Wenn es mit Wasser in Wechselwirkung tritt, bildet es eine alkalische Verbindung, die Pilzzellen zerstört.
  •   

  • Macht die Nagelstruktur weicher und lässt die Wirkstoffe tiefer eindringen.
  •   

  • Ammoniak tötet Bakterien ab, die zur Entstehung eines pathogenen Milieus führen, in dem sich Krankheitserreger der Onychomykose entwickeln. Dies verringert das Risiko einer erneuten Infektion
      

  • Desinfiziert betroffene Bereiche.

Aufgrund der Tatsache, dass Ammoniak Gewebe erweichen kann, lässt sich die Haut um die Nägel herum leicht reinigen. Im Falle einer Mykose wird empfohlen, die Füße regelmäßig zu reinigen und keratinisierte Partikel zu entfernen. Die betroffene Nagelplatte sollte regelmäßig gefeilt werden, um die infizierte Oberfläche zu minimieren. Flüssiges Ammoniak hilft, es zu erweichen und zu entfernen.

Vor- und Nachteile

Das Tool bietet Vorteile, die es Ihnen ermöglichen, bei der Auswahl der richtigen Medikamente für die Behandlung zu Hause näher darauf einzugehen. Die Hauptvorteile:

      

  • Hohe Leistung. Ammoniak tötet erfolgreich die meisten Arten von Pilzsporen ab, die eine Mykose der Füße verursachen,

      

  • Benutzerfreundlichkeit. Es sind keine komplizierten Lösungen erforderlich,
  •   

  • Verfügbarkeit, niedrige Kosten des Arzneimittels,
  •   

  • Kann mit anderen Antimykotika kombiniert werden.

Nachteile der Verwendung von Ammoniak:

      

  • Wirksam nur in den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit,
  •   

  • Es gibt Nutzungsbeschränkungen.
  •   

  • Die Verwendung des Stoffes erfordert große Sorgfalt. Bei unsachgemäßer Handhabung kann eine Überdosierung zu Vergiftungen und lokalen Verbrennungen führen.

Empfohlene Verwendung

Bevor Sie mit der Heimtherapie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie an einer Krankheit leiden. Dazu machen sie in der Klinik Tests auf Onychomykose (Bacosow, Bluttest). Fußreizungen können durch Tragen verursacht werden.Unbequeme Schuhe essen, mangelnde Hygiene. Flecken auf den Nagelplatten sind auf einen Mangel an Vitaminen zurückzuführen. In diesen Fällen ist eine antimykotische Therapie nicht erforderlich. Die Ursache der unangenehmen Erscheinungen sollte beseitigt werden.

Wichtig! Die Behandlung von Nagelpilz mit Ammoniak ist im Anfangsstadium wirksamer. Daher ist es notwendig, die Extremitäten regelmäßig zu untersuchen, um die Krankheit rechtzeitig zu erkennen.

Wenn die Analyse das Vorhandensein eines Pilzes im Körper ergab, müssen Sie die folgenden Tipps verwenden, um ihn erfolgreich zu entfernen:

      

  • Behandlungsverfahren sollten regelmäßig und nicht von Fall zu Fall durchgeführt werden.
  •   

  • Überwachen Sie die Sauberkeit von Beinen und Schuhen während der gesamten Therapiedauer.
  •   

  • Reinigen Sie regelmäßig die Füße von keratinisierter Haut und übergroßen Nägeln.
  •   

  • Desinfizieren Sie Socken und Strumpfhosen, um das Risiko einer erneuten Infektion zu vermeiden.

Lesen Sie auch: Antibiotika gegen Zehennagelpilz

Parallel zur Behandlung muss das Immunsystem gestärkt werden, da der Körper bei einer Schwächung nicht gegen Bakterien resistent ist. Dies führt zur Entwicklung von Infektionen. Um die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, wenden Sie zusätzlich andere Antimykotika (Folk oder Medikamente) an.

Behandlungen

Ammoniak aus Nagelpilz wird in wässriger Lösung oder mit zusätzlichen Komponenten verwendet. Basierend auf Ammoniak führen sie Folgendes aus:

      

  • mischt zur Verarbeitung von Nägeln,
  •   

  • komprimiert
  •   

  • Fußbäder.

Die Formulierungen werden auf alle Zehen aufgetragen, um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen. Sie behandeln auch die Haut in der Nähe der Nägel und reiben sie in den Fuß. Die Mischung wird bis zur vollständigen Absorption stehen gelassen

Zusätzliche Komponenten werden zu ihrer Herstellung verwendet:

      

  • Glycerin
  •   

  • ätherische Öle
  •   

  • Pflanzenextrakte,
  •   

  • Wodka.

Rezepte für Lösungen

Mischen Sie einen Esslöffel Glycerin und Ammoniak (10%). Verwenden Sie ein Wattestäbchen, um die Zusammensetzung auf die Nagelplatten aufzutragen. Warten Sie, bis alles eingezogen ist. Die Verarbeitung erfolgt 10 Tage lang zweimal täglich. Dann machen sie drei Tage Pause, danach wird der Kurs wiederholt.

Dem Gemisch aus Glycerin und Ammoniak wird die gleiche Menge Alkohol zugesetzt. Alle Teile sind gemischt, Zehen mit einem Wattestäbchen geschmiert. Stehen Sie drei Stunden und spülen Sie dann die Beine aus.

Compress ist eine wirksame Methode zur Behandlung von Pilzen, da die Wirkstoffe bei der Anwendung vollständig und tief in die Nagelplatte eindringen.

Nehmen Sie eine Lösung von Ammoniak, Glycerin, Wodka in RAin vollen Proportionen. Gut mischen, Gaze mit dieser Mischung anfeuchten. Wickeln Sie ihre Füße in mehrere Schichten. Ein Film wird auf die Gaze gelegt, eine Socke wird angezogen. Die Kompresse wird 3-4 Stunden lang aufbewahrt, wonach die Produktreste abgewaschen werden

Für Kompressen wird häufig Wasserstoffperoxid verwendet, das antiseptische und antibakterielle Eigenschaften aufweist. Ein Löffel Peroxid wird mit 30 ml Ammoniaklösung versetzt. Ein Wattepad wird in der Mischung angefeuchtet und auf den betroffenen Nagel aufgetragen. Dann wickeln sie es mit einer Folie ein und befestigen es mit einem Zeh darüber. Die Kompresse wird 3 Stunden lang aufbewahrt, danach werden die Finger mit Wasser gewaschen

Diese Verfahren haben einen doppelten Effekt: Die Haut wird gedämpft und infizierte Bereiche werden behandelt. Bei Kontakt mit heißem Wasser öffnen sich die Poren und geben den Wirkstoff tief in die Epidermis ab. Die therapeutische Wirkung wird verstärkt. Nach dem Eingriff müssen Sie abgestorbene Haut mit einer Feile oder einem Bimsstein entfernen.

Zum Vorbereiten der Bäder verwenden Sie:

      

  • Backpulver, Salz,
  •   

  • Seife
  •   

  • Abkochungen von Kräutern,
  •   

  • ätherische Öle.

Rezept mit Soda

Heißes Wasser wird in ein Becken (40-50 Grad) gegossen, 2-3 Esslöffel Natriumbicarbonat werden zugegeben. Dann 60 ml Ammoniak zugeben. Nehmen Sie den dritten Teil einer auf einer Reibe geriebenen Babyseife. Es kann mit jeder Flüssigkeit ersetzt werden. Alles gründlich mischen, bis sich die Seifenspäne aufgelöst haben.

Lesen Sie auch: Die Verwendung von Salicylsäure, Alkohol und Säure für den Pilz der Zehennägel und Füße

Die Füße werden in einen Behälter gesenkt und 15-20 Minuten in Wasser gehalten. Während des Eingriffs können Sie Ihre Beine massieren, dies verbessert die Durchblutung. Dann werden die vergröberten Hautpartien entfernt, die Füße abgewischt. Nach dem Bad können Sie eine Antimykotikum-Creme auf die Nägel auftragen.

Nehmen Sie einen Liter Kefir und wärmen Sie sich ein wenig auf. In die Flüssigkeit werden 60 ml Ammoniaklösung gegossen, die Komponenten werden gemischt. Füße werden in die Mischung eingetaucht, der Vorgang wird 20 Minuten lang durchgeführt. Dann werden die Beine gespült, die Keratinflocken mit einer Nagelfeile entfernt.

Wichtig: Dieses Rezept kann von Personen mit empfindlicher Haut verwendet werden. Kefir mildert die starke Wirkung von Ammoniak und befeuchtet die Epidermis.

Schöllkrautbad

Um die Komposition zuzubereiten, können Sie frisches Gras nehmen oder vorgefertigten Saft in einer Apotheke kaufen. Schöllkraut wirkt stark entzündungshemmend, tötet Mikroben ab. Zusätzlich können Sie Kamillen-, Minz-, Oreganosaft verwenden, der beruhigend und desinfizierend wirkt. Das Gras wird mit einem Mixer zerkleinert, die Flüssigkeit wird herausgedrückt.

Gießen Sie 30 ml Ammoniak in einen Behälter mit warmem Wasser, geben Sie ein paar Tropfen Celandine-Saft und Kamille hinzu. In dieser Zusammensetzung werden die Füße 20 Minuten lang gedämpft. Dann behandeln sie die Füße mit einem Bimsstein und spülen sie mit klarem Wasser ab.

Prävention

Um das Auftreten von Onychomykose zu verhindern, ist es notwendig, ele durchzuführenPsychohygieneregeln:

      

  • Sie müssen mindestens einmal am Tag und im Sommer zweimal duschen. Wenn Ihre Beine stark schwitzen, müssen Sie diese Pathologie beseitigen,
  •   

  • Sie dürfen keine Schuhe anderer Leute tragen, Badezubehör anderer Leute verwenden,
  •   

  • Der Pilz ist häufig in öffentlichen Bädern oder Schwimmbädern infiziert. Vermeiden Sie daher während der Behandlung solche Stellen.
  •   

  • Es ist verboten, Füße in nassen Schuhen zu halten, die innen schmutzig sind. Während der Therapie wird empfohlen, Schuhe und Socken regelmäßig zu desinfizieren. Dies kann mit einer Ammoniaklösung erfolgen. Schuhe müssen gewaschen, getrocknet und die Einlegesohlen entfernt werden. Ein mit Ammoniak angefeuchtetes Tuch, die Schuhe innen bearbeiten, die Einlegesohlen schmieren. Dann werden die Schuhe an die frische Luft gebracht

Hinweise und Einschränkungen zur Verwendung von Ammoniak

Dermatologen geben an, dass ein gutes Ergebnis bei der Verwendung von Ammoniak aus einem Pilz nur im ersten Stadium der Krankheit möglich ist. Ammoniakverbindungen zerstören effektiv die Sporen des Pilzes, wenn sie noch keine Wurzeln in der Tiefe der Nagelplatte haben und nicht ihre gesamte Struktur erfasst haben.

In fortgeschrittenen Fällen wird diese Substanz als Zusatz bei komplexen Therapien eingesetzt. Es wird in Kombination mit systemischen Antimykotika angewendet

Einschränkungen bei der Verwendung von Ammoniumhydroxid beziehen sich auf folgende Krankheiten:

      

  • schwerwiegende Störungen des Nervensystems,
  •   

  • epileptische Krankheit,
  •   

  • Verletzung der Integrität der Haut im behandelten Bereich: Wunden, Kratzer, Risse usw.
  •   

  • Hautkrankheiten: Ekzeme, Dermatitis, Psoriasis, Flechten.

Verwenden Sie Ammoniak nicht zur Behandlung von Pilzen bei Personen, die Ammoniak nicht vertragen. Personen mit empfindlicher Haut und Allergien wird empfohlen, das Produkt mit äußerster Vorsicht zu verwenden. Vor Beginn der Behandlung sollten sie auf Ammoniak getestet werden.

Dazu wird der Bereich des Ellbogens oder der Schulter mit Ammoniak geschmiert. Nach 4-5 Stunden wird die Reaktion zur Verbindung überprüft. Wenn keine Reizung vorliegt, können Sie das Medikament zur Behandlung von Onychomykose verwenden.

Lesen Sie auch: Bifosin: Anweisungen für die Verwendung von Antimykotika, Analoga und Bewertungen

Nebenwirkungen

Ammoniak ist eine giftige Verbindung, die Vergiftungen verursachen kann. Das Auftragen gegen Nagelpilz sollte unter Beachtung aller Empfehlungen sehr vorsichtig sein. Das Produkt setzt Ammoniakdämpfe frei, die sich negativ auf die Atemwege und die Speiseröhre auswirken.

Die Verwendung unverdünnter Substanzen oder deren Überdosierung verursacht:

      

  • Verätzungen der chemischen Haut,
  •   

  • Schleimhautschädigung der Atemwege,
  •   

  • Schwellung, Rötung der Haut an den Behandlungsstellen,
  •   

  • Juckreiz, Brennen,
  •   

  • hämorrhagische Phänomene (Überlaufen von Blutgefäßen),
  •   

  • Übelkeit
  •   

  • Atemstillstand beim Einatmen von Dämpfen von hochkonzentriertem Ammoniak.

Bei Anzeichen einer Vergiftung müssen Sie dem Opfer Frischluft zuführen und den Magen reinigen. Sie können Aktivkohletabletten oder andere Adsorbentien einnehmen.

Wichtig: Bei Hautreizungen oder Verbrennungen sollte die Behandlung mit Ammoniak abgebrochen werden. In diesem Fall müssen Sie ein schonenderes Mittel zur Behandlung der Nägel wählen.

Die Kosten für Ammoniak sind gering, sie hängen vom Volumen der Flasche ab. Für die Verarbeitung von Schuhen ist es besser, eine Zusammensetzung von 500 ml oder 1 Liter zu kaufen. Sein Preis erreicht 130 Rubel. Eine Lösung zur Behandlung von Nägeln mit einem Volumen von 40 ml kostet etwa 20 Rubel. Die Kosten für eine Flasche mit einer Lösung von 100 ml betragen 35-40 Rubel.

Pauline, 23 Jahre alt.

Im Sommer habe ich Veränderungen im Farbton der Zehennägel festgestellt. Es traten Flecken auf, die Teller begannen sich zu lösen. Mama gab eine Flasche Ammoniak, geraten, Bäder zu machen. Ich habe den Eingriff jeden Tag gemacht. Es ist notwendig, regelmäßig behandelt zu werden, sonst macht es keinen Sinn. Zwei Wochen später gab es keine Flecken auf den bewachsenen Nägeln, sie hörten auf zu blättern. Das Ammoniak hilft, nur der Geruch ist fürchterlich. Die Lösung vorsichtig verdünnen, nicht viel gießen. Er hat giftige Dämpfe, Sie können sie vergiften.

Anna, 28 Jahre alt.

Ich bin eine aktive Person und verbringe viel Zeit in Fitnessclubs und Pools. Vielleicht wurde dort ein Pilz aufgegriffen, obwohl ich die Hygienevorschriften beachte. Die Läsion war klein, die Nagelplatten der Daumen färbten sich oben gelb und begannen sich zu schälen. Ich habe im Internet gelesen, dass Ammoniakmasken helfen, wenn der Pilz beim ersten Anzeichen beseitigt wird. Ich verdünnte Ammoniak mit Glycerin und schmierte es auf meine Nägel. Ich habe es einen Monat lang jeden Tag gemacht. Zusätzlich auf die Nägel Clotrimazol angewendet. Ich weiß nicht, was mehr geholfen hat, aber bald war der Pilz verschwunden.

Vladimir, 25 Jahre alt.

In seiner Jugend litt er an Fußpilz, den er wahrscheinlich aufhob, als er in der Armee diente. Ich wollte nicht zum Arzt, ich fragte meine Großmutter nach Methoden der Volksbehandlung. Sie riet, mit flüssigem Ammoniak zu behandeln. Es muss mit Wasser verdünnt und auf den Nägeln verschmiert werden. Sie können auch mit Wodka verdünnen. Ich kaufte 3 Flaschen, halbiert mit Wodka auf meinen Füßen. Dann wickelte er ein Tuch ein und schlief so. Nachts brannte es ein wenig, aber Sie können es ertragen. Nach drei Wochen war der Pilz verschwunden. Die neu nachgewachsenen Nägel waren gesund. Seitdem bin ich mit ihnen nicht krank gewesen.

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Der Ausbruch der Onychomykose wird von den meisten Menschen oft nicht bemerkt. Besonders wenn der Pilz auf den Zehen erscheint. Viele sehen einfach keine Anzeichen seines Auftretens. Wenn Sie die Krankheit in einem frühen Stadium erkennen, ist es viel einfacher und schneller, sie zu heilen. In der Anfangsphase kann dies ohne die Verwendung wirksamer Arzneimittel erfolgen. Die Behandlung von Nagelpilz mit Ammoniak ergibt ein gutes Ergebnis, wenn zDie Krankheit läuft noch nicht. Dieses kostengünstige und effektive Instrument wird erfolgreich für die Behandlung zu Hause eingesetzt.

Beschreibung und Wirkmechanismus des Arzneimittels

Ammoniumhydroxid wird im Alltag Ammoniak genannt. Ammoniakwasser (ätzendes Ammonium) ist ein Stoff, der aus der Reaktion von Ammoniak (Wasserstoffnitrid) mit Wasser entsteht. Typischerweise beträgt seine Konzentration 10% der Mischung. Es ist eine farblose, transparente Flüssigkeit mit einem intensiven unangenehmen Geruch.

Die Ammoniakverbindung reizt die Nervenenden. Es regt die Durchblutung und die Zellregeneration an. Es hat auch antiseptische Eigenschaften. Diese Substanz wird in der Medizin zur Desinfektion der Haut verwendet.

Nützliche Eigenschaften von Ammoniak in der Antimykotika-Therapie:

      

  • Wenn es mit Wasser in Wechselwirkung tritt, bildet es eine alkalische Verbindung, die Pilzzellen zerstört.
  •   

  • Macht die Nagelstruktur weicher, sodass die Wirkstoffe tiefer eindringen können.
  •   

  • Ammoniak tötet Bakterien ab, die zur Entstehung eines pathogenen Milieus führen, in dem sich Krankheitserreger der Onychomykose entwickeln. Dadurch wird das Risiko einer erneuten Infektion verringert.

  •   

  • Desinfiziert betroffene Bereiche.

Aufgrund der Tatsache, dass Ammoniak Gewebe erweichen kann, lässt sich die Haut um die Nägel herum leicht reinigen. Im Falle einer Mykose wird empfohlen, die Füße regelmäßig zu reinigen und keratinisierte Partikel zu entfernen. Die betroffene Nagelplatte sollte regelmäßig gefeilt werden, um die infizierte Oberfläche zu minimieren. Flüssiges Ammoniak hilft, es zu erweichen und zu entfernen.

Vor- und Nachteile

Das Tool bietet Vorteile, die es Ihnen ermöglichen, bei der Auswahl der richtigen Medikamente für die Behandlung zu Hause näher darauf einzugehen. Die Hauptvorteile:

      

  • Hohe Leistung. Ammoniak tötet erfolgreich die meisten Arten von Pilzsporen ab, die eine Mykose der Füße verursachen

      

  • Benutzerfreundlichkeit. Keine komplizierten Lösungen erforderlich;
  •   

  • Verfügbarkeit, niedrige Kosten des Arzneimittels;
  •   

  • Kann mit anderen Antimykotika kombiniert werden.

Nachteile der Verwendung von Ammoniak:

      

  • Wirksam nur in den frühen Stadien der Entwicklung der Krankheit;
  •   

  • Es gibt Nutzungsbeschränkungen.
  •   

  • Die Verwendung des Stoffes erfordert große Sorgfalt. Bei unsachgemäßer Handhabung kann eine Überdosierung zu Vergiftungen und lokalen Verbrennungen führen.

Empfohlene Verwendung

Bevor Sie mit der Heimtherapie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie an einer Krankheit leiden. Dazu machen sie in der Klinik Tests auf Onychomykose (Bacosow, Bluttest). Irritationen in den Füßen können seinverursacht durch das Tragen von unbequemen Schuhen, mangelnde Hygiene. Flecken auf den Nagelplatten sind auf einen Mangel an Vitaminen zurückzuführen. In diesen Fällen ist eine antimykotische Therapie nicht erforderlich. Die Ursache der unangenehmen Erscheinungen sollte beseitigt werden.

Wenn die Analyse das Vorhandensein eines Pilzes im Körper ergab, müssen Sie die folgenden Tipps verwenden, um ihn erfolgreich zu entfernen:

      

  • Behandlungsverfahren sollten regelmäßig und nicht von Fall zu Fall durchgeführt werden.
  •   

  • Überwachen Sie die Sauberkeit von Beinen und Schuhen während der gesamten Therapiedauer.
  •   

  • Reinigen Sie regelmäßig die Füße von keratinisierter Haut und überzogenen Nägeln.
  •   

  • Desinfizieren Sie Socken und Strumpfhosen, um das Risiko einer erneuten Infektion zu vermeiden.

Parallel zur Behandlung muss das Immunsystem gestärkt werden, da der Körper bei einer Schwächung nicht gegen Bakterien resistent ist. Dies führt zur Entwicklung von Infektionen. Um die Wirksamkeit der Therapie zu erhöhen, wenden Sie zusätzlich andere Antimykotika (Folk oder Medikamente) an.

Behandlungen

Ammoniak aus Nagelpilz wird in wässriger Lösung oder mit zusätzlichen Komponenten verwendet. Basierend auf Ammoniak führen sie Folgendes aus:

      

  • Mischung zur Verarbeitung von Nägeln;
  •   

  • komprimiert;
  •   

  • Fußbäder.

Die Formulierungen werden auf alle Zehen aufgetragen, um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen. Sie behandeln auch die Haut in der Nähe der Nägel und reiben sie in den Fuß. Die Mischung wird bis zur vollständigen Absorption stehen gelassen

Zusätzliche Komponenten werden zu ihrer Herstellung verwendet:

      

  • Glycerin
  •   

  • ätherische Öle
  •   

  • Pflanzenextrakte;
  •   

  • Wodka.

Rezepte für Lösungen

Mischen Sie einen Esslöffel Glycerin und Ammoniak (10%). Verwenden Sie ein Wattestäbchen, um die Zusammensetzung auf die Nagelplatten aufzutragen. Warten Sie, bis alles eingezogen ist. Die Verarbeitung erfolgt 10 Tage lang zweimal täglich. Dann machen sie drei Tage Pause, danach wird der Kurs wiederholt.

Dem Gemisch aus Glycerin und Ammoniak wird die gleiche Menge Alkohol zugesetzt. Alle Teile sind gemischt, Zehen mit einem Wattestäbchen geschmiert. Stehen Sie drei Stunden und spülen Sie dann die Beine aus.

Compress ist ein wirksames Mittel zur Behandlung des Pilzes, da es bei seiner Anwendung ein vollständiges und tiefes Eindringen der Wirkstoffe in die Nagelplatte gewährleistet.

Nehmen Sie eine Lösung aus Ammoniak, Glycerin und Wodka in gleichen Anteilen. Gut mischen, Gaze mit dieser Mischung anfeuchten. Wickeln Sie ihre Füße in mehrere Schichten. Ein Film wird auf die Gaze gelegt, eine Socke wird angezogen. Die Kompresse wird 3-4 Stunden lang aufbewahrt, wonach die Produktreste abgewaschen werden

Verwenden Sie für Kompressen häufig nWasserstoffhydroxid, das antiseptische und antibakterielle Eigenschaften hat. Ein Löffel Peroxid wird mit 30 ml Ammoniaklösung versetzt. Ein Wattepad wird in der Mischung angefeuchtet und auf den betroffenen Nagel aufgetragen. Dann wickeln sie es mit einer Folie ein und befestigen es mit einem Zeh darüber. Die Kompresse wird 3 Stunden lang aufbewahrt, danach werden die Finger mit Wasser gewaschen

Diese Verfahren haben einen doppelten Effekt: Die Haut wird gedämpft und infizierte Bereiche werden behandelt. Bei Kontakt mit heißem Wasser öffnen sich die Poren und geben den Wirkstoff tief in die Epidermis ab. Die therapeutische Wirkung wird verstärkt. Nach dem Eingriff müssen Sie abgestorbene Haut mit einer Feile oder einem Bimsstein entfernen.

Zum Vorbereiten der Bäder verwenden Sie:

      

  • Backpulver, Salz;
  •   

  • Seife
  •   

  • Abkochungen von Kräutern;
  •   

  • ätherische Öle.

Rezept mit Soda

Heißes Wasser wird in ein Becken (40-50 Grad) gegossen, 2-3 Esslöffel Natriumbicarbonat werden zugegeben. Dann 60 ml Ammoniak zugeben. Nehmen Sie den dritten Teil einer auf einer Reibe geriebenen Babyseife. Es kann mit jeder Flüssigkeit ersetzt werden. Alles gründlich mischen, bis sich die Seifenspäne aufgelöst haben.

Die Füße werden in einen Behälter gesenkt und 15-20 Minuten in Wasser gehalten. Während des Eingriffs können Sie Ihre Beine massieren, dies verbessert die Durchblutung. Dann werden die vergröberten Hautpartien entfernt, die Füße abgewischt. Nach dem Bad können Sie eine Antimykotikum-Creme auf die Nägel auftragen.

Nehmen Sie einen Liter Kefir und wärmen Sie sich ein wenig auf. In die Flüssigkeit werden 60 ml Ammoniaklösung gegossen, die Komponenten werden gemischt. Füße werden in die Mischung eingetaucht, der Vorgang wird 20 Minuten lang durchgeführt. Dann werden die Füße gespült, Keratinablagerungen mit einer Nagelfeile entfernt.

Schöllkrautbad

Um die Komposition zuzubereiten, können Sie frisches Gras nehmen oder vorgefertigten Saft in einer Apotheke kaufen. Schöllkraut wirkt stark entzündungshemmend, tötet Mikroben ab. Zusätzlich können Sie Kamillen-, Minz-, Oreganosaft verwenden, der beruhigend und desinfizierend wirkt. Das Gras wird mit einem Mixer zerkleinert, die Flüssigkeit wird herausgedrückt.

Gießen Sie 30 ml Ammoniak in einen Behälter mit warmem Wasser, geben Sie ein paar Tropfen Celandine-Saft und Kamille hinzu. In dieser Zusammensetzung werden die Füße 20 Minuten lang gedämpft. Dann behandeln sie die Füße mit einem Bimsstein und spülen sie mit klarem Wasser ab.

Prävention

Um das Auftreten von Onychomykose zu verhindern, müssen die Grundregeln der Hygiene eingehalten werden:

      

  • Sie müssen mindestens einmal am Tag und im Sommer zweimal duschen. Wenn Ihre Füße viel schwitzen, müssen Sie diese Pathologie beseitigen;
  •   

  • Sie dürfen keine Schuhe anderer Personen tragen und Badezubehör anderer Personen verwenden.
  •   

  • Der Pilz ist häufig in öffentlichen Bädern oder Schwimmbädern infiziert. Vermeiden Sie daher während der Behandlung solche Stellen.
  •   

  • Es ist verboten, Füße in nassen Schuhen zu halten, die innen schmutzig sind. Während des Therapieverlaufs die empfohlene ZeitspanneDesinfizieren Sie Schuhe und Socken auf persönliche Weise. Dies kann mit einer Ammoniaklösung erfolgen. Schuhe müssen gewaschen, getrocknet und die Einlegesohlen entfernt werden. Ein mit Ammoniak angefeuchtetes Tuch, die Schuhe innen bearbeiten, die Einlegesohlen schmieren. Dann werden die Schuhe an die frische Luft gebracht

Hinweise und Einschränkungen zur Verwendung von Ammoniak

Dermatologen geben an, dass ein gutes Ergebnis bei der Verwendung von Ammoniak aus einem Pilz nur im ersten Stadium der Krankheit möglich ist. Ammoniakverbindungen zerstören effektiv die Sporen des Pilzes, wenn sie noch nicht in der Tiefe der Nagelplatte verwurzelt sind und nicht die gesamte Struktur erfasst haben.

In fortgeschrittenen Fällen wird diese Substanz als Zusatz bei komplexen Therapien eingesetzt. Es wird in Kombination mit systemischen Antimykotika angewendet

Einschränkungen bei der Verwendung von Ammoniumhydroxid beziehen sich auf folgende Krankheiten:

      

  • schwerwiegende Störungen des Nervensystems;
  •   

  • epileptische Erkrankung;
  •   

  • Verletzung der Unversehrtheit der Haut im behandelten Bereich: Wunden, Kratzer, Risse usw .;
  •   

  • Hautkrankheiten: Ekzeme, Dermatitis, Psoriasis, Flechten.

Verwenden Sie Ammoniak nicht zur Behandlung von Pilzen bei Personen, die Ammoniak nicht vertragen. Personen mit empfindlicher Haut und Allergien wird empfohlen, das Produkt mit äußerster Vorsicht zu verwenden. Vor Beginn der Behandlung sollten sie auf Ammoniak getestet werden.

Dazu wird der Bereich des Ellbogens oder der Schulter mit Ammoniak geschmiert. Nach 4-5 Stunden wird die Reaktion zur Verbindung überprüft. Wenn keine Reizung vorliegt, können Sie das Medikament zur Behandlung von Onychomykose verwenden.

Nebenwirkungen

Ammoniak ist eine giftige Verbindung, die Vergiftungen verursachen kann. Das Auftragen gegen Nagelpilz sollte unter Beachtung aller Empfehlungen sehr vorsichtig sein. Das Produkt setzt Ammoniakdämpfe frei, die sich negativ auf die Atemwege und die Speiseröhre auswirken.

Die Verwendung unverdünnter Substanzen oder deren Überdosierung verursacht:

      

  • Verätzungen der Haut
  •   

  • Schleimhautschädigung der Atemwege;
  •   

  • Schwellung, Rötung der Haut an den Behandlungsstellen;
  •   

  • Juckreiz, Brennen;
  •   

  • hämorrhagische Ereignisse (Überlaufen von Blutgefäßen);
  •   

  • Übelkeit
  •   

  • Atemstillstand beim Einatmen von Dämpfen von hochkonzentriertem Ammoniak.

Bei Anzeichen einer Vergiftung müssen Sie dem Opfer Frischluft zuführen und den Magen reinigen. Sie können Aktivkohletabletten oder andere Adsorbentien einnehmen.

Die Kosten für Ammoniak sind gering, sie hängen vom Volumen der Flasche ab. Für die Verarbeitung von Schuhen ist es besser, eine Zusammensetzung von 500 ml oder 1 Liter zu kaufen. Sein Preis erreicht 130 Rubel. Eine Lösung zur Behandlung von Nägeln mit einem Volumen von 40 ml kostet etwa 20 Rubel. Die Kosten für eine Flasche mit einer Lösung von 100 ml betragen 35-40 Rubel.

Im Sommer habe ich Veränderungen im Farbton der Zehennägel festgestellt. Es traten Flecken auf, die Teller begannen sich zu lösen. Mama gab eine Flasche Ammoniak, geraten, Bäder zu machen. Ich habe den Eingriff jeden Tag gemacht. Es ist notwendig, regelmäßig behandelt zu werden, sonst macht es keinen Sinn. Zwei Wochen später gab es keine Flecken auf den bewachsenen Nägeln, sie hörten auf zu blättern. Das Ammoniak hilft, nur der Geruch ist fürchterlich. Die Lösung vorsichtig verdünnen, nicht viel gießen. Er hat giftige Dämpfe, Sie können sie vergiften.

Ich bin eine aktive Person und verbringe viel Zeit in Fitnessclubs und Pools. Vielleicht wurde dort ein Pilz aufgegriffen, obwohl ich die Hygienevorschriften beachte. Die Läsion war klein, die Nagelplatten der Daumen färbten sich oben gelb und begannen sich zu schälen. Ich habe im Internet gelesen, dass Ammoniakmasken helfen, wenn der Pilz beim ersten Anzeichen beseitigt wird. Ich verdünnte Ammoniak mit Glycerin und schmierte es auf meine Nägel. Ich habe es einen Monat lang jeden Tag gemacht. Zusätzlich auf die Nägel Clotrimazol angewendet. Ich weiß nicht, was mehr geholfen hat, aber bald verschwand der Pilz.

In seiner Jugend litt er an Fußpilz, den er wahrscheinlich aufhob, als er in der Armee diente. Ich wollte nicht zum Arzt, ich fragte meine Großmutter nach Methoden der Volksbehandlung. Sie riet, mit flüssigem Ammoniak zu behandeln. Es muss mit Wasser verdünnt und auf den Nägeln verschmiert werden. Sie können auch mit Wodka verdünnen. Ich kaufte 3 Flaschen, halbiert mit Wodka auf meinen Füßen. Dann wickelte er ein Tuch ein und schlief so. Nachts brannte es ein wenig, aber Sie können es ertragen. Nach drei Wochen war der Pilz verschwunden. Die neu nachgewachsenen Nägel waren gesund. Seitdem bin ich mit ihnen nicht krank gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.