Behandlung von Nagelpilz während der Schwangerschaft

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Die wichtigste Phase im Leben einer Frau ist die Schwangerschaft. Zum Zeitpunkt der Trächtigkeit sollen alle Kräfte des Körpers der werdenden Mutter günstige Bedingungen für die Bildung des Embryos schaffen. Oft wird dadurch das Immunsystem geschwächt. Ein schwangeres Mädchen wird anfällig für viele Infektionskrankheiten, einschließlich Pilze. Mykose der Nägel bei zukünftigen Müttern ist häufig. Dies wirft die vernünftige Frage auf, wie eine Krankheit zu behandeln ist. Nicht alle Medikamente sind für Schwangere geeignet, viele Medikamente sind generell verboten. Es gibt Medikamente, die nicht nur im ersten Trimester eingenommen werden können.

Einige Mädchen haben solche Angst, das Baby zu verletzen, dass sie bereit sind, an unangenehmen Krankheitssymptomen zu leiden, und keine Maßnahmen ergreifen. Diese Position ist jedoch grundsätzlich falsch. Es ist wahrscheinlich, dass eine infizierte Mutter das Neugeborene infiziert. Daher ist es unmöglich, die Behandlung der Onychomykose zu verschieben. Es reicht aus, die richtigen Medikamente auszuwählen, und der Kampf gegen den Pilz wird ohne unangenehme Folgen stattfinden.

Merkmale der Behandlung von Pilzen während der Schwangerschaft

Antimykotische Pillen liefern ein schnelles Ergebnis, aber diese Medikamente sind hochgiftig, sodass sie für schwangere Frauen häufig nicht verschrieben werden. Werdende Mütter können nur einige medizinische Lacke, Salben und Tropfen verwenden.

Grundlegender Arzneimittelbedarf während der Schwangerschaft:

      

  • Arzneimittelsicherheit;
  •   

  • minimale chemische Verbindungen, natürliche Heilmittel bevorzugt;
  •   

  • Das Arzneimittel sollte nicht nur eine antimykotische Wirkung haben, sondern auch eine entzündungshemmende, antimikrobielle Wirkung.
  •   

  • Wirksamkeit des Tools:
  •   

  • Die Zulassungsdauer sollte mehrere Wochen nicht überschreiten.

Der Arzt wählt Medikamente aus, die nicht nur die Krankheitserreger der Mykose beseitigen, sondern auch Rückfälle verhindern. Diese Medikamente sollen das Immunsystem stärken und stärken. Die Therapie beinhaltet notwendigerweise die Einnahme von B-Vitaminen, Nikotinsäure und Retinol

Die Arzttermine müssen streng eingehalten werden, da sich der Pilz sonst anpassen und stärker werden kann. Dann wird es sehr viel schwieriger, die Krankheit loszuwerden.

Antimykotische Salben für Schwangere

Salbe ist die sicherste Option zur Bekämpfung der Mykose während der Entbindung eines Kindes. Es können jedoch nicht alle Mittel angewendet werden. Viele Medikamente haben eine Zusammensetzung, die nicht mit einer Schwangerschaft vereinbar ist. Trotz der Tatsache, dass diese Medikamente nur äußerlich angewendet werden, gelangen einige der Bestandteile immer noch in den Blutkreislauf, was bedeutet, dass sie an das Baby abgegeben werden.

Das einzige Mittel, das Sie ohne Angst anwenden können, sind Arzneimittel, die auf der Basis von Schwefel- und Salicylsäure sowie Teer hergestellt werden. Ärzte empfehlen, mehrere Arten von Salben gleichzeitig in das Behandlungsschema aufzunehmen. Die Röhren wechseln sich regelmäßig ab. Es ist notwendigdamit sich der Pilz nicht an ein bestimmtes Arzneimittel anpasst und keine Immunität entwickelt.

Amicasol-Salbe

Amicasol Salbe ist eine gute Lösung für schwangere Frauen. Es hat zwei Wirkungen gleichzeitig – fungistatisch und fungizid. Dies bedeutet, dass die Zerstörung des Pilzes auf die Verletzung wichtiger Prozesse in den Zellen des Mikroorganismus zurückzuführen ist

Der Wirkstoff ist Amicazol. Diese Komponente ist aktiv in Bezug auf:

Verwenden Sie die Salbe einmal täglich. Das Mittel wird vor dem Schlafengehen angewendet. Auf die Nagelplatte wird ein Verband aufgebracht. Am Morgen wird der Verband entfernt, die Reste des Arzneimittels werden abgewaschen und der Nagel wird mit trockenem Amicazol bestreut. Es kommt in Form von 2% Pulver

Teersalbe

Teersalbe besteht aus Vaseline sowie Teer und Schwefel. Birkenteer wirkt antibakteriell und antimykotisch. Diese Komponente zerstört aktiv Bakterien, Viren und Pilze. Teer beeinflusst die Struktur der Zellmembran und verhindert die Entwicklung pathogener Mikroflora

Ein ähnlicher Effekt ist durch Schwefel gegeben. Die Substanz bekämpft schädliche Mikroorganismen, fördert die Geweberegeneration und peelt abgestorbene Bereiche erkrankter Nägel. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass Schwefel bei der Wechselwirkung mit der menschlichen Haut Sulfide und Säureverbindungen bildet, die zur Abstoßung von Keratinflocken führen. Teer und Schwefel ergänzen sich und haben praktisch keine Gegenanzeigen.

Salbe wird abends aufgetragen. Der Nagel ist mit einer dicken Schicht verschmiert. Ist die Läsion stark, muss der Finger mit einem Verband verbunden werden. Der Therapieverlauf dauert eine Woche. Während der Behandlung wird die Bettwäsche regelmäßig gewechselt und einer Wärmebehandlung unterzogen, dh mit einem heißen Bügeleisen gekocht oder gebügelt.

Undecine-Salbe

Das Antimykotikum Undetsin wurde in der Ukraine entwickelt. Der Hersteller des pharmakologischen Unternehmens ist Halichpharm. Die Hauptkomponente ist Undecinsäure. Diese Substanz schützt menschliche Nägel und Haut vor dem Eindringen von Parasiten, Pilzen und Bakterien. Das Medikament hemmt die Zellen von Mikroorganismen, erzeugt einen speziellen Film. Wenn Pilzsporen auf die Schutzschicht fallen, verlieren sie die Fähigkeit, sich zu entwickeln, sich zu vermehren und im Laufe der Zeit abzusterben. src = “https://mznanie.ru/wp-content/uploads/md-e100452a557292fa81f0d274ac4c3373.-600×600.png” />

Das Werkzeug wird zweimal täglich mit einer dünnen Schicht bestrichen. Während der Behandlung wird empfohlen, einen erkrankten Nagel mit Puder oder Talkumpuder zu besprühen.

Es gibt Nebenwirkungen:

      

  • Rötung und Reizung der angrenzenden Haut;
  •   

  • Juckreiz;
  •   

  • Brennen;
  •   

  • Schwellung
  •   

  • Urtikaria.

Zinkundansalbe

Ein weiteres Mittel zur Behandlung von Nagelpilz während der Schwangerschaft ist das Antimykotikum Zincundan.

      

  • Zink;
  •   

  • Salicylanilid;
  • Emulgator;
  •   

  • Methylcellulose;
  •   

  • gereinigtes Wasser.

Das Medikament ist nur in Form einer Salbe erhältlich und zur topischen Anwendung bestimmt. Das Produkt ist in Tuben zu 30 Gramm verpackt. Es hat eine beige Farbe.

Zinkundan wirkt fungistatisch. Wirkt gegen verschiedene Arten von Dermatophyten. Die Effizienz beruht auf dem Vorhandensein von Zinksalz und Undecinsäure in der Zusammensetzung

Die Salbe wird 2 Mal täglich, normalerweise morgens und abends, auf die betroffenen Nägel aufgetragen. Wunde Stellen werden mit Dustundan-Pulver bestreut, das die gleichen Bestandteile wie Zinkundan enthält. Die Bewerbung dauert 15 Tage.

Mikospor stellt weder für die werdende Mutter noch für das Baby eine Gefahr dar, da dieses Arzneimittel nicht in die Blutbahn eindringt. Das Produkt zieht sofort in die Nagelplatte ein und bleibt dort lange.

Es gibt zwei Arten der Freisetzung: Creme und Tropfen. Die Creme wird morgens auf den Nagel aufgetragen und vollständig trocknen gelassen. Einige Patienten verschmieren das Arzneimittel über Nacht. In diesem Fall muss die Extremität verbunden werden. Es wird angenommen, dass diese Applikationsmethode den größten Wirkungsgrad aufweist.

Das Mittel gegen Mycospore Nagelpilz zu Beginn der Behandlung wird 2-3 Mal täglich angewendet, mit der Zeit nimmt die Häufigkeit der Behandlungen ab. Der Kurs dauert 2 bis 3 Wochen, in besonders schweren Fällen 1 Monat (unter ärztlicher Aufsicht)

Flüssige Heilmittel gegen Nagelpilz

Nagel-Onychomykose mit Tropfen und Ölen heilen. Ein gutes Ergebnis kann mit der antimykotischen Lösung Citrocept erzielt werden. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Grapefruitextrakt. Ein flüssiges Medikament desinfiziert die Keratinoberfläche, zerstört Pilzsporen und stoppt die Ausbreitung der Infektion. Ein ähnlicher Effekt hat Lack Loceril.

Andere Antimykotika, die während der Schwangerschaft mit einer ähnlichen Wirkung vertragen werden können:

      

  • Loceryl Amorolfine ist ein Teil. Diese Substanz ist gegen alle bekannten Pilzarten wirksam. Das Medikament gelangt nicht in die Blutbahn, so dass es auch im ersten Trimester sicher angewendet werden kann. Das Werkzeug entfernt Sporen, die sich auf der Oberfläche des Nagels, in der Tiefe und entlang der Kanten der Platte befinden. Der Lack erzeugt einen speziellen Film, der die Infektion von gesunden Bereichen verhindert;
  •   

  • Lamisil ist in Form von Tabletten, Creme und Spray erhältlich. Für schwangere Frauen ist Aerosol die beste Option. Das Medikament wird mehrmals täglich auf die betroffene Oberfläche gesprüht. Sie wischen die Flüssigkeit nicht ab, sondern lassen sie in der Nagelplatte einweichen.

      

  • Nizoral bietet eine Vielzahl von Aktionen. Die Hauptsubstanz ist Ketoconazol. Diese Komponente wurde 1967 von belgischen Wissenschaftlern synthetisiert. Es wird aktiv verwendet fürSchaffen von Antimykotika. Die Inhaltsstoffe der Salbe gelangen schnell in den Nagel und blockieren wichtige Prozesse in den Zellen der Pilze, wodurch Mikroorganismen absterben. Das Medikament kann die Krankheit nur dann alleine bewältigen, wenn die Infektion nicht mehr als 30% des Nagels betrifft. Andernfalls benötigen Sie stärkere Medikamente.

Fortschrittliche Techniken

Wenn der Pilz freigesetzt wird, werden fortgeschrittenere Behandlungsmethoden angewendet. Eines davon ist der Laser. Grundsätzlich ist die Methode sehr effektiv und komfortabel. Der Eingriff ist völlig schmerzfrei, der Strahl beschädigt die Nagelplatte nicht. Diese Methode ist jedoch für schwangere Frauen kontraindiziert. Es ist wahrscheinlich, dass der Laser den Zustand und die Entwicklung des Fötus beeinflusst.

Der Arzt kann einer werdenden Mutter eine Alternative anbieten – das Polieren des Nagels. Ein spezielles Gerät reinigt den Nagelroller von Pilzherden, während das Kind keiner Strahlung und anderen schädlichen Einflüssen ausgesetzt ist.

In extremen Fällen greifen Ärzte auf eine vollständige Entfernung des Nagels zurück. Während der Schwangerschaft ist diese Manipulation unerwünscht. Das Verfahren ist sehr schmerzhaft und erfordert die Einführung eines Anästhetikums. Darüber hinaus bildet sich eine große Wunde, die aufgrund einer geschwächten Immunität möglicherweise für eine lange Zeit nicht heilt.

Traditionelle Methoden während der Schwangerschaft

Alternative zu Medikamenten sind Rezepte für die traditionelle Medizin, die gut geeignet sind, wenn dies früh in der Schwangerschaft ist. Jedoch nicht selbst behandeln. Jedes Mittel, auch wenn es keine chemischen Verbindungen enthält, muss von einem Arzt genehmigt werden. Dies liegt daran, dass nicht alle gängigen Rezepte sicher sind. Während der Schwangerschaft ist Essig strengstens verboten. Die Essenz ist sehr giftig, auch äußerlich kann eine Fehlgeburt entstehen. Es wird auch nicht empfohlen, ein Bad zu nehmen, da ein Ansteigen der Beine zu Uterusblutungen und Plazentaabbrüchen führt. Diese Einschränkung gilt für jeden Zeitraum. Es sind nur Kompressen, Nagelbehandlungen mit Kräutersaft und hausgemachte Salben erlaubt.

Alkoholtinktur aus Propolis

Aus Propolis wird ein wirksames Heilmittel hergestellt. 200 Milliliter medizinischer Alkohol werden in ein großes Glas oder eine Flasche mit weitem Hals gegossen. Propolis (20 Gramm) wird zu Pulver gemahlen und in Behälter gegossen. Das Arzneimittel wird an einem dunklen, aber warmen Ort gereinigt. Nach 14 Tagen ist das Medikament fertig. Die Flüssigkeit wird gefiltert. Befeuchten Sie in der Infusion das Vlies und tragen Sie es auf den Nagel auf. Der Finger trocknet von selbst und wickelt sich dann mit einem Verband ein. Der Verband bleibt über Nacht. Die Manipulation wird jeden Tag wiederholt.

Goldener Schnurrbart

Junge Blütenblätter werden genommen. Die Pflanze wird breiig gemahlen, der Saft wird herausgepresst. Diese Flüssigkeit wird auf einem wunden Nagel gerieben. Dann wird eine Frischhaltefolie oder ein Klebeband auf den Finger aufgebracht. Die Kompresse bleibt einige Stunden. Wenn der Verband entfernt wird, ist klar, dass die Nagelplatte weich geworden ist. Das ist ein Signalem über das Eindringen von Saft in die Struktur von Keratin.

Teerseife

Ein weiteres wirksames Volksheilmittel zur Behandlung von Onychomykose ist Teerseife. Dieses Werkzeug gilt als antiseptisch und hat eine antimykotische Wirkung. Das Verfahren ist einfach: Der Fuß wird eingeseift und die Nägel mit Salz bestreut. Von oben wird ein Verband angelegt, der nach einer halben Stunde entfernt wird. Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage.

Sie können Nagelpilz während der Schwangerschaft mit gewöhnlichen Kartoffeln heilen. Zur Herstellung des Arzneimittels benötigen Sie 100 Gramm Kartoffelschale. Die Reinigungen werden gekocht, bis sie gekocht sind. Eine Art Püree wird aus Rohstoffen hergestellt, ein wenig Wasser wird hinzugefügt. Sie sollten eine stärkehaltige Lösung erhalten. Der Fuß steigt in die abgekühlte Flüssigkeit ab. Der Eingriff dauert 15 Minuten. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Brennnessel gilt als führend unter den Kräutern zur Behandlung von Haut- und Nagelkrankheiten. Häufig verwendeter Pflanzensaft, der antimikrobiell und antimykotisch wirkt. Sie können eine frische Pflanze verwenden oder ein fertiges Medikament in einer Apotheke kaufen. Saft tropft nur auf die Herde der Mykose, das heißt auf die Nagelplatte. Wenn die Flüssigkeit auf die angrenzende Haut gelangt, waschen Sie sie mit Wasser ab.

Zitronensaftlotionen

Pilze mögen keine sauren Umgebungen. Daher werden häufig Produkte mit hohem Säuregehalt verwendet, um unerwünschte Mikroorganismen zu entfernen. Die harmloseste Option für eine schwangere Frau ist ein Volksrezept für Zitronenlotion. Die Früchte werden in dünne Scheiben geschnitten und auf erkrankte Nagelplatten aufgetragen. Die Stücke bleiben 15 Minuten auf den Fingern.

Ätherische Öle gegen Onychomykose

Nagelmykose wird mit ätherischen Ölen gut entfernt. Die Zusammensetzung dieser Produkte umfasst viele biologisch aktive Substanzen, darunter organische Säuren und Flavonoide. Ätherische Öle werden in Apotheken und Fachgeschäften verkauft. Pro Tag werden ein oder zwei Tropfen auf den Nagel aufgetragen. Der Eingriff wird einmal täglich durchgeführt. Das Öl heilt nicht nur den Pilz, sondern verleiht der Nagelplatte auch Glanz und ein gepflegtes Aussehen.

Die folgenden wesentlichen Auszüge werden verwendet:

Prävention

Eine Krankheit ist leichter zu verhindern als zu heilen. Eine schwangere Frau sollte sehr auf ihre eigene Gesundheit achten. Das Befolgen einfacher Regeln hilft, Nagelpilzinfektionen zu vermeiden.

Liste der persönlichen Hygienevorschriften für die werdende Mutter:

      

  • An öffentlichen Orten nur in persönlichen Schuhen. Diese Regel gilt für Besuche in Bädern, Saunen, Pools und Stränden
      

  • Austauschbare Schuhe müssen aus Gummi sein.
  •   

  • Schuhe müssen die richtige Größe haben. Da die Beine von Damen, die auf Babys warten, oft anschwellen, ist es besser, eine Nummer größer zu nehmen

Auch sehr wichtig:

      

  • richtige Ernährung;
  •   

  • Stärkung der Immunität;
  •   

  • regelmäßige Desinfektion von Schuhen;
  •   

  • häufiger Wechsel von Bett und Unterwäsche.

Pilzkrankheiten sind unangenehm, können aber behandelt werden. Eine schwangere Frau sollte keine Angst haben, dass die verschriebenen Medikamente das Baby beeinflussen. Die Hauptsache ist, einen kompetenten Arzt zu finden. Der Arzt wird die richtige Therapie wählen, die die Gesundheit der Nägel wiederherstellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.