Clotrimazol-Salbe für Fuß- und Nagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Mykose ist eine Krankheit, die durch parasitäre Pilze verursacht wird. Im Anfangsstadium ist die Krankheit sehr behandelbar. Die Verwendung von Clotrimazol-Salbe aus Nagel- und Fußpilz ermöglicht es Ihnen, die Infektion und ihre unangenehmen Symptome in Form von Juckreiz, Rötung und Hautschuppen vollständig zu beseitigen.

Pharmakologische Eigenschaften

Viele Patienten, die zahlreiche Medikamente ausprobiert haben, bezweifeln, dass Clotrimazol bei Nagelpilz hilft. Um die Antwort herauszufinden, lohnt es sich, die Substanzen zu betrachten, aus denen dieses Medikament besteht, und seine Eigenschaften herauszufinden. Die antimykotische Salbe enthält:

      

  • Glycerin
  •   

  • Propylenglykol;
  •   

  • Salbei ätherisches Öl;
  •   

  • Carbomer

Zusätzlich zu diesen Elementen ist Clotrimazol in der Zusammensetzung enthalten. Aufgrund dessen erhielt das Medikament seinen Namen. Clotrimazol aus Fußpilz ist eines der wirksamsten fungiziden Medikamente, es hat eine komplexe Wirkung:

      

  • trockne die Wunde;
  •   

  • zerstört Krankheitserreger;
  •   

  • fördert die Regeneration des betroffenen Nagels und der betroffenen Haut;
  •   

  • verhindert das Anhaften einer Sekundärinfektion.
  •   

  • kauterisieren die betroffene Oberfläche des Epithels.

Zusätzlich erlaubt das Produkt nicht die Produktion von Ergosterol, was bedeutet, dass sich die Pilzsporen nicht mehr ausbreiten. Aufgrund der beschädigten Integrität der Mikromycetenmembran geht Flüssigkeit verloren, was wiederum zur Zerstörung der Mykose auf zellulärer Ebene führt

Formular freigeben

Sie können das Medikament in jeder Apotheke kaufen, dies ist ein billiges lokales Antimykotikum. Der Preis des Arzneimittels kann je nach Art der Freisetzung variieren. Das Arzneimittel kann in der folgenden Form vorliegen:

Die Lösung wird am häufigsten zur Behandlung von Pilzbefall an den Nägeln verwendet: Die Flüssigkeit dringt viel leichter in die Nagelplatte ein. Creme und Salbe Clotrimazol zeigen ebenfalls eine gute Wirkung: Der Fußpilz verschwindet nach einer Anwendung.

Es sind diese Formen der Veröffentlichung, die am beliebtesten sind. Sie haben ähnliche Zusammensetzungen und Anweisungen. Die Salbe ist jedoch ziemlich ölig, so dass sie für eine lange Zeit absorbiert wird, was nicht sehr praktisch ist und Spuren und schlecht gewaschene Stellen hinterlässt.

Clotrimazol-Creme ist praktischer, hat eine weiche Struktur und zieht fast sofort ein. Daher ist diese Option für Menschen mit Zeitmangel besser geeignet. Besitzer von zu empfindlicher Haut sollten mit diesem Produkt vorsichtiger umgehen, da es häufig die Creme ist, die alles verursachtarthritische Reaktion, aber die Salbe verbessert im Gegenteil den Zustand der Epidermis: Sie nährt, spendet Feuchtigkeit und verleiht Elastizität

Indikationen und Kontraindikationen

Es ist unmöglich, eine Mykose schnell zu heilen. Es ist ein sehr langwieriger Prozess, bei dem der Patient alle vorgeschriebenen Verfahren vollständig einhalten muss. Viele Menschen, die die ersten Verbesserungen verspürt haben, verzichten auf die Einnahme des Arzneimittels, was absolut unmöglich ist, da dies zwangsläufig zum sekundären Auftreten einer Pilzinfektion führt.

Das Medikament wird Personen mit folgenden Problemen empfohlen:

      

  • pityriasis versicolor
  •   

  • Mykosen, die durch verschiedene Mikromyceten verursacht werden;
  •   

  • verschiedene Hautpathologien.

Da Clotrimazol ausschließlich äußerlich angewendet wird, gibt es nur sehr wenige Gegenanzeigen. Dazu gehören:

      

  • allergisch gegen einen Bestandteil der Zusammensetzung;
  •   

  • Schwangerschaft, insbesondere im ersten Trimester;
  •   

  • Stillzeit
  •   

  • Hepatitis und andere Lebererkrankungen.

In jedem Fall ist es besser, sich zu sichern und das Tool im Voraus zu testen. Tragen Sie dazu die Creme auf die Haut auf und warten Sie 15-20 Minuten. Wenn im behandelten Bereich keine Veränderungen festgestellt werden, kann die Behandlung beginnen. Bei Hautausschlag oder Juckreiz ist es besser, auf die Verwendung zu verzichten. Wie die Bewertungen zeigen, verursacht Clotrimazol-Creme aus Nagelpilz jedoch selten Nebenwirkungen.

Nutzungsbedingungen

Um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen, muss das Werkzeug streng nach den Anweisungen verwendet werden. Es gibt einige Dinge zu tun:

      

  1. Halten Sie betroffenen Gliedmaßen in heißem Wasser stand. Es wird auch empfohlen, geriebene Wäsche oder Teerseife oder Backpulver hinzuzufügen. Dieser Vorgang dauert ca. 10-15 Minuten.

  2.   

  3. Vor der Verarbeitung müssen Sie Ihre Nägel abschneiden und keratinisierte Hautpartikel entfernen.
  4.   

  5. Trockne deine Füße mit einem Papiertuch.
  6.   

  7. Tragen Sie die Salbe vorsichtig auf, während das Produkt nicht gerieben werden kann. Nehmen Sie sich Zeit zum Einweichen.

Im Durchschnitt dauert die Behandlung 2 bis 4 Monate, viel hängt vom Stadium der Krankheit, dem Gebiet und dem Gebiet der Pilzinfektion ab. Wenn sich der Pilz auf der Nagelplatte manifestiert, dauert die Behandlung länger – ab 5 Monaten. In diesem Fall ist es nach der Genesung erforderlich, den Kurs fortzusetzen und ein Antimykotikum für weitere 2-3 Wochen anzuwenden, um einen Rückfall zu verhindern.

Damit die Genesung etwas früher einsetzt, ist es ratsam, eine komplexe Therapie durchzuführen: Kombinieren Sie die Verwendung von Antimykotika mit Vitaminen. Gute Immunität ist der Schlüssel zur Gesundheit. Darüber hinaus wird eine Person in Zukunft vor einer mykotischen Infektion bewahrt.

Der Pilz ist sehr ansteckend . Um Ihre Angehörigen vor Infektionen zu schützen, benötigen SieDimo befolgt die folgenden Regeln:

      

  1. Waschen Sie Ihre Füße gründlich und spülen Sie sie dann aus, damit keine Seife oder Gelschaum auf der Haut verbleibt. Dies ist darauf zurückzuführen, dass das in den Reinigungsmitteln enthaltene Alkali ein tiefes Eindringen des Antimykotikums verhindert
      

  2. Verwenden Sie nur persönliche Gegenstände: Bademantel, Handtuch. Sie sollten jedoch alle fünf Tage gewaschen werden. In extremen Fällen können Sie Einweg-Papiertücher verwenden.

  3.   

  4. Arbeiten Sie während der Verarbeitung von Nägeln und verhornten Partikeln nur mit einem persönlichen Maniküre-Set, desinfizieren Sie die Geräte und kaufen Sie nach der Wiederherstellung neue.
  5.   

  6. Während der Behandlung sollten Sie keine öffentlichen Orte besuchen – ein Schwimmbad, eine Sauna oder ein Badehaus.
  7.   

  8. Verwenden Sie keine Schuhe von anderen Personen, tragen Sie zu Hause unbedingt Hausschuhe und wechseln Sie die Socken täglich.
  9.   

  10. Nachdem Sie Ihre Füße gewaschen haben, müssen Sie sie gründlich trocknen: Es ist die feuchte Umgebung, die für die Fortpflanzung und Entwicklung von Pilzen am günstigsten ist.
  11.   

  12. Stellen Sie sicher, dass Sie den gesamten Kurs absolvieren und Pausen vermeiden.
  13.   

  14. Überschreiten Sie nicht die in der Gebrauchsanweisung angegebene Dosis, da es sonst zu Nebenwirkungen in Form von Urtikaria und wässrigen Blasen kommen kann.
  15.   

  16. Nach der Verarbeitung müssen Sie Ihre Hände mit Seife waschen oder ein Antiseptikum verwenden. Durch diese elementaren Maßnahmen kann sich eine Pilzinfektion nicht auf gesunde Körperregionen ausbreiten.

Darüber hinaus ist es immer noch besser, vor der Verwendung einen Arzt zu konsultieren, da der Pilz unterschiedliche Formen aufweist und die Verwendung von Clotrimazol möglicherweise nicht die gewünschte Wirkung hat. Es ist besser, zu Forschungszwecken Tests durchzuführen, die Krankheit zu diagnostizieren und erst dann mit der richtigen Behandlung fortzufahren.

Patientenberichte

Meine Tochter schwimmt, deshalb wissen wir aus erster Hand über Mykose Bescheid: Das ist sozusagen eine Berufskrankheit. Früher war es sehr schwierig, sie gaben viel Geld für verschiedene Antimykotika aus, sie halfen schlecht. Jetzt haben wir immer Clotrimazol bei uns und seit dem zweiten Jahr ist keine Infektion mehr aufgetreten. Wir verwenden es zur Prophylaxe und behandeln die Beine einmal pro Woche.

Ich bin Student, ich habe einen Schlafsaal bekommen, natürlich eine allgemeine Art der Dusche. Dort habe ich mir einen Pilz zugezogen, außerdem ist mir dieses Problem nicht zum ersten Mal passiert. Dieses Mal riet mir eine Freundin, Clotrimazol zu kaufen, und zu meiner Überraschung war die Infektion bereits einen Monat später mit etwas. Die vorherige Niederlage konnte ich erst sechs Monate später loswerden. Ich wurde wie folgt behandelt: Ich bearbeite den gesamten Fuß zwischen den Fingern, mache es morgens, nachmittags und abends. Daher rate ich jedem, die Creme hilft wirklich sehr.

Ich bin 57 Jahre alt, vor vier Monaten habe ich einen Pilz auf dem Daumennagel bemerktca. Ich ging in die Klinik eines Hautarztes, er verschrieb mir Clotrimazol. Ich habe das Bein täglich bearbeitet, alles ist genau nach Anleitung, nach 2,5 Monaten ist der Pilz verschwunden. Das Tool ist sehr gut und preiswert, was besonders für Senioren gut ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.