Die Behandlung von Nagelpilz mit Jod ist für und wider

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Das Problem der Entfernung von Nagelpilz ist einer größeren Anzahl von Menschen bekannt, da laut Statistik jeder Einwohner unseres Planeten auf diese unangenehme und unästhetische Krankheit gestoßen ist.

Jeder kann Opfer einer Onychomykose (Nagelpilz) werden. Diese Krankheit ist recht häufig und kann sehr leicht übertragen werden, insbesondere durch Orte und gemeinsame Gegenstände. Aber es ist nicht so einfach, es loszuwerden.

Es gibt eine Reihe von spezialisierten Antimykotika zur äußerlichen und inneren Anwendung, die dazu beitragen, diese Krankheit zu beseitigen, und die Behandlung von Nagelpilz mit Jod ist ebenfalls weit verbreitet.

Diese Methode hat sich bewährt und ist neben der traditionellen Therapie sehr beliebt.

Bevor Sie mit der Behandlung von Nagelpilzen mit Jod oder auf andere Weise fortfahren, sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Nagelplatten von dieser bestimmten Krankheit betroffen sind und nicht von einer Onychogryphose der Nägel oder einer anderen Krankheit.

Um dies zu verstehen, helfen Ihnen die Eigenschaften des Nagelpilzes:

      

  • Mundgeruch bei guter persönlicher Hygiene;
  •   

  • der Farbwechsel der Nagelplatte von hellgelb nach dunkelgrau, der sich am häufigsten von den Rändern in die Mitte bewegt;
  •   

  • Veränderung der Nagelstruktur, Erscheinungsbild von Versiegelungen und Verdickungen;
  •   

  • brüchige und brüchige Nägel an bestimmten Stellen;
  •   

  • Gefühl von Juckreiz und Brennen auf der Haut um den betroffenen Nagel herum;
  •   

  • Rötung der Haut der Finger, das Auftreten von kleinen Rissen.

Welche Methode zur Behandlung des Pilzes exklusiv für Sie zu entscheiden ist, darauf bestehen viele Ärzte ausschließlich bei der medikamentösen Therapie. Es gibt jedoch keine eindeutige Garantie für die Lösung dieses Problems. Alles ist sehr individuell und schwierig zu heilen. Daher liefern Rezepte der traditionellen Medizin manchmal bessere Ergebnisse als bewährte Medikamente.

Die Behandlung von Nagelpilz mit Jod wird seit langem angewendet und ist eine gute Alternative zur traditionellen Medizin. Die Jodlösung ist ein starkes Antiseptikum und Desinfektionsmittel, sie kauterisiert gut und hat eine bräunende Wirkung. Darüber hinaus ist es in der Lage, die Zellen des Pilzes zu zerstören und zur schnellen Heilung und Erneuerung der betroffenen Gebiete beizutragen.

Richtige Behandlung von Nagelpilz mit Jod

Bevor Sie mit der Behandlung des Nagelpilzes mit Jod beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie keine allergische Reaktion auf dieses Medikament oder eine individuelle Unverträglichkeit haben. Daher sollten Sie einen kleinen Test durchführen . Dazu müssen Sie buchstäblich einen Tropfen Jodlösung auf die Innenseite der Ellbogenbeuge geben und einen Tag lang auf die Haut achten.

Wenn während dieser Zeit keine allergischen Reaktionen auftretenth in Form von Juckreiz, Brennen, Rötung des Gewebes usw. können Sie sicher mit der Behandlung der Grunderkrankung fortfahren.

Verwenden Sie Jod gegen Nagelpilz nur in bewährten Rezepten und beachten Sie dabei die notwendigen Dosierungen. Andernfalls besteht die Gefahr, dass Sie nicht aushärten, sondern Ihre Situation verschlimmern und die Nagelplatten und die Haut um sie herum erheblich schädigen.

Angesichts der Tatsache, dass die erstmalige Anwendung eines solchen Verfahrens Beschwerden hervorrufen und das Erscheinungsbild der Nägel, insbesondere ihre Farbe, verändern kann, sollten Sie vor dem Wochenende oder vor den Ferien damit beginnen, wenn Sie sicher sein können, dass die Folgen der Behandlung eintreten Sie verursachen Ihnen keine zusätzlichen Probleme.

Zu Beginn der Behandlung von Nägeln mit Jod sollte auf jede infizierte Nagelplatte ein Tropfen 5% ige Jodalkohollösung aufgetragen werden. Es kann auch mit einem Wattestäbchen in die Platte eingerieben werden, wobei es sanft über den gesamten betroffenen Bereich verteilt wird, wobei verhindert wird, dass das Produkt auf die Haut der Finger gelangt, was zu unerwünschten Verbrennungen und Beschädigungen führen kann.

Bemerkenswert

Um mögliche Infektionen zu vermeiden, müssen auch benachbarte, infizierte Nägel vorbeugend behandelt werden. Alle zwei Tage sollte ein Tropfen Jod aufgetragen werden.

Innerhalb einer Woche wird die Wirksamkeit der Behandlung von Nagelpilz mit Jod offensichtlich und greifbar. Bei weiteren Eingriffen zur Behandlung der betroffenen Stellen kann es zu starken Verbrennungen und Juckreiz kommen, was auf eine erfolgreiche Abtötung des Pilzes hinweist. Wenn die Schmerzen zu stark sind, können Sie das Verfahren für die Anwendung von Jod auf einmal täglich reduzieren. Eine Erhöhung der Dosis zur Beschleunigung des Heilungsprozesses ist jedoch strengstens untersagt.

Je nach Komplexität und Vernachlässigung der Krankheit kann die Behandlung von Nägeln mit Jod Tage bis Monate dauern. Während dieser Zeit wachsen die vom Pilz befallenen Nagelplatten nach und werden durch neue und gesunde Nägel ersetzt. Um eine Infektion gesunder Nägel zu vermeiden, sollte man während der gesamten Behandlungsdauer die Regeln der persönlichen Hygiene nicht vergessen, nämlich verschiedene Manikürewerkzeuge für gesunde und kranke Nägel zu verwenden sowie Nägel mit Jod mit unterschiedlichen Wattestäbchen zu behandeln.

Jod gegen Nagelpilz in Volksrezepten

In den meisten Fällen liefert die obige Behandlung von Nagelpilz mit Jod ein gutes Ergebnis und eliminiert praktisch das Wiederauftreten dieser Krankheit. Zusätzlich zu dem obigen Verfahren kann Jodlösung in anderen Volksrezepten zur Bekämpfung dieser Krankheit verwendet werden

Rezept Nummer 1. Jodbäder gegen Nagelpilz . In einem Becken mit warmem, aber nicht heißem Wasser einige Tropfen einer 5% igen Jodlösung zugeben und die Beine im vorbereiteten Bad dämpfen, die betroffenen Stellen der Nagelplatten mit einer Maniküreschere vorsichtig abschneiden, mit 3% igem Wasserstoffperoxid behandeln und darauf auftragen. Mullverband mit antibakterieller Salbeystva. Ein ähnlicher Vorgang muss dreimal wiederholt werden.

Rezept Nummer 2. Eine Lösung aus Jod, Fucorcin und Essig . Die Behandlung von Nagelpilz mit Essig ist nicht weniger wirksam als Jod, und wenn Sie diese beiden Produkte nacheinander verwenden, einschließlich der dritten Lösung von Fucorcin, können Sie den Nagelpilz ziemlich erfolgreich loswerden. Um dies zu tun, sollten Sie das folgende Schema einhalten: Täglich vor dem Schlafengehen für die ersten zwei Wochen die betroffenen Nägel nur mit Jod behandeln, für die nächsten zwei Wochen nur mit 9% Essig und die letzten zwei Wochen mit Fucorcin.

Rezept Nummer 3. Eine Lösung aus blauem Jod und Apfelessig . Blaues Jod hilft auch, Nagelpilz loszuwerden, es sollte mit Apfelessig gemischt werden. Behandeln Sie mit der vorbereiteten Lösung die betroffenen Stellen der Nagelplatten zwei Wochen lang täglich morgens und abends. Machen Sie gegebenenfalls eine Pause von 10 Tagen und setzen Sie die Behandlung fort.

Trotz der Tatsache, dass Nagelpilz eine ziemlich unheilbare Krankheit ist, ist es möglich, damit umzugehen, sowohl mit Hilfe der traditionellen Medizin als auch mit Hilfe von Volksrezepten. Man muss nur geduldig sein, die Dosierungen und Vorschriften genau einhalten und die Regeln der persönlichen Hygiene unbedingt einhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.