Die besten Lacke für Nagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Antimykotischer Nagellack hilft, den Pilz, der die Nägel an den Fingern oder Zehen befällt, schnell loszuwerden. Dies ist die praktischste und bequemste Medizin für die lokale Therapie. Es ist ratsam, Lacke zu verwenden, wenn die durch den Pilz geschädigte Nagelfläche 60% nicht überschreitet. Sie werden sowohl als eigenständiges Instrument als auch als Teil einer komplexen Therapie eingesetzt.

Früher Nagelpilz

Wirkprinzip von Antimykotikum

Lacke zur Behandlung von Pilzen unterscheiden sich von Präparaten ähnlicher Wirkung durch ihre spezielle Textur. Sie sind flüssig, daher werden sie einfach auf die Nagelplatte aufgetragen und fallen leicht in Mikrorisse. Auf diese Weise können Sie die Wirkung auf den Nagelpilz maximieren. Nach dem Auftragen trocknet der Lack schnell und bildet eine dauerhafte Beschichtung. Es wird auch bei starker Beanspruchung nicht entfernt, daher hält das Werkzeug gut. Dies ist praktisch, da Cremes und Gele beim geringsten Aufprall gelöscht werden.

Ein wichtiger Vorteil des Lackes ist, dass er tief in die Nagelstruktur eindringt und die Pilzsporen effektiv zerstört. Es stoppt auch ihre Reproduktion, da der auf der Oberfläche des Nagels gebildete Film das Eindringen von Sauerstoff verhindert

Medikamente können unter einem dekorativen Lack aufgetragen werden. Ihre Wirksamkeit und Aktivität wird nicht gemindert. Es gibt jedoch Mittel, die unabhängig verwendet werden müssen. Dies ist in der Anleitung angegeben. Farbige Lacke mit antimykotischen Eigenschaften werden nicht hergestellt. Alle haben eine klare oder weißliche Farbe.

Der Antimykotikum-Lack hilft bei der wirksamen Bekämpfung von Mykosen und gibt den Nägeln die alte Schönheit zurück.

Liste der wirksamsten Medikamente – welcher Lack ist besser?

Um den besten und effektivsten Antimykotika-Lack auszuwählen, ist es wichtig, die Eigenschaften eines bestimmten Produkts zu kennen. Wir haben eine Liste der beliebtesten Lacke zusammengestellt, mit denen Onychomykose (Pilzinfektion der Nägel) geheilt werden kann:

      

  1. Oflomelid -Lack mit breiter antimykotischer Wirkung. Wirksam zur Behandlung von Dermatophyten, Hefen, dimorphen Schimmelpilzen im Anfangsstadium und im fortgeschrittenen Stadium. Geeignet zur Vorbeugung von Mykosen. Das Produkt wird 1-2 mal pro Woche auf die gereinigte Oberfläche der Nagelplatte aufgetragen. Die Therapie dauert bis zur vollständigen Genesung. Gegenanzeigen – Anfälligkeit für Komponenten, Schwangerschaft, Stillzeit. Nicht für Kinder unter 12 Jahren empfohlen. Mögliche Nebenwirkungen sind Nagelverfärbungen, die im Bereich der Nagelplatte brennen. Preis – ab 900 Rubel.

Loceryl – Antimykotikum

      

  1. Loceryl – Antimykotikum mit dem Wirkstoff Amorolfin. Das ist analog der Droge Oflomil. Es ist zur Behandlung von Nagelpilz vorgesehen, wenn nicht mehr als 2/3 der Nägel vom Pilz befallen sind. Wirksam gegen verschiedene Pilztypen: Cand>
      

  1. Batrafen – ein wirksamer Lack zur Behandlung von 58 Pilzarten, die die Entstehung von Mykosen an den Nägeln von Händen und Füßen hervorrufen. Sein Wirkstoff ist Cyclopirox. Das Behandlungsschema ist auf 3 Monate ausgelegt. Der erste Monat, in dem das Mittel auf die betroffenen Nägel aufgetragen wird, jeden zweiten Tag, der zweite Monat – zweimal pro Woche, der dritte Monat – einmal pro Woche. Die maximale Therapiedauer beträgt 6 Monate. Gegenanzeigen – Alter bis zu 10 Jahren, Überempfindlichkeit gegen Komponenten, Schwangerschaft, Stillzeit. Nebenwirkungen – Urtikaria, Juckreiz, Peeling. Kosten – ab 2200 Rubel. Lesen Sie mehr über Batrafen-Lack

Batrafen Nagellack

      

  1. Mycosan ist ein Antimykotikum, das aus natürlichen Inhaltsstoffen hergestellt wird. Entwarf, verschiedene Arten Pilze zu zerstören. Die Behandlung besteht darin, die Oberfläche infizierter Nägel vier Wochen lang zweimal täglich zu lackieren, ohne einen Tag auszulassen. Gegenanzeigen – Schwangerschaft, Stillzeit, Unverträglichkeit der Komponenten. Nebenwirkungen sind selten, Juckreiz und Brennen sind möglich. Preis – von 860 Rubel. Lesen Sie mehr über Mikozan Lack

Mycosan – ein Antimykotikum

      

  1. Demikten – Russischer Antimykotika-Lack, günstigeres Analog bedeutet Loceril und Batrafen. Als Wirkstoff enthält es Ameisensäurealdehyd. Das Produkt wird 1 Monat lang täglich angewendet. Zur Prophylaxe geeignet. Gegenanzeigen – Schwangerschaft und Stillzeit, Überempfindlichkeit. Nebenwirkungen sind Juckreiz und Hautrötungen. Dies ist ein billiger Lack, dessen Preis von 230 Rubel ist. Lesen Sie mehr über Demikten.

Lamisil hilft bei der Bekämpfung von Nagelpilz

Antimykotischer Nagellack auftragen

      

  1. Belvedere – ein neuer Nagellack, der die Entstehung von Mykosen wirksam verhindert. Es hat keine medizinischen Eigenschaften, verhindert aber bei regelmäßiger Anwendung die Ausbreitung einer Infektion auf große Bereiche der Nagelplatte. Es enthält Vitamine, Keratin, Silizium, Korallenextrakte. Kontraindikationen – Individuelle Unverträglichkeit der Komponenten, sollte während der Schwangerschaft, Stillzeit vorsichtig verwendet werden. Mögliche Nebenwirkungen sind Hautrötungen um den Nagel, Juckreiz. Kosten – ab 160 Rubel.

Lucky Belvedere sollte zur Vorbeugung eingesetzt werden.

Andere Antimykotika – Cyclopiroxolamin, Aventis, Lorecil, Amorolfin.

Wie man Pilze behandelt und Lack aufträgt – unsere Anleitung

Antimykotischer Lack hilft bei Pilzbefall, wenn drei Bedingungen erfüllt sind:

      

  1. Das Produkt ist richtig ausgewählt und zum Entfernen eines bestimmten Pilztyps geeignet.
  2.   

  3. Der Lack wird unter strikter Einhaltung der Anweisungen aufgetragen.
  4.   

  5. Schließen Sie den gesamten Behandlungsverlauf ab.

Es ist wichtig, den richtigen Lack für die Behandlung auszuwählen

Anweisungen zum Auftragen von antimykotischem Lack:

      

  1. Bevor Sie Nagellack vom Pilz der Nägel, Beine oder Hände verwenden (je nachdem, wo sich die betroffenen Nägel befinden), müssen Sie ihn gründlich mit Waschseife waschen und mit einem Handtuch aus natürlichem Stoff trockenwischen.
  2.   

  3. Die Oberfläche der betroffenen Nagelplatten wird mit einem in Alkohol, Jodlösung und einer wässrigen Lösung von Blau getauchten Wattestäbchen entfettet.
  4.   

  5. Danach müssen Sie die Nägel so kurz wie möglich abschneiden und von den vom Pilz befallenen Oberflächen entfernen, die sich ablösen. Dies ist bequem mit Nagelfeilen zu tun. Es ist wichtig, für jeden Nagel eine eigene Nagelfeile zu verwenden, um die Wahrscheinlichkeit einer Ausbreitung der Mykose auf einer gesunden Oberfläche auszuschließen.

  6.   

  7. Die gereinigte Oberfläche der Nagelplatte muss mit einer Alkohollösung entfettet werden.
  8.   

  9. Gereinigte und fettfreie Nägel werden dünn lackiert. Es darf nicht berührt werden, bis das Produkt vollständig trocken ist. Warten Sie dazu einfach 30 Sekunden – 3 Minuten.

Vor dem Auftragen des Lacks müssen die Nägel gut mit einer Waschseife gespült werden.

Dies ist eine allgemeine Anweisung für alle antimykotischen Lacke. Diese Manipulationen werden vor der erneuten Anwendung des Arzneimittels durchgeführt. Da die Anwendungsregeln für jedes Arzneimittel geringfügig variieren können, müssen Sie die Anweisungen für ein bestimmtes Arzneimittel sorgfältig lesen, bevor Sie es anwenden.

Empfehlungen zum Auftragen von Antimykotika-Lack:

      

  • Nach dem Eingriff werden der Spatel zum Auftragen des Lacks, der Flaschenhals und alle Instrumente gründlich mit Alkohol desinfiziert.
  •   

  • Sie können nicht gleichzeitig verschiedene antimykotische Lacke verwenden, da deren Wirksamkeit abnimmt.
  •   

  • Während der gesamten Behandlungsdauer können keine Nägel eingeklebt und aufgebaut werden.

Die Häufigkeit der Anwendung für jedes Medikament ist unterschiedlich. Die meisten Lacke werden 1-2 mal pro Woche aufgetragen. Die Therapiedauer beträgt bis zur vollständigen Genesung. Es ist möglich, die Mittelverwendung zu stoppen, wenn die betroffene Nagelplatte vollständig wächst. Wenn haltBehandlung früher erhalten, Rückfall ist möglich. Sie können den Pilz auf Ihren Händen in 6-12 Monaten vollständig loswerden. Die Behandlungsdauer für Zehennägel, die von einer Mykose betroffen sind, beträgt etwa ein Jahr, da sie langsamer wachsen.

Mit der richtigen Behandlung können Sie den Nagelpilz schnell entfernen

Wenn Sie im Sortiment navigieren und das effektivste Werkzeug auswählen, können Sie die Empfehlungen von Personen berücksichtigen, die bestimmte Lacke verwenden. Die aussagekräftigsten Bewertungen enthalten den Namen des Arzneimittels, seine Merkmale sowie positive und negative Eigenschaften. Lernen wir einige von ihnen kennen:

Julia, 34 Jahre alt. Gebraucht Oflomil.

Der Pilz wurde mir im Schönheitssalon gebracht, als ich Pediküre machte. Eine Woche nach dem Eingriff begannen die Zehen zuerst zu jucken und juckten dann unerträglich. Ich hatte vorher keine derartigen Probleme, also musste ich zu einem Dermatologen gehen. Er diagnostizierte eine Mykose und verschrieb eine Behandlung mit Oflomil-Nagellack. Ich kaufte ein Mittel und begann mit der Behandlung. In der ersten Woche gab es keine merkliche Besserung, was mich extrem verärgert hat. Aber nach 10 Tagen begann sich der Zustand der Nägel zu verbessern, der Juckreiz verschwand. Ich habe das Produkt verwendet, bis alle betroffenen Nägel vollständig verzweigt waren. Der Vorteil des Tools ist die Zugänglichkeit und Benutzerfreundlichkeit. Von den Mängeln – nicht zu schnelles Handeln.

Prävention von Nagelpilz mit Oflomil

Christina, 27 Jahre alt. Gebraucht Demikten.

In meinen Händen färbten sich 3 Nägel gelb. Dann begannen sie zu bröckeln. Mama sagte, es sei ein Pilz. Wo ich sie bekommen konnte, kann ich immer noch nicht verstehen. Behandlung mit Demikten-Lack beginnen. Zu meiner großen Freude sah der Nagel nach 2 Wochen fast normal aus. Da der obere Teil der Nagelplatte von einer Mykose befallen war, verschwanden die Symptome nach 1 Monat vollständig. Während dieser ganzen Zeit habe ich das Produkt täglich angewendet. Mir hat gefallen, dass dieser Lack keinen stechenden Geruch hat und gut liegt. Außerdem ist es recht günstig. Ich kann es jedem empfehlen.

Svetlana, 40 Jahre alt. Gebraucht Lamisil.

Mein Mann hat einen Pilz. Zuerst mit Salben behandelt. Nach zweiwöchiger Anwendung verschlechterte sich der Zustand nur noch. Der Hautarzt verschrieb Lamisil-Lack. Ich habe viele negative Kritiken über ihn gelesen und war daher skeptisch. Sie beschlossen jedoch, es zu versuchen und waren zufrieden. Der Juckreiz nahm nach der zweiten Anwendung ab und nach 3 Monaten stellte sich heraus, dass diese Krankheit vollständig beseitigt war. Der Vorteil des Produkts ist eine hohe Effizienz und ein schnelles Ergebnis. Der Nachteil ist ein ziemlich hoher Aufwand

Um einen Lack mit antimykotischen Eigenschaften vom Pilz auf den Nägeln aufzunehmen, hundertLassen Sie sich von einem spezialisierten Mykologen oder Dermatologen beraten. Ein qualifizierter Arzt wird feststellen, welche Art von Pilz die Krankheit ausgelöst hat, und ein geeignetes Mittel verschreiben. Bei Patienten mit Diabetes mellitus, Störungen des Immunsystems, schwangeren Frauen und Kindern ist eine Rücksprache mit einem Arzt vor der Behandlung obligatorisch.

Artikel bewerten
( 26 Bewertungen, Durchschnitt 4,69 von 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.