Die schnellste Art, Zehennagelpilz zu behandeln

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Onychomykose ist nicht nur ein kosmetischer Defekt, sondern auch eine schwere Infektionskrankheit, die beseitigt werden muss. Bei dieser Pathologie wird die Nagelplatte allmählich zerstört, sie wird gelb, verändert ihre Form, Risse und Krümel. Sie können den Pilz sowohl im medizinischen Zentrum mit einem Laser oder einer medizinischen Pediküre als auch zu Hause behandeln. Folkloristische und medizinische Methoden zur Beseitigung von Mykosen sind nicht weniger wirksam als professionelle, daher haben in letzter Zeit immer mehr Patienten genau auf sie geachtet.

Ursachen der Onychomykose und ihre Symptome

Mykotische Läsionen der Füße sind auf eine Infektion durch pathogene Mikroorganismen zurückzuführen. Dies geschieht, wenn Sie den Strand, den Pool und die Sauna ohne spezielle Hausschuhe besuchen. Eine Infektion tritt auch auf, wenn die Schuhe eines anderen Benutzers verwendet werden und die Instrumente in Fußpflegeräumen nicht ausreichend sterilisiert werden. Ältere Menschen, Menschen mit geschwächter Immunität und chronischen Erkrankungen der inneren Organe sind am häufigsten von dieser Krankheit betroffen.

Für das Auftreten von Krankheitssymptomen müssen sich Pilzsporen in einer günstigen Umgebung befinden. Enge, geschlossene Schuhe aus Kunststoff, übermäßiges Schwitzen – all dies schafft geeignete Voraussetzungen für die Vermehrung von Infektionen. Zusätzlich zum Auftreten von Onychomykose beitragen:

      

  • hormonelles Ungleichgewicht im Körper;
  •   

  • Erkrankungen des Magens und des Darms;
  •   

  • Nebennieren- und Schilddrüsenerkrankungen;
  •   

  • schlechte Gewohnheiten – Rauchen, Alkoholismus.

Der Pilz verwöhnt nicht nur die Nägel, sondern schädigt auch den gesamten Körper. Pathogene Mikroflora kann sich auf innere Organe und gesundes Gewebe ausbreiten und eine systemische, schwere Krankheit verursachen. Darüber hinaus scheidet der Pilz Toxine aus, die in die Blutbahn gelangen und eine Vergiftung des Patienten hervorrufen. Viele chronische Erkrankungen vor dem Hintergrund von Mykosen sind weitaus schwerwiegender, häufig kommt eine Entzündung der Extremitäten zu den bestehenden Erkrankungen hinzu.

Symptome eines Nagelpilzes

Onychomykose kann an folgenden Symptomen erkannt werden:

      

  • Die Farbe der Platte ändert sich – sie wird gelb oder braun.
  •   

  • der Nagel sieht dick und formlos aus;
  •   

  • Risse, Chips, Anzeichen von Zerstörung erscheinen;
  •   

  • Nach den Nägeln sind Weichteile am Fuß von der mykotischen Infektion betroffen – die Haut löst sich ab, es gibt Risse, Geschwüre, Erosion.

Behandlung von Zehennagelpilz

Mit Apothekensalben und -tabletten sowie mit Hilfe der traditionellen Medizin können Sie die Onychomykose zerstören und Ihren Nägeln ein gesundes Aussehen verleihen.

Damit aber auf jeden Fall alles gut geht, sind Haut und Nägel vorgedämpft. DannDie Medikamente werden gut resorbiert und zerstören das Myzel zusammen mit den Sporen. Führen Sie dazu ein 20-minütiges Fußbad durch. Sie können ihnen etwas Soda hinzufügen. Dann werden die Nägel abgeschnitten und tote Fragmente mit einem Schaber entfernt. Die Füße werden abgewischt und getrocknet. Die Vorbereitung der Vorbehandlung erhöht die Wirksamkeit einer Therapie signifikant.

Folkmethoden

Nichttraditionelle Methoden zur Behandlung von Onychomykose sind in der Anfangsphase der Krankheit, dh wenn die ersten Symptome auftreten, am wirksamsten. Sie behandeln schlechtere Formen des Pilzes schlechter, ergänzen aber Apothekenpräparate gut. Meistens werden die Rezepte solcher Großmütter verwendet, um Mykosen zu entfernen:

      

  • Alkohol-Jod-Lösung . Dieses Medikament tötet den Pilz und desinfiziert die Hautoberfläche, beugt dem Auftreten entzündlicher Erkrankungen vor. Das Medikament ist sehr einfach anzuwenden: Geben Sie nur einen Tropfen auf den von Onychomykose betroffenen Nagel. Der Eingriff wird zwei bis vier Wochen lang morgens und abends durchgeführt. Es ist ratsam, die umgebende Haut mit dem Medikament zu schmieren, um eine Infektion zu verhindern
      

  • Wasserstoffperoxid . Perhydrol (3%) wird vorsichtig auf einen schmerzenden Nagel aufgetragen. Mit Medizin angefeuchtete Watte wird fixiert, oben mit Zellophan umwickelt und eine halbe Stunde stehen gelassen. Nach zwei oder drei Wochen sollten die ersten Anzeichen einer Erholung sichtbar werden
      

  • Essig: Wein und Apfel . Eine kleine Menge Essenz (2-3 EL. L.) wird in das Wasserbecken gegeben und die Beine steigen auf. Die Prozeduren werden täglich abends durchgeführt. Ein anderes Rezept ist, gleiche Teile Essig und Glycerin zu mischen und dann die erkrankten Nägel mit diesem Medikament zu schmieren. Die dritte Art der Anwendung ist die in Weinessig gelöste Eierschale. Es wird drei bis vier Wochen mit einer Nagelplatte bestrichen

      

  • Propolis Dieses von Bienen produzierte Naturprodukt kann nicht nur die Onychomykose besiegen, sondern auch einen beschädigten Nagel schnell reparieren. Das Medikament hat bakterizide und fungizide Eigenschaften, beschleunigt die Regeneration und das Wachstum von Nagelplatten. Mit geschmolzenem Propolis behandeln sie die von Mykose betroffenen Stellen mit einem Stück Watte oder einem Tampon
      

  • Bleichmittel (weiß). Dieses Produkt enthält Natriumhypochlorid, das bei der Behandlung von Oberflächen aktives Chlor an die Umwelt abgibt. Es zerstört das Myzel, verhindert die Ausbreitung von Sporen und tötet Mikroben ab. Vor dem Auftragen von White werden die Nägel sorgfältig gedämpft, ihre erweichten Teile werden entfernt, abgewischt und getrocknet. Bleichmittel werden sowohl unverdünnt als auch in Mischung mit Propolis, Teerseife, Wasser verwendet. Weiß wird vorsichtig auf die Nagelplatte aufgetragen. Kontakt mit der umgebenden Haut sollte vermieden werden. Das mit Wasser im Verhältnis 1 zu 3 verdünnte Bleichmittel wird in Form von Kompressen verwendet. Chlor ist sehr giftig. Gehen Sie vorsichtig damit um und vermeiden Sie das EinatmenDampf;
  •   

  • Reinigungsmittel . Ein normales Reinigungsmittel hilft, den Pilz im Anfangsstadium zu heilen. Die therapeutische Wirkung besitzen Alkalien, die in jeder Zusammensetzung von Waschmitteln enthalten sind. In einer Schüssel mit warmem Wasser wird ein halbes Glas Pulver aufgelöst und einmal am Tag werden die Füße in dieser Flüssigkeit aufgeweicht. Die Behandlung dauert ungefähr zwei Wochen
      

  • Knoblauch . Der schnellste Weg zur Entfernung von Mykosen ist die Verwendung der Alkoholtinktur dieser Pflanze. Sie verwenden auch Brei aus seinen Gewürznelken. Den zerkleinerten Knoblauch zu gleichen Teilen mit Ethanol mischen. Die tägliche Anwendung einer solchen Salbe hilft bei der Entfernung von Onychomykose. Gehackter Knoblauch wird auch in einer Mischung mit Tafelsalz verwendet. Der Brei wird auf den erkrankten Nagel aufgetragen und die Lotion für die Nacht fixiert. Das erste Therapieergebnis kann nach ein bis zwei Wochen beobachtet werden
      

  • Borsäure . Das günstigste Medikament zur Behandlung von Onychomykose. Sie wird mehrmals täglich mit einer Keratinplatte geschmiert. Säure wird auch zu den täglichen Fußbädern hinzugefügt. Sie können die Medizin in Form eines trockenen Pulvers verwenden – sie streuen ihre Füße und Nägel vor dem Schlafengehen. Schlafen Sie in Socken

Infusionen und Abkochungen von Kräutern können auch dazu beitragen, Nagelpilz dauerhaft loszuwerden. Sie werden in Form von Bädern, Kompressen, Lotionen verwendet. Sie können Kamille, Ringelblume, Brennnessel, Jasmin, Baldrian oder Wermut verwenden.

Andere gute Medikamente aus improvisierten Produkten und einfachen Medikamenten, die Onychomykose zu Hause behandeln dürfen:

      

  • Zitrone Diese Zitrusfrucht hilft dank der darin enthaltenen Säure, den Pilz schnell zu entfernen. Ein kleines Stück davon wird mit einem Pflaster auf dem Nagel befestigt. Nach zehn Tagen verschwindet die Mykose;
  •   

  • Kaffee Tabletts aus einem stark gebrauten Getränk können eine Pilzinfektion zerstören. Dazu werden die betroffenen Finger in die abgekühlte Flüssigkeit getaucht. Die Behandlung erfolgt vor dem Schlafengehen. Kaffee hilft auch, die Haut zu heilen, Entzündungen zu beseitigen und Schmerzen zu lindern
      

  • Teebaum . Das Öl dieser Pflanze behandelt viele Hautkrankheiten. Dieses Arzneimittel hat antiseptische, regenerative und antibakterielle Wirkungen. Zweimal täglich wird Öl auf den Nagel aufgetragen. Das Medikament sollte nicht auf die Haut gelangen. Es wird sowohl in konzentrierter Form als auch in verdünntem Pflanzenöl zu gleichen Anteilen eingesetzt. Dann wird der Nagel mit Klebeband versiegelt. Das Ergebnis der Behandlung wird in ein bis zwei Monaten sichtbar sein;
  •   

  • Goldener Schnurrbart . Ein Blatt dieser Pflanze wird auf einen kranken Nagel aufgetragen, der mit einem Verband befestigt ist. Nach einigen Tagen erweicht die Platte, sie kann leicht entfernt werden. Mit der Zeit wächst ein neuer, gesunder Nagel. Eine andere Methode zur Verwendung einer Heilpflanze ist die Alkoholtinktur aus ihren Blättern. Die entstehende Flüssigkeit wird mit Wasser halbiert und der erkrankte Nagel damit geschmiert.;
  •   

  • Eberesche . Die zerdrückten Blätter dieser Pflanze werden mit einem Pflaster auf erkrankten Nägeln befestigt. Solche nächtlichen Kompressen beseitigen schnell die nicht freigesetzte Onychomykose
      

  • Flieder . Die Blüten der Pflanze bestehen auf Ethylalkohol. Das erhaltene Arzneimittel wird 2-3 mal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen;

      

  • Celandine Jeden Tag wird eine Kompresse aus trockenen, zerdrückten Blättern der Heilpflanze und Jodtinktur auf den Nagel aufgetragen. Die Lotion wird für zwanzig Minuten belassen. Nach einer Woche sollte sich das erste Ergebnis bemerkbar machen. Ein anderes Rezept – frisch gepresster Grassaft wird mit einem Glas Ethylalkohol gemischt. Dann werden die Nägel mit diesem Medikament geschmiert. So für etwa fünfzehn Tage behandelt. Celandine tötet nicht nur die Mykose, sondern entfernt auch einen schmerzenden Nagel. An seiner Stelle beginnt gesund zu werden;
  •   

  • Kombucha Ein kleines Fragment davon wird zu einem kranken Nagel gewickelt, auf Socken gelegt und über Nacht stehen gelassen. Ergänzt wird die Behandlung durch die regelmäßige Behandlung von Problemnägeln mit Jodlösung. Zu Beginn einer solchen Therapie kann der Patient Schmerzen haben

Arzneimittel für Apotheken

Die moderne Medizin bietet viele Möglichkeiten, um Onychomykose mit topischen Medikamenten und Tabletten zum Einnehmen abzutöten. Der Verlauf der medikamentösen Behandlung einer fortgeschrittenen Krankheit ist ziemlich lang, manchmal dauert es bis zu einem Jahr, aber das Ergebnis ist immer spürbar. Die Hauptsache ist, die richtigen Medikamente auszuwählen.

Außenanlagen

In den meisten Fällen verschreiben Dermatologen die folgenden Mittel:

      

  • Clotrimazol . Ein preiswertes Medikament, das wirklich bei Mykosen hilft. Sie geben es in Form einer Creme oder Salbe ab. Tragen Sie das Arzneimittel täglich morgens und abends auf die Platten auf
      

  • Mikospor . Es wird einmal täglich angewendet und verteilt eine dünne Schicht auf dem Nagel. Dieses Medikament hat keine Gegenanzeigen, es kann schwangeren Frauen verschrieben werden;
      

  • Mikozan . Ein wirksames und relativ billiges Medikament. Die Salbe wird nach Vorbehandlung des Nagels mit einer speziellen Nagelfeile aufgetragen. Die Platte wird wöchentlich poliert und die tote Schicht entfernt. Die Behandlungsdauer beträgt etwa sechs Monate
      

  • Lamisil Es hilft gut bei jeder Art von Mykose. Sie behandeln nicht nur Nägel, sondern auch vom Pilz befallene Hautpartien. Der Teller wird gedämpft, geschnitten und dann mit einer Salbe bestrichen

      

  • Terbinafin Wenden Sie dieses Arzneimittel über einen längeren Zeitraum an: von 4 Monaten bis zu 6 Monaten. Freigabeform – Salbe. Wenden Sie das Medikament alle drei Tage auf eine gut vorbereitete Nagelplatte an.

Zur Bekämpfung der Onychomykose werden neben Salben und Cremes auch Lacke mit Antimykotika eingesetzt. Ihre Verwendung ist viel bequemer.her – es reicht aus, den Nagel einmal pro Woche mit einem solchen Werkzeug zu behandeln. Das Medikament wirkt die ganze Zeit kontinuierlich. Das Medikament füllt die Risse auf der Nagelplatte und zerstört den Pilz an den unzugänglichsten Stellen. Stilllacke maskieren kosmetische Defekte, die durch pathogene Mikroflora entstanden sind. Dank dessen hört der Patient auf, psychische Beschwerden zu empfinden, und zögert nicht, auf seine Füße zu schauen.

Es gibt nur einen Nachteil dieser Behandlungsmethode: Das Mittel gelangt nur auf die Nägel, die angrenzende Haut ist keinen Medikamenten ausgesetzt und kann durch Mykose beeinträchtigt werden. Daher ist es ratsam, die Behandlung mit dieser Form von Arzneimitteln mit anderen Arten von Antimykotika zu kombinieren

Beste Antimykotika-Lacke:

      

  • Loceryl – ein bekanntes und wirksames Tool.
  •   

  • Batrafen – ein Breitbandpräparat, das viele Arten von Pilzen entfernt.
  •   

  • Demikten ist ein kostengünstiges Medikament, das jedoch nur im Frühstadium der Krankheit hilft.

Zur vollständigen Zerstörung des pathogenen Pilzes vor der Verschreibung eines Arzneimittels wird eine Laboruntersuchung des Nagelfragments durchgeführt. Anhand der Analyse des Kratzens aus der Keratinschicht wird der genaue Name des Erregers bestimmt, seine Resistenz gegen Antimykotika wird erkannt und anschließend das optimale Behandlungsschema verschrieben. Daher führt die unabhängige Auswahl von Arzneimitteln nicht immer zur Beseitigung der Onychomykose

Nach dem Verschwinden der äußeren Anzeichen der Krankheit muss die Abwesenheit des Pilzes durch Labortests bestätigt werden.

Orale Zubereitungen

Falls erforderlich, wird die topische Behandlung der Onychomykose durch orale Medikamente ergänzt:

      

  • Ketoconazol . Es kann nicht für Erkrankungen der Leber oder der Nieren verschrieben werden. Hilft bei der Heilung ausgedehnter Mykosen
      

  • Terbinafin Lindert sechs Monate lang fortgeschrittene Nagelkrankheiten. Bei Nierenerkrankungen kontraindiziert;
  •   

  • Diflucan Sie nehmen es einmal pro Woche und trinken es, bis es vollständig ausgehärtet ist

Wenn sich der Pilz auf die Hälfte der Nagelplatte ausgebreitet hat, muss er entfernt werden. In diesem Fall werden die Füße weiterhin mit antimykotischen Salben behandelt. Mit der Zeit wächst ein gesunder Nagel am Finger.

Zu Hause wird ein kranker Nagel durch das Nogthimycin-Präparat zerstört. Das Medikament schmiert die beschädigte Platte sanft. Zuvor wird es in heißem Wasser gedämpft. Die behandelte Stelle ist mit Klebeband versiegelt, die Salbe sollte nicht auf benachbarte Hautstellen fallen. Nach drei Tagen wird der Nagel weich und kann einfach mit einer Nagelfeile entfernt werden.

Prävention von Onychomykose

Um sich nicht mit Onychomykose anzustecken, müssen Sie folgende Vorsichtsmaßnahmen beachten:

      

  • Es müssen spezielle Hausschuhe für den Besuch des Strandes, der Sauna und des Pools vorhanden sein.
  •   

  • müssen den Überschuss bekämpfenVerwenden Sie spezielle Medikamente, um das Schwitzen der Füße zu reduzieren
      

  • Es ist ratsam, auf Socken aus künstlichem Material zu verzichten.

      

  • Schuhe sollten regelmäßig von innen desinfiziert werden.
  •   

  • Wenn eines der Familienmitglieder eine Fußpilzerkrankung hat, sollte es ein separates Handtuch, einen Waschlappen, Seife und andere Hygieneartikel haben.
  •   

  • Sie müssen Ihre Beine richtig und regelmäßig pflegen, insbesondere nach einer Onychomykose.

Wenn die ersten Anzeichen einer Pilzinfektion der Beine auftreten, sollte die Behandlung sofort begonnen werden. In den frühen Stadien ist die Krankheit schnell geheilt und eine fortgeschrittene Onychomykose erfordert eine Langzeittherapie und führt häufig zu Komplikationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.