Die Verwendung von Soda bei der Behandlung von Zehennagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Backpulver wird seit langem erfolgreich in der Kosmetik und Medizin eingesetzt. Seine positiven Eigenschaften und seine heilenden Eigenschaften ermöglichen es Ihnen, in verschiedenen Volksrezepten zu dominieren, um Schönheit und Gesundheit zu bewahren. Da es im Körper vorhanden ist, erfüllt es eine Reihe wichtiger Funktionen:

      

  • wirkt neutral auf gefährliche Säuren;
  •   

  • regelt das Säure-Basen-Gleichgewicht;
  •   

  • erhöht die Alkalireserven – erstellt eine Reserve.

Die hauptsächliche therapeutische Wirkung von Backpulver auf die bestehende Pilzinfektion der Nagelplatten kann in zwei Haupteffekte unterteilt werden:

      

  • Unter dem Einfluss von Substanzen der Nagelstruktur werden Hautintegumente anfälliger für den Einfluss von Medikamenten.
  •   

  • die Fähigkeit, Oberflächenkolonien des Pilzes (Candida) mit einem zusätzlichen antiseptischen Wirkungsspektrum zu zerstören.

Pilzmikroorganismen bevorzugen ein saures Milieu für ein erfolgreiches Leben und die Fortpflanzung. Dies ist Voraussetzung für eine pathogene Mikroflora. Sodalösungen neutralisieren das saure Milieu und beeinträchtigen die ausgeglichenen Lebensbedingungen des Pilzes. Die alkalische Umgebung ist für die meisten bekannten Mykosen tödlich.

Die wichtigsten Unterschiede bei der Verwendung von Soda zur Heilung von Pilzen

In der modernen Pharmakologie wird Natriumbicarbonat als Haupt- oder Hilfskomponente in verschiedenen Salben verwendet. Sie werden hauptsächlich zur Behandlung pilzlicher, dermatologischer Hautveränderungen verwendet.

Dank seiner Anwesenheit zu Hause können Sie das Produkt in seiner natürlichen Form als Hauptwirkstoff verwenden:

      

  • für die Herstellung von Bädern;
  •   

  • beim Anwenden von Kompressen;
  •   

  • bei der Herstellung von Soda-Pasten.

Mehrere Variationen von Arzneimitteln erfordern die Zugabe verschiedener Zutaten zur Soda-Basis (Zitronensäure, Tafelsalz, Essigessenz). Die Substanzkombination erhöht die Wirksamkeit der einzelnen Wirkstoffe.

Bei der Behandlung von Pilzinfektionen zu Hause ist es verboten, die Grundrezepte zu ändern und die Dauer der therapeutischen Wirkung zu verlängern. Für Medikamente ist die Konsultation eines Dermatologen erforderlich, um den gewählten Behandlungsverlauf zu genehmigen.

Soda aus Zehennagelpilz gilt zu Recht als eines der wirksamsten Mittel zur Heimtherapie.

Rezept für Limonadenbäder

Auf der Basis von Soda zubereitete heiße Bäder helfen dabei, verhornte, nekrotische Partikel zu entfernen, die frei von dem scharfen unangenehmen Geruch sind, der die lebenswichtigen Prozesse von Bakterien begleitet (der Fuß ist ein geeigneter Ort für die Lokalisierung des Pilzes).

Beschädigte Bereiche werden nach ihrer Verwendung anfälliger für MedikamenteEffekte bei der Behandlung von Pilzen. Nach dem Erweichungsvorgang wird empfohlen, die Problemzonen mit einem weichen Tuch zu trocknen und Antimykotika aufzutragen.

Spezialbäder werden nach verschiedenen Rezepten hergestellt, aber jedes basiert auf in einer Flüssigkeit gelöstem Soda. Die wichtigsten Fertigungsvarianten sind:

      

  1. Ein Teelöffel Backpulver wird in zwei Litern heißem Wasser aufgelöst. Nach gründlichem Mischen (bis die Kristalle der Substanz verschwunden sind) werden die beschädigten Bereiche in die Lösung abgesenkt. Der therapeutische Eingriff dauert etwa eine halbe Stunde. Nach dem Auftragen wird die Haut mit einem Handtuch abgewischt, wunde Stellen werden mit einer Einwegnagelfeile behandelt (Nekrose wird entfernt), die freien Enden der Nägel werden abgeschnitten. Als nächstes wird ein Antimykotikum angewendet. Um die Wirkung zu verstärken, wird dem Wasser Kaliumpermanganat zugesetzt (die Flüssigkeit sollte eine hellrosa Farbe annehmen)
      

  2. Ein Teelöffel Jodlösung wird zu dem zubereiteten Soda-Bad gegeben. Es wird das antimikrobielle, antiseptische Spektrum der Substanz verbessern
      

  3. Um die Wirkung des Hauptbestandteils zu verstärken, Reizungen zu lindern und die antibakterielle Wirkung zu erhöhen, werden der Sodalösung mehrere Teelöffel Meersalz zugesetzt. Die Nägel werden eine halbe Stunde in der Mischung gehalten, getrocknet, Salbe wird gegen den Pilz aufgetragen
      

  4. Minzsud (ein halber Liter), der der Hauptlösung zugesetzt wird, hilft bei der Beeinflussung von Krampfadern. Eine schlechte Durchblutung der unteren Extremitäten (Stauung, langsame Blutbewegung) trägt zum Auftreten von Mykosen bei, und das Medikament stärkt die Arbeit des Autoimmunsystems, stärkt kleine, große Gefäße und deren Wände. Die antiseptische Wirkung von Minze stoppt die Reproduktion pathogener Organismen

Nach jeder Behandlung sollte der Patient eine saubere, vorbereinigte Strumpfhose tragen. Schlecht gewaschene Socken können eine Sekundärinfektion mit Mykose verursachen.

Angesichts der Geschwindigkeit der Ausbreitung, Vermehrung und sofortigen Übertragung von Pilzinfektionen vom Träger auf eine gesunde Person empfehlen Experten regelmäßig, große Badewannen mit Sodalösung zu verwenden. Diese Methode ist relevant für die weitere Ausbreitung des Pilzes auf der Haut, Nagelplatten. Geteiltes Bad wirkt auf den Körper:

      

  • stärkt die allgemeine Immunität;
  •   

  • wirken entspannend, entfernen Sie die Auswirkungen von Stresssituationen;
  •   

  • den Stoffwechsel im Körper des Patienten stabilisieren;
  •   

  • Die allgemeine antiseptische Wirkung erstreckt sich auf die gesamte Oberfläche der Dermis.

Drei Esslöffel Soda (für ein Vollbad) werden zur Herstellung eines therapeutischen Bades verwendet. Zusätzlich darf hinzugefügt werden:

      

  • Zitronensaft
  •   

  • ätherische Öle
  •   

  • Meeressalz oder Tafelsalz.

Die Häufigkeit der Verwendung des Rezepts beträgt bis zu zweimal pro Woche.

Backpulver wird nicht nur zur Behandlung von Nagelpilzinfektionen verwendetin, aber auch mit Mykose der Haut der Füße, Hände, Interdigitalraum.

Natriumbicarbonat-Kompressen

Für Kompressen wird die Verwendung einer Lösung auf Basis von Backpulver empfohlen. Zur Zubereitung benötigen Sie einen Teelöffel der Substanz, verdünnt in einem Liter Flüssigkeit. Wattestäbchen und Baumwollsocken sind in dieser Mischung eingeweicht. Kompressen werden für die ganze Nacht oder mehrere Stunden (je nach Rezept) auf Problemzonen aufgetragen und mit Plastikfolie darauf fixiert.

Ähnliche Manipulationen werden durchgeführt, um eine weichmachende Wirkung zu erzielen – auf keratinisierten Nagelpartikeln und Hautintegumenten. Soda neutralisiert das saure Milieu, das sich günstig auf pathogene Mikroorganismen auswirkt und deren Wachstum und Vermehrung hemmt. Nach jedem Eingriff wird die vom behandelnden Fachmann verschriebene Anwendung von Antimykotika empfohlen.

Sodabehandlung nach der Methode von Professor Neumyvakin

Soda in den Methoden zur Behandlung von Pilzerkrankungen hat nach Ansicht des Experten eine heilende und prophylaktische Wirkung. Neumyvakin empfiehlt einige grundlegende Aspekte, die Sie bei der Behandlung von Soda beachten müssen. Um das beste Ergebnis zu erzielen, müssen Sie die folgenden Schritte ausführen:

      

  • Vaselineöl oder jede Creme mit einem hohen Fettgehalt wird vorab auf gesunde Hautpartien aufgetragen.
  •   

  • eine Mischung aus Wasserstoffperoxid und Essig, die auf die beschädigten Stellen der Nägel tropft;
  •   

  • Zischen, das während der Anwendung auftrat, zeigt eine chemische Reaktion an, bei der ein Nagelpilz entfernt wird.
  •   

  • streuen Sie etwas Soda auf den Schaum;
  •   

  • Nachdem die Reaktion vollständig gestoppt ist, werden die Gliedmaßen mit viel Wasser gewaschen.
  •   

  • Teebaumöl wird auf die Haut und die beschädigten Stellen aufgetragen.

Das Verfahren ist völlig schmerzfrei und hochwirksam. Der Arzt bittet Sie, nicht zu vergessen, dass das Auftragen der Mischung auf gesunde Hautpartien zu Verbrennungen des Weichgewebes führen kann. Daher ist die Verwendung dieses Rezepts bei Wunden und Kratzern unerwünscht.

Behandlung nach Bolotov

Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, unangenehme Symptome (Juckreiz, Brennen) zu lindern, ist es nach Ansicht dieses Spezialisten erforderlich, ein Sprudelbad zu nehmen. Nach der Verschreibung eines Spezialisten werden sie im Verhältnis zubereitet: 300 Gramm Substanz werden für ein komplettes Badezimmer benötigt.

Der Patient fällt für 20 Minuten ins Wasser und duscht nach Gebrauch. Nachdem die Reste der Lösung abgewaschen wurden, wird sie abgewischt und die betroffenen Bereiche mit Antimykotika geschmiert.

Bei fortgeschrittenen oder schweren Formen der Erkrankung wird die Technik in milden Fällen alle zwei Tage angewendet – einmal alle vier Tage. Der Arzt erinnert daran, dass die Limonadentherapie eine zusätzliche, aber nicht die Hauptbehandlungsmethode ist. Hilfsverfahrenry ist nicht in der Lage, die Krankheit vollständig zu heilen, sie unterdrücken die Hauptsymptome und haben allgemeine Auswirkungen.

Soda und Jod

Wird oft verwendet, um Lösungen für Fußbäder zu erstellen. Mischen Sie in erhitztem Wasser 50 Gramm Soda, 5-7 Tropfen einer Lösung von Jod (Alkohol). Nach gründlichem Mischen zu einer homogenen Zusammensetzung steigen die Beine etwa 10 Minuten lang darin auf.

Nach dem Dämpfen werden die Gliedmaßen mit einer Einweg-Nagelfeile, Bimsstein, abgewischt und von verhärteten Stellen gereinigt. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie Problemzonen mit Wasserstoffperoxid behandeln. Perhydrol muss von selbst trocknen.

Innerhalb eines Monats sollte die Krankheit von selbst verschwinden – zu Beginn der Krankheit.

Sodapaste

Es ist ein aggressives Mittel zur direkten Anwendung auf von Pilzen befallenen Nagelplatten. Die Paste wird aus der Hauptsubstanz Wasser und Zitronensaft hergestellt. Ein Esslöffel der Flüssigkeit wird mit drei Esslöffeln Natriumbicarbonat gemischt. Die resultierende Mischung wird in einen homogenen Zustand gebracht

Nach der Zubereitung wird das Medikament auf die Nägel aufgetragen, um das Eindringen in offene Bereiche einer gesunden Dermis zu vermeiden. Frisch gepresster Saft wird von oben getropft – bei korrekter Durchführung kommt es zu einer chemischen Reaktion (die Mischung beginnt zu zischen). Etwa sieben Minuten stehen lassen, mit antibakteriellem Mittel, Teer und Waschmittel abspülen. Die Manipulation erfolgt täglich in den Abendstunden.

Soda und Ammoniak

Tablett zur Heilung von Omnichiose – Es wird empfohlen, Soda mit Zusätzen aus Ammoniak und Flüssigseife zu verwenden. Die Lösung wird in strengen Verhältnissen zubereitet.

      

  • warmes Wasser – 3 Esslöffel;
  •   

  • feuchtigkeitsspendende Flüssigseifencreme – 30 ml
  •   

  • Ammoniak – 3 Esslöffel;
  •   

  • Soda – 1 Esslöffel.

Nach dem Mischen aller Zutaten entsteht eine gleichmäßige, homogene Masse. Eineinhalb Liter heißes Wasser (bis zu 40 Grad) werden in das Becken gegeben. Die Manipulationen werden täglich 10 Tage hintereinander durchgeführt. Nach einer viertägigen Pause können Sie die Behandlung wiederholen. Die Prozedur wirkt sich ziemlich schnell aus, vorausgesetzt, sie wird korrekt ausgeführt.

Gegenanzeigen und Warnungen

Die Behandlung von Nagelpilz mit Soda weist eigene Merkmale auf, die von den Patienten berücksichtigt werden müssen.

Vor der Verwendung von Medikamenten auf der Basis von Natriumbicarbonat muss ein Vorversuch für eine spontane allergische Reaktion durchgeführt werden. Dazu wird eine kleine Menge verdünntes Soda auf die Innenfläche des Ellenbogens aufgetragen. Warten Sie 20 Minuten. Ohne Reaktion (Rötung, Juckreiz, Hautausschlag, Brennen) dürfen Lösungen und Pasten verwendet werden. Bei Änderungen sollte die Behandlung mit Soda verworfen werden.

Bestimmte pharmakologische Wirkstoffe reagieren mit Soda. Bevor Sie Volksrezepte verwenden, müssen Sie einen Dermatologen konsultieren. Manipulationen erfolgen ausschließlich mit seiner Zustimmung.

Die therapeutische Wirkung bei Pilzinfektionen dauert lange. Rechnen Sie nicht damit, das Problem innerhalb einer oder zwei Wochen zu lösen. Volksheilmittel sind in der Belichtung langsam.

Personen mit hohem Blutdruck und hoher Körpertemperatur dürfen die unteren Gliedmaßen nicht in heißem Wasser schweben. Sie verwenden Flüssigkeit bei Raumtemperatur. Wenn lauwarmes Wasser unwirksam ist, sollten die Behandlungsdaten aufgegeben werden.

Infektionskrankheiten beeinträchtigen die Funktionalität des Autoimmunsystems. Daher sollte die Vitamintherapie parallel zu Medikamenten durchgeführt werden. In die Ernährung sollte mehr frisches Gemüse, Obst, Zucker, Kohlenhydrate reduziert werden. Die Haut hat die Fähigkeit, sich zu regenerieren, unterliegt jedoch einer ausreichenden Zufuhr von Vitaminen.

Ein Medikament wird für ein Kind mit Mykose empfohlen. Die Haut von Kindern verträgt die aggressiven Wirkungen von Natriumbicarbonat und anderen Inhaltsstoffen nicht gut. Um nicht versehentlich Verbrennungen zu verursachen, ist es besser, solche Verfahren abzulehnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.