Erkrankungen der Nägel an Händen und Füßen Symptome, Fotos, Behandlung

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Nägel sind neben der Haut ein sehr gefährdeter Teil unseres Körpers. Nagelverletzungen und -krankheiten sind sehr unangenehm, da sie zusammen mit körperlichen Beschwerden ein psychisches Trauma verursachen, insbesondere bei Frauen, insbesondere wenn es sich um die Fingernägel handelt.

Eine Pathologie der Nägel kann das Ergebnis einer direkten Schädigung der Nagelplatte durch einen traumatischen oder infektiösen Faktor sein und kann das Ergebnis bestimmter Verletzungen des gesamten Körpers sein.

Natürlich ist die Diagnose und Behandlung von Nagelerkrankungen in den meisten Fällen das Vorrecht eines Dermatologen. Damit entfällt jedoch keineswegs die Notwendigkeit, allgemeine Informationen über die Ursachen bestimmter Krankheiten, Maßnahmen zu ihrer Vorbeugung sowie Anzeichen einer bestimmten Pathologie zu haben, die es ermöglichen, den Prozess nicht zu starten, sondern sich rechtzeitig an einen Spezialisten zu wenden, wodurch Zeit gespart wird. So ist das Geld für die Behandlung. Lesen Sie dazu die Informationen in diesem Artikel.

Die häufigsten Nagelerkrankungen sind Onychomykose, Nagelläsionen bei Psoriasis, Onycholyse und posttraumatische Deformationen der Nagelplatten.

Onychomykose

Sie sind das Ergebnis infektiöser Verletzungen der Nägel der Hände und Füße verschiedener Pilzarten (verschiedene Arten von Dermatomyceten, Schimmelpilzen, Hefen). Onychomykose betrifft 10% der Einwohner unseres Landes.

Nagelpilz ist insofern unangenehm, als er nach und nach (in Ermangelung einer geeigneten Behandlung) benachbarte Nägel und auch andere, von denen vor allem Familienmitglieder, infiziert.

Verschiedene Arten der Onychomykose unterscheiden sich durch Form, Art der Läsion und Lokalisation:

Bei der normotrophen Onychomykose ändert sich der Farbton des Nagels, es erscheinen Flecken und Streifen, während die Dicke und der Glanz der betroffenen Nägel normal bleiben.

Bei der hypertrophen Onychomykose kommt es zu einer signifikanten Änderung der Farbe der Nägel, Verdickung und Verformung. Eine teilweise Zerstörung des Nagels von den Kanten ist ebenfalls möglich.

Bei einer onycholytischen oder atrophischen Onychomykose kommt es zu einer Atrophie des betroffenen Teils des Nagels, gefolgt von dessen Abstoßung aus dem Nagelbett.

Durch Lokalisierung werden solche Formen der Onychomykose unterschieden als:

– Beschädigung des Nagels an der freien Kante (distal).

– Beschädigung der lateralen Seiten (lateral).

– Beschädigung der hinteren Walze (proximal).

– Insgesamt gibt es eine Niederlage des gesamten Nagels.

Zur gleichen Zeit, ohne auf die Feinheiten und Details der obigen Klassifizierung einzugehenWenn Sie bemerken, dass sich Ihre Nägel verfärbt haben, abbröckeln oder sich ablösen und möglicherweise unangenehme Empfindungen in Form von Schmerzen oder Juckreiz auftreten, sind dies Anzeichen für die Entwicklung von Nagelpilz.

Es sollte nicht vergessen werden, dass eine Selbstbehandlung der Onychomykose inakzeptabel ist!

Wenden Sie sich umgehend an einen Dermatologen, um Hilfe zu erhalten. Es gibt zwei Ansätze zur Behandlung von Nagelpilz:

– systemische Therapie mit Antimykotika

– lokale Behandlung. Es wird nur verwendet, wenn weniger als die Hälfte des Nagels betroffen ist. Wenn mehr, dann wird ein systemisches Antibiotikum verschrieben.

Die kombinierte Behandlung mit systemischen und lokalen Wirkstoffen ist sehr effektiv. Unter den lokalen (aktuellen) Arzneimitteln sind Loceryl, Exoderil, Batrafen, Mikozan, Wartner Neil Expert usw. die bekanntesten

Nagelpsoriasis

Dies ist eine Manifestation einer häufigen Autoimmunerkrankung der Psoriasis bei Menschen mit einer genetischen Bindung daran. Neben Nägeln können auch Haut, Haare und Gelenke betroffen sein.

Bei den Nägeln ist zu beachten, an welchen Zeichen sich die Psoriasis von der Mykose unterscheidet:

– Nagelplatten werden gelb.

– Es kommt zu einem allmählichen Abblättern der Platten, die rau werden.

– Nach und nach werden die Nägel ganz oder teilweise vom Nagelbett getrennt.

– Keine Schmerzen, keine Entzündung.

– Mögliche Blutungen unter dem Nagel in Form von rötlichen Flecken

Lokale und systemische Behandlung nur unter Aufsicht eines Arztes.

Onycholyse

Eine der Formen der Dystrophie der Nagelplatte, bei der sie dazu neigt, sich unter Bildung eines Zwischenraums vom Nagelbett zu entfernen. Für diese Bedingung kann es viele Gründe geben:

– Trauma, insbesondere wenn es mit der Bildung eines subungualen Hämatoms einhergeht.

– Abreißen des Nagels, besonders wenn es eine schlechte Angewohnheit ist, in die Nägel zu beißen.

– eine Verbrennung, einschließlich einer chemischen.

– endokrine Störungen, neurologische oder kardiovaskuläre Erkrankungen.

– Langzeiteinnahme von Antibiotika

Das Hauptsymptom ist die Bildung einer ungleichmäßigen Grenze zwischen den rosa und weißen Teilen des Nagels. Es ist auch möglich, die Farbe des Nagels und seine Form zu ändern.

Die Behandlung wird von einem Spezialisten in Abhängigkeit von der identifizierten Ursache dieser Erkrankung festgelegt.

Nagelverformung aufgrund eines Traumas

Fast immer begleitet von einer Veränderung von Form, Farbe, Blutung unter der Nagelplatte. Es lohnt sich, einen Arzt mit einem ähnlichen Problem zu kontaktieren. Sie entscheiden in Abhängigkeit von der Schwere der Läsion, den Folgen und der Schwere der unangenehmen Empfindungen. Es ist viel einfacher, Verletzungen zu vermeiden, während Sie wachsam sindund Sicherheitsvorkehrungen bei der Durchführung traumatischer Aktivitäten oder Arbeiten. Wenn die Verletzung zu einer Nekrose und einem Abblättern des Nagels führte, beträgt die Regeneration der neuen Platte ungefähr 6-8 Monate.

Einige vorbeugende Maßnahmen gegen Nagelerkrankungen

Gesunde Nägel sind nicht nur eine Frage des Zufalls oder des Glücks, sondern auch das Ergebnis Ihrer Einstellung zu sich selbst und Ihrer Gesundheit. Die einfachen Maßnahmen zur Vermeidung von Nagelproblemen sind nachfolgend aufgeführt.

– Ein gesunder Lebensstil im weiteren Sinne. Zuallererst eine ausgewogene Ernährung von hoher Qualität, die Ablehnung von Tabak und Alkohol und, wann immer möglich, die Vermeidung von Stress.

– Vertrauen Sie die Maniküre den Profis an.

– Einhaltung der Hygienevorschriften, Kontakt mit der Oberfläche an öffentlichen Orten vermeiden.

– Beißen Sie nicht auf die Nägel

– Machen Sie therapeutische und prophylaktische Bäder für die Nägel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.