Erysipel des Fußes

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Krankheiten – Erysipel der Fußheimbehandlung

Erysipel der Fußheimbehandlung – Krankheiten

Eine der häufigsten ansteckenden Hauterkrankungen kann als Erysipel angesehen werden. Eine solche Erkrankung wird durch Bakterien des hämolytischen Streptokokken verursacht und geht mit einer ausgeprägten Vergiftung einher, bei der es sich um entzündliche Herde handelt. Um mit der Behandlung des Beinerysipels mit Volksheilmitteln zu beginnen, müssen Sie zuerst einen Arzt konsultieren und sicherstellen, dass Sie genau an dieser Krankheit leiden. Überlegen Sie zunächst, welche Faktoren Erysipel des Unterschenkels und anderer Teile der unteren Extremitäten hervorrufen.

Erysipel im Anfangsstadium

Das Erysipel des Beins weist ausgeprägte Symptome auf, die mit bloßem Auge sichtbar sind. Faktoren, die die Entwicklung einer solchen Pathologie provozieren, können in Betracht gezogen werden:

      

  • ein geschwächtes Immunsystem nach einer Infektionskrankheit;
  •   

  • genetische Veranlagung;
  •   

  • Das Vorhandensein von Wunden, Kratzern und anderen Verletzungen auf der Haut der unteren Extremitäten.
  •   

  • Starker Sonnenbrand und Erfrierungen.
  •   

  • Häufige Belastungen, Depressionen, Veränderungen des psychoemotionalen Zustands.

Starke Überhitzung oder umgekehrt Unterkühlung der unteren Extremitäten ist die erste Voraussetzung für die Entstehung der Krankheit. Vermeiden Sie Verletzungen und Blutergüsse, um sich vor Erysipel zu schützen. Besonders aufmerksam sollten Personen sein, die allergisch gegen Staphylokokken sind.

Erysipel des Beins tritt sehr häufig bei älteren Frauen oder jungen (20-30 Jahre alten) Männern auf, die bei der Arbeit häufig Mikrotrauma von Gliedmaßen erhalten. Die Risikogruppe umfasst Vertreter der folgenden Berufe – Bauherren, Fahrer, Umzugsunternehmen, Militär. Ärzte identifizieren eine Reihe von zusätzlichen Gründen, die auch die Entwicklung von Erysipel provozieren können. Dazu gehören:

      

  • Fettleibigkeit;
  •   

  • Häufiger Gebrauch von Spirituosen;
  •   

  • Fußpilz
  •   

  • Diabetes;
  •   

  • Das Vorhandensein von trophischen Geschwüren auf der Haut der unteren Extremitäten.

Erysipel kann bei einem Kind oder einer Frau auftreten, die vor der Geburt steht. In diesem Fall ist es besser, sofort einen Arzt aufzusuchen und die Krankheit nicht selbst mit Hilfe von Volksheilmitteln zu behandeln.

Füße mit Erysipel

Ärzte unterscheiden verschiedene Arten von Pathologien, von denen jede ihre eigenen Merkmale und Lokalisationen aufweist. Jedes Formular im Detail:

      

  1. Bullöse Erysipele. Schwellung tritt an den unteren Extremitäten auf, die Haut ist mit kleinen Vesikeln bedeckt, die mit serösem Exsudat gefüllt sind
      

  2. Hämorrhagisch – pMit dieser Pathologie wird die Gefäßpermeabilität signifikant erhöht. Auf dem wunden Bein können Sie kleine innere Blutergüsse sehen.

  3.   

  4. Erythematöse Erysipel – immer begleitet von starker Schwellung, deutlicher Hautrötung.

Bevor Sie zu Hause mit der Behandlung des Beinerysipels beginnen, müssen Sie immer einen Arzt konsultieren und gegebenenfalls eine ärztliche Untersuchung durchführen, um eine genaue Diagnose zu stellen.

Um die Krankheit rechtzeitig zu erkennen und ihre Entstehung zu verhindern, müssen Sie wissen, wie sich die Pathologie im Primärstadium manifestiert. Solange das Streptokokken-Bakterium die Inkubationszeit durchläuft, kann der Körper mit schwerer Vergiftung darauf reagieren. Die ersten Anzeichen von Erysipel der Beine sind:

      

  • Erhöhung der Körpertemperatur auf 39-40 Grad.
  •   

  • Muskelschmerzen;
  •   

  • Migräne, Kopfschmerzen
  •   

  • Frost auf der Haut;
  •   

  • Müdigkeit, Lethargie, Kraftverlust.

Zusätzlich zu den oben genannten Symptomen können Sie ein Symptom finden, das direkt auf die Entwicklung von Erysipel hinweist – die Beine tun nicht sehr weh, aber es gibt ein Gefühl der Fülle in den Gliedmaßen, es gibt ein leichtes Brennen.

Das Erscheinungsbild der erkrankten Extremität ändert sich bereits am zweiten Tag nach der Infektion. Es kann zu Rötungen oder Schwellungen kommen. Wenn Sie solche störenden Symptome feststellen, suchen Sie dringend einen Arzt in der Klinik auf. So können Sie die Entwicklung der Pathologie rechtzeitig stoppen und das Auftreten schwerwiegender Komplikationen verhindern.

Rötung und Schwellung sind die Hauptsymptome

Ein Teil der Haut am Bein wird rot und entzündet. Kontakt mit der Kleidung verursacht Unbehagen. Mit dem Fortschreiten der Krankheit kann sich die obere Schicht der Epidermis allmählich ablösen, kleine, mit Flüssigkeit gefüllte Blasen erscheinen auf der Haut. Beim Platzen bildet sich eine Kruste am Bein, die sich innerhalb von 2-3 Wochen nicht löst. Wenn Sie Medikamente oder Volksmedizin nicht rechtzeitig einnehmen, kann sich an den Gliedmaßen eine Erosion oder ein trophisches Geschwür bilden.

Ein professioneller Arzt wird den Patienten untersuchen und eine wirksame Behandlung verschreiben, die Ihnen hilft, die Krankheit in 5-8 Tagen loszuwerden. Auch nach einer vollständigen Genesung schält sich die Haut des Patienten weiter ab, die Pigmentierung ändert sich und die Epidermis ist pastös.

Moderne Ärzte verwenden verschiedene Methoden zur Behandlung von Erysipel. Die häufigsten Methoden zur Bekämpfung der Krankheit sind:

      

  • Medikamente einnehmen. Am häufigsten werden Antibiotika in Kombination mit speziellen Salben verschrieben
      

  • Verwendung von Volksheilmitteln, die Sie aus natürlichen Kräutern und anderen Apothekenbestandteilen zu Hause selbst zubereiten können.

Um schnell den gewünschten Effekt zu erzielen, kombinieren Sie diese beiden Methoden und befolgen Sie auch eine spezielle Diät. In den ersten Tagen der Krankheit empfehlen die Ärzte, feste Lebensmittel vollständig aufzugeben und dann einzunehmenNur gereinigtes Wasser oder Zitronensaft.

3 Tage nach der Infektion sinkt die Vergiftung und die Körpertemperatur normalisiert sich wieder. Jetzt können Sie alle frischen Früchte sowie Karotten, Milch und Honig zum Menü hinzufügen. Es wird empfohlen, eine solche Diät nicht länger als 2 Wochen einzuhalten.

Verwenden Sie die folgenden Rezepte, um schnell ein Heilmittel für Erysipel vorzubereiten. Dazu benötigen Sie nur einfache Zutaten, die Sie in jedem Kühlschrank finden oder in einer Apotheke kaufen können.

Tragen Sie eine Kompresse frischen Hüttenkäses mit Erysipel auf das schmerzende Bein auf. Das Produkt muss in einer kleinen Schicht aufgetragen werden und warten, bis es vollständig getrocknet ist. Entfernen Sie dann vorsichtig die Kompresse und wiederholen Sie den Vorgang. Mit Sauermilchprodukten können Sie schnell die Gesundheit der Epidermis wiederherstellen, Stoffwechselprozesse in Geweben aktivieren und Zellen mit Mikronährstoffen sättigen.

Blutbrot

Tinktur aus der Heilpflanze der Blutung. Um ein solches Medikament zuzubereiten, müssen Sie 1 EL mischen. trockene Pflanzen und 1 EL. Wasser zum Kochen bringen, abkühlen lassen und abseihen. Machen Sie Kompressen aus der Tinktur. Mit einer solchen Behandlung können Sie den Zustand des Patienten schnell verbessern, Entzündungen und Rötungen der Extremitäten reduzieren.

Mit einem Mixer oder einem herkömmlichen Fleischwolf einige Sellerieblätter hacken. Die entstandene Aufschlämmung in ein Käsetuch geben und an der wunden Stelle anbringen. Bewahren Sie die Kompresse mindestens 30 Minuten lang auf. Wenn Sie in Ihrem Kühlschrank keinen Sellerie gefunden haben, können Sie ihn durch Weißkohlblätter ersetzen.

Ein weiteres ungewöhnliches und etwas seltsames Rezept für Erysipel ist Kreide in Kombination mit rotem Tuch. Kreide sollte zu Puder zerdrückt, mit wunden Stellen auf den Beinen bestreut und mit einem roten Tuch umwickelt werden. Eine solche Kompresse wird am besten vor dem Zubettgehen gemacht. Sie können es sicher die ganze Nacht verlassen. Diese Behandlungsmethode reduziert schnell Schwellungen, Entzündungen und Rötungen und senkt die Temperatur

Wenn Sie rechtzeitig beginnen, Erysipel mit einer der oben aufgeführten Methoden zu behandeln, können Sie das Problem in nur 6-7 Tagen beseitigen. In der Regel liefert die Kombination aus Einnahme von Medikamenten und Anwendung hausgemachter Kompressen ein hervorragendes Ergebnis. Die Krankheit schreitet nicht fort und verursacht keine Komplikationen.

Mit Hilfe der Schulmedizin können Erysipele der oberen und unteren Extremitäten behandelt werden. Es ist ratsam, dass ein solches Werkzeug von Ihrem Arzt genehmigt wird. Möchten Sie die unangenehmen Symptome des Erysipels an Ihren Beinen vergessen? Verwenden Sie dann die folgenden Rezepte.

Kombinieren Sie in einem kleinen tiefen Behälter mehrere Zutaten – 2 EL. Roggenmehl, 1 EL Honig, 1 EL getrocknete Holunderblüten. Alles gut mischen und den entstandenen Brei auf ein schmerzendes Bein auftragen. Nach 15-20 Minuten kann die Kompresse entfernt und die Extremität in warmem Wasser gewaschen werden. Der Vorgang kann mehrmals hintereinander wiederholt werden.

Auf einer feinen Reibe geriebene rohe Kartoffeln sind ein ausgezeichnetes Volksheilmittel gegen Erysipel. Verwenden Sie es als Lotion, und in nur wenigen Tagen können Sie loswerdenvon der Pathologie.

Juniper

Wacholderbrühe hat sich in der Volksmedizin bewährt. 2 EL getrocknete Rinde, müssen Sie 500 ml kochendes Wasser gießen, 3-5 Minuten kochen., Lassen Sie die Flüssigkeit brauen und abkühlen, und dann abseihen. Tauchen Sie ein kleines Stück Gaze oder ein sauberes Tuch in die Infusion und tragen Sie es auf das schmerzende Bein auf. Wiederholen Sie den Vorgang 4-5 Mal am Tag.

Damit die Behandlung von Erysipel schnell und effektiv ist, müssen Sie Medikamente und die Anwendung von Volksheilmitteln richtig kombinieren. In jedem Fall ist eine vorherige ärztliche Beratung erforderlich. Je früher Sie die Symptome eines Erysipels entdecken und ins Krankenhaus gehen, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Komplikationen auftreten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.