Fußbäder zu Hause

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Fußbäder lindern Müdigkeit, machen die Haut der Füße weich und mit Feuchtigkeit versorgt, beseitigen unangenehme Gerüche. Es ist sehr nützlich, am Ende des Arbeitstages ein Bad zu nehmen, um sich zu entspannen und vor der Pediküre die Füße zu erweichen und den Eingriff zu erleichtern. Beachten Sie die Grundrezepte für Bäder und die Regeln für deren Verwendung.

Richtungsbäder

      

  1. Reinigung. Verwenden Sie ein Reinigungsbad, um die gelbe Beschichtung zu entfernen, die häufig auf der Haut Ihrer Füße auftritt. Eine Handvoll großes Tafel- oder Meersalz in 1,5 Liter auflösen. Wasser mit einer angenehmen Temperatur, senken Sie Ihre Füße und warten Sie eine Drittelstunde. Wischen Sie am Ende der Zeit mit einem Handtuch ab und beginnen Sie mit einer Pediküre.

  2.   

  3. Emollients. Wenn Ihre Fußhaut aufgeraut ist, verwenden Sie ein Haferflockenbad. Holen Sie sich ein Produkt von feinen oder mittleren Schleifen, senden Sie 200 gr. pro Liter heißes Wasser und quellen lassen. Senken Sie Ihre Füße nach innen, wenn die Mischung eine angenehme Temperatur hat. Warten Sie eine Drittelstunde, spülen Sie dann Ihre Beine aus und führen Sie ggf. weitere Aktivitäten durch.

  4.   

  5. Erwärmung. Solche Bäder werden als Arzneimittel bezeichnet. Sie werden verwendet, um unangenehme Gerüche zu entfernen, Risse zu beseitigen und Erkältungen zu bekämpfen. Die wärmenden Eigenschaften ermöglichen es Ihnen, eine laufende Nase und Husten schnell zu heilen. Mischen Sie 2 Esslöffel Senfpulver mit 1,5-2 Liter. Wassertemperaturbedingungen in der Größenordnung von 55 Grad. Schicken Sie Ihre Füße nach innen, bis Schweiß entsteht.

  6.   

  7. Von einem unangenehmen Geruch. Um mit übermäßigem Schweiß fertig zu werden und den unangenehmen Geruch von den Beinen zu beseitigen, nehmen Sie eine Portion Laub aus Eberesche, Wermut, Eiche oder Birkenrinde. Mischen Sie die Rohstoffe mit 600 ml. kochendes Wasser, bestehen Sie auf einer Drittelstunde. Dann in ein Becken mit warmem Wasser gießen und die Beine eine halbe Stunde lang senken.

  8.   

  9. Straffend. Solche Bäder werden in der kalten Jahreszeit empfohlen, um das Immunsystem zu stärken und die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen Viren zu erhöhen. Zur Durchführung des Vorgangs unter Beachtung aller Regeln zwei Handvoll Leinsamen in 300 ml aufbrühen. kochendes Wasser. Dieses Produkt muss 20 Minuten lang in eine Schüssel mit 3 Litern Wasser und gedämpften Beinen gegeben werden.

  10.   

  11. Kontrast. Bäder sind zum Aushärten geeignet. Sie müssen an Personen mit geringer Immunität und an Personen mit Krampfadern angewendet werden. Bereiten Sie 2 Becken vor, gießen Sie warmes Wasser mit einer Temperatur von 40 Grad in das eine und kühlen Sie das andere ab (ca. 15-20 Grad). Senken Sie Ihre Beine nacheinander in jeden Tank und verweilen Sie eine halbe Minute.

Funktionen zur Verwendung von Fußbädern

Sie müssen nicht eine bestimmte Zeit für die Therapie einplanen. Bäder sind gut, weil sie gemacht werden können, während man fernsieht, ein Buch liest oder an einem PC arbeitet. Die Dauer der Sitzung variiert zwischen 20 und 25 Minuten. Optional können Sie dem Becken eine Soße hinzufügenwarmes Wasser, wenn es abkühlt. Lassen Sie die Beine nicht länger als eine halbe Stunde im Bad. Es gibt viele Rezepte, je nachdem, wen Sie erreichen möchten.

Essig oder Lindenbrühe

      

  1. Diese Badewannen eignen sich zum Entfernen von überschüssiger Flüssigkeit und zur Beseitigung von Ödemen. Nach dem Eingriff verschwinden die Beine, daher ist es besser, die Therapie am Ende des Tages vor dem Schlafengehen durchzuführen.

  2.   

  3. Mische 2 Liter. Wassertemperatur von 50 Grad mit Saft aus einer Zitronen- oder Apfelessigkonzentration von 6% (100 ml). Tauchen Sie Ihre Beine ein und warten Sie eine Drittelstunde.

  4.   

  5. Ebenso ist eine Abkochung auf Basis von Lindenblüten oder Kamille betroffen. Es ist notwendig, eine Handvoll getrockneter Rohstoffe mit 500 ml zu mischen. kochendes Wasser, darauf bestehen und in ein Becken mit 1 Liter gießen. Wasser. Der Eingriff dauert 20 Minuten.

Pflaumen mit Milch

      

  1. Das Bad zielt darauf ab, die Haut der Füße zu erweichen und Hornhaut, Risse und Hühneraugen zu entfernen. Geeignet für Leute, die neue Schuhe gekauft haben, diese aber noch nicht getragen haben, aber bereits schmerzende Hühneraugen bekommen haben. Die Therapie sollte 1 Stunde vor dem Schlafengehen durchgeführt werden
      

  2. Nehmen Sie Pflaumen in einer Menge von 8 Stück und 250 ml. heiße Milch. Schicken Sie die getrockneten Früchte hinein und lassen Sie sie köcheln, bis die Pflaumen weich sind
      

  3. Lassen Sie die Zusammensetzung eine Temperatur von 40-50 Grad erreichen, schlagen Sie den gesamten Inhalt mit einem Stabmixer. Gießen Sie die Zusammensetzung in ein Becken mit 1,5-2 Liter. heißes Wasser und senken Sie die Beine für 25 Minuten nach innen.
  4.   

  5. Wenn der Vorgang abgeschlossen ist, entfernen Sie den Überschuss mit trockenen Papiertüchern. Führen Sie die Pediküre durch, indem Sie die Hühneraugen entfernen. Creme auftragen, Socken anziehen.

      

  1. Das Produkt ist für Personen geeignet, die ständig in geschlossenen Schuhen arbeiten, wodurch ein unangenehmer Geruch von den Beinen ausgeht. Die Zusammensetzung desinfiziert perfekt, verhindert das Auftreten von Pilzen, beseitigt Risse und Körner. Außerdem wird die Haut der Füße durch Soda weiß, was häufig zu einer Gelbfärbung führt.

  2.   

  3. 1,5-2,5 Liter mischen. heißes Wasser, mit dem Sie bequem Ihre Beine senken, mit 40 gr. Soda trinken. Rühren Sie sich um und lassen Sie Ihre Füße 20 Minuten lang in dieses Produkt sinken.

  4.   

  5. Wenn Sie beabsichtigen, eine Pediküre durchzuführen, entfernen Sie Ihre Beine und reiben Sie die Sohle alle 5 Minuten mit einem Bimsstein. Tauchen Sie dann erneut ein und warten Sie auf die angegebene Zeit. Wischen Sie die Haut nach allen Eingriffen trocken, tragen Sie Creme auf und ziehen Sie Socken an.

  6.   

  7. Um die Haut Ihrer Füße noch weicher zu machen, müssen Sie 300 ml in eine Sodalösung geben. starke Kamillenbrühe, dann gründlich Bimsstein.

      

  1. Bäder mit Meersalz haben hervorragende Ergebnisse im Kampf gegen körperliche und seelische Belastungen gezeigt. Dieser Vorgang stellt die menschliche Energie wieder her. Sitzungen wirken auch bei Erkältungen und beugen venösen Beschwerden vor.

  2.   

  3. Wenn Sie erkältet sind, wird empfohlen, jeden Tag ein Bad zu nehmen, bis Sie sich vollständig erholt haben. Um Krankheiten und Gefäßschwäche vorzubeugen, muss der Eingriff zweimal pro Woche durchgeführt werden.

  4.   

  5. Um ein Bad mit therapeutischer Wirkung zuzubereiten, müssen Sie 1 Liter einnehmen. warmes Wasser, 3 Tropfen Nadeläther und 30 gr. grobes Meersalz. Rühren Sie die Zutaten, bis sie sich aufgelöst haben
      

  6. Lassen Sie Ihre Füße eine halbe Stunde lang im Bad sinken. Fügen Sie heißes Wasser hinzu, das regelmäßig mit Salz verdünnt wird. Vergessen Sie nach dem Eingriff nicht, Ihre Beine anzufeuchten.

      

  1. Ein Kräuterbad beseitigt den unangenehmen Geruch, der nach einem langen Aufenthalt in den geschlossenen Schuhen auftrat. Die Basis ist Kamille, Salbei, Schöllkraut, Lavendel, Schafgarbe
      

  2. Messen Sie 2 Handvoll Gras, das Sie selbst gesammelt oder in der Apotheke gekauft haben. 1,5 Liter einschicken. heißes Wasser und eine Viertelstunde auf dem Herd kochen. Gießen Sie die Brühe nach der vorgegebenen Zeit in 1 Liter. Fügen Sie einfach warmes Wasser, eine Handvoll duftfreies Meersalz hinzu.
  3.   

  4. Sie können zusätzlich 5 ml in das Bad geben. Rosmarin-, Trauben-, Patschuli- oder Geranienöle. Lassen Sie die Beine nach dem Garen in die Lösung sinken und ruhen Sie sich eine halbe Stunde lang aus.

      

  1. In den meisten Schönheitssalons werden Paraffinbäder immer beliebter, um die Haut von Händen und Füßen zu verbessern. Diese Art der Therapie wirkt sich positiv auf die Dermis aus, die Zellen erhalten eine tiefe Flüssigkeitszufuhr und erweichen. Die Nagelplatte wird gestärkt, Stress und Müdigkeit gehen vorbei
      

  2. Durch eine gründliche Erwärmung der Beine werden entzündliche und schmerzhafte Empfindungen in den Gelenken beseitigt. Der Eingriff kann zu Hause völlig selbstständig durchgeführt werden. Sie können zweimal pro Woche manipulieren.

  3.   

  4. Um die richtige Konsistenz zu erreichen, müssen Sie bestimmte Regeln einhalten. Kosmetisches Paraffin im Dampfbad schmelzen lassen. Die Zusammensetzung sollte eine akzeptable Temperatur haben und nicht verbrennen. Bereiten Sie die Haut der Beine parallel dazu mit einem Peeling oder einem ähnlichen Mittel vor.

  5.   

  6. Nachdem Sie vorbereitende Maßnahmen durchgeführt haben, tauchen Sie Ihre Füße buchstäblich 10-15 Sekunden in die Komposition und nehmen Sie sie heraus. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, bis sich eine dichte Paraffinschicht auf den Füßen gebildet hat.

  7.   

  8. Legen Sie danach Plastiktüten auf Ihre Füße. Wärmen Sie sich mit engen Socken. Die Zusammensetzung kann nach einer halben Stunde oder nach dem Aufwachen entfernt werden. Befeuchten Sie Ihre Füße mit Sahne.

      

  1. Neben einem guten kosmetischen Effekt können Sie mit Senfpulver auch Infektionen und Erkältungen bekämpfen. Das Verfahren mit loser Zusammensetzung ist vielen seit ihrer Kindheit bekannt. Das Bad darf nicht bei hohen Körpertemperaturen (über 38 Grad) verwendet werden.

  2.   

  3. Für das Verfahren ist trockenes Senfpulver erforderlich. Kombinieren Sie 30 gr. Rohstoffe mit 1 Liter heißes Wasser. Sobald die Zusammensetzung auf eine akzeptable Temperatur abgekühlt ist, tauchen Sie Ihre Füße für eine Viertelstunde ein. Fügen Sie bei Bedarf heißes Wasser hinzu.

  4.   

  5. Es ist verboten, die Füße einer plötzlichen Abkühlung auszusetzen. Führen Sie den Eingriff durch, bis die Infektionskrankheit vollständig verschwunden ist. Sie können 2 Bäder pro Tag machen – morgens und vor dem Schlafengehen.

Peroxidkind

      

  1. Um die Fersen wieder weich, geschmeidig und zart zu machen, ist es nicht erforderlich, die Hilfe eines Schönheitssalons in Anspruch zu nehmen. Verfahren können unabhängig voneinander durchgeführt werden. Sie benötigen Wasserstoffperoxid.

  2.   

  3. Um das Beste aus Ihrer Sitzung herauszuholen, ist es wichtig, die richtigen Proportionen zu berechnen. Andernfalls können Sie ein negatives Ergebnis erzielen und Ihre Beine verletzen. Wasserstoffperoxid wird bei Rauheit der Haut angewendet, wenn es nicht durch eine schwere Krankheit verursacht wurde
      

  4. Für das Verfahren ist es ausreichend, in 1,5 Liter zu verdünnen. heißes Wasser 120 ml. Wasserstoffperoxid. Dämpfen Sie die Beine in der fertigen Zusammensetzung für 5 Minuten. Reinigen Sie danach die nassen Fersen mit einem Bimsstein oder mit einer Richtungsschleiffeile.

  5.   

  6. Wenn dies Ihr erster Eingriff ist, sollte er 5 Minuten nicht überschreiten. Vergessen Sie nicht, dass Wasserstoffperoxid eine eher ätzende Flüssigkeit ist. Daher darf der Eingriff nicht öfter als zweimal pro Woche durchgeführt werden.

      

  1. Um übermäßiges Schwitzen der Beine zu vermeiden, können Sie auf ein unabhängiges Verfahren zurückgreifen, indem Sie Badewannen auf der Basis von Eichenrinde vorbereiten. Es wird empfohlen, die Manipulation zweimal pro Woche durchzuführen. Infolgedessen wird Sie eine unangenehme Pathologie nicht mehr stören.

  2.   

  3. 0,5 l werden benötigt, um eine Heilbrühe herzustellen. Wasser und 40 gr. zerkleinerte Rinde. Nachdem Sie die Flüssigkeit auf dem Herd gekocht haben, mischen Sie die Eiche. Kochen Sie die Zutaten für 7 Minuten. Decken Sie die Komponenten mit einem Deckel ab und bestehen Sie darauf, bis sie vollständig abgekühlt sind
      

  4. Gießen Sie vor Beginn des Vorgangs 300 ml in die Brühe. heißes Wasser und tauchen Sie Ihre Füße in die Badewanne. Sobald die Zusammensetzung abgekühlt ist, entfernen Sie die Gliedmaßen und wischen Sie sie mit einem Badetuch trocken
      

  5. Die Birkenrinde wirkt auf ähnliche Weise, um den Effekt zu verstärken, sind zusätzliche 3 ml erforderlich. Ester des Rosmarinbaums.

Fußbäder können aus verschiedenen Gründen durchgeführt werden. Sitzungen mit der Hinzufügung verfügbarer Komponenten wirken sich auf den Zustand der Beine und des gesamten menschlichen Körpers aus. In den Bädern können Sie Erkältungen und Infektionskrankheiten überwinden. Verfahren lindern übermäßiges Schwitzen der Beine und raue Haut an den Fersen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.