Geschwärzter Nagel – was tun

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Was passiert, wenn der Zehennagel geschwärzt ist? Zunächst muss die Ursache für dieses Phänomen ermittelt werden. Nicht immer erfordert eine solche Anomalie eine Behandlung, da sich der Nagel durch Stöße und mechanische Reibung verdunkeln kann.

Es kann viele Gründe für das Abdunkeln von Nägeln geben.

Warum sind schwarze Zehennägel

?

Die Nagelplatte wird unter dem Einfluss interner oder externer Faktoren schwarz. Sie sollten auf den Bereich abnormaler Pigmentierung achten. Dunkelheit erscheint oft fleckig, bedeckt aber in einigen Fällen die gesamte Oberfläche des Nagels.

Externe Ursachen

Warum wird der Nagel nur an einem Finger schwarz? In der Regel deutet dieses Phänomen auf eine mechanische Beschädigung hin. Die Nagelplatte verdunkelt sich aus zwei Gründen: Verletzungen und unbequeme Schuhe. Im zweiten Fall merkt eine Person möglicherweise nicht einmal, dass sie sich unwohl fühlt, aber der Bereich unter der Platte fängt früher oder später an zu schmerzen.

Ein brauner oder blauer Nagel weist ebenfalls auf eine mechanische Beschädigung hin. Während sich das Hämatom entwickelt, tritt Schwärze auf. Gleichzeitig verlässt die Nagelplatte selbst das Bett und verschwindet dann vollständig. An diesem Vorgang ist nichts auszusetzen. Der Nagel muss nicht behandelt werden, es ist jedoch ratsam, ihn regelmäßig mit einer antiseptischen Lösung zu behandeln. Und Sie sollten verstehen, dass der Teller trotzdem abfällt.

Andere äußere Gründe, aus denen sich ein Nagel verdunkeln kann:

      

  • Verwendung von Lack geringer Qualität;
  •   

  • längerer Kontakt mit Chemikalien (insbesondere Haushaltschemikalien) auf den Nagelplatten;
  •   

  • Onychomykose.

Der Nagel kann aufgrund einer Pilzinfektion schwarz werden.

Es sollte klargestellt werden, dass Onychomykose sowohl externe als auch interne Ursachen hat. Das Erscheinungsbild des Pilzes wird durch verschiedene Abweichungen beeinflusst: einen Rückgang des Immunsystems, Durchblutungsstörungen in den Gliedmaßen. Aber pathogene Mikroorganismen befallen selbst nur die Oberfläche der Nägel und der Haut (mit Mykose). Der Pilz kann an den Händen lokalisiert sein, aber an den Beinen tritt er öfter auf.

Symptome: Delamination und Verdickung der Nagelplatte, Geruch, Juckreiz und Brennen zwischen den Fingern.

Die Krankheit manifestiert sich meist lokal, meist am Daumen oder kleinen Finger. Es kann an der Basis lokalisiert werden und auch die freie Kante des Nagels oder seine Seiten beeinträchtigen.

Interne Faktoren

Das Schwärzen von Nägeln kann folgende Gründe haben:

       Onkologische Pathologien. Auf den Nagelplatten bilden sich schwarze Punkte, deren Anzahl mit der Zeit zunimmt. Es wird empfohlen, ein Foto einer solchen Pigmentierung zu sehen, um zu verstehen, was es ist.

Aufgrund von Krebs können schwarze Punkte auf den Nägeln auftreten.

Aufgrund der schlechten Durchblutung können die Nägel blau werden.

Nägel können durch Mikrotrauma dunkel werden

Nägel können aufgrund von Problemen mit dem Darm und dem Magen gelb werden.

Nägel verdunkeln sich häufig aufgrund einer Chemotherapie

Es gibt eine Meinung, dass die Nagelplatten bei Diabetes ebenfalls schwarz werden. Diese Krankheit macht die Nägel geschwächt und anfällig für verschiedene Krankheitserreger. Darüber hinaus ändert sich bei Diabetikern die Farbe der Platte immer durch Stöße oder Reibung. Daher müssen Patienten nur bequeme Schuhe mit der richtigen Passform wählen.

Ab wann tritt noch eine Nagelverdunkelung auf? Platten können die Pigmentierung aufgrund eines Mangels an Vitaminen und Mineralstoffen im Körper verändern. Vitaminmangel entsteht häufig vor dem Hintergrund einer unsachgemäßen Lebensweise, einer unausgewogenen Ernährung.

Was tun, wenn der Nagel schwarz wird?

Es ist äußerst schwierig, die Ursache für das Abdunkeln des Nagels unabhängig zu diagnostizieren. Wenn die Nagelplatte ohne Verletzung und mechanische Reibung schwarz wird, deutet dies direkt auf die Entwicklung von Krankheiten beim Menschen hin. Zu Hause kann nur Onychomykose geheilt werden.

Medikamente

Wie behandelt man das Schwärzen der Nagelplatten? Für diese Zwecke können Sie Drogen verwenden:

      

  1. Cyclopirox. Antimykotikum, erhältlich in Form von Lack. Speziell für die Behandlung von Onychomykose entwickelt. Die Therapie wird bis zum Wachstum eines neuen Nagels durchgeführt. Für die richtige Behandlung müssen Sie das Medikament täglich oder jeden zweiten Tag verwenden. Die Kosten für das Medikament: von 600 Rubel.

  2.   

  3. NailsVit. Das Medikament ist zur schmerzfreien Entfernung der Nagelplatte vorgesehen. Das Tool hilft auch bei der Bekämpfung von Pilzen. Erhältlich in Form von Salbe. NailsVit hat eine ausgeprägte analgetische Wirkung. Das Medikament muss mit einer dicken Schicht auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, nicht reiben. Sie müssen das Werkzeug verwenden, bis die Platte herunterfällt. Die Kosten für das Medikament: von 280 Rubel.

  4.   

  5. Exoderil. Das Werkzeug ist in Form einer Creme und Lösung erhältlich. Eine Creme ist besser für die Behandlung von Nägeln. Naphthyphinhydrochlorid wirkt in dieser Zubereitung als Wirkstoff. Bevor Sie das Medikament verwenden, müssen Sie Ihre Beine ohne Handtuch waschen und trocknen. Tragen Sie danach die Creme auf den Teller und die Nagelhaut auf. Tragen Sie die Creme 5 bis 6 Monate lang 2 Mal täglich auf (bis ein neuer Nagel wächst). StehenGrubenmittel: ab 400 Rubel.

Zur Behandlung von Nägeln ist es besser, Exoderil in Form einer Creme zu verwenden.

Folkmethoden

Eine alternative Behandlung wird nur zur Herstellung von Kompressen oder Spezialbädern verwendet. Solche Werkzeuge helfen dabei, den Nagel schmerzfrei zu entfernen.

Aloe Compress

Sie können Aloe verwenden, um eine Kompresse zu machen. Es wird das Fleisch der Pflanze nehmen. Legen Sie es auf Ihren Finger und befestigen Sie es mit Gaze. Aloe macht die Haut weich und wirkt bakterizid und analgetisch.

Aloe lindert das Schwärzen der Nägel

Bad mit Kräutern und Ölen

Für das Bad werden Heilkräuter benötigt: Kamille, Salbei (je 5 Esslöffel) sowie Öle (Teebaum, Mandeln) und 2-3 Liter warmes Wasser. Die Zutaten müssen mit Wasser gemischt und 15 Minuten stehen gelassen werden. Danach können Sie Ihre Füße oder Hände sicher in die Lösung senken. Das Bad hilft auch, die Haut um den Nagel zu erweichen und Schmerzen zu lindern.

Kräuterbäder machen Ihre Nägel weicher

Prävention

Vorbeugende Methoden gegen das Schwärzen von Nägeln:

      

  1. Bei Frauen verfärben sich die Nagelplatten häufig aufgrund von minderwertigen Lacken oder Kontakten mit Haushaltschemikalien schwarz. Daher müssen Frauen schützende Deckbeschichtungen (farblos) verwenden.

  2.   

  3. Onychomykose am Bein tritt bei Männern häufig auf, da sie mit geringerer Wahrscheinlichkeit ihrer eigenen Hygiene folgen und Pediküre strikt ablehnen. Es versteht sich, dass der Pilz von einer anderen Person übertragen werden kann. Daher müssen Sie darauf verzichten, Schuhe, Socken und Handtücher anderer Personen zu tragen.

  4.   

  5. Sie sollten Ihr Immunsystem aufrechterhalten und Ihre allgemeine Gesundheit überwachen. Dazu müssen Sie sich ausgewogen ernähren und Vitamine zu sich nehmen. Solche Maßnahmen werden dazu beitragen, das Risiko für Onychomykose und viele andere Krankheiten zu verringern
      

  6. Lassen Sie Ihre Hände oder Füße nicht lange nass werden. Pilze erscheinen und vermehren sich in einer feuchten Umgebung. Daher müssen Sie für Schuhe Puder verwenden (besonders in der heißen Jahreszeit) und Ihre Füße und Hände nach dem Baden immer trocknen.

Das Schwärzen von Nägeln ist ein eher seltenes Ereignis, aber Sie sollten keine Angst haben, wenn es aus offensichtlichen Gründen aufgetreten ist. In der Onkologie gibt es eine ziemlich spezifische Pigmentierung in Form kleiner Punkte. Wenn man solche Zeichen sieht, sollte man vorsichtig sein.

Artikel bewerten
( 4 Bewertungen), Durchschnitt 5,00 von 5)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.