Günstige und wirksame Heilmittel gegen Zehennagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose
Die medikamentöse Therapie des Nagelpilzes ist ein langer und komplexer Prozess, der erhebliche finanzielle Investitionen erfordert. Die Behandlung von Zehennagelpilzen mit billigen, aber wirksamen Medikamenten ist real, wenn Sie die richtigen Analoga der gängigen Medikamente zu einem günstigeren Preis wählen. Vor dem Kauf und der Verwendung von Antimykotika wird empfohlen, die Genehmigung des behandelnden Arztes einzuholen und die erforderliche Untersuchung durchzuführen.

Vor- und Nachteile der Verwendung billiger Produkte

Der Mythos, dass es sich bei wirksamen und billigen Mitteln gegen Zehennagelpilz um verschiedene Kategorien von Medikamenten handelt, ist nicht relevant. Preiswerte Antimykotika haben bestimmte Nachteile:

      

  • einfaches Freigabeformular, das zur Vereinfachung der Verwendung nicht mit speziellen Geräten ausgestattet ist;
  •   

  • Mangel an Substanzen in der Zubereitung, die zusätzliche antiseptische, entzündungshemmende, ernährungsphysiologische und analgetische Eigenschaften aufweisen.
  •   

  • Die meisten billigen Antimykotika werden auf der Grundlage bestehender Formeln hergestellt. Nicht alle Generika können in ihrer Wirksamkeit mit Medikamenten der neuen Generation mithalten.

Die Liste der kostengünstigen Medikamente gegen Zehennagelpilz wird regelmäßig mit verfügbaren Medikamenten aktualisiert, die die Markenprodukte ersetzen. Bei der Verwendung solcher Analoga müssen die Patienten nicht für die Marke überbezahlen.

Generika haben eine ähnliche Zusammensetzung, können aber nicht teurer sein als Originalarzneimittel, da die Hersteller die Entwicklung und klinische Erprobung neuer Wirkstoffe nicht finanzieren müssen.

Aktuelle Zubereitungen

Die Behandlung der Onychomykose erfolgt unter obligatorischer Verwendung lokaler Arzneimittel. Gegen Pilzinfektionen im Anfangsstadium sind Salben, Cremes, Gele, Lotionen und Lacke, die fungizide Substanzen enthalten, wirksam:

Die Wahl des Arzneimittels zur Behandlung einer mykotischen Infektion hängt von der Art des pathogenen Myzels ab. Selbst teure Medikamente kommen mit dem Pilz nicht zurecht, wenn die pathogene Mikroflora gegen den Hauptwirkstoff resistent ist

Alle Antimykotika sind hochgiftig und können über die Haut in die Blutbahn gelangen. Vor Kursbeginn sollten Sie sich mit Kontraindikationen vertraut machen, mögliche allergische Reaktionen ausschließen. Während der Schwangerschaft und Stillzeit dürfen nur von Ihrem Arzt verschriebene Medikamente angewendet werden, die die empfohlene Dosierung nicht überschreiten.

Borsäure

Das billigste Mittel gegen Onychomykose ist eine alkoholische Lösung von Borsäure (10 bis 30 Rubel pro Flasche). Das Werkzeug behandelt die Nagelplatten in Kombination mit der Hauptmedikamentbehandlung. In einer Apotheke wird Borsäure auch in Pulverform verkauft. UndDaraus können Sie eine Lösung für die topische Anwendung, Fußbäder oder zur Creme hinzufügen. Pilze, die auf den Nägeln parasitieren, reagieren empfindlich auf die Wirkung des Arzneimittels, Borsäure allein reicht jedoch nicht für die endgültige Beseitigung von mykotischen Erkrankungen der Nägel aus.

Borsäure in jeglicher Form wird für die Behandlung von Nagelpilz bei pädiatrischen Patienten nicht empfohlen. Die optimale Konzentration der fertigen Lösung zur Behandlung von Nagelplatten für Erwachsene beträgt 2 bis 4%

Terbinafin-Salbe

Haushaltsprodukt mit Terbinafinhydrochlorid zur lokalen Behandlung von Läsionen. Geschätzter Preis 40 Rubel. Dieses Antimykotikum gehört zur Gruppe der Allylamine und ist gegen die meisten Erreger von Hefe- und Schimmelpilzstämmen wirksam

Die Salbe wird drei Monate lang zweimal täglich auf die betroffenen Bereiche der Hornhautplatten aufgetragen. Geeignet für die topische Behandlung von mykotischen Infektionen bei Patienten über 12 Jahren.

Antimykotische Creme Atifin ist das nächste Analogon zu in der Slowakei hergestellten Salben mit einem identischen Wirkstoff in der Zusammensetzung und ähnlichen Anwendungsbedingungen.

Mycosoral Cream

Ein beliebtes russisches Medikament, das Ketoconazol enthält. Der Massenanteil des Hauptwirkstoffs beträgt 2%. Die Creme hilft bei der Unterdrückung mykotischer Infektionen, die durch Vertreter von Schimmelpilzen, Hefeparasiten und den meisten Arten von Dermatophyten verursacht werden

Es hat keine ausgeprägte kumulative Wirkung. Die Anwendung sollte mindestens dreimal täglich erfolgen. Der Behandlungsverlauf ist auf einen Monat ausgelegt. Eine Tube mit 15 g kostet 270 p.

Mycozoral kann durch Mikoket-Salbe ersetzt werden. Diese kostengünstige, aber wirksame Alternative hat das gleiche fungistatische Wirkungsspektrum wie die Creme

Nogthimycin-Creme

Der Preis in Apotheken beträgt 152 Rubel. Zusätzlich zu den antimykotischen Wirkungen wird die Creme verwendet, um infiziertes Gewebe von der Nageloberfläche zu entfernen. Mit dem Werkzeug werden nach dem Dämpfen der Füße Kompressen angelegt:

      

  • Es ist besser, die Füße in einem heißen Soda-Bad zu halten, bevor Sie die Fungizid-Creme auftragen.
  •   

  • Nach dem Wasservorgang werden die Füße gründlich mit einem weichen Tuch abgewischt.
  •   

  • Nogtimycin wird dünn auf infizierte Hornplatten aufgetragen.
  •   

  • Auf die behandelten Finger wird eine Mullbinde oder ein Mullpflaster aufgebracht.
  •   

  • die Kompresse muss einen Tag lang liegengelassen werden, das abgeblätterte Nagelfragment muss vor dem erneuten Verteilen der Creme entfernt werden.

Es wird empfohlen, alle Manipulationen zur Reinigung der Oberfläche des erweichten Nagels mit sterilen Werkzeugen durchzuführen. Die Behandlung wird fortgesetzt, bis das Nagelgewebe vollständig erneuert ist.

Klotrisal-Salbe

Ein weiteres günstiges Mittel gegen Zehennagelpilz. Abhängig vonDie Kosten variieren zwischen 50 und 150 Rubel. Die Liste der aktiven Komponenten der therapeutischen Zusammensetzung umfasst Clotrimazol. Die kombinierte Wirkung der Salbe umfasst antiseptische, keratoplastische und entzündungshemmende Wirkungen

Die fungiziden Eigenschaften des Arzneimittels erstrecken sich auf fast alle bekannten Dermatophyten. Die Behandlungsdauer mit dreimal täglicher Anwendung beträgt sechs Monate. Die aktiven Komponenten der Salbe reichern sich nicht im Körper an.

Bifosin-Creme

Startpreis ab 50 Rubel pro Tube. Die Hauptkomponente ist Bifonazol. Das Medikament mit einem breiten Spektrum fungizider Aktivität ist durch eine tiefe Wirkung auf das betroffene Nagelgewebe gekennzeichnet, die die Verwendung eines Arzneimittels gegen den Pilz in einem fortgeschrittenen Stadium der Krankheit ermöglicht

Eine kleine Menge Creme wird einmal täglich unter einem Verband auf infizierte Nagelplatten aufgetragen. Die Art der Anwendung ist ähnlich wie bei der Anwendung und Entfernung von Nogtemycin. Die Behandlung dauert etwa zwei Wochen. Nach dem Wachstum eines gesunden Nagels sollte die Wirkung mit weniger aggressiven Antimykotika behoben werden.

Es gibt andere relativ kostengünstige Antimykotika mit Bifonazol: Salbe Mikospor, Fukortsin, Creolin.

Estesifin-Spray

Antimykotika-Sprays sind bequem zu verwenden, kosten jedoch etwas mehr als herkömmliche Salben. Estesifin ist ein Antimykotikum, dessen Wirkstoff Cyclopirox ist. Das Spray wirkt gegen die meisten mykotischen Krankheitserreger, verhindert die Ausbreitung von Entzündungsprozessen, desinfiziert Nagelplatten.

Die Verwendungsdauer wird je nach Krankheitsstadium und Schädigungsgrad der Nägel individuell festgelegt.

Salicylsalbe

Budget Antimykotikum (ab 20 p.) wird separat in den Anfangsstadien der Infektion und als Teil von stärkeren Medikamenten verwendet.

Die Salbe sollte mindestens zweimal täglich auf die betroffene Stelle aufgetragen werden, bis die Anzeichen des Pilzes vollständig verschwunden sind. Salicylsäure ist bei der komplexen medizinischen Behandlung von Onychomykose unter Verwendung oraler Medikamente wirksam

Bereiten Sie die Nägel sorgfältig vor, bevor Sie ein topisches Antimykotikum auftragen. Jod-, Salz- und Soda-Fußbäder eignen sich gut zum Dämpfen und Desinfizieren.

Präparate zur systemischen Behandlung von Onychomykose

Wenn die Krankheit in ein fortgeschrittenes Stadium übergegangen ist, reichen lokale Heilmittel allein nicht aus, um den Pilz zu heilen. Liegen keine Gegenanzeigen vor, kann der behandelnde Arzt orale Antimykotika verschreiben. Solche Medikamente sollten aufgrund ihrer Toxizität mit äußerster Vorsicht angewendet werden. Tablettenförmige Medikamente gegen Nagelpilz werden nach einem von einem qualifizierten Spezialisten festgelegten individuellen Schema eingenommen.

Der Preis für Medikamente gegen NagelpilzEs ist auch ein Kriterium für die Auswahl der geeigneten medikamentösen Therapie. Ein erfahrener Arzt wird bei Bedarf ein zu teures Mittel durch eine Budgetoption ersetzen.

Unter der Masse der Antimykotika gibt es preiswerte Pillen für Nagelpilze:

      

  • Fluconazol (ab 10 S.);
  •   

  • Fungavis (nicht immer verfügbar):
  •   

  • Irunin (ab 380 r.).

Unabhängig vom Preis sind Antimykotika für Menschen mit Lebererkrankungen, Kinder und schwangere Frauen kontraindiziert. Die Wirkstoffe von Arzneimitteln haben ausgeprägte teratogene Eigenschaften. Wenn eine Frau stillt, sollte während der Behandlung bevorzugt Milchnahrung verwendet werden

Die Wirksamkeit der Behandlung hängt von der richtigen Auswahl der fungiziden Substanzen ab. Um festzustellen, ob Antimykotika eingenommen werden sollten und welches Mittel für den jeweiligen Fall am besten geeignet ist, müssen rechtzeitig Tests durchgeführt und ein Mykologe konsultiert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.