Ist es möglich, den Pilz auf den Nägeln mit Wasserstoffperoxid zu heilen

Ist es möglich, den Pilz auf den Nägeln mit Wasserstoffperoxid zu heilen?

Wie wird Wasserstoffperoxid zur Behandlung eines fortgeschrittenen Nagelpilzes verwendet?

Leider ist Nagelpilz für die meisten Menschen ein kleines kosmetisches Problem. Dies ist jedoch bei weitem nicht der Fall, da der Pilz eine sehr schwerwiegende Pathologie darstellt. In der medizinischen Terminologie wird diese Krankheit Onychomykose genannt

Manchmal wird es mit unkonventionellen Methoden wie Wasserstoffperoxid behandelt. Dies kann sich durchaus positiv auswirken, sofern jedoch die gesamte Technologie der therapeutischen Maßnahmen eingehalten wird.

Aktion wird ausgeführt

Heutzutage gibt es eine große Anzahl von Mitteln zur Behandlung von Pilzen, aber Wasserstoffperoxid ist das beste. Dank dieses Tools ist es möglich, die Nägel vor einer Sekundärinfektion und der anschließenden Ausbreitung der Pathologie zu schützen.

Außerdem aktiviert der während der Reaktion freigesetzte Sauerstoff die Regeneration der betroffenen Gewebe.

Darüber hinaus sättigt Wasserstoffperoxid die Lymphe und die Haut mit Sauerstoff und beschleunigt den Prozess der Geweberegeneration . Zu den unbestrittenen Vorteilen des Arzneimittels zählen seine Erschwinglichkeit und seine geringen Kosten

Zur Videobehandlung des ausgestoßenen Nagelpilzes mit Wasserstoffperoxid:

Behandlungen

Vor medizinischen Eingriffen mit Wasserstoffperoxid ist eine gründliche Vorbereitung erforderlich. Dazu ist es wichtig, alle betroffenen Bereiche der Nagelplatte und der Haut zu entfernen.

Um Schmerzen beim Entfernen infizierter Nägel besser zu beseitigen, müssen Beine und Arme in heißem Wasser gedämpft werden. Die Dauer des Eingriffs beträgt 20 Minuten. Wenn all diese Aktivitäten auf sich warten lassen, können Sie mit der sofortigen Behandlung fortfahren. Als nächstes wollen wir uns ausführlicher mit Onychomykose befassen: Behandlung von Nägeln mit kostengünstigen, aber wirksamen Arzneimitteln.

Zur Herstellung des Arzneimittels ist es erforderlich, 3% Peroxid und 3% Essig in einer gleichen Menge zu mischen. Die Lösung sollte zischen, daher sollte sie in dieser Form an beschädigte Nägel gesendet werden. Die Wirkungsdauer einer solchen Maske beträgt 5 Minuten. Tauchen Sie nach einem Bein oder einer Hand in ein Becken mit warmem Wasser, in dem sich zuvor Waschmittel und ein Löffel Bleichmittel aufgelöst hatten. Etwa 1,5 Minuten in Lösung halten.

Mit klarem Wasser abspülen, gründlich abwischen und die Nägel mit Tannenöl oder Teebaum behandeln, die zu gleichen Anteilen mit Vaseline gemischt sind. Tragen Sie am Ende des Vorgangs Handschuhe aus Baumwollgewebe. Tun Sie dies eine Woche lang jeden Tag.

Was sind die wirksamsten Pillen gegen Zehennagelpilz, die in diesem Artikel beschrieben werden.

In diesem Artikel wird ausführlich beschrieben, wie der Nagelpilz an den Beinen behandelt wird.

Um die fortgeschrittene Form des Pilzes zu behandeln, können Sie Wasserstoffperoxid gemäß diesem Aktionsplan verwenden:

      

  1. Dämpfen Sie die Nägel in heißem Wasser mit Kupfersulfat.
  2.   

  3. Wischen Sie die Nägel gründlich ab, um sie zu trocknen.
  4.   

  5. Nehmen Sie Baumwollgewebe und tränken Sie es mit 3% Wasserstoffperoxid. Decken Sie den beschädigten Nagel ab und befestigen Sie ihn mit einer Folie. Machen Sie die letzte Schicht mit Gaze.
  6.   

  7. Der Eingriff dauert an den Beinen 40 bis 50 Minuten und an den Händen 15 bis 20 Minuten. Diese Zeit wird ausreichen, damit der beschädigte Bereich von aufgeweichten Geweben gereinigt wird.

  8.   

  9. Behandeln Sie die Nagelplatte mit einem Antimykotikum. Wenden Sie es gleichzeitig nicht nur auf den betroffenen Bereich an, sondern auch auf gesundes Gewebe.

  10.   

  11. Es ist wichtig, ein solches Verfahren mit Wasserstoffperoxid für die anschließende Behandlung mit Antimykotika und Salben durchzuführen. Dies geschieht zweimal am Tag.

Diese Verwendung von Wasserstoffperoxid ist die schonendste und einfachste. In diesem Fall muss es verwendet werden, um ein therapeutisches Bad zu erhalten

Gießen Sie 2 Liter heißes Wasser in ein tiefes Becken, geben Sie 100 ml 3% iges Wasserstoffperoxid und etwas Teerseife hinzu, die zuvor auf einer Reibe gemahlen wurden.

Hände oder Füße in die resultierende Lösung senken. Halten Sie sie dort für 15-20 Minuten. Um abgestorbene Zellen zu reinigen und die Oberfläche mit einer antimykotischen Salbe zu behandeln.

Neumyvakins Technik

Professor Neumyvakin stuft Wasserstoffperoxid als eigenständiges Mittel gegen Pilze ein. Er glaubt, dass dieses Medikament auch im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit leicht zu bewältigen ist

Nach seiner Methode ist es notwendig, die Beine oder Hände vor der Behandlung in heißem Wasser mit Soda zu dämpfen. Nehmen Sie für 1 Liter Wasser 20 g Soda. Nachdem Sie ein Tuch oder Wattepad genommen haben, schneiden Sie ein Stück davon passend zum Nagel. Mit Wasserstoffperoxid imprägnieren und auf einen schmerzenden Finger legen. Benötigen Sie noch 3 Mal am Tag, um die Lösung unter die Nagelplatte zu tropfen.

Auf dem Video Neumyvakin über die Behandlung von Pilzen:

Lassen Sie die Lotion eine Stunde lang auf der beschädigten Stelle. Um den maximalen Effekt zu erzielen, müssen Sie ihn mit einer Fingerspitze reparieren. Führen Sie die Prozedur täglich aus, und wenn es darum geht, Fälle auszuführen, dann zweimal täglich.

Ein anderer Professor Neumyvakin schlägt vor, Wasserstoffperoxid zur Herstellung eines Heilbades zu verwenden. Die Durchführung dieses Vorgangs ist nur bei Stromausfall sinnvoll.aber ausgeprägte Niederlage. Nehmen Sie jeden Tag ein Bad vor und geben Sie 50 ml des Arzneimittels zu 1 Liter Wasser. Die Therapiedauer beträgt 15 Minuten. Wenn alles regelmäßig durchgeführt wird, wird in 4 Tagen ein positives Ergebnis erzielt.

Welche Bewertungen über das Medikament gegen Zehennagelpilz derzeit existieren, wird im Artikel detailliert beschrieben.

Es kann auch interessant für Sie sein, herauszufinden, welche wirksamen Präparate für Zehennägel die besten sind.

Aber hier erfahren Sie, wie Sie einen Nagelpilz an Ihren Füßen behandeln, um die Informationen aus diesem Artikel besser zu verstehen.

Wie Nagelpilz an den Händen behandelt wird und welche Medikamente am besten angewendet werden, erfahren Sie hier im Detail.

Wie man einen Zehennagelpilz wirklich heilt, hilft, den Inhalt dieses Artikels zu verstehen.

      

  • Anastasia, 42 Jahre alt : „Bevor ich in den Urlaub ging, war ich auf ein Problem gestoßen, da ich flexibel auf meinen Füßen war. Ich entschied mich für die wirksame Salbe, die mir in der Apotheke angeboten wurde, aber sie half mir nicht. Dann begann ich im Internet nach den notwendigen Informationen zu suchen. Ich habe gelernt, dass es möglich ist, einen Pilz mit einem solchen Werkzeug wie Wasserstoffperoxid zu behandeln. Ich habe die Bäder mit dieser Droge gemacht. Nach einer Woche aktiver Behandlung verbesserte sich der Stand meiner Nägel deutlich. Erst nach dem Eingriff habe ich noch Antimykotikumcreme aufgetragen. “

  •   

  • Antonina, 46: „Wasserstoffperoxid ist mein Lieblings- und bewährtes Heilmittel gegen Pilze. Sobald mein Mann die ersten Manifestationen einer Pilzkrankheit hatte, begann ich mit Hilfe dieses Wundermittels sofort mit der Bearbeitung. Innerhalb einer Woche verschwand die Krankheit und es gab keine Anzeichen für den Pilz. “

  •   

  • Andrey, 23 Jahre alt: „Ich hätte nie gedacht, dass ich einen Pilz haben würde. Aber als die Wunde mich überholte, rieten sie mir, ein Werkzeug wie Wasserstoffperoxid zu verwenden. Ich habe nicht sofort an seine heilenden Eigenschaften geglaubt, aber es gab keine andere Wahl, weil ich den Pilz so schnell wie möglich loswerden wollte. Ich habe nur ein paar Tropfen dieses Produkts in einen beschädigten Nagel eingerieben und nach 6 Tagen verschwand die Krankheit. Jetzt ist Wasserstoffperoxid immer in meinem Medikamentenschrank. “

Wasserstoffperoxid ist eine großartige Möglichkeit, den Pilz an Händen und Nägeln schnell und kostengünstig zu heilen. Dazu können Sie zwei Optionen verwenden – Bäder oder Kompressen. Die Wirksamkeit dieser Therapiemethode ist recht hoch, sodass Sie sogar mit dem Pilz fertig werden können, der sich in einem fortgeschrittenen Stadium befindet.

Wie wird Wasserstoffperoxid zur Behandlung eines fortgeschrittenen Nagelpilzes verwendet?

Leider ist Nagelpilz für die meisten Menschen ein kleines kosmetisches Problem. Dies ist jedoch bei weitem nicht der Fall, da der Pilz eine sehr schwerwiegende Pathologie darstellt. In der medizinischen Terminologie wird diese Krankheit Onychomykose genannt

Manchmal wird es mit unkonventionellen Methoden wie Wasserstoffperoxid behandelt. Es, deyin der Tat in der Lage, einen positiven Effekt zu haben, aber vorausgesetzt, dass die gesamte Technologie der therapeutischen Maßnahmen eingehalten wird.

Aktion wird ausgeführt

Heutzutage gibt es eine große Anzahl von Mitteln zur Behandlung von Pilzen, aber Wasserstoffperoxid ist das beste. Dank dieses Tools ist es möglich, die Nägel vor einer Sekundärinfektion und der anschließenden Ausbreitung der Pathologie zu schützen.

Außerdem aktiviert der während der Reaktion freigesetzte Sauerstoff die Regeneration der betroffenen Gewebe.

Darüber hinaus sättigt Wasserstoffperoxid die Lymphe und die Haut mit Sauerstoff und beschleunigt den Prozess der Geweberegeneration . Zu den unbestrittenen Vorteilen des Arzneimittels zählen seine Erschwinglichkeit und seine geringen Kosten

Zur Videobehandlung des ausgestoßenen Nagelpilzes mit Wasserstoffperoxid:

Behandlungen

Vor medizinischen Eingriffen mit Wasserstoffperoxid ist eine gründliche Vorbereitung erforderlich. Dazu ist es wichtig, alle betroffenen Bereiche der Nagelplatte und der Haut zu entfernen.

Um Schmerzen beim Entfernen infizierter Nägel besser zu beseitigen, müssen Beine und Arme in heißem Wasser gedämpft werden. Die Dauer des Eingriffs beträgt 20 Minuten. Wenn all diese Aktivitäten auf sich warten lassen, können Sie mit der sofortigen Behandlung fortfahren. Als nächstes wollen wir uns ausführlicher mit Onychomykose befassen: Behandlung von Nägeln mit billigen, aber wirksamen Medikamenten.

Zur Herstellung des Arzneimittels ist es erforderlich, 3% Peroxid und 3% Essig in einer gleichen Menge zu mischen. Die Lösung sollte zischen, daher sollte sie in dieser Form an beschädigte Nägel gesendet werden. Die Wirkungsdauer einer solchen Maske beträgt 5 Minuten. Tauchen Sie nach einem Bein oder einer Hand in ein Becken mit warmem Wasser, in dem sich zuvor Waschmittel und ein Löffel Bleichmittel aufgelöst hatten. Etwa 1,5 Minuten in Lösung halten.

Mit klarem Wasser abspülen, gründlich abwischen und die Nägel mit Tannenöl oder Teebaum behandeln, die zu gleichen Anteilen mit Vaseline gemischt sind. Tragen Sie am Ende des Vorgangs Handschuhe aus Baumwollgewebe. Tun Sie dies eine Woche lang jeden Tag.

Was sind die wirksamsten Pillen für Zehennagelpilz, die in diesem Artikel beschrieben werden.

In diesem Artikel wird ausführlich beschrieben, wie der Nagelpilz an den Beinen behandelt wird.

Um die fortgeschrittene Form des Pilzes zu behandeln, können Sie Wasserstoffperoxid gemäß diesem Aktionsplan verwenden:

      

  1. Dämpfen Sie die Nägel in heißem Wasser mit Kupfersulfat.
  2.   

  3. Wischen Sie die Nägel gründlich ab, um sie zu trocknen.
  4.   

  5. Nehmen Sie Baumwollgewebe und tränken Sie es mit 3% Wasserstoffperoxid. AufDecken Sie den beschädigten Nagel ab und befestigen Sie ihn mit einer Folie. Machen Sie die letzte Schicht mit Gaze.
  6.   

  7. Der Eingriff dauert an den Beinen 40 bis 50 Minuten und an den Händen 15 bis 20 Minuten. Diese Zeit wird ausreichen, damit der beschädigte Bereich von aufgeweichten Geweben gereinigt wird.

  8.   

  9. Behandeln Sie die Nagelplatte mit einem Antimykotikum. Wenden Sie es gleichzeitig nicht nur auf den betroffenen Bereich an, sondern auch auf gesundes Gewebe.

  10.   

  11. Es ist wichtig, ein solches Verfahren mit Wasserstoffperoxid für die anschließende Behandlung mit Antimykotika und Salben durchzuführen. Dies geschieht zweimal am Tag.

Diese Verwendung von Wasserstoffperoxid ist die schonendste und einfachste. In diesem Fall muss es verwendet werden, um ein therapeutisches Bad zu erhalten

Gießen Sie 2 Liter heißes Wasser in ein tiefes Becken, geben Sie 100 ml 3% iges Wasserstoffperoxid und etwas Teerseife hinzu, die zuvor auf einer Reibe gemahlen wurden.

Hände oder Füße in die resultierende Lösung senken. Halten Sie sie dort für 15-20 Minuten. Um abgestorbene Zellen zu reinigen und die Oberfläche mit einer antimykotischen Salbe zu behandeln.

Neumyvakins Technik

Professor Neumyvakin stuft Wasserstoffperoxid als eigenständiges Mittel gegen Pilze ein. Er glaubt, dass dieses Medikament auch im fortgeschrittenen Stadium der Krankheit leicht zu bewältigen ist

Nach seiner Methode ist es notwendig, die Beine oder Hände vor der Behandlung in heißem Wasser mit Soda zu dämpfen. Nehmen Sie für 1 Liter Wasser 20 g Soda. Nachdem Sie ein Tuch oder Wattepad genommen haben, schneiden Sie ein Stück davon passend zum Nagel. Mit Wasserstoffperoxid imprägnieren und auf einen schmerzenden Finger legen. Benötigen Sie noch 3 Mal am Tag, um die Lösung unter die Nagelplatte zu tropfen.

Auf dem Video Neumyvakin über die Behandlung von Pilzen:

Lassen Sie die Lotion eine Stunde lang auf der beschädigten Stelle. Um den maximalen Effekt zu erzielen, müssen Sie ihn mit einer Fingerspitze reparieren. Führen Sie die Prozedur täglich aus, und wenn es darum geht, Fälle auszuführen, dann zweimal täglich.

Ein anderer Professor Neumyvakin schlägt vor, Wasserstoffperoxid zur Herstellung eines Heilbades zu verwenden. Die Durchführung dieses Verfahrens ist nur dann sinnvoll, wenn keine ausgeprägte Läsion vorliegt. Nehmen Sie jeden Tag ein Bad vor und geben Sie 50 ml des Arzneimittels zu 1 Liter Wasser. Die Therapiedauer beträgt 15 Minuten. Wenn alles regelmäßig durchgeführt wird, wird in 4 Tagen ein positives Ergebnis erzielt.

Welche Bewertungen über das Medikament gegen Zehennagelpilz derzeit existieren, wird im Artikel detailliert beschrieben.

Es kann auch interessant für Sie sein, herauszufinden, welche wirksamen Präparate für Zehennägel die besten sind.

Und so behandeln SiePilz von Zehennägeln ins Leben gerufen, ermöglicht es, die Informationen aus diesem Artikel zu verstehen.

Wie Nagelpilz an den Händen behandelt wird und welche Medikamente am besten angewendet werden, erfahren Sie hier im Detail.

Wie man einen Zehennagelpilz wirklich heilt, hilft, den Inhalt dieses Artikels zu verstehen.

      

  • Anastasia, 42 Jahre alt : „Bevor ich in den Urlaub ging, war ich auf ein Problem gestoßen, da ich flexibel auf meinen Füßen war. Ich entschied mich für die wirksame Salbe, die mir in der Apotheke angeboten wurde, aber sie half mir nicht. Dann begann ich im Internet nach den notwendigen Informationen zu suchen. Ich habe gelernt, dass es möglich ist, einen Pilz mit einem solchen Werkzeug wie Wasserstoffperoxid zu behandeln. Ich habe die Bäder mit dieser Droge gemacht. Nach einer Woche aktiver Behandlung verbesserte sich der Stand meiner Nägel deutlich. Erst nach dem Eingriff habe ich noch Antimykotikumcreme aufgetragen. “

  •   

  • Antonina, 46: „Wasserstoffperoxid ist mein Lieblings- und bewährtes Heilmittel gegen Pilze. Sobald mein Mann die ersten Manifestationen einer Pilzkrankheit hatte, begann ich mit Hilfe dieses Wundermittels sofort mit der Bearbeitung. Innerhalb einer Woche verschwand die Krankheit und es gab keine Anzeichen für den Pilz. “

  •   

  • Andrey, 23 Jahre alt: „Ich hätte nie gedacht, dass ich einen Pilz haben würde. Aber als die Wunde mich überholte, rieten sie mir, ein Werkzeug wie Wasserstoffperoxid zu verwenden. Ich habe nicht sofort an seine heilenden Eigenschaften geglaubt, aber es gab keine andere Wahl, weil ich den Pilz so schnell wie möglich loswerden wollte. Ich habe nur ein paar Tropfen dieses Produkts in einen beschädigten Nagel eingerieben und nach 6 Tagen verschwand die Krankheit. Jetzt ist Wasserstoffperoxid immer in meinem Medikamentenschrank. “

Wasserstoffperoxid ist eine großartige Möglichkeit, den Pilz an Händen und Nägeln schnell und kostengünstig zu heilen. Dazu können Sie zwei Optionen verwenden – Bäder oder Kompressen. Die Wirksamkeit dieser Therapiemethode ist recht hoch, sodass Sie sogar mit dem Pilz fertig werden können, der sich in einem fortgeschrittenen Stadium befindet.

Wasserstoffperoxid aus Nagelpilz

Onychomykose oder Schädigung der Nagelplatten durch mikroskopische Pilze ist eine sehr häufige Krankheit. Bis zu 15% der Bevölkerung verschiedener Altersgruppen leiden darunter, und bei älteren Menschen über 60 ist die Häufigkeit wesentlich höher.

Was sind die Ursachen und wie manifestiert sich die Pathologie?

Nagelpilzschäden sind eine Infektionskrankheit. seine Entwicklung wird durch das Eindringen von Krankheitserregern bestimmter Gruppen in das Nagelbett oder die Nagelplatte verursacht. Die häufigsten Krankheitsursachen sind die folgenden Pilztypen:

      

  • Dermatophyten (Trichophyten, Epidermophyten);
  •   

  • Hefe der Gattung Candida
  •   

  • Schimmelpilze (Aspergillus, Fusaria, Alternaria).

Alle diese Pilze können sich in der Dicke der Beine bildentya mycelium (filamentöses Netzwerk), das die Erregerkolonie mit Nahrung versorgt und das charakteristische Krankheitsbild bestimmt. Durch die allmähliche Keimung des Myzels in der Nagelplatte wird es dicker, verfärbt sich, löst sich ab und wird weiter zerstört. Vom betroffenen Nagel kann sich eine Pilzinfektion auf die Haut ausbreiten.

Abhängig von der Art des Pilzes oder einer Kombination mehrerer Infektionstypen ist das klinische Bild der Onychomykose bei verschiedenen Patienten möglicherweise nicht identisch. Dermatophyten betreffen also hauptsächlich die Zehen, Hefen an den Händen und Schimmelpilze, die sich als Dermatophyten „verkleiden“, obwohl sie viel seltener vorkommen. Wenn der Patient eine verminderte Immunität hat, wirkt sich eine Pilzinfektion schnell auf die Haut, die Schleimhäute und sogar auf die inneren Organe aus.

Aus diesem Grund ist es so wichtig, die Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren und so schnell wie möglich mit der Behandlung zu beginnen. Zu diesem Zweck können Sie jedes Werkzeug aus einer ganzen Reihe moderner Medikamente mit einer Vielzahl von antimykotischen Wirkungen verwenden, deren Kosten recht hoch sind. In einigen Fällen können Sie jedoch ein solches kostengünstiges und in jedem Haushaltswerkzeug verfügbares Wasserstoffperoxid verwenden.

Kann man Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid entfernen

?

Es ist sofort zu beachten, dass diese chemische Substanz mit der Formel H2O2 keine signifikant ausgeprägte antibakterielle, einschließlich antimykotische Wirkung hat. Dies ist in erster Linie ein starkes Oxidationsmittel, das unter bestimmten Umständen das Myzel von Pilzen schädigen, sein Wachstum hemmen und es in Zukunft zerstören kann. Die Wirksamkeit von Wasserstoffperoxid als Therapeutikum für Onychomykose wird durch das Stadium der Pathologie und die Richtigkeit der Verfahren zu Hause bestimmt. Es ist wichtig zu wissen, dass diese Therapiemethode nur in den frühen Stadien einer Nagelinfektion mit Pilzen zu einem positiven Ergebnis führen kann. In fortgeschrittenen Fällen sollten Sie sich jedoch auf jeden Fall an pharmakologische Präparate mit einem breiten antimykotischen Spektrum wenden.

Die Verwendung von Wasserstoffperoxid erfordert mehrere Verfahrensschritte. Es ist ratsam, sie genau wie unten dargestellt durchzuführen, um einen positiven Effekt zu erzielen.

      

  • Zum maximalen Schneiden und Waschen des betroffenen Nagels sowie der ihn umgebenden Haut. Wenn die Nagelplatte stark eingedickt und die Haut trocken ist, sollten Sie sie zunächst 15 bis 20 Minuten lang in heißem Wasser dämpfen und dann die toten Teile des Nagels und der Epidermis entfernen.

  •   

  • Nehmen Sie 3% iges Wasserstoffperoxid und mischen Sie es mit warmem, gekochtem Wasser im Verhältnis 1: 1, wobei Sie genügend Badlösung erhalten.
  •   

  • Wenn möglich, belassen Sie nur den betroffenen Finger in dieser Lösung, um zu vermeiden, dass der gesamte Fuß oder die gesamte Hand mit Peroxid in Berührung kommt.
  •   

  • Die Belichtungszeit beträgt 20-30 Minuten.
  •   

  • Trocknen Sie Ihren Finger nach dem Eingriff im Freien, ohne ihn mit einem Handtuch oder einer Serviette abzuwischen. gabsie für einige Zeit in Hausschuhen mit offenen Zehen zu gehen.
  •   

  • Verwenden Sie während der gesamten Behandlung keine dekorativen Nagellacke.
  •   

  • Sitzungen sollten täglich abgehalten werden, vorzugsweise vor dem Zubettgehen.
  •   

  • Der Therapieverlauf richtet sich nach dem Bereich der Schädigung der Nagelplatte und der Haut und kann zwischen mehreren Wochen und 2-3 Monaten variieren.
  •   

  • Wenn Sie ein brennendes Gefühl oder eine starke Rötung verspüren, sollten Sie die Sitzung unterbrechen und sich dann alternativen Behandlungsmethoden zuwenden. Dies sollte auch dann erfolgen, wenn vor dem Hintergrund einer Wasserstoffperoxid-Therapie eine sichtbare Ausbreitung einer Pilzinfektion zu beobachten ist

Es gibt ein anderes Volksrezept, das auf der Herstellung einer Kompresse mit Peroxid basiert. Dazu müssen Sie auch die betroffenen Nägel vorbedampfen, abschneiden und reinigen. Wasserstoffperoxid wird nicht mit Wasser verdünnt, sondern mit einem Watte- oder Mulltupfer angefeuchtet und punktuell nur auf die Läsion aufgetragen. Als nächstes wird der Tampon mit einem Verband fixiert und oben mit Polyethylen gebunden. Es wird empfohlen, eine solche Kompresse nicht länger als 20 bis 25 Minuten und nicht länger als 50 bis 60 Minuten auf den Zehennägeln zu halten.

Der Eingriff sollte zweimal täglich durchgeführt werden und die Dauer der Therapie wird durch die Ausbreitung der Onychomykose bestimmt. In jedem Fall müssen die Sitzungen so lange durchgeführt werden, bis die Anzeichen der Erkrankung vollständig verschwunden sind, d. H. Bevor sich eine gesunde Nagelplatte gebildet hat.

Die antimykotische Wirkung von Wasserstoffperoxid kann mit einem Mittel wie Essig verstärkt werden. Hierfür eignet sich Tafel- oder Apfelessig, der zu gleichen Teilen mit Peroxid versetzt ist. Der Tupfer wird mit der resultierenden Lösung angefeuchtet und 5-6 Minuten lang oder bis zum Ende des Zischens auf den erkrankten Nagel aufgetragen. Als nächstes müssen Sie Ihren Finger in sauberem Wasser abspülen und trocknen. Vermeiden Sie es, das Produkt auf eine gesunde Haut zu bringen, und spülen Sie bei Brennen oder Schmerzen Ihr Bein oder Ihre Hand sofort unter fließendem Wasser ab.

Sie können Essig nicht mit Wasserstoffperoxid mischen, sondern alle zwei Tage abwechselnd verwenden. Die Behandlungsdauer ist ebenfalls recht lang und kann mehrere Monate betragen.

Die Behandlung von Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid erfordert viel Zeit und Mühe sowie Ausdauer und Geduld. Nur in diesem Fall kann ein positives Ergebnis erzielt werden.

Wie wird Wasserstoffperoxid zur Behandlung eines fortgeschrittenen Nagelpilzes verwendet?

Leider ist Nagelpilz für die meisten Menschen ein kleines kosmetisches Problem. Dies ist jedoch bei weitem nicht der Fall, da der Pilz eine sehr schwerwiegende Pathologie darstellt. In der medizinischen Terminologie wird diese Krankheit Onychomykose genannt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.