Laser Nagelpilz Behandlung

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Die Beratung in der Klinik ist kostenlos

Pilzinfektionen (Mykosen) der Haut und der Nägel sind eine der häufigsten dermatologischen Erkrankungen der Welt.

Laut Statistik leidet jede fünfte Person auf dem Planeten auf die eine oder andere Weise an Pilzerkrankungen, unter denen Nagelpykosen verschiedener Genese einen besonderen Platz einnehmen.

Nagelpilz: Was ist das?

Die Kosten für die Behandlung von Nagelpilz

Laserbehandlung einer Pilzinfektion der Nagelplatte – 1 Minute

Melden Sie sich für die Laserbehandlung von Nagelpilzen an.

In unserem Land ist es üblich, Mykosen in drei Typen einzuteilen:

      

  • Normotrophe Mykose

Bei normotrophen Pilzen ändert sich die Farbe und Textur des Nagels. Auf seiner Oberfläche erscheinen charakteristische Streifen und Flecken. In diesem Fall bleiben jedoch der Glanz und die Dicke der Nagelplatte unverändert, was häufig zum Ausbruch der Krankheit führt

      

  • Hypertrophe Mykose

Bei einem hypertrophen Pilz ändert sich nicht nur die Farbe und Textur der Nagelplatte. Es kommt zu einer kolossalen Deformation des Nagels, seiner Verdickung und teilweisen Zerstörung. Die Oberfläche wird matt; Die Farbe reicht von hellgelb bis dunkelgrün. Glanz fehlt völlig.

      

  • Atrophische Mykose

Bei einem atrophischen Nagelpilz wird der betroffene Teil der Nagelplatte mit der Zeit dünner und vom Nagelbett abgerissen. Gleichzeitig fehlt wie bei der hypertrophen Mykose der Glanz des Nagels vollständig, und die Farbe reicht von hellgelb bis dunkelgrün

Europäische Klassifikation der Onychomykose

Europäische Ärzte verwenden ein anderes Definitionsschema zur Klassifizierung von Nagelpilzen. Insbesondere klassifizieren sie die Krankheit nach ihrem Standort:

      

  • Distal – Der Nagel ist von der Seite der freien Kante betroffen.
  •   

  • Seitlich – Der Nagel ist seitlich betroffen.
  •   

  • Proximal – Der Nagel ist an der Basis des Nagelbettes betroffen.
  •   

  • Total – Die Nagelplatte ist vollständig beschädigt.

Ursachen der Mykoseentwicklung

Bisher wurden drei Haupttypen von Onychomykose-Erregern identifiziert, darunter:

      

  • Dermatophyten
  •   

  • Hefepilze
  •   

  • Pilze formen.

Dermatophyten

Dermatophyten umfassen verschiedene parasitäre Mikroorganismen, die das Stratum Corneum der Epidermis beeinflussen, Haare und Nägel. Trotz der relativ geringen Pathogenität dieser Lebensform wird sie zu einem der Hauptgründe für das Auftreten des Pilzes. Eine durch Dermatophyten verursachte Nagelmykose äußert sich in Längsstreifen oder -flecken an den Seiten oder in der Mitte des Nagels

Hefepilze

Hefen oder Pilze der Gattung Candida rufen ebenfalls die Entwicklung von Mykosen hervor, die normalerweise entweder die Basis des Nagels oder dessen Seitenkanten durchdringen. Von Candida-Pilzen befallen, wird die Nagelplatte allmählich dünner, vergilbt und wird vom Nagelbett abgerissen. Am häufigsten beginnt eine durch Hefepilze verursachte Mykose mit einer Schädigung des Nagelbetts und geht erst dann direkt auf den Nagel über

Pilze formen

Der seltenste Erreger des Nagelpilzes. Es entwickelt und beeinflusst den Nagel nur vor dem Hintergrund einer bestehenden Pathologie. Diese Art der Nagelmykose ist am einfachsten zu behandeln, da sich auf der Oberfläche der Nagelplatte parasitäre Mikroorganismen entwickeln, die nur ihre Farbe und Struktur verändern.

Es sollte beachtet werden, dass das menschliche Immunsystem über eine ausreichende Ressource verfügt, um auf die eine oder andere Weise vorhandene oder in den Körper eindringende Pilzmikroorganismen zu bekämpfen. Das Vorhandensein verschiedener Krankheiten, Pathologien innerer Organe und geschwächter Immunität führt jedoch zu einer unkontrollierten Vermehrung von Pilzen

Wie und wann tritt eine Infektion auf?

Eine Infektion mit einem Pilz tritt normalerweise in der warmen Jahreszeit auf. Die Infektion dringt für den Menschen schnell und unsichtbar in den Nagel ein. Dies wird durch eine Reihe von Faktoren erleichtert, darunter:

      

  • Schlechter Zustand der Nägel.
  •   

  • Erhöhtes Schwitzen der Arme und Beine.
  •   

  • Enge Schuhe;
  •   

  • Nichteinhaltung der Hygienevorschriften;
  •   

  • Einnahme von Antibiotika;
  •   

  • Begleiterkrankungen.

Fotos vor und nach der Nagelpilzbehandlung

Symptome einer Infektion

– Farbe

Die Farbe des vom Pilz befallenen Nagels unterscheidet sich von der Farbe gesunder Elemente. Die Farbe eines erkrankten Nagels variiert je nach Art der Pilzinfektion von gelb bis blau. Darüber hinaus können Flecken und Streifen auf der Oberfläche der Nagelplatte sichtbar sein, die sich in der Farbe von den gesunden Bereichen unterscheiden.

– Struktur

Die Mykose der Nägel beeinflusst den strukturellen Zustand der Nagelplatte erheblich. Insbesondere die vom Pilz befallenen Elemente verdicken sich je nach Art der Mykose entweder oder lassen sich im Gegenteil ausdünnen. Nägel zerbröckeln und reißen vom Nagelbett ab.


<Darüber hinaus gehen Nagelpilzinfektionen häufig mit einem Entzündungsprozess im Bereich des Nagelbettes einher. Dementsprechend werden die folgenden Phänomene, die im Nagelbett auftreten, direkt zu den Symptomen einer Nagelschädigung addiert:

Vorbeugung und Behandlung von Mykosen

Für den Fall, dass die Infektion aufgetreten ist, ist eine umfassende Behandlung der Nagelmykose von hoher Qualität erforderlich.

Bisher gibt es verschiedene Methoden zur Behandlung von Mykosen. Wirkliche Wirksamkeit kann jedoch nur mit einem integrierten Ansatz erreicht werden. Insbesondere in der modernen Dermatologie wird Nagelpilz üblicherweise mit verschiedenen Antimykotika in Kombination mit verschiedenen lokalen Antimykotika behandelt

Nagellaser-Pilzbehandlung

Studien von Wissenschaftlern haben gezeigt, dass bei der systematischen Erwärmung der Nagelplatte auf eine Temperatur von 60-70 Grad Pilzmikroorganismen absterben, außerdem der Infektionsherd – das Myzel wird zerstört.

Ein solcher thermischer Effekt ohne Schädigung des umliegenden Gewebes kann nur dank Laserstrahlung erreicht werden, da der Laserstrahl eine Länge hat, die nur auf Zellen anspricht, die von pathologischen Mikroorganismen, insbesondere Mykosen, betroffen sind.

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Melden Sie sich für eine Prozedur an

Stellen Sie sich vor, Sie hätten in einem Jahr einen Nagelpilz geheilt.

Präsentiert? Das Leben wird besser! Sie können offene Schuhe tragen. Sie können einen Strandurlaub planen, an den Pool gehen. Das ist alles. Hurra. Sieg So einfach? Ja Vor allem dank der Lasertherapie in Behandlungsschemata für Nagelpilz. Die Medizin steht nicht still. Eine übliche Phrase, aber in unserem Fall wahr. Es sei daran erinnert, wie Onychomykose (Nagelpilz) ohne den Einsatz eines Lasers behandelt wird.

Informationen zum Verfahren

Wenn Sie wissen, dass der Nagel mit einem Pilz infiziert ist, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und mit der Behandlung beginnen. Sofort! Je länger Sie einen Arztbesuch verschieben, desto länger vielleicht deine behandlung. Und Sie müssen mindestens ein paar Behandlungsschemata anwenden. Antimykotische Salben, Lösungen und Lacke werden frühzeitig zur Behandlung von Pilzinfektionen verwendet (wir berücksichtigen keine Volksheilmittel – es gibt mehr als eine Seite mit Rezepten). In fortgeschrittenen Fällen wird eine antimykotische Therapie verordnet. In schwierigen Fällen wird der Nagel operativ entfernt. Das Entfernen des Nagels beseitigt natürlich den Pilz – dies ist eine 100% effektive Methode. Aber können Sie sich vorstellen, was es bedeutet, ein halbes Jahr ohne Zehennägel zu laufen? Dies ist ein extremer Schritt. Das richtige Behandlungsschema wird von Ihrem Arzt – dem Mykologen oder Dermatologen – festgelegt. Und wenn er ein „fortgeschrittener“ Arzt ist, ist die Laserbehandlung von Nagelpilzen in diesen Programmen obligatorisch.

Warum können Sie sich nicht für eine der Behandlungsmethoden entscheiden?

Die Unwirksamkeit einer Antimykotika-Therapie hängt damit zusammen, dassund alle verfügbaren topischen Präparate können nicht in die Nagelplatte eindringen. Um die Wirkung zu verstärken, wird die Therapie unter Verwendung von Antimykotika zur inneren Anwendung durchgeführt. Die Behandlung ist jedoch bei längerer Einnahme (bis zum gesunden Nachwachsen des Nagels) wirksam. Aber diese Mittel haben viele Kontraindikationen, sie wirken sich extrem nachteilig auf Leber und Nieren aus. Daher stellte sich vor langer Zeit die Frage nach anderen Methoden zur Heilung der Krankheit. Ermöglichen, die Wirksamkeit der Behandlung um ein Vielfaches zu erhöhen. Und Lasertechnologien wurden zu einer solchen Ergänzung. Warum? Finden wir es heraus.
Laserstrahlung durchdringt die Nagelplatte und erwärmt das Myzel des Pilzes (den vegetativen Körper, von dem es sich vermehrt) und seine Sporen auf tödliche Werte . Ohne die Nagelplatte zu beschädigen und ohne das gesunde Gewebe in der Nähe zu beeinträchtigen. Dies ist wichtig. Die Selektivität der Laserbelichtung wird dadurch gewährleistet, dass die vom Pilz befallenen Nagelpartien ihre Struktur verändern. In Anbetracht des Transparenzverlustes und der anomalen Färbung werden diese Bereiche zum Ziel, das Laserlicht maximal absorbiert. Das umliegende, feuchtigkeitsgesunde Gewebe leitet die Wärme effektiv ab und wird nicht verletzt. In gesunden Geweben verbessert die Wärmebelastung die Mikrozirkulation des Blutes in den Bereichen des Nagelwachstums, verbessert das Wachstum und ermöglicht es Ihnen, unerwünschte Krankheiten in einer schnelleren Zeit loszuwerden. Also, kurz gesagt. Dies ist der Hauptvorteil der Lasertherapie.

Nagelpilzbehandlung

Die Behandlung erfolgt bis zum Nachwachsen des Nagels , normalerweise mit einer Häufigkeit von 1 Mal pro Monat, und erfordert in der Regel keine zusätzliche Einnahme von Antimykotika im Inneren. Die Wachstumsrate wird durch Lokalisation (Zehennägel wachsen langsamer), Alter des Patienten und Begleiterkrankungen bestimmt. Bei älteren und geschwächten Patienten, Personen mit chronischen systemischen Erkrankungen oder früheren Nagelerkrankungen kann die Behandlung des Fußnagelpilzes bis zu 1,5 bis 2 Jahre dauern. Im Gegenteil, die Heilung junger Menschen, insbesondere durch die Lokalisation des pathologischen Prozesses an den Fingernägeln, erfolgt in wenigen Monaten. Im Durchschnitt wachsen gesunde Fingernägel in 4-6 Monaten nach, an den Beinen in 12-18 Monaten.

Vorbereitung auf das Behandlungsverfahren

Um die größtmögliche Effizienz zu erzielen, müssen Sie vor dem Eingriff Folgendes tun:

      

  • Füße oder Hände sollten gründlich unter fließendem Wasser mit Seife gewaschen werden.
  •   

  • Wenn sich eine Lackschicht befindet, entfernen Sie diese.
  •   

  • es ist notwendig, peelende und nicht lebensfähige Teile der Nagelplatten mit einer Nagelfeile und einer Schere zu entfernen, wobei darauf zu achten ist, dass die Nagelrollen und die umgebende Haut nicht beschädigt werden.
  •   

  • Bei einer Nagelverdickung (Onychogryphose) wird empfohlen, vor der Laserbehandlung zum Podologen zu gehen und Ablagerungen mit einer speziellen Pediküre so weit wie möglich zu entfernenFräser;
  •   

  • Am Vorabend des Eingriffs ist es ratsam, dass der Patient zu Hause ein Bad für die Nägel macht – um die Füße in warmem Wasser mit Soda und Seife zu dämpfen (

)

20 Minuten);

  

  • Behandeln Sie die betroffenen Gliedmaßen am Tag des Eingriffs nicht mit Cremes, Pudern und anderen Medikamenten.
  •   

  • Es wird empfohlen, eine saubere Socke mitzunehmen, wenn die Sitzung an Ihren Füßen durchgeführt wird, um sie nach der Behandlung anzuziehen.
  •   

  • Wenn der betroffene Teil des Nagels operativ entfernt wurde, dies jedoch keine Ergebnisse erbringt, sind nach der Operation mindestens 3 Monate für die Wiederherstellung des verletzten Gewebes erforderlich.
  • Pflege der Nagelplatten nach dem Eingriff

    Nach dem Eingriff können zu stark veränderte Stellen der betroffenen Nägel belassen werden. Daher ist es notwendig, die Toilette der Nagelplatten jedes Mal zwischen den Verfahren der Laserbehandlung durchzuführen: die Verwendung eines warmen Bades für die Nägel mit der Entfernung von aufgelösten Bereichen.

    Nahezu jede Form von Nagelpilz kann mit einem Laser behandelt werden. Die Dauer der Therapie hängt jedoch von der Häufigkeit des Prozesses ab. Zum Schutz vor Neuinfektionen während der Laserbehandlung ist es wichtig, zusätzlich externe Antimykotika zu verwenden und alle Gegenstände und Oberflächen zu desinfizieren, bei denen der Pilz Sporen hinterlassen könnte.
    Im Allgemeinen Die Laserbehandlung verursacht keine Schmerzen, erfordert keine Einweisung in ein Krankenhaus und eine lange Spezialausbildung.

    Glauben Sie immer noch, dass es unmöglich ist, den Pilz loszuwerden? Rufen Sie uns an!

    Indikationen zur Verwendung

        

    • geringe Wirksamkeit von externen Antimykotika;
    •   

    • die Unmöglichkeit systemischer Antimykotika.

    Gegenanzeigen

        

    • Herz-Kreislauferkrankungen;
    •   

    • Onkologie
    •   

    • Diabetes mellitus;
    •   

    • Epilepsie und psychosomatische Erkrankungen;
    •   

    • verschlimmerte Hauterkrankungen;
    •   

    • akute entzündliche Prozesse;
    •   

    • Bindegewebserkrankung (Kollagenose);
    •   

    • Schwangerschaft und Stillzeit;
    •   

    • Infektionskrankheiten;
    •   

    • chemische und andere Peeling-Verfahren, die weniger als 2 Wochen vor dem Eingriff durchgeführt wurden;
    •   

    • sich weniger als 2 Wochen vor dem Eingriff am Strand oder im Solarium bräunen;
    •   

    • Keloidnarbenbildung nach kosmetischen Eingriffen;
    •   

    • Einnahme von Medikamenten (Fluorchinolone, Sulfonamide und andere).

    Vor und nach dem Eingriff

    Die Kosten für den Eingriff in der Klinik “Nano Beauty”

    Behandlung von Nagelpilz (ein Nagel) 300 – 800 Rubel.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    © 2019  Das Copyright liegt bei bella-arte.eu. Stellen Sie beim Kopieren von Informationen sicher, dass Sie einen Link zur Quelle einfügen
    Name Preis, Rubel