Laufen Nagelpilz in fortgeschrittener Form

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose
Nagelpilz ist eine sehr häufige Krankheit. Mykotische Läsionen der Gliedmaßen sind bei jeder vierten Person zu finden. Es ist leicht, sich mit dem Krankheitserreger anzustecken, aber die ersten Anzeichen der Krankheit werden nicht immer rechtzeitig bemerkt. Daher suchen Patienten oft nur dann medizinische Hilfe, wenn die Krankheit eine vernachlässigte Form annimmt. Um eine Mykose der Nägel zu heilen, ist viel Zeit und die genaue Einhaltung des empfohlenen Behandlungsplans erforderlich.

Ursachen der Krankheit und Symptome

Fußpilz (Onychomykose) tritt auf, wenn Sporen mit mykotischen Krankheitserregern infiziert sind. Sie werden beim Besuch der Sauna, des Pools, der Dusche und des Fitnessraums übertragen. Es ist leicht, krank zu werden, wenn Sie die Schuhe einer anderen Person tragen. Am häufigsten ist die Fußmykose an folgenden Stellen infiziert:

      

  • Bei Besuchen von Wasserparks und Becken ohne Spezialschuhe. Pathogene Pilze leben normalerweise in einer feuchten Umgebung, und die Behandlung gegen Mykosen wird nicht immer durchgeführt
      

  • An anderen öffentlichen Orten kann eine Infektion durch Gegenstände auftreten, die von verschiedenen Personen berührt werden, z. B. Einkaufswagen.
  •   

  • Enge und nicht atmungsaktive Schuhe tragen zur raschen Entwicklung von Pilzinfektionen bei.
  •   

  • In der Familie ist es leicht, sich mit Mykose anzustecken, wenn Sie normale Waschlappen, Wäsche, Schuhe und Kleidung verwenden.

Darüber hinaus leiden Menschen mit verminderter Immunität, Patienten mit Diabetes mellitus und Onkologie häufiger an Pilzinfektionen.

Wie ein laufender Nagelpilz aussieht

Der alte Nagelplattenpilz ist durch folgende Symptome gekennzeichnet:

      

  • Der Nagel ist verdickt, hat unebene Kanten, die Farbe wechselt zu blau oder gelb. Die Form des Tellers unterscheidet sich stark von gesund;
  •   

  • Manchmal wird es vollständig zerstört.
  •   

  • Eine Krankheit kann mehrere benachbarte Nägel befallen.
  •   

  • Zehen und Interdigitalräume wurden rötlich. Sie schälen, jucken und tun manchmal weh.

Unbehandelte Onychomykosen können schwerwiegende Komplikationen verursachen – Entzündungen der Zehen, Geschwüre im Infektionsbereich. Die Krankheit betrifft manchmal die Nervenfasern und den Haaransatz.

Methoden zur Behandlung von fortgeschrittenem Pilz

Mit einer komplexen Methode wird der alte Zehennagelpilz beseitigt. Salben und Cremes werden auf den betroffenen Teller aufgetragen. Im Inneren nimmt der Patient Antimykotika in Form von Tabletten ein. Gleichzeitig werden ihm Medikamente verschrieben, die die Immunität stärken. In schwierigen Fällen wird der Nagel mit einem Laser, einer Operation oder einem chemischen Präparat entfernt. Sie können die Behandlung mit Volksmethoden ergänzen.

Um wiederholte Selbstkontamination zu vermeidenniya, der Patient sollte gründlich Schuhe, Socken und andere Gegenstände desinfizieren, die mit Sporen pathogener Pilze infiziert sind. Die Verarbeitung erfolgt vor und während der Behandlung. Es ist auch erforderlich, eine erneute Infektion zu verhindern. Verwenden Sie keine Schuhe anderer Personen, tragen Sie beim Besuch des Strandes oder des Pools spezielle Hausschuhe, und bekämpfen Sie übermäßiges Schwitzen der Füße.

Lokale Arzneimittel

Sie können einen laufenden Nagelpilz mit antimykotischen Salben heilen. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie zunächst feststellen, welcher Erreger die Krankheit verursacht hat. Das kann nur ein Hautarzt. Der Arzt schneidet ein Stück des Nagels und schickt es an das Labor.

Außerdem wählt er Medikamente für jeden Patienten einzeln aus, basierend auf den Ergebnissen des Abschabens und der Empfindlichkeit des Erregers für ein bestimmtes Medikament. Es ist möglich, einen vernachlässigten Pilz mit lokalen Präparaten zu behandeln, wenn nicht mehr als drei Finger betroffen sind oder orale Medikamente nicht möglich sind. Sie müssen sie für eine lange Zeit verwenden. Nach dem Verschwinden der äußeren Anzeichen der Krankheit wird eine wiederholte Laboranalyse durchgeführt, um die Heilung zu bestätigen

Die bekanntesten und kostengünstigsten externen Präparate zur Behandlung der fortgeschrittenen Nagelmykose:

      

  • Clotrimazol . Ein gutes Mittel zur Behandlung von Pilzen. Zerstört Krankheitserreger von Mykosen und unterdrückt deren Wachstum und Entwicklung. Wenden Sie es zweimal täglich an. Die Nägel werden von toten Fragmenten vorgereinigt;
  •   

  • Mikozan . Mit seiner Hilfe können Sie effektiv mit Pilzkrankheiten umgehen. Die Packung enthält nicht nur eine Salbe, sondern auch einen Applikatorpinsel und einen Satz Einwegfeilen. Das Medikament wird zweimal täglich angewendet. Wöchentlich erkrankter Nagel wird poliert. Nach sechs Monaten verschwindet der Pilz. Der Preis der Droge ist ziemlich hoch – ungefähr tausend Rubel;

      

  • Lamisil Antimykotische Creme, hat ein breites Wirkungsspektrum, zerstört die meisten Krankheitserreger von Mykosen. Wenden Sie es einmal oder zweimal täglich an, nachdem Sie den erkrankten Nagel gedämpft haben. Lamisil-Spray wird zur Behandlung großer, von einem Pilz befallener Hautpartien angewendet
      

  • Exoderil Preiswertes Antimykotikum. Die Creme wird zweimal täglich angewendet und mit einer Nagelplatte und angrenzender Haut behandelt. Der Nagel wird in einer Sodalösung vorgedämpft, die zerstörten Fragmente werden geschnitten und mit einer Nagelfeile poliert. Die Behandlungsdauer beträgt sechs Monate
      

  • Mikospor . Erhältlich in Form einer Salbe oder Lösung. Das Medikament wird einmal täglich angewendet und mit einer kranken Stelle des Nagels eingeschmiert. Dieses Arzneimittel wird schwangeren Frauen und während des Stillens verschrieben
      

  • Nizoral Die Salbe wird zweimal täglich auf einen wunden Nagel aufgetragen. Es wird auch zur Vorbeugung von Rückfällen und zur Behandlung gesunder Nägel verschrieben
      

  • Loceryl Formular freigeben- Lösung oder Lack. Ein gutes Mittel zur Behandlung der fortgeschrittenen Onychomykose. Es wird zweimal pro Woche auf die betroffene Stelle aufgetragen. Das Medikament zerstört nicht nur die Mykose, sondern verhindert auch, dass sich die Infektion auf gesunde Nägel ausbreitet. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens ein Jahr.

Orale Zubereitungen

Eine umfassende Behandlung der Onychomykose wird angewendet, wenn mehr als ein Drittel der Nageloberfläche betroffen ist. Zusätzlich zu Salben erhält der Patient Antimykotika in Tablettenform. Medikamente werden nach einer Laborstudie verschrieben, bei der der Typ des pathogenen Pilzes bestimmt und seine Resistenz gegen Antimykotika überprüft wird.

Die besten Tabletten zur Bekämpfung der fortgeschrittenen Mykose:

      

  • Lamisil wird zweimal täglich getrunken. Das Arzneimittel ist bei Nierenerkrankungen kontraindiziert
      

  • Nizoraltabletten werden zweimal täglich getrunken, bis sie vollständig ausgehärtet sind. Sie nehmen auch Medikamente zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten ein;
      

  • Fluconazol ist ein Hausmittel. Es wird 3 Monate lang zweimal täglich getrunken. Nicht verschrieben für Nierenerkrankungen;

      

  • Terbinafin wird einmal am Tag getrunken. Er wird sechs Monate lang behandelt. Das Arzneimittel weist Kontraindikationen auf – Leber- und Nierenerkrankungen;
      

  • Irunin trinkt eine Woche lang täglich zweihundert Milligramm. Wenn die Krankheit nicht verschwunden ist, wird die Behandlung wiederholt

Chirurgische Behandlung

Die Operation wird unter örtlicher Betäubung durchgeführt. Danach bleibt eine offene Wunde auf dem Nagelbett. Manipulation ist traumatisch und ziemlich schmerzhaft. Eine Wunde muss gepflegt werden, um Entzündungen vorzubeugen. Wenn der Pilz nicht mehr als ein Drittel des Nagels befällt, wird nur die Hälfte der betroffenen Platte entfernt.

Entfernen eines beschädigten Nagels

Um vernachlässigte Onychomykosen vollständig zu heilen, ist es manchmal erforderlich, die betroffene Nagelplatte vollständig zu entfernen. Danach wird der mit dem Pilz infizierte Bereich regelmäßig mit einem Antimykotikum behandelt. Infolge einer solchen Behandlung verschwindet die Krankheit vollständig und anstelle eines entfernten Nagels wächst mit der Zeit ein neuer

Sie können die betroffene Keratinschicht mit chirurgischen Eingriffen, Lasern oder speziellen säurebasierten Medikamenten entfernen. Unter ihrem Einfluss löst sich die Platte teilweise auf und kann leicht entfernt werden

Verwenden Sie hierfür Medikamente wie Nagellack und Nogthimycin. Vor dem Gebrauch wird der Nagel in heißem Wasser mit Seife und Soda gedämpft. Anschließend wird die Oberfläche mit einer Nagelfeile behandelt. Infolgedessen zieht das Arzneimittel besser in die Nagelplatte ein und ist wirksamer.

Die Keratinschicht wird mit Creme behandelt, wobei darauf geachtet wird, nicht in gesunde Bereiche zu gelangen. Nach drei Tagen wird die Platte mit Klebeband versiegeltok Nagel kann selbst entfernt werden. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Laseranwendung

Mindestens zehn Sitzungen sind erforderlich, um den alten Pilz zu zerstören. Infrarot-Laserstrahlung, die die gesamte Tiefe der Nagelplatte durchdringt, tötet Myzelzellen ab und heilt vernachlässigte Onychomykose. Das Verfahren ist schmerzfrei, sicher und effektiv. Aber sie hat Kontraindikationen:

      

  • Diabetes mellitus;
  •   

  • Epilepsie
  •   

  • onkologische Erkrankungen;
  •   

  • chronische Infektionskrankheiten.

Außerdem ist ein Lasereingriff während der Schwangerschaft nicht akzeptabel.

Diese Art der Behandlung wird mit Antimykotika ergänzt, die topisch oder oral angewendet werden. Diese kombinierte Methode besiegt die chronische Onychomykose.

Volksheilmittel

Sie können Nagelpilz durch traditionelle Medizin loswerden. Diese Methode zur Bekämpfung von Pilzen wird zu Hause angewendet. Es ergänzt die medikamentöse Therapie und hilft Patienten bei der Heilung der chronischen Onychomykose.

Einfache Antimykotika:

      

  • Jod . Ein Tropfen wird auf einen schmerzenden Nagel aufgetragen, der Eingriff wird zweimal täglich durchgeführt. Die angrenzende Haut wird ebenfalls behandelt. Eine weitere Behandlungsmethode mit Jod sind Bäder. 20 ml der Lösung werden zu Wasser gegeben und die Füße steigen fünf bis zehn Minuten lang an. Zwei Monate später sollte die Onychomykose zurückgehen. Bei Hautreizungen, Rötungen und Schmerzen in den behandelten Bereichen sollte die Anzahl der Eingriffe auf drei bis vier pro Woche reduziert werden
      

  • Iodinol . Das Medikament wird auf einen kleinen Schwamm aufgetragen, der auf den infizierten Nagel aufgetragen wird. Die Kompresse wird mit einem Pflaster fixiert, zweimal täglich wird die Lotion durch eine frische ersetzt;
  •   

  • Wasserstoffperoxid . Ein Bad aus verdünntem Peroxid wird mehrere Wochen lang zweimal täglich verwendet. Fügen Sie in zwei Liter Wasser ein oder zwei Esslöffel Peroxid hinzu;
  •   

  • Essig . Eierschalen werden in 9% Essig gelöst, die Lösung mit Butter versetzt und mit den betroffenen Stellen geschmiert. Die Behandlungsdauer beträgt zwei Wochen
      

  • Celandine Der gedämpfte und behandelte Nagel wird mit einer Mischung aus Schöllkraut und Teebaumöl geschmiert. Die Kompresse wird für einige Stunden auf dem betroffenen Bereich fixiert. Die Behandlungsdauer beträgt drei Wochen
      

  • Propolis-Extrakt . Es wird täglich auf einen wunden Nagel aufgetragen. Die Platte muss zuerst gedämpft und mit Wasserstoffperoxid behandelt werden. Diese Methode hat keine Kontraindikationen und kann zur Behandlung schwangerer Frauen angewendet werden
      

  • Borsäure . Eine dreiprozentige Lösung wird auf den betroffenen Bereich des Nagels aufgetragen. Das Tool ist effektiv und sehr kostengünstig;
  •   

  • Apfelessig . PrimEs wird in Form von Kompressen und Bädern gewaschen. Kompressen werden durch Mischen von Essig mit Sonnenblumenöl im Verhältnis 1: 1 hergestellt. Eine Watte mit der Mischung wird auf den Nagel aufgetragen, fixiert und zwei Stunden belassen. Der Nagel ist vorgedämpft. Bei Bädern wird ein Teil Essig mit drei Teilen warmem Wasser gemischt. Die Dauer einer solchen Behandlung beträgt ein bis drei Monate. Es gibt keine Gegenanzeigen für die Verwendung von Apfelessig;
  •   

  • Listerine – Mundspülung. Es wird auch zur Behandlung von Pilzerkrankungen eingesetzt. Das Medikament wird in den betroffenen Bereich eingerieben oder mit heißem Wasser verdünnt und in Form von Bädern verwendet

Ich habe diese Krankheit spät in meinem Leben bemerkt. Zuerst legte sie keinen Wert darauf, dann begann sie, den betroffenen Nagel mit Lack zu übermalen. Als sich der Nagel zu verformen begann, entschloss sie sich, mit der Behandlung zu beginnen. Ein Dermatologe nahm Proben zur Analyse, verschrieb Medikamente. Gebrauchte Salbe Lamisil, Nizoral, trank zusätzlich Pillen. Mit der Zeit verbesserte sich der Zustand des Nagels. Erst nach einem Jahr konnte sich der Pilz erholen. Ich rate jedem, die Krankheit nicht zu beginnen und die Behandlung beim ersten Anzeichen derselben zu beginnen.

Ich ging nur zum Dermatologen, wenn mehrere Nägel betroffen waren. Bis dahin betrachtete ich den Pilz nicht als ernsthafte Krankheit. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Nägel ihre Form verloren, blätterten ab und taten weh. Der Arzt verschrieb eine Langzeitbehandlung, einschließlich Pillen und chirurgischer Entfernung eines Teils des Nagels. Er wurde sehr lange behandelt, Lamisil getrunken, seine Beine mit Clotrimazol bestrichen. Nach dem Hauptgang machte er eine Prophylaxe – er behandelte alle Nägel mit einer Jodlösung. Mit großen Schwierigkeiten gelang es, sich zu erholen.

Sobald er einen Pilz an seinen Füßen bemerkte, kaufte er sofort Lamisil-Creme und begann, sie mit den betroffenen Stellen zu verschmieren. Aber er tat es unregelmäßig, als er sich erinnerte. Plötzlich bemerkt, dass sich der Nagel sehr verändert hat, eine andere Farbe und Form geworden ist. Dann entschied ich mich wirklich behandelt zu werden und begann teure Sprays und Salben zu verwenden. Nach einem Jahr habe ich den Pilz vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.