Leistengegend bei Männern reiben

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Kleinere Hautveränderungen führen häufig zu starken Beschwerden. Eines der heikelsten Probleme ist das Einreiben der Leistengegend. Männern ist es in der Regel peinlich, über eine solche Situation zu sprechen und einen Arzt aufzusuchen. Es besteht ein Missverständnis, dass das Reiben zwischen den Beinen ausschließlich auf mechanische Einwirkungen auf die Haut zurückzuführen ist. Das Auftreten von Kratzern kann jedoch auch auf das Vorhandensein eines pathologischen Prozesses im Körper hinweisen, der rechtzeitig geheilt und behandelt werden muss.

Wenn Sie sich Sorgen über Hautschäden im Leistenbereich machen, wenden Sie sich sofort an einen Dermatovenerologen. Sie sollten keine unangenehmen Empfindungen ertragen oder sich für die aufgetretene Situation schämen. Das Reiben in der Leistengegend von Männern ist ein weit verbreitetes Phänomen und kann auf viele Arten wirksam beseitigt werden.

Reiben zwischen den Beinen: verursacht

Wenn Sie bemerken, dass Sie sich die Leistengegend eingerieben haben, sollten Sie nicht in Panik geraten und gefährliche sexuell übertragbare Krankheiten diagnostizieren. Oft ist das Auftreten von Abnutzungserscheinungen und Reizungen auf Faktoren zurückzuführen, die nicht schwer zu korrigieren sind:

      

  1. Falsch ausgewählte Unterwäsche: Nicht nur beim Tragen von zu enger Unterwäsche, sondern auch bei der Auswahl eines Modells mit lockerer Passform kann es zu Abrieb kommen. Wenn Sie solche Unterwäsche unter Hosen oder Shorts tragen, müssen Sie darauf vorbereitet sein, dass sie sich verformen und knittern kann, was zu Reibung und Reizung führt.

  2.   

  3. Synthetisches Material von Unterwäsche oder Hosen: Bei vielen Männern ist die Haut in der Leiste sehr empfindlich, und wenn Sie Unterwäsche oder Hosen aus minderwertigen synthetischen Stoffen tragen, tritt Reibung auf. Wenn Sie bemerken, dass Sie häufig zwischen Ihren Beinen reiben, ziehen Sie Kleidung und Leinen aus natürlichen Materialien vor. Sehr häufig treten Abnutzungserscheinungen aufgrund eines Traumas der Epidermis durch grobe Nähte der Unterwäsche auf. Daher müssen Sie neben der Qualität der Materialien auch auf das Nähen des Produkts achten;
  4.   

  5. Ungeeignete Kleidung: Hosen, Jeans, Shorts oder Jogginghosen mit einem für Sie ungeeigneten Schnitt können die Bewegungen einschränken und dadurch das Auftreten von Wundscheuern zwischen den Beinen hervorrufen. Um Unbehagen und Schmerzen bei der Auswahl eines neuen Kleidungsstücks zu vermeiden, versuchen Sie, sich zu bewegen und verschiedene Positionen einzunehmen, und achten Sie dabei sorgfältig auf Ihre Gefühle.

In der heißen Jahreszeit klagen Männer viel häufiger darüber, dass sie sich zwischen den Beinen gerieben haben. Um eine vermehrte Schweißbildung in der Leistengegend zu vermeiden, sollten Sie immer eine Hose wählen, die den Wetterbedingungen entspricht. Nicht nur falsch ausgewählte Kleidung kann bei Männern zu Schürfwunden in der Leiste führen. Es gibt eine Reihe von pathologischen Zuständen, die mit einer Schädigung der Hautoberfläche in den Leistenfalten einhergehen. Dazu gehören:

      

  • Übergewicht: Übergewichtige Männer beklagen sich häufig darüber, dass sie sich zwischen den Beinen reibenund zu Fuß. Die Ursache für diesen Zustand ist eine übermäßige Menge an Haut und Unterhautfett in der Leiste. Auch bei Übergewicht gibt es viele unangenehme Erscheinungen: Atemnot auch bei geringer körperlicher Anstrengung, verminderte sexuelle Aktivität und gestörte endokrine Drüsenfunktion. Mit abnehmenden Pfunden wird es für Sie angenehmer, sich zu bewegen, und das Reiben nimmt erheblich ab.

  •   

  • Erhöhte Arbeit der Schweißdrüsen im Leistenbereich: Dieser pathologische Zustand kann genetisch bedingt sein oder auf hormonelle Störungen und Stoffwechselerkrankungen zurückzuführen sein. Um die unangenehmen Folgen von übermäßigem Schwitzen in der Leiste zu vermeiden, müssen Sie spezielle Mittel anwenden: Antitranspirantien , Cremes, die die Aktivität der Schweißdrüsen verringern
  •   

  • Hautpilzverletzung: Inguinale Epidermophytose tritt am häufigsten auf, wenn ein pathogener Pilz in die Haut eindringt. Für erwachsene Männer wird der charakteristische Infektionsweg als sexuell angesehen. Eine Infektion durch übliche Haushaltsgegenstände (Handtücher, Bettwäsche, Waschlappen) ist äußerst selten. Die Krankheit betrifft die Haut von großen Falten, so oft verwechseln Männer ihre Symptome mit Reiben. Bei einer Leistenepidermophytose ist der Juckreiz jedoch viel stärker als beim Reiben
      

  • Hauterkrankungen: Viele Hauterkrankungen betreffen die anogenitale Region, einschließlich Leistenfalten. Manchmal kann sich die Manifestation der Krankheit auf die Leistengegend beschränken, andere Hautbereiche sind jedoch am häufigsten betroffen. Wenn Sie eine unverständliche Ätiologie reizen und irritieren, sollten Sie einen Dermatovenerologen konsultieren, da es unmöglich ist, Ihre Krankheit selbst zu bestimmen
      

  • Allergische Reaktionen: Bei Männern tritt häufig eine Allergie in der Leiste auf. Sie können die Abhängigkeit des Auftretens von Kratzern und Juckreiz vom Verzehr bestimmter Lebensmittel nachvollziehen. Auch in intimen Bereichen können nach der Verwendung neuer Gleitmittel oder Kondome Reizungen auftreten

Angesichts der Vielzahl von Gründen, warum Männer in der Leistengegend reiben , ist es besser, bei Beschwerden einen Hautarzt aufzusuchen. Er führt die erforderlichen Studien durch und wählt gegebenenfalls den richtigen Therapieverlauf.

Klinisches Bild

Beschwerden über das Auftreten von Schürfwunden im Leistenbereich der meisten Vertreter des stärkeren Geschlechts unterscheiden sich nicht. Männer klagen über ein unangenehmes Brennen und Jucken an Reibstellen, Unbehagen bei Bewegungen, körperliche Anstrengung. Bei weiterer Einwirkung des traumatischen Faktors auf die Haut wird das Brennen durch mäßige Schmerzen ersetzt, die sich bei Berührung verstärken. Die Haut im betroffenen Bereich ist hyperämisch, es können Oberflächendefekte der Epidermis beobachtet werden, es tritt eine leichte Schwellung auf. Trotz der relativ milden klinischen Symptome des Einreibens in die LeistenfaltenEs kann durch die Hinzufügung einer Infektion und die Einbeziehung der tiefen Hautschichten in den pathologischen Prozess erschwert werden. Was ist zu tun, wenn Sie sich zwischen den Beinen gerieben haben? Nur ein Arzt kann es Ihnen genau sagen, indem er den Grad der Ausbreitung von Kratzern beurteilt und die Ursache für deren Auftreten ermittelt.

Wie behandelt man Scheuern zwischen den Beinen?

Eine Reise zum Arzt ist zuallererst erforderlich, um die Taktik der Behandlung von Kratzern zu bestimmen. Ereignisse, die mit normalem Abrieb aufgrund falscher Wäsche oder Kleidung durchgeführt werden, können bei Hautveränderungen durch Pilze oder anderen dermatovenereologischen Erkrankungen kategorisch kontraindiziert sein. Wenn pathologische Faktoren nach einem Arztbesuch ausgeschlossen wurden, sollten Sie die folgenden Tipps beachten:

      

  1. Entfernen Sie Unterwäsche und Kleidung, die das Gehen unangenehm macht und die empfindliche Haut der Leistengegend reibt und reizt.
  2.   

  3. Persönliche Hygiene: Duschen Sie täglich und waschen Sie Ihre Genitalien und Ihre Leistengegend mit speziellen Mitteln für die Intimhygiene.
  4.   

  5. Um Verletzungen des entzündeten Bereichs zu vermeiden, sprenkeln Sie die Haut mit speziellem Talkumpuder, bevor Sie Unterwäsche anziehen.
  6.   

  7. Nachts ist es ratsam, die betroffenen Stellen mit einer Feuchtigkeitscreme (ohne Farb- und Duftstoffe) zu schmieren.
  8.   

  9. Sie können Salbe, Creme oder Gel mit entzündungshemmender oder heilender Wirkung (mit Methyluracil in der Zusammensetzung) auftragen, indem Sie in der Leiste reiben.

In Fällen, in denen ein Reiben in der Leiste vor dem Hintergrund von Hautpilzläsionen oder anderen dermatologischen Erkrankungen auftritt, wird der Behandlungsverlauf nach gründlicher Untersuchung ausschließlich vom Arzt verordnet. Bevor Sie das Reiben in der Leiste loswerden, identifizieren Sie die Ursache für diesen Zustand. Hauptbestandteil der Therapie bei Hautveränderungen durch Pilze sind Antimykotika , die sowohl in Form von Tabletten zum Einnehmen als auch in Form lokaler Zubereitungen verschrieben werden: Cremes, Salben, Gele. Wenn die Ursache für das Reiben in der Leistengegend eine dermatologische Erkrankung ist, benötigen Sie eine lange medikamentöse Behandlung und gegebenenfalls die Anwendung einer Physiotherapie. Die Behandlungstaktiken werden vom Arzt für jeden Patienten individuell festgelegt, abhängig von Art, Form und Schwere der Erkrankung.

Prävention

Um in Zukunft nicht auf einen so unangenehmen Zustand zu stoßen, müssen Sie sich an einige einfache Empfehlungen erinnern und diese befolgen:

      

  • Wählen Sie Unterwäsche aus natürlichen Stoffen. Sie sollten nicht sparen, Nähen sollte von hoher Qualität sein, da raue Nähte eine sehr häufige Ursache für Abrieb in den Leistenfalten sind. Wählen Sie ein Unterwäschemodell, das die Haut vor rauem Kontakt mit Stoffen von Hosen oder Jeans schützt.

  •   

  • Einhaltung der Regeln der Intimhygiene;
  •   

  • Geschützter Sex mit einem unbekannten Partner.

Vergessen Sie natürlich nicht, gleich nach Ihrer Kenntnisnahme einen Arzt aufzusuchenund Veränderungen der Haut in der Leistengegend, da eine Beschwerde über Reiben die Ursache für unangenehme Krankheiten sein kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.