Methode zur Verwendung von Ammoniak aus Nagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Ammoniak

Flüssiges Ammoniak stimuliert die Rezeptoren der Schleimhäute, der Haut und des Unterhautgewebes. Es hat eine juckreizhemmende Wirkung. Es enthält Ammoniumhydroxid

Es ist eine Flüssigkeit mit einem starken stechenden Geruch aufgrund der alkalischen Reaktion von Ammoniak mit Wasser. Es sieht transparent und farblos aus, die Farbe wird nicht in der Lösung verwendet.

Ammonium wird in verschiedenen Anteilen mit Wasser und Ethylalkohol verdünnt.

Die Behandlung wird auf verschiedene Arten verschrieben:

      

  • Infusion – Stimulation der Atemrezeptoren und Entfernung aus dem Bewusstlosen.
  •   

  • Drinnen – als Brechmittel bei Vergiftungen.
  •   

  • Äußerliche Anwendung – Es ist möglich, gereizte Bisse nach Insekten zu behandeln und Hände in der Chirurgie antiseptisch zu behandeln. Sie können Nagelpilz auch mit einer Kompresse behandeln.

Verwendungsmethode

Ammoniakverbrauch:

      

  • Zur Bewusstseinserweckung einer Person – ein in einer Lösung getränktes Stück Watte oder Mull kann der Nase präsentiert werden
  •   

  • Zur Vergiftung mit Ethylalkohol werden im Inneren 5 bis 10 Tropfen pro 100 ml Wasser verwendet.
  •   

  • Bei Operationen zur Händedesinfektion müssen Sie 25 ml einer Lösung mit 5 Litern kochendem Wasser verdünnen und Ihre Hände behandeln.
  •   

  • Bei gereizten Insektenstichen wird eine Mischung aus den gleichen Anteilen Ammoniak und Lanolin verwendet, um den Juckreiz zu lindern.
  •   

  • Behandlung von Pilzinfektionen der Nägel. Es werden sowohl Kompressen als auch Badewannen verwendet, die Ammoniak enthalten.

Nebenwirkungen

Wenn Dämpfe von Ammoniaklösung in erhöhten Dosen in die Atemwege gelangen, kommt es zu Reflexverzögerungen (Atempausen). Wenn es mit Ihrer Haut in Berührung kommt, waschen Sie Ihre Hände (oder einen anderen Teil des Körpers) in warmem Seifenwasser, um Verbrennungen zu vermeiden.

Ammonium ist ein schwaches Alkali, das bei Berührung mit der Haut eine entzündliche Reaktion mit Schmerzen und der Bildung von Ödemen auf der Oberfläche der Dermis zeigt. Daher müssen Sie sich nach der Arbeit mit der Lösung die Hände waschen.

Überdosis

Schmerzen im Verdauungstrakt und deren Störung (Erbrechen, Durchfall) treten auf. Vielleicht Husten, Kehlkopfschwellung, Unruhe, Delirium, Krämpfe, Kollaps – Tod

Die tödliche Dosis von Ammoniumhydroxid 10-15 g.

Zusammensetzung und Form der Freisetzung

      

  • Ampullen von 1 ml, in einer Schachtel mit 10 Stück. Inhalt – 10% ige Ammoniaklösung
      

  • Durchstechflaschen mit 10 und 40 ml. Inhalt – 10% ige Ammoniaklösung
      

  • 100 ml Fläschchen. Inhalt – 10% ige Ammoniaklösung

Lagerdauer und -bedingungen

Sie können an einem dunklen, kühlen Ort außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Es ist für 5 Jahre in Ampullen und 2 Jahre in Flaschen geeignet

Freiverkauf.

Nagelpilz

Pilzinfektionen (Onychomykose) betreffen häufig die Nägel. Aufgrund der hohen Prävalenz kann eine Infektion an jedem öffentlichen Ort (Bad, Sauna, Strand, Fitnessstudio usw.) auftreten. Bei der ersten Manifestation von Symptomen sollte die Behandlung sofort begonnen werden.

Der Pilz hat drei Entwicklungsstadien:

      

  • Das erste Stadium – Die Symptome sind kaum wahrnehmbar und können sich im Auftreten von Punkten oder Streifen auf der Nagelplatte manifestieren. Beingeruch, Juckreiz und leichte Schmerzen in den Fingerspitzen sind möglich. Zu diesem Zeitpunkt ist es bereits erforderlich, mit der Behandlung zu beginnen.

  •   

  • Das zweite Stadium – es gibt eine Änderung in der Farbe des Nagels, er bekommt einen gelblichen oder schmutzigen Grauton. Warum verschwindet der Glanz und es kommt zu Verformungen an den Seiten und oben auf der Nagelplatte.

  •   

  • Die dritte Stufe – der Nagel wird dichter und locker, trocken, weshalb er sehr spröde wird. Es beginnt sich von der Haut zu entfernen und droht abzufallen.

Unabhängig vom Entwicklungsstadium des Pilzes muss sofort mit der Behandlung begonnen werden, um schwerwiegendere Folgen zu vermeiden. Wir dürfen nicht vergessen, dass Sie Ihre Hände, Arbeitsflächen und Werkzeuge unabhängig von der Art der Behandlung unter Wasser waschen müssen.

Verwendung von Ammoniak mit Nagelpilz

Ammoniak ist eher eine Möglichkeit, mit dieser Krankheit umzugehen.

Die Infektion muss in einem frühen Stadium des Auftretens neutralisiert und behandelt werden, um schwere Schäden nicht nur an der Nagelplatte, sondern auch an den Weichteilen zu vermeiden.

“Um die wirksame Behandlungsmethode zu bestimmen, ist eine fachkundige Beratung erforderlich. Selbstmedikation kann nicht nur zum gewünschten Ergebnis führen, sondern auch den Gesundheitszustand verschlechtern. “

Wirkung von Ammoniak

Die Therapie gegen Nagelpilz mit einer Ammoniaklösung beruht auf einer antiseptischen Wirkung. Pilze reagieren empfindlich auf Laugen, die ihre Wände zerstören und zum Tod führen. Die Verwendung der Lösung erweicht die Nagelplatte und die umliegenden Weichteile, was zur leichteren Entfernung des betroffenen Teils beiträgt. Vergessen Sie nicht, dass Sie vor und nach der Behandlung Ihre Hände waschen müssen.

Verwendung von Ammoniak gegen Nagelpilz

Um die Krankheit loszuwerden, darf die Ammoniaklösung nicht unverdünnt verwendet werden. Wenn eine Wunde oder Hautschäden vorliegen, wird die Verwendung von Ammoniak nicht empfohlen. Dies kann auf eingewachsenen Zehennagel zurückzuführen sein.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, es zu verwenden:

      

  • Am effektivsten ist die Verwendung einer Komprimierung. Dazu wird ein Esslöffel Ammoniak mit einem Glas Wasser gemischt, ein Mullverband mit dem resultierenden Produkt angefeuchtet und auf mit dem Pilz infizierte Oberflächen aufgetragen. Befestigen Sie dann den Verband mit Frischhaltefolie (Plastiktüte) und ziehen Sie Kleidung an (Socke oder Varzhku je nach Körperteil), um die Kompresse zu fixieren. Es ist besser, diese Prozedur vor dem Zubettgehen zu machen und danach die Hände zu waschen. Im Durchschnitt wird eine solche Behandlung 1 bis 1,5 Wochen lang einmal täglich durchgeführt
      

  • Ammoniaklösung wird häufig zur Herstellung von Fußbädern verwendet. Dies wird dazu beitragen, raue Haut und Nägel zu erweichen. Seifenlösung und Soda werden ebenfalls mit Ammoniak in Wasser gegeben
      

  • Bäder sind auch für infizierte Nagelplatten an den Händen gedacht. Ammoniak wird mit Wasserstoffperoxid und Wasser im Verhältnis 1: 1: 3 gemischt. Die Finger werden 10 bis 15 Minuten in diese Mischung getaucht und dann mit warmem fließendem Wasser gewaschen
      

  • Eine Lösung basierend auf Ammoniak. Mischen Sie Ammoniak, Wasser, Wodka und Glycerin im Verhältnis 1: 1: 1: 1. Eine Mullbinde oder Watte wird mit dem erhaltenen Produkt angefeuchtet, auf die betroffenen Stellen aufgetragen und dann mehrere Stunden mit einem sauberen Tuch umwickelt. Nach dem Eingriff müssen Sie sich auch die Hände waschen, um zu vermeiden, dass das Medikament auf die Schleimhäute und die Augen gelangt.

  •   

  • Zur Desinfektion von Schuhen bei Onychomykose. Die Innenseite des Schuhs muss mit einem in Ammoniak getauchten Wattepad abgewischt werden. Diese Methode beseitigt zusätzlich den unangenehmen Geruch von Schuhen

Solche alternativen Behandlungsmethoden mit Ammoniak sind nicht in der Lage, Nagelpilz vollständig zu heilen, tragen jedoch zur Linderung der Symptome bei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.