Methoden zur Behandlung von Pilzen zwischen den Fingern

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Unter den Infektionskrankheiten, die die menschliche Haut betreffen, befindet sich ein Pilz zwischen den Fingern. Es treten tiefe Risse auf, die dem Patienten starke Schmerzen bereiten. Die Ärzte konzentrieren sich auf die Wichtigkeit einer rechtzeitigen Behandlung der Interdigitalen Mykose, da diese durch eine rasche Entwicklung und die Fähigkeit gekennzeichnet ist, schwerwiegende Komplikationen zu verursachen

Gründe für das Auftreten

Händeschütteln mit einer infizierten Person kann zu einer Infektion führen.

Krankheitserreger, die zur Gruppe der Dermatophyten und Candida gehören, führen zum Auftreten eines Interdigitalpilzes an den Händen. Für eine lange Zeit kann der Erreger in Ruhe sein. Ein Mensch wird also nicht einmal wissen, dass er infiziert ist. Der Pilz zwischen den Fingern der oberen Extremitäten manifestiert sich nur, wenn günstige Bedingungen für seine Entwicklung und Reproduktion auftreten

In folgenden Situationen kann eine Infektion auftreten:

      

  1. Handschlag mit einer infizierten Person
  2.   

  3. Verwenden Sie die Handschuhe einer anderen Person.
  4.   

  5. Wandern Sie zu einem öffentlichen Ort mit hoher Luftfeuchtigkeit (Bad, Sauna).
  6.   

  7. Verwenden Sie die Maniküre-Tools anderer Leute.
  8.   

  9. Berühren infizierter Geländer an öffentlichen Orten.
  10.   

  11. Durchführung einer Salonmaniküre, ohne das Instrument zuvor zu sterilisieren.
  12.   

  13. Verwenden Sie das Handtuch oder Spielzeug eines anderen.

Die Wahrscheinlichkeit, an einer Interdigitalmykose zu erkranken, steigt aufgrund der folgenden Faktoren um ein Vielfaches:

      

  1. Vernachlässigung der persönlichen Hygiene;
  2.   

  3. Schwächung des Immunsystems;
  4.   

  5. endokrine Pathologien;
  6.   

  7. Chronische Krankheiten
  8.   

  9. Risse und schwere Wunden an den Händen;
  10.   

  11. Hyperhidrose der Handflächen.

Der Pilz der Haut im interdigitalen Raum kann sich vor dem Hintergrund von starkem Stress und Vitaminmangel entwickeln. Der Mangel an Jod im Körper ist auch einer der Faktoren, die zum Auftreten dieser Pathologie beitragen

Der Entzündungsprozess kann sich auf den Handrücken und das Handgelenk ausbreiten.

Zu Beginn der Entwicklung der Krankheit bei einer Person zwischen den Fingern an den Händen erscheint ein mildes Peeling. In der Regel verursacht es keine Beschwerden. Daher sehen viele keinen Grund für einen dringenden Facharztbesuch. Danach kann ein kleiner Riss in der Falte selbst auftreten. Dieses Symptom ist auch für eine Person von geringem Interesse. Einige bemerken ihn einfach nicht.

Das Ablösen kann zu einem Ablösen führen, das von einem leichten Übersehen begleitet wird. Danach kommt es zu einer Verdickung und Verdichtung der Haut im Interdigitalraum. Oft ichDie Farbe des betroffenen Bereichs ist sichtbar. Es nimmt einen bläulich-roten Farbton an. Patienten in diesem Stadium haben oft Beschwerden über Risse zwischen den Fingern, die nicht heilen wollen

Der durch den Pilz verursachte Entzündungsprozess kann sich auf die Rückseite von Arm und Handgelenk ausbreiten. Wenn sich eine Sekundärinfektion anschließt, treten schmerzhafte Empfindungen und starke Beschwerden auf, die den Patienten Tag und Nacht stören.

Wenn Sie den Kampf gegen den Pilz nicht zwischen den Fingern beginnen, erscheinen Blasen im infizierten Bereich. Diese Neubildungen haben ziemlich dicke Wände, die sich mit der Zeit zu öffnen beginnen. Danach verbleiben erosive Elemente auf der Hautoberfläche.

So heilen Sie einen Pilz zwischen Ihren Fingern

Wenn Sie die Behandlung nicht beginnen, wächst der Pilz zwischen den Fingern weiter und breitet sich in gesunden Bereichen der oberen Extremitäten aus. Daher müssen Sie bei den ersten Anzeichen der Krankheit sofort einen Arzt aufsuchen. Nur der Arzt sollte entscheiden, welche Medikamente für den Patienten verwendet werden sollen, um die pathogene Mikroflora in den Handflächen und im Interdigitalraum zu entfernen. Es ist unwahrscheinlich, dass die Selbstmedikation einer Pilzinfektion geheilt werden kann. Daher vertraut ein kompetenter Fachmann am besten auf die Lösung von Fragen zur Behandlung des Pilzes.

Alle medizinischen Maßnahmen müssen unter Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Er sollte den Verlauf des pathologischen Prozesses überwachen und gegebenenfalls das bereits vorbereitete Behandlungsschema ändern.

Lokale Vorbereitungen

Verwenden Sie in einem frühen Stadium der Entwicklung einer ausreichenden Infektionsrate lokale Medikamente zur Bekämpfung der Krankheit, z. B. Salbe oder Creme. Sie helfen dabei, den Pilz an den Händen zwischen den Fingern loszuwerden, ohne negative Auswirkungen auf die inneren Organe und Systeme des Körpers des Patienten zu haben.

Mykotische Infektionen der Haut werden normalerweise mit denselben topischen Medikamenten behandelt. Sie unterscheiden sich in einem breiten Wirkungsspektrum und sind daher wirksam bei der Bekämpfung verschiedener Gruppen von pathogenen Pilzen

Ärzte empfehlen die Verwendung solcher Salben für Interdigitalpilz:

Ihre Behandlung sollte abgeschlossen sein. Solche Medikamente sind für einen längeren Gebrauch bestimmt. Andernfalls wird das gewünschte Ergebnis nicht erzielt.

Die Mindestbehandlungsdauer für eine Interdigitalmykose mit Salben beträgt 3 Wochen. Nach dem Verschwinden der Krankheitssymptome sollte die Therapie noch 2 Wochen fortgesetzt werden. Diese Maßnahme verringert die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls des Pilzes
Die Behandlung von Hefe wird am besten mit solchen topischen Präparaten durchgeführt:

Sie zeichnen sich durch ein breites Wirkungsspektrum aus. Sie sind jedoch am wirksamsten gegen Candida-Pilze

Ein Spezialist sollte die richtigen Medikamente auswählen. Er beginnt diese Phase erst, nachdem er die Ergebnisse der Tests erhalten hat, anhand derer wir den Erregertyp und seine Empfindlichkeit gegenüber bestimmten Wirkstoffen bestimmen können.zu dir.

Wenn Sie lokale Medikamente einnehmen, müssen Sie das richtige Behandlungsschema einhalten. Es wird empfohlen, Cremes und Salben dreimal täglich auf den Bereich zwischen den Fingern aufzutragen. Es ist sehr wichtig zu warten, bis sich die Zusammensetzung von selbst aufgesogen hat.

Vor dem Auftragen der Salbe muss der infizierte Bereich vorbereitet werden. Dazu sollte es mit einer antiseptischen Lösung behandelt werden.

Ärzte empfehlen die Verwendung von Salben mit einem Interdigitalpilz

Systemische Therapie

Nach der Manifestation der Infektion müssen Sie diese sofort diagnostizieren und mit der Behandlung beginnen. Wenn Sie ein Anzeichen einer Krankheit oder eines anderen Symptoms bemerken, zögern Sie nicht, einen Spezialisten aufzusuchen. Leider gehen viele Patienten zu spät zum Arzt. Sie kommen erst zur Rezeption, nachdem der Pilz in eine vernachlässigte Form übergegangen ist. Einen solchen Krankheitsverlauf mit lokalen Medikamenten zu bewältigen, ist nahezu unmöglich. In dieser Situation ist eine systemische Therapie wirksam.

Zur Behandlung der Interdigitalen Mykose sind folgende Medikamente erforderlich:

Mit einem Arzt bespricht der Patient das systemische Medikamentenschema und die Behandlungsdauer.

Volksheilmittel

Volksheilmittel können mit den Hauptsymptomen von Pilzinfektionen fertig werden.

Interdigitaler Pilz wird nicht nur mit traditioneller Therapie bekämpft. In der Anfangsphase der Entwicklung hilft die traditionelle Medizin, damit umzugehen. Bevor Sie ein Hausmittel anwenden, ist es ratsam, die Erlaubnis Ihres Arztes einzuholen.

Volksheilmittel ermöglichen es dem Patienten, mit den Hauptsymptomen einer Pilzinfektion im Bereich zwischen den Fingern fertig zu werden. Patienten, die mit ihrer Hilfe die Mykose geheilt haben, empfehlen anderen Patienten eine Heimtherapie. Sie erklären auch, wie der Pilz zu Hause mit improvisierten Produkten zwischen den Fingern geheilt werden kann.

Um mit den Symptomen der Interdigitalen Mykose fertig zu werden, können Sie mit den folgenden Volksheilmitteln behandelt werden:

      

  1. Essig. Es wird verwendet, um infizierte Bereiche an den Händen abzuwischen. Das Verfahren wird vorzugsweise jeden Morgen und Abend durchgeführt. Verwenden Sie während der Verarbeitung am besten saubere Watte oder einen Tupfer;
  2.   

  3. Eine Lösung aus Salz und Soda. Um ein Volksheilmittel vorzubereiten, ist es notwendig, die Hauptbestandteile von 1 EL zu nehmen. l Sie werden mit 2 Litern Wasser bei Raumtemperatur gegossen. Hände sollten in eine solche Lösung gelegt werden. Sie halten sie ungefähr 15 Minuten darin. Für jedes neue Verfahren ist eine neue Soda-Salz-Zusammensetzung erforderlich
      

  4. Tonpulver. 1 TL Rohstoffe müssen in 200 ml Wasser gelöst werden. Mit dem fertigen Produkt können Sie medizinische Lotionen für die Finger herstellen. Außerdem sollte verdünnter Ton die infizierten Bereiche regelmäßig schmieren. Der Eingriff dauert durchschnittlich 15 Minuten. BildDer Ton sollte mit warmem Wasser abgewaschen werden. Die Verarbeitung von Fingern mit dieser Methode kann bis zu 10 Mal am Tag durchgeführt werden
      

  5. Zwiebeln und Zitrone. Der aus diesen Produkten gewonnene Saft wird empfohlen, um den infizierten Interdigitalraum an den Händen abzuwischen. Wenn das Produkt kein Ergebnis liefert, sollte eine kleine Portion Salz und gehackte Minzblätter hinzugefügt werden;
  6.   

  7. Tee brauen. Es kann in Form von Lotionen auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden. Zu diesem Zweck wird sowohl schwarzer als auch grüner Tee gebraut.

Prävention

Hygiene ist wichtig während der Behandlung und als vorbeugende Maßnahme

Die Vorbeugung von Pilzen zwischen den Fingern an den Händen sollte an jede Person gerichtet werden. Dies gilt insbesondere für infektionsgefährdete Personen. Die folgenden Maßnahmen tragen zur Infektionsprävention bei:

      

  1. Es ist erforderlich, die Verwendung von Handschuhen und Handtüchern anderer Personen zu verweigern.
  2.   

  3. Sie sollten die Sicherheitsregeln einhalten, wenn Sie öffentliche Orte mit hoher Luftfeuchtigkeit besuchen.
  4.   

  5. Verwenden Sie mehrmals pro Woche Antimykotika mit geschwächter Immunität.
  6.   

  7. Befolgen Sie die grundlegenden Regeln für die Händehygiene.
  8.   

  9. Tragen Sie Ihre Handschuhe, wenn Sie Turnhallen besuchen.

Bei den ersten Anzeichen einer Infektion sollten Sie sich sofort an einen kompetenten Fachmann wenden. Er wird eine gründliche Untersuchung durchführen, den Erreger der Krankheit identifizieren und eine Behandlung verschreiben, um sie zu unterdrücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.