Nagelpilzbehandlung – die besten Methoden zur Beseitigung von Onychomykose

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Onychomykose ist eine der häufigsten Infektionskrankheiten von Hornzellen. Pilzbehandlung ist ein langer und komplexer Prozess, der einen umfassenden individuellen Ansatz und Disziplin erfordert. Die Wirksamkeit der Therapie hängt auch vom Stadium der Pathologie ab, eine fortgeschrittene Onychomykose ist schwieriger zu behandeln

Wie kann ich mich mit Nagelpilz infizieren?

Die Erreger dieser Krankheitsgruppe können auf kontakt- und haushaltsüblichem Wege leicht von einem infizierten Träger auf eine gesunde Person übertragen werden. Die Hauptursachen für Nagelpilz sind 3 Arten pathogener Mikroorganismen:

      

  • Dermatophyten;
  •   

  • candida;
  •   

  • Formen (schließen Sie sich der bestehenden Niederlage an).

Wie können Sie einen Zehennagelpilz bekommen?

Onychomykose der Füße wird häufig durch Dermatophyten hervorgerufen. In fortgeschrittenen Fällen der Krankheit besiedeln geschädigte Bereiche Schimmel. Der Pilz auf den Zehennägeln kann an folgenden Stellen “aufgefangen” werden:

      

  • Strand an einem beliebigen Stausee;
  •   

  • pool;
  •   

  • Sauna
  •   

  • Badehaus;
  •   

  • gemeinsame Dusche in einem Hostel oder Hostel, Hotel.

Das Risiko, auch zu Hause an Onychomykose zu erkranken, ist hoch, wenn eines der Familienmitglieder an dieser Krankheit leidet. Ebenso tritt eine Infektion bei einem Besuch bei einer kranken Person auf. Dermatophyten-Sporen sind resistent gegen Temperaturschwankungen und die meisten Detergenzien. Sie bleiben also lebensfähig und dringen in Gewebe ein:

      

  • flauschiger Bodenbelag;
  •   

  • Socken und andere Strümpfe
  •   

  • Handtücher
  •   

  • Hausschuhe
  •   

  • Straßenschuhe;
  •   

  • Bettwäsche
  •   

  • Decken und Teppiche.

Wie kann ich mich mit Nagelpilz an meinen Händen infizieren?

Die Niederlage der Finger der oberen Extremitäten ist etwas seltener, da der Patient die Krankheit früher bemerkt und ihre Behandlung schneller ist. Die Hauptursachen für Onychomykose sind in diesem Fall Candida (Hefe). Wenn die Pathologie beginnt, schließen sich Schimmelpilze an. Die Infektion mit diesen Mikroorganismen erfolgt über Methoden des Kontakthaushalts mit den folgenden Elementen:

      

  • Türgriffe;
  •   

  • Handtücher;
  •   

  • Werkzeuge und Materialien für die Maniküre, einschließlich Lacke;
  •   

  • Handschuhe;
  •   

  • Fitnessgeräte;
  •   

  • gewöhnliche Stückseife
  •   

  • Handläufe im öffentlichen Verkehr.

Nagelpilz – Symptome

Eine Infektion mit pathogenen Sporen ist nicht immer offensichtlich, Mikroorganismen können sich als andere Krankheiten der Hornhaut und der Haut tarnen. Es gibt verschiedene klinische Manifestationen, bei denen der Nagelpilz diagnostiziert wird – Anzeichen an den Beinen:

<img style = "float: left; margin: 0 10px 5px0; "src =" https://womanadvice.ru/sites/default/files/imagecache/width_660/images_zip/32/07_10_17/lechenie_gribka_nogtey_-_luchshie_metody_ustraneniya_onihomikoza/foto1_gribok_nogtya
  

  • Juckreiz der Epidermis im betroffenen Bereich;
  •   

  • Farbänderung der Nägel (gelbgrün, grau, braunschwarz, weiß);
  •   

  • Delaminierung von Platten;
  •   

  • das Auftreten von Längs- und Querstreifen, Flecken auf der Oberfläche von Nägeln;
  •   

  • Verschlechterung der Struktur des Horngewebes (Sprödigkeit, Sprödigkeit, Verdickung oder Ausdünnung);
  •   

  • Mundgeruch von deinen Füßen.
  • Symptome einer Pathologie an den Händen:

    <img style = "float: left; margin: 0 10px 5px 0;" src = "https://womanadvice.ru/sites/default/files/imagecache/width_660/images_zip/32/07_10_17/lechenie_gribka_nogtey_-_luchshie_metody_ustraneniya_onihomikoza/foto2_gribok_nogtya_simpg
      

  • langsameres Nagelwachstum;
  •   

  • Ändern der Farbe, Struktur und Form der Platten;
  •   

  • das Vorhandensein von konvexen Streifen, Markierungen und Flecken auf den Nägeln;
  •   

  • Peeling, sprödes Horngewebe;
  •   

  • Rötung der Haut in der Nähe der geschädigten Stelle.
  • Arzneimittelbehandlung von Nagelpilz

    Es ist schwierig, die Onychomykose vollständig loszuwerden, da die Sporen des Erregers erst bei 100 Grad Celsius absterben. Die erfolgreiche Behandlung von Nagelpilz umfasst eine Reihe von Maßnahmen:

        

    • externe Therapie von Hornplatten;
    •   

    • interner Gebrauch von Antimykotika;
    •   

    • regelmäßige Desinfektion von Räumen und Oberflächen, mit denen der Patient in Kontakt kommt.

    Die Behandlung des Nagelpilzes wird zu Hause durchgeführt, daher verlangt der Dermatologe vom Patienten ein Höchstmaß an Organisation und Disziplin. Sie können den therapeutischen Kurs nicht unterbrechen oder vor Ablauf der von einem Spezialisten empfohlenen Frist beenden. Selbst wenn alle Symptome der Onychomykose verschwunden sind, können Sporen im Horngewebe vorhanden sein und die Krankheit wird im Laufe der Zeit wieder auftreten

    Lacke zur Behandlung von Nagelpilz

    In den frühen Stadien der Pathologie, wenn die Läsionsfläche noch minimal ist und sich die Struktur der Platten nicht wesentlich verändert hat, können Sie mit einer sanften lokalen Therapie auskommen. Es besteht in der systematischen Anwendung von Lacken, die die Onychomykose beseitigen – die Behandlung erfolgt mit einem der folgenden Mittel:

    Lacke aus Nagelpilz auftragen ist lange notwendig. Die Behandlung dauert mindestens 6 Monate und kann 1-2 Jahre dauern. Die Anwendung der aufgeführten lokalen Zubereitungen erfolgt streng nach Anleitung, je nach Wirkstoff zweimal pro Woche oder weniger. Um das Erscheinungsbild der Platten zu normalisieren, dürfen sie für den individuellen Gebrauch mit handelsüblichem Kosmetiklack beschichtet werden.

    Salben gegen Nagelpilz

    Die Wirkung der beschriebenen Arzneimittelgruppe ist intensiver. Die Wirkstoffe von Cremes und Salben aus der Onychomykose dringen tief in das Horngewebe einund sie zerstören die Membran pathogener Mikroorganismen und verhindern so deren Vermehrung und Ausbreitung von Sporen. Mit Hilfe solcher lokaler Heilmittel wird die Behandlung von Nagelpilz an Beinen und Armen, epidermalen Mykosen um die Platten durchgeführt. Die vorgestellte Therapie wird häufig mit der Verwendung von Speziallacken kombiniert.

    Die Behandlung von Nagelpilz wird mit folgenden Medikamenten durchgeführt:

    Nagelpilztabletten

    Chronische und schwere Formen der Onychomykose mit einem raschen Anstieg der betroffenen Gebiete erfordern eine systemische Therapie. Eine wirksame Behandlung von Nagelpilz in dieser Situation erfordert die Einnahme einer speziellen Tablettenkur. Diese Gruppe von Arzneimitteln verhindert die Vermehrung pathogener Mikroorganismen und die Besiedlung keratinisierter Oberflächen. Wirksame Präparate zur Behandlung von Nagelpilz:

        

    • Mikosist
    •   

    • Fluconazol
    •   

    • Itraconazol
    •   

    • Forkan
    •   

    • Exifin;
    •   

    • Diflucan
    •   

    • Flucostat
    •   

    • Mycomax;
    •   

    • Futsis
    •   

    • Nizoral
    •   

    • Rumykose
    •   

    • fungavis
    •   

    • Terbizil
    •   

    • Orungal
    •   

    • Lamisil
    •   

    • Onykhon
    •   

    • Terbinafin
    •   

    • Fungoterbin
    •   

    • Irunin
    •   

    • Kandidat;
    •   

    • Itrazol und Analoga.

    Vorbereitungen zum Entfernen des vom Pilz befallenen Nagels

    Während der Behandlung der betreffenden Krankheit müssen abgestorbene Hornzellen, die mit Sporen infiziert sind, dauerhaft entfernt werden. Dank dieses Verfahrens ist die Behandlung von Nagelpilz schneller und effektiver und die Platten sind leichter zu reparieren. Sie können die beschädigte Oberfläche durch Absägen entfernen, aber Sie sollten zuerst das keratinisierte, verdickte Gewebe aufweichen. Der Arzt hilft Ihnen bei der Auswahl eines Wirkstoffs zur Entfernung der Nagelplatte und erleichtert deren Entfernung, zum Beispiel:

        

    • Miko-Stop
    •   

    • Nogthimycin
    •   

    • Gevol;
    •   

    • Nagel
    •   

    • Mikospor
    •   

    • Onihoplast und andere.

    Behandlung von Nagelpilz mit Volksheilmitteln

    Ärzte empfehlen alternative Behandlungsmöglichkeiten als unterstützende Maßnahme. Volksheilmittel zur Behandlung von Nagelpilz haben eine ausgeprägte, aber kurzfristig antiseptische Wirkung. Sie sind insbesondere bei fortgeschrittener Onychomykose nicht wirksam genug und werden daher nur zur Vorbehandlung von infizierten Oberflächen und Schuhen verwendet.

    Behandlung von Nagelpilz mit Essig

    Die Erreger der beschriebenen Krankheit reagieren empfindlich auf eine saure Umgebung. Eine der bewährten Methoden zur Behandlung von Onychomykose ist die Verwendung von natürlichem Essig oder dessen Essenz. Dieses Produkt verhindert das Wachstum von pathogenen Kolonien und die Ausbreitung von Sporen, die Mikroorganismen Nährstoffe für beraubenMultiplikationen. Essig kann auf verschiedene Arten zur Behandlung von Nagelpilz verwendet werden.

        

    • warmes Wasser (ca. 50-55 Grad) – 2-2,5 Liter;
    •   

    • Tafel- oder Apfelessig (9%) – 200 ml.

    Vorbereitung und Verwendung

        

    1. Entfernen Sie verhornte Nagelschichten.
    2.   

    3. Gießen Sie Wasser in das Becken.
    4.   

    5. Fügen Sie Essig hinzu.
    6.   

    7. Legen Sie Ihre Füße oder Hände in die Lösung.
    8.   

    9. Wischen Sie Ihre Nägel nach 15 Minuten trocken.
    10.   

    11. Behandeln Sie betroffene Bereiche mit dem verschriebenen Medikament.
    12.   

    13. Wiederholen Sie die Manipulation 3-4 mal pro Woche.

        

    • Essigessenz (70%) – 1 Teelöffel;
    •   

    • Wodka – 1 Teelöffel
    •   

    • gereinigtes Glycerin – 1 Teelöffel.

    Vorbereitung und Verwendung

        

    1. Alle Zutaten glatt rühren.
    2.   

    3. Tränken Sie ein Stück Wattebausch mit dem Produkt.
    4.   

    5. Wenden Sie eine Kompresse auf beschädigte Nägel an, vorzugsweise nach einem Bad.
    6.   

    7. Entfernen Sie die Lotion nach 15 Minuten.
    8.   

    9. Führen Sie den Vorgang eine Woche lang jeden Tag durch.

    Behandlung von Nagelpilz mit Wasserstoffperoxid

    Diese Lösung bezieht sich auf hochaktive Antiseptika, daher ist sie auch zur Behandlung von infizierten Oberflächen geeignet. Die Behandlung von Nagelpilz mit Peroxid wird für die Anfangsstadien von Onychomykose oder kleinen Schadensbereichen empfohlen. Wasserstoffperoxid kann zusätzlich zur Prophylaxe der Pathologie eingesetzt werden, wischen Sie die Schuhe von innen damit ab.

        

    • Wasser (Temperatur ungefähr 50 Grad) – 2 l;
    •   

    • Wasserstoffperoxid 3% – 4 EL. Löffel.

    Vorbereitung und Verwendung

        

    1. Peroxid in Wasser lösen.
    2.   

    3. Legen Sie Ihre Füße oder Handflächen in die Flüssigkeit.
    4.   

    5. Halten Sie Ihre Nägel 15 Minuten lang im Becken, wenn Ihre Hände beschädigt sind, und 40 Minuten, wenn Ihre Füße infiziert sind.
    6.   

    7. Wiederholen Sie den Vorgang zweimal täglich.
    8.   

    9. Die Therapie sollte 7-8 Tage fortgesetzt werden.

    Nach dem Bad müssen die behandelten Stellen trocken gewischt und mit der nächsten Behandlungsstufe fortgefahren werden. Von abgeblätterten Nägeln gebildete Hohlräume sollten mit unverdünntem Peroxid gegossen werden. Mit einem Antiseptikum getränkte Wattepads werden auf infizierte Oberflächen aufgetragen. Nach 20 Minuten sollten die Kompressen entfernt und Hände oder Füße mit einem sauberen Handtuch getrocknet werden.

    Behandlung von Nagelpilz mit Soda

    Das vorgestellte Produkt hat ausgeprägte geschmeidige Eigenschaften, hat eine schwache antiseptische und trocknende Wirkung. Die Behandlung von Nagelpilz mit Folk-Methoden umfasst die Vorbehandlung von Hornplatten mit Soda-Paste. Dies vereinfacht die Entfernung von beschädigtem Gewebe und sorgt für eine hochwertige Desinfektion der Oberfläche.

        

    • frisch gepresster Zitronensaft – 1 Teelöffel;
    •   

    • Backpulver – 1-2 Teelöffel;
    •   

    • warmes Wasser – 1 Teelöffel.

    Vorbereitung und Verwendung

        

    1. Mischen Sie zuerst das Soda mit Wasser, bis eine dicke, aber immer noch krümelige Paste entsteht.
    2.   

    3. Fügen Sie der Masse Zitronensaft hinzu.
    4.   

    5. Verteilen Sie die Mischung auf infizierten Nägeln.
    6.   

    7. Entfernen Sie nach 20 Minuten die Sodapaste.
    8.   

    9. Wischen Sie den behandelten Bereich mit einem Papiertuch ab.
    10.   

    11. Wiederholen Sie die Bearbeitung alle 2-3 Tage.

    Behandlung von Nagelpilz mit Jod

    Das beschriebene Präparat wird hauptsächlich in seiner reinen Form verwendet. Die einfachste Alternative zur Behandlung von Zehennagelpilzen mit Jod ist die Schmierung der betroffenen Stellen mit Alkoholtinktur (5% ige Konzentration). Es ist wichtig, das Produkt ausschließlich auf die Hornplatten aufzutragen, da es die umgebende Haut schädigen und chemische Verbrennungen verursachen kann, die zur Ausbreitung von Sporen auf der Epidermis führen.

    Alternative Behandlung mit Nagelpilz Jod

    Zutaten:

        

    • Fukortsin – 20 ml
    •   

    • Alkoholtinktur aus Jod – 20 ml;
    •   

    • Essig 9% – 20 ml.

        

    1. Schmieren Sie 2 Wochen lang alle Nägel zweimal täglich mit Fukortsin.
    2.   

    3. Behandeln Sie sie in den nächsten 14 Tagen auf die gleiche Weise mit Jod.
    4.   

    5. Wenden Sie im letzten halben Monat nur Essig an.

    Nagellaser-Pilzbehandlung

    Moderne medizinische Technologien helfen, Onychomykose so schnell und schmerzlos wie möglich loszuwerden. Durch die Laserbehandlung des Nagelpilzes können Sie das gesamte Myzel in den Platten und der Matrix zerstören, ohne gesunde Hornzellen zu zerstören. In Kombination mit konservativen Therapiemethoden zeigen diese Manipulationen den stärksten Effekt. Ärzte raten zu einer Laserbehandlung des Nagelpilzes in jedem Stadium der Pathologie – die fortgeschrittene Form der Onychomykose ist mit nur wenigen Eingriffen beseitigt.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.