Pilz auf den Nägeln – die richtige Behandlung

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Freunde, guten Tag. Ich wollte schon lange einen Beitrag schreiben, wie man einen Nagelpilz besiegt. Zum Zeitpunkt der Ankündigung wusste ich noch nicht wirklich, was ich schreiben und was ich besser behandeln sollte. Die Sache ist, dass ich mich entschlossen habe, einen Beitrag zu schreiben, der auf meinen Erfahrungen basiert. In dieser Zeit habe ich viele wissenschaftliche Artikel zum Thema „Pilze“ gelesen, die ich selbst getestet habe: Cremes, Lacke, Salben, Volksrezepte und Tabletten. Gott sei Dank habe ich den Pilz auf den Nägeln praktisch geheilt.

Alle gesammelten und erhaltenen Materialien reichen für zwei Posts. Der erste Beitrag, den Sie lesen, befasst sich mit dem Nagelpilz und seiner Behandlung. Der zweite Beitrag befasst sich mit dem Thema “Pilze in unseren Organismen” und wird in meinem zweiten Blog “Ich bin ein Non-Standard” veröffentlicht.

Der heutige Beitrag wird kompakt, “ohne Wasser”, spezifisch und auf den Punkt. Ich möchte mit der Tatsache beginnen, dass die Behandlung von Nagelpilz ein langfristiges Geschäft ist. Seien Sie also bitte geduldig.

Der Pilz auf den Nägeln kann unterschiedlich sein

Onychomykose (Nagelpilz) ist eine Krankheit, die durch einen undefinierten Pilztyp verursacht wird, da es viele Arten von Pilzen gibt, die eine Onychomykose verursachen können.

Die häufigsten Erreger der Onychomykose

Trichophyton rubrum (Trichophyton rubrum)

Dieser Pilztyp kann nicht nur die Nägel beschädigen, sondern auch die Zehen und Füße. Normalerweise sieht es aus wie eine Verdickung der Nagelplatte, die mit der Zeit reißt. Die Farbe des Nagels verblasst normalerweise, gelbe Flecken und Streifen erscheinen.

Trichophyton mentagrophytes var. interdigitale (T. interdigitale)

Dieser Pilz kann nicht nur die Nägel, sondern auch die Haut der Füße angreifen. Wenn dieser Pilz befallen ist, erscheint normalerweise ein hellgelber Fleck in der Mitte der Nagelplatte. Eine Verdickung und Verformung des Nagels ist ebenfalls möglich.

Epidermophyton floccosum (Flockiges Epidermophyton).

Dieser Erreger zeichnet sich dadurch aus, dass er sich neben dem Nagel absetzen kann: in der Leiste, in den axillären, poplitealen Zonen sowie zwischen den Fingern von Händen und Füßen. Die Farbe des Pilzes ist gelblich. Übertragene schuppige Epidermophyton und durch einen Waschlappen, Handtuch, Kleidung.

Die weitaus selteneren Erreger der Onychomykose

Trichophyton Tonsurans

Dies ist der Erreger der Trichophytose, einer schrecklichen Krankheit, die stark fortschreitet und mit schwacher Immunität chronisch wird. Dieser Erreger befällt hauptsächlich die Kopfhaut (Ringwurm) und die Haut, kann jedoch manchmal eine Onychomykose verursachen.

Microsporum audouinii

Kann Kopfhaut, Haut und Nägel beeinträchtigen. Die Farbe ist graulich, manchmal gelblich.

Microsporum Gypseum

Lebt auf der Erde, daher sind diejenigen, die in der Landwirtschaft tätig sind, hauptsächlich infiziert. Es ist selten.

Microsporum canis

Die Kolonien dieses Pilzes sind grau und leicht gelblich gefärbt. Kann klumpige Verformung verursachen. Es ist selten und überwiegend bei Kindern

Es gibt auch andere, regionale, seltene Krankheitserreger, die Onychomykose verursachen können. Ich sehe keinen Sinn darin, sie zu beschreiben, da nur durch Abschaben und Analyse der Erreger ermittelt werden kann.

Warum beschreibe ich Ihnen all diese Vielfalt?

Und die Tatsache, dass es viele Krankheitserreger gibt und einige der Medikamente in der Lage sind, einige Arten zu unterdrücken, aber sie sind nutzlos, um andere zu zerstören. Sie müssen Ihren Feind am Sehen erkennen. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, einen Arzt aufzusuchen, sollten Sie während der Einnahme des Arzneimittels prüfen, ob es hilft oder nicht. Wenn nicht, ändern Sie es in ein anderes.

Warum nur ein Lack den Pilz auf den Nägeln nicht vollständig zerstören kann

Es ist flexibel auf den Nägeln – es ist nicht nur eine „unverständliche Form“, die das ästhetische Erscheinungsbild des Nagels beeinträchtigt, sondern eine ganze Kolonie, man kann sagen eine eigene Zivilisation mit ihrer entwickelten Struktur in Form von Myzel, die dank der Tatsache, dass es auf Sie parasitiert, lebt. Es muss auch verstanden werden, dass der Pilz nicht auf den Nägeln lebt, sondern in der Gelenkflüssigkeit und gleichzeitig die gesamte Lymphe vom Fuß bis zum Knie infiziert ist. Die Schlussfolgerung lässt sich daraus ziehen – wenn sich das Myzel bereits entwickelt hat, kann der Pilz leider nicht durch äußere Mittel entfernt werden. Durch die Behandlung des Inneren ist der Pilz schwer zu entfernen, aber es ist möglich. Es ist viel besser und schneller, umfassend zu behandeln, also sowohl außen als auch innen

Richtige Behandlung von chronischem Nagelpilz

Zunächst begann ich, Onychomykose vom falschen Ende zu behandeln. Nachdem ich der Werbung nachgegeben hatte, begann ich mich selbst anzuprobieren: Lacke, Salben und Werkzeuge, die den Nagel entfernen. Nachdem ich viel Geld ausgegeben und vor allem viel Zeit verloren hatte, wurde mir klar, dass man eine chronische Onychomykose nicht besiegen kann, ohne Medikamente einzunehmen. Nachdem ich viele Foren und Artikel studiert und verschiedene Volksheilmittel an mir selbst getestet habe, mache ich Sie auf die richtige Behandlung von Pilzen auf den Nägeln aufmerksam.

Wenden Sie sich am besten an einen Spezialisten, und führen Sie Tests durch, um die Art des Pilzes zu bestimmen. Befolgen Sie dann die ärztliche Verschreibung. Wenn Sie den Besuchspunkt für Spezialisten überspringen möchten, können Sie den Zustand der Nagelplatte von außen überprüfen und anhand der oben angegebenen Beschreibungen den Parasitentyp bestimmen. Ich stimme zu, dass eine solche Inspektion eine zweifelhafte und höchst kontroverse Angelegenheit ist, aber immer noch besser als nichts

Über die Pillen

Ich wiederhole noch einmal: “Wenn Sie einen chronischen (chronischen) Nagelpilz haben, können Sie nicht ohne Pillen auskommen.” Es gibt viele Antimykotika. Alle von ihnen sind giftig, viele von ihnen haben unterschiedliche Wirkstoffe, was bedeutet, dass sie auf verschiedene Pilzarten unterschiedlich wirken. Jedes Medikament hat seine eigenen Gegenanzeigen, die Sie ebenfalls berücksichtigen müssen. Sie können Rezensionen in den Foren lesen, aber im Geheimen werde ich Ihnen sagen, dass ich mit Terbinafin behandelt wurde. Wir haben es kostet 247 Rubel, eine Packung mit 14 Tabletten, 1 pro Tag

Unabhängig davon, für welches Medikament Sie sich entscheiden, müssen Sie beobachten, auf welcher Qualität der Nagel wächst. Wenn ein gesunder Nagel von der Unterseite des Nagels in der Nähe der Nagelhaut zu wachsen begann, dann das ausgewählte Medikamentaktiv in Bezug auf diesen Pilz. Diese Freigabe habe ich nach 3 Wochen erhalten. Wie ich bereits sagte – die Behandlung der chronischen Onychomykose ist langwierig. Die Behandlungsdauer hängt von drei Faktoren ab: dem Grad der Pilzinfektion, der Wachstumsrate des Nagels und der Wirksamkeit des Arzneimittels. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 6-12 Monate. Ich wiederhole noch einmal: „Bei einer chronischen Pilzinfektion der Nägel kann diese Krankheit nicht ohne Tabletten geheilt werden, und auf Lacke allein kann nicht verzichtet werden. Auf eine andere Weise – Geld den Bach runter. “

In Bezug auf Lacke, Cremes und Volksheilmittel gegen Onychomykose

Alle aufgeführten Tools helfen nur im Anfangsstadium, sie eignen sich als vorbeugende Medikamente und als zusätzlicher Faktor bei der Behandlung mit Pillen. Die Auswahl an externen Antimykotika ist riesig und in meinem Fall nicht zu empfehlen, da Krankheitserreger unterschiedlich sein können. Wenn Sie aber nicht viel ausgeben möchten, können Sie in einem Tablettenfach Nägel und Finger von außen mit Teebaumöl einreiben. Übrigens ist die Wirkung von Teebäumen nicht schlechter als die vieler berühmter Produkte.

Wie sonst können Sie die Behandlung von Pilzen auf den Nägeln beschleunigen?

Was machen Pilze im Körper? Natürlich, Pilze in einer Person: Sie leben, wachsen, vermehren sich und ernähren sich auf natürliche Weise. Und sie ernähren sich hauptsächlich von Proteinen und Kohlenhydraten. Wenn Sie also den Verzehr von Zucker, Brot, Kartoffeln und Antimykotika reduzieren, wird eine solche Diät die Pläne für jede Art von Pilz erheblich stören. Ich werde dieses Thema in dem Beitrag “Pilze in unseren Organismen” genauer behandeln, den ich auf dem Blog “Nonstandard I” veröffentlichen werde. Nun, heute beschränke ich mich nur darauf, die Produkte aufzulisten, die das Wachstum einer Pilzkolonie hemmen.

Antimykotika

      

  • Zwiebel
  •   

  • Knoblauch
  •   

  • Scheiße
  •   

  • Würzige Gewürze
  •   

  • Pflanzenöle
  •   

  • Sesam
  •   

  • Saure Früchte und Beeren
  •   

  • Zhivitsa (Nadelbaumsaft);
  •   

  • Propolis
  •   

  • Senf
  •   

  • Teebaum.

Mit einem Wort, das sind alle Produkte, die (ohne Zuckerzusatz) praktisch nicht schimmelig sind.

Es ist ganz einfach: Pilze vertragen diese Produkte nicht.

Ein paar Worte zu sauberen Füßen

Nasse, feuchte und verschwitzte Beine sind die beste Umgebung für das Wachstum von Pilzen. Es ist so, als hätten Sie einen Pilz in ein Gewächshaus gepflanzt – er wächst viel schneller und ist stärker. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie sich morgens und abends mindestens zweimal täglich vor dem Zubettgehen die Füße waschen, am besten mit kaltem Wasser.

Das ist wahrscheinlich alles. Sei gesund und lass die Pilze in deinem Leben nur im Wald vorkommen. Tschüss, Oleg.

    Kategorien: Über Gesundheit Schlüsselwörter: Gesundheit

Oleg Plett 12:10 Uhr

Ich freue mich, wenn Sie mit einem Klick auf die Schaltflächen unten zur Entwicklung der Website beitragen. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.