Präparate zur Behandlung von Zehennagelpilz Exoderil

Nagelpilz ist eine Krankheit, die die Struktur und Farbe des Nagels verändern und ihn spröde, stumpf und formlos machen kann. In fortgeschrittenen Fällen kann die Krankheit zur vollständigen Zerstörung der Nagelplatte führen

Heutzutage tritt Onychomykose (der wissenschaftliche Name für diese Krankheit) bei 10% der Bevölkerung auf. Es ist erwähnenswert, dass das Medikament Exoderil aus Nagelpilz als das beste Mittel zur Bekämpfung dieser Krankheit angesehen wird, ohne den Körper des Patienten zu schädigen.

In diesem Artikel werden wir untersuchen, warum Ärzte Exoderil verschreiben, einschließlich Gebrauchsanweisungen, Analoga und Preisen für dieses Medikament in Apotheken. ECHTE BEWERTUNGEN von Personen, die Exoderil bereits verwendet haben, können in den Kommentaren gelesen werden.

Form und Zusammensetzung freigeben

Klinische und pharmakologische Gruppe: Antimykotikum zur äußerlichen Anwendung

      

  1. Lösung Exoderil (Exoderil) 1%. Flaschen aus dunklem Glas mit 10 und 20 ml, Kartonpackung 1. Der Wirkstoff ist Bestandteil der Lösung in einer Konzentration von 10 mg / ml. Sonstige Bestandteile: Propylenglykol, Ethanol und gereinigtes Wasser
      

  2. Creme (Salbe) Exoderil (Exoderil) 1%. Aluminiumtuben von 15 und 30 g, Kartonpackung 1.
  3.   

  4. Exoderil-Creme enthält Naphthinhydrochlorid in einer Konzentration von 10 mg / g sowie Natriumhydroxid, Alkohole (Benzyl, Cetyl und Stearyl), Sorbitanstearat, Cetylpalmitat, Polysorbat 60, Isopropylmyristat und gereinigtes Wasser.

Wofür wird Exoderil angewendet?

Das Medikament “Exoderil” (billige Analoga werden unten aufgeführt) ist angezeigt zur Verwendung mit:

      

  1. Candidiasis der Haut.
  2.   

  3. Pilzinfektionen der Haut, einschließlich interdigitaler Mykosen.
  4.   

  5. Pityriasis versicolor.
  6.   

  7. Pilzinfektionen der Nägel (Onychomykose).
  8.   

  9. Dermatomykose (mit und ohne Juckreiz).

Es sollte auch beachtet werden, dass die Behandlung mit Exoderil für Mykosen verschrieben wird, die die Haarwuchszone und den Hautbereich mit Hyperkeratose betreffen.

Pharmakologische Wirkung

Der Wirkstoff von Exoderil – Naphthinhydrochlorid – gehört zur Gruppe der Allylamine. Es ist diese Gruppe von Antimykotika, die bei der Behandlung von Pilzerkrankungen am wirksamsten ist, da sie die Synthese eines der wichtigsten Bestandteile der Pilzzellmembran hemmen – Ergosterol. Darüber hinaus neigen sie nicht nur zur fungistatischen Wirkung (sie stoppen das Wachstum von Pilzen), sondern auch zur fungiziden Wirkung (zerstören Pilze)

ÄhXoderyl wird aktiv bei der Behandlung verschiedener Arten von Pilzinfektionen eingesetzt, die durch pathogene Mikroorganismen von Hefepilzen (Pityrosporum, Candida), pathogenen Dermatophyten der Gattung Trichophyton, Microsporum, Epidermophyton, Aspergillus und anderen Pilzen verursacht werden

Der Wirkungsmechanismus des Arzneimittels ist mit der Unterdrückung chemischer Reaktionen verbunden, die dazu beitragen, die Produktion des Stoffes Ergosterol, eines wichtigen Bestandteils der Zellmembran des Pilzes, zu verringern.

Gebrauchsanweisung

Exoderil sollte 1 Mal / Tag nach gründlicher Reinigung und Trocknung auf die betroffene Hautoberfläche und die angrenzenden Bereiche aufgetragen werden. Dabei sollte etwa 1 cm eines gesunden Hautbereichs entlang der Ränder des betroffenen Bereichs erfasst werden.

      

  • Die Dauer der Behandlung mit Dermatomykose beträgt 2-4 Wochen (bei Bedarf bis zu 8 Wochen), mit Candidiasis – 4 Wochen.
  •   

  • Bei Onychomykose muss vor dem ersten Gebrauch der Lösung der betroffene Teil des Nagels mit einer Schere und einer Nagelfeile so weit wie möglich entfernt werden. Das Medikament sollte 2-mal täglich angewendet werden, die Behandlungsdauer beträgt bis zu 6 Monate

Um ein Wiederauftreten der Infektion zu verhindern, sollte die Therapie mindestens 2 Wochen nach dem Verschwinden der klinischen Symptome durchgeführt werden.

Gegenanzeigen

In folgenden Fällen können Sie das Medikament nicht verwenden:

      

  1. Erhöhte individuelle Empfindlichkeit gegenüber den Komponenten des Arzneimittels.
  2.   

  3. Die Anwendung des Arzneimittels auf geschädigten Hautbereichen (Verbrennungen und Wundflächen) ist kontraindiziert.
  4.   

  5. Vermeiden Sie den Kontakt mit Augen und Schleimhäuten.

Das Medikament wird mit Vorsicht zur Behandlung von Kindern angewendet.

Nebenwirkungen

Bei topischer Anwendung hat Exoderil praktisch keine Nebenwirkungen. Selten auftretende Hautrötungen, brennende, trockene Haut, kein Absetzen des Arzneimittels erforderlich, Behandlung nach der Behandlung unterlassen.

Während der Schwangerschaft

Das Medikament mit topischer Anwendung hat keine teratogenen und embryotoxischen Wirkungen. Es wird jedoch empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft unter ärztlicher Aufsicht anzuwenden. Eine Verschreibung während der Schwangerschaft ist möglich, wenn der erwartete Nutzen für die Mutter höher ist als das potenzielle Risiko für den Fötus.

Das Medikament wird während der Stillzeit mit Vorsicht angewendet. Die Verwendung des Arzneimittels ist nur auf Anweisung des behandelnden Arztes möglich.

Die folgenden Exoderil-Analoga können zur Behandlung von Nägeln verwendet werden:

      

  1. Salbenanaloga: Mikoderil (synonym), Atifin, Batrafen, Lamisil, Mozoil, Terbizil, Fungoterbin, Tebikur.
  2.   

  3. Analoga von Exoderil in Tropfen: Mycoderil (synonym), Lamisil Uno, Loceryl, Nitrofungin, Nichlofen, Octicil, Saledez, EM-Peeling.

Analogund billiger Exoderil

Billig Analoga von Exoderil sind Drogen der inländischen Produktion. Die Zusammensetzung der von russischen Unternehmen hergestellten Analoga kann denselben Wirkstoff enthalten, gleichzeitig ist jedoch ihr Preis im Vergleich zu ausländischen Fonds niedriger

Der erste und einzige Ersatz für Exoderil in Russland ist das Medikament Mikoderil. Eine prozentige Lösung von Mikoderil kann von 380 Rubel gekauft werden., Creme – von 290 Rubel.

Der Preis für russische Analoga mit einem engen Wirkungsmechanismus – von 60 Rubel ..

Der Durchschnittspreis von EXODERIL in Apotheken (Moskau) beträgt 500 Rubel.

Bedingungen für den Apothekenurlaub

Das Medikament ist zur Verwendung als rezeptfreie Droge zugelassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.