So entfernen Sie Pilze von einem Nagel

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Wie entferne ich den Zehennagelpilz? Diese Frage stellt sich für alle, die auf dieses Problem gestoßen sind. Dies kann einfach zu Hause mit Medikamenten oder wirksamen Rezepten der traditionellen Medizin durchgeführt werden.

Mit Hilfe von Medikamenten ist es möglich, den Nagelpilz zu Hause schnell zu entfernen. Gleichzeitig ist die systematische und signifikante Dauer des Kurses die Hauptbedingung für die Erzielung eines positiven Ergebnisses.

Um die Wirksamkeit der Behandlung zu erhöhen, müssen Sie sich an einen Dermatologen wenden, der eine umfassende Untersuchung durchführen muss. Ziel ist es, den Erreger einer Pilzinfektion zu identifizieren und den Grad der Schädigung des Nagels zu bestimmen. Erst danach bestimmt der Arzt, wie eine kranke Person am besten geheilt werden kann.

Um den Pilz auf den Nägeln schnell zu entfernen, können Sie die folgenden Medikamente verwenden:

Speziallack oder Öl – zeigen ein positives Ergebnis im Anfangsstadium der Krankheit; Cremes oder Salben – gelten als wirksame äußere Mittel, bei deren Anwendung Sie sich einer 3- bis 6-monatigen Behandlung unterziehen müssen. Sie besiegen bis zu 50% der Nagelplatte. Antimykotika im Körper erhöhen die Abwehrkräfte des Körpers.

Wenn ein Pilz läuft, entfernen Sie den betroffenen Nagel am besten chirurgisch. Danach können Sie eine komplexe Behandlung mit externen Medikamenten und speziellen Medikamenten im Inneren beginnen.

Wirksame Medikamente

Abhängig vom Grad der Nagelschädigung und der Art der Pilzinfektion können verschiedene Medikamente verwendet werden.

Loceryl ist ein wirksames Werkzeug in Form von Lack. Verwenden Sie dieses Medikament wie folgt:

Mit einer speziellen Nagelfeile müssen Sie die maximale Anzahl von Nagelplatten entfernen. Mit einem mit Alkohol angefeuchteten Tupfer ist die Nageloberfläche zu behandeln. Entfernen Sie den Glashals, ohne ihn mit einem Spachtel zu berühren, und tragen Sie eine bestimmte Menge Lack auf die Nagelplatte auf. Sie müssen 3-5 Minuten warten, bis das Arzneimittel getrocknet ist. Verschließen Sie das Glas fest mit Lack.

Lotseril sollte 6-9 Monate lang nicht öfter als zweimal pro Woche angewendet werden.

Loceryl wird nicht zur Behandlung von Kindern, Schwangeren und stillenden Müttern empfohlen. Die durchschnittlichen Kosten im Apothekennetz betragen 1300 Rubel. pro 2,5 ml Tube 2300 reiben. – für 5 ml

Ein wirksames Antimykotikum, das in Form einer Lösung zur äußerlichen Anwendung und als Creme erhältlich ist.

Camidon wird in einer dünnen Schicht aufgetragen. Danach müssen Sie einige Minuten warten, damit das Medikament aufgenommen werden kann. Es wird empfohlen, diesen Vorgang zu wiederholen.2-4 mal am Tag.

Die Behandlungsdauer beträgt 1 bis 6 Monate. In jedem Fall müssen Sie das Arzneimittel nach dem Verschwinden der Hauptsymptome der Krankheit noch 2 Wochen lang anwenden.

Erhältlich in Form einer Creme, die 1-2 mal täglich auf die Nagelplatte aufgetragen werden muss. Zuvor muss die maximale Anzahl der betroffenen Bereiche entfernt und die Oberfläche entfettet werden.

Dieses Medikament kann zur Behandlung von Patienten ab 12 Jahren angewendet werden. Wenn Nebenwirkungen in Form einer Verschlechterung des Zustands der Nagelplatte auftreten, unterbrechen Sie die Anwendung von Lamisil nicht.

Behandlung mit Volksheilmitteln

Zusätzlich zu Medikamenten können verschiedene traditionelle Medizinrezepte zur Behandlung von Nagelpilzen verwendet werden. Sie sind nicht weniger wirksam und für den menschlichen Körper völlig unbedenklich.

Essigbehandlung

Essig ist ein wirksames Mittel gegen Nagelpilz. Mit ihm können Sie eine saure Umgebung schaffen, die für pathogene Mikroorganismen schädlich ist und den Pilz schnell entfernt.

Essig sollte wie folgt verwendet werden:

Es ist notwendig, die maximale Anzahl der betroffenen Nagelplatten mit einer Nagelfeile zu entfernen. Im Becken muss warmes Wasser gesammelt werden, dessen Temperatur 45-50 ° C erreichen sollte. Flüssigkeiten brauchen nicht viel. Wasserstand – nicht höher als die Knöchel. Fügen Sie in einem warmen Bad ein Glas gewöhnlichen Essig hinzu. Halten Sie Ihre Füße für 15-20 Minuten in dieser Lösung. Wischen Sie Ihre Füße mit einem Handtuch ab und ziehen Sie Ihre Socken an.

Nehmen Sie diese Bäder 3-4 mal pro Woche vor. Setzen Sie die Behandlung auch nach einiger Linderung fort. Verwenden Sie weiterhin Essig für mindestens 2-3 Wochen, nachdem die unangenehmen Symptome verschwunden sind.

Verwenden von Teebaumöl

Als tägliche Prozedur gegen Nagelpilz können Sie Wärmebäder mit dem Zusatz von ätherischem Teebaumöl anwenden. Verwenden Sie jeweils 15-20 Tropfen aromatische Flüssigkeit. Das Wasser für das Bad sollte nicht heiß sein, aber ein wenig warm.

Es wird empfohlen, einen Teil der Nagelplatte vor und nach dem Eingriff mit einer speziellen Nagelfeile zu entfernen. Diese Methode muss 1-2 Monate angewendet werden.

Zur Verstärkung der Wirkung kann auch reines Teebaumöl verwendet werden. Tragen Sie nach jedem Bad ein paar Tropfen saubere, ölige Flüssigkeit auf. Mit einem Wattestäbchen auf die betroffene Oberfläche auftragen. Danach müssen Sie Ihre Füße nicht mehr waschen.

Peroxidbehandlung

Zur Herstellung eines heilenden AntimykotikumsDie folgenden Komponenten müssen in der neuen Flüssigkeit verwendet werden:

gelöschtes Soda – 120 ml; heißes Wasser, aber kein kochendes Wasser – 950 ml; 3% Wasserstoffperoxid – 60 ml; 9% Essig – 50 ml; Bittersalz oder Magnesiumsulfat – 120 g.

Sie müssen alle Komponenten mischen, einen Mulltupfer in die resultierende Lösung einweichen und an der Nagelplatte anbringen. Befestigen Sie diesen Verband mit einem Pflaster an Ihrem Finger. Ändern Sie es alle 8-10 Stunden.

Es wird empfohlen, diese Methode mit Antimykotika-Bädern zu kombinieren.

Heilharz der Aprikose

Um ein solches Medikament zuzubereiten, müssen Sie Folgendes tun:

1 EL Aprikosenbaum vorsichtig schälen l Stellplätze. Gib das Harz in ein Glas und gieße 200 ml Alkohol oder Wodka hinein. Bestehen Sie 3 Tage lang auf einem dunklen Ort.

Verwenden Sie 1-3 Monate lang täglich Aprikosengummitinktur. Schütteln Sie dazu die Flasche mit Heilflüssigkeit, tauchen Sie einen Mull- oder Wattestäbchen hinein und kleben Sie ihn 15 Minuten lang auf den Nagel. Um die Genesung zu beschleunigen, versuchen Sie jedes Mal, die maximale Menge des betroffenen Gewebes zu entfernen.

Jodbehandlung

Mit Jod können Sie Nagelpilze sehr schnell heilen. Verwenden Sie dazu das Bad. Geben Sie ein paar Tropfen dieses Produkts in warmes Wasser. Halten Sie Ihre Füße für 15-20 Minuten in der vorbereiteten Flüssigkeit. Wenn der Nagel weicher wird, schneiden Sie den maximalen Teil ab, der vom Pilz befallen wird. Anschließend müssen Sie die Oberfläche mit Wasserstoffperoxid behandeln, um sie zu desinfizieren.

Wiederholen Sie diesen Vorgang 3 Mal pro Woche für mindestens 3-4 Wochen. Als zusätzliche Behandlung vor dem Zubettgehen Jod auf die Nagelplatte auftragen. Sie müssen dies für 7-10 Tage tun.

Soda gegen Pilz

Um den Zehennagelpilz schnell loszuwerden, können Sie gewöhnliches Backpulver verwenden. Dazu müssen Sie eine kleine Menge Pulver und Wasser hinzufügen, um eine dicke Aufschlämmung zu erhalten. Wenden Sie die resultierende Mischung auf Problembereiche an. Es wird empfohlen, eine solche Kompresse 15 bis 20 Minuten lang aufzubewahren.

Nach dem Auftragen von Soda müssen Sie nur Ihre Füße in warmem Wasser abspülen und ein Puder auftragen.

Den Zehennagelpilz zu heilen ist ganz einfach. Dazu reicht es aus, ein wirksames Medikament in einer Apotheke zu kaufen oder selbst ein Medikament nach traditionellen Medizinrezepten zuzubereiten.

Nagelpilz (Onychomykose) ist eine der häufigsten Infektionen in der modernen Metropole. Die Häufigkeit, mit der die Krankheit diagnostiziert wird, wird durch eine Reihe von Mitteln und Behandlungsmethoden ausgeglichen: Tabletten und Salben, SchichtenRee und Sprays, Hardware-Pediküre und Lasertherapie. Auf Volksrezepte kann man nicht verzichten: Die Behandlung der Fuß-Onychomykose zu Hause ist nach wie vor so beliebt wie vor Dutzenden von Jahren. Und viele Methoden der Wirksamkeit können mit Pharmazeutika argumentieren.

Merkmale der häuslichen Behandlung

Alle Ärzte (Dermatologen und Mykologen) warnen vor den Gefahren und Ineffizienzen der häuslichen Behandlung. Das wirksamste Mittel gegen Beinpilz ist die Apotheke, und noch besser, wenn es mehrere gibt, sind Experten überzeugt. p>

Aber die Anzahl der Menschen, die zu Hause versuchen, eine klebende Infektion zu heilen, nimmt nicht ab. Und viele Leute schreiben in den Foren, wie gut ihnen der stinkende Birkenteer oder der brennende Essig dabei geholfen haben. Also, wem soll man glauben?

Jedes Volksheilmittel gegen Fuß-Onychomykose ist ein starkes natürliches Antiseptikum oder Fungizid, sei es Essig, Jod, Tannenöl oder ein Blatt Kalanchoe. Für die lokale Behandlung sind diese Rezepte recht effektiv, jedoch unter einer Bedingung. Wenn sich Ihre Onychomykose in einem frühen Stadium befindet und nicht mehr als 1/3 des Nagels an jedem Bein betroffen ist.

Wenn der Pilz freigesetzt wird und mehrere Nägel an den Beinen beschädigt sind, kann auf Apothekenpräparate und Tabletten nicht mehr verzichtet werden.

Vorteile der Behandlung zu Hause

Vorteile von Volksrezepten gegen Pilzbefall der Beine:

Therapeutische Säuren (Essig) und andere Antiseptika entfernen erfolgreich Onychomykose von Ihren Beinen. Regelmäßige Bäder mit Kräutern und Ölen helfen dabei, eine erneute Infektion zu vermeiden.

Die meisten offiziellen Antimykotika für die Beine sind recht teuer, insbesondere in Anbetracht der Therapiedauer. Volksheilmittel zur Behandlung von Nägeln sind viel billiger, wenn nicht sogar kostenlos (zum Beispiel Kombucha oder Kalanchoe von einer einheimischen Fensterbank).

Jedes Antimykotikum in Apotheken enthält wirksame Komponenten, die Allergien oder andere unangenehme Symptome hervorrufen können. Hausrezepte sündigen nicht und können auch während der Schwangerschaft und Stillzeit angewendet werden.

Essig und Jod

Das beliebteste Volksheilmittel gegen Pilzinfektionen an den Beinen ist Essig (Tisch und Apfel). Säure ist in der Lage, Nagelpilz in wenigen Wochen zu entfernen, und es gibt viele Rezepte dafür. Sie können Essig mit anderen beliebten “Arzneimitteln” kombinieren. Dies erhöht nur die Wirksamkeit der Antimykotika-Therapie.

Essigbäder. Das einfachste Rezept: 3 Liter Wasser, ein Liter Essigsäure und Kaliumpermanganat (nur ein bisschen, nur um Wasser zu tönen). Tun Sie 2 Wochen für 15-20 Minuten. Essig-Kompressen. Wir mischen die Essenz und das Glycerin zu gleichen Teilen, verteilen es vorsichtig auf dem betroffenen Nagel, wickeln es mit einer Folie ein und ziehen eine Socke an. Geh für die Nacht. Essigsäuremoxibustion. Schmieren Sie die Nagelplatte vor dem Schlafengehen mit Essigsäure, der Folie und der Socke. Der Behandlungsverlauf – bis die Onychomykose der Beine vergeht.

Jod ist ein weiteres universelles Mittel zur Bekämpfung von Pilzinfektionen an den Nägeln. Neben den Bädern zu Hause, effektiv und bequemDie neue Methode ist Lotionen. Jede Nacht müssen Sie 2-3 Tropfen Jod auf die Nagelplatte tropfen.

Ein weiteres Rezept: Jod mit Essig. Es ist notwendig, die Lösung mit Apfelessig in gleichen Anteilen zu mischen und 3-4 Tropfen unter einen wunden Nagel zu tropfen. Es wird vorläufig empfohlen, die Nägel im Bad zu erweichen und alle betroffenen Teile abzuschneiden.

Ätherische Öle

Zu Hause ist ein weiteres wirksames Rezept gegen Zehennagelpilz beliebt – ätherische Öle, Teebaum und Tanne. Sie verdienen den Titel eines natürlichen Antiseptikums und sind in der Lage, verschiedene Infektionen, einschließlich Pilzinfektionen, zu bekämpfen.

Der erste Schritt bei jeder Antimykotika-Behandlung sind Dampfbäder. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, 5-10 Tropfen Teebaumöl hinzuzugeben. Nach dem Bad müssen Sie Ihre Füße trocken wischen, schneiden und jeden betroffenen Nagel so weit wie möglich feilen.

Das Ergebnis der Behandlung von Onychomykose an den Beinen mit Teebaumöl ist am auffälligsten, wenn Sie Lotionen verwenden. Das Rezept lautet: 2-3 Tropfen zwischen Nagel und Finger tropfen lassen, damit das Medikament unter die Nagelplatte fällt, auf der sich die Pilzsporen befinden. Sie müssen dies zweimal täglich morgens und abends tun, bis der Pilz an den Beinen nachlässt.

Das Muster bei der Verwendung von Tannenöl ist fast dasselbe, es wird jedoch empfohlen, das Produkt direkt auf den Nagel zu tropfen. Der empfohlene Kurs dauert 4-6 Wochen. Tragen Sie das Öl dreimal täglich auf.

Komprimiert gegen Nagelpilz

Zusätzlich zu Bädern und Lotionen werden häufig verschiedene Kompressen gegen Fußonychomykose verwendet. Die Anwendung zu Hause ist sehr praktisch: Sie müssen nicht warten, bis die Salbe oder Creme getrocknet ist. Wenden Sie einfach eine Kompresse an, wickeln Sie sie mit einer Folie ein, ziehen Sie eine Socke an und gehen Sie ins Bett. Während der Nacht werden die Wirkstoffe in die Haut aufgenommen, nageln und beginnen ihre therapeutische Wirkung.

Die Rezepturen für Nagelkompressen gegen Pilzbefall werden aus folgenden Komponenten hergestellt:

Zitrone; Kombucha Kalanchoe und Aloe; Propolis-Tinktur; Zwiebeln und Knoblauch; Kartoffeln Teerseife und andere.

Wenn Sie ein flüssiges Mittel (Propolis-Tinktur) verwenden, müssen Sie ein Wattestäbchen mit dem Medikament einweichen und es am Nagel anbringen. Solche Kompressen haben eine doppelte Wirkung: Sie töten Sporen von parasitären Pilzen ab und machen den Nagel allmählich weicher, wodurch er leichter abfällt.

Meistens werden jedoch zu Hause spezielle Rezepte verwendet, wenn der Pilz auf den Beinen eingesetzt wird und Sie erkrankte Nägel entfernen müssen.

So entfernen Sie einen Nagel zu Hause

Einen Nagel, der von einer Infektion betroffen ist, zu Hause zu entfernen, ist eine lange und mühsame Aufgabe. Solch eine radikale Maßnahme ist bei der Onychomykose der Beine erforderlich: Sie müssen den erkrankten Nagel entfernen, um an seiner Stelle gesund zu werden. Parallel dazu müssen Sie eine Antimykotika-Behandlung durchführen, damit die parasitären Pilze den neuen Nagel auch im Wachstumsstadium nicht zerstören.

Die folgenden Methoden werden zum Entfernen des Nagels gegen Zehenpilz verwendet:

Bäder (Seife-Soda, Essig und Kräuter). Dimethylphthalat-Salbe. Komprimiert mit Birketar.

Die einfachste und kostengünstigste Methode ist das Dämpfen von Bädern. Sie wirken jedoch sehr langsam und helfen, nur einen Teil des Nagels zu entfernen. Daher werden sie nur im Anfangsstadium des Zehennagelpilzes verwendet.

Dimethylphthalat ist ein bekanntes Repellent, das Bestandteil vieler Medikamente ist, die Mücken, Mücken, Zecken und anderes Blutsaugen abwehren. Eine Salbe zur Behandlung von Nagelpilz ist zu Hause einfach zuzubereiten, das Rezept lautet:

Mischen Sie 1 frisches Ei, einen Esslöffel Dimethylphthalat und einen Teelöffel Pflanzenöl. Tragen Sie das Produkt mit einem Wattestäbchen vorsichtig auf einen schmerzenden Nagel auf, wickeln Sie es mit Plastikfolie und warmen Socken darüber. Tun Sie dies jede Nacht, bis sich der schmerzende Fingernagel löst.

Birkenteer ist ein sehr wirksames Mittel zur Behandlung von Fuß-Onychomykose zu Hause. Der einzige Nachteil ist der anhaltende unangenehme Geruch. Das Rezept ist sehr einfach: Jeden Abend schmieren wir Teer auf einen schmerzenden Fingernagel und wickeln ihn fest mit einer Folie ein. Das Wichtigste ist, dass Sie Ihre Füße morgens gründlich von Teer und holzigem „Aroma“ waschen.

Um den Pilz an den Beinen zu Hause zu heilen, müssen Sie viel Zeit und Mühe aufwenden. Wenn Sie sich jedoch in einem frühen Stadium der Onychomykose für ein wirksames und natürliches Heilmittel entscheiden, können Sie die Behandlungskosten erheblich senken und vermeiden, zum Arzt zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.