Teebaumölbehandlung von Zehennagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Nagelpilz ist eine Krankheit, die eine lange und gründliche Behandlung erfordert. Neben Arzneimitteln für Apotheken werden häufig auch alternative Methoden eingesetzt. Verschiedene Bewertungen zur Verwendung von Teebaumöl aus Zehennagelpilz belegen die Beliebtheit dieses Werkzeugs.

Teebaumöleigenschaften

Der Teebaum (Melaleuka) ist eine tropische, immergrüne Pflanze. Er ist ein Strauch oder ein Baum mit einer leichten, weichen Rinde, die an Papier erinnert, und schmalen, trockenen Blättern mit einem starken Geruch. Aus Laub wird durch Destillation mit Wasserdampf ätherisches Öl gewonnen.

Bekannte heilende Eigenschaften von Teebaumöl:

      

  • antiviral (Einatmen bei akuten respiratorischen Virusinfektionen);
  •   

  • Fähigkeit, die Immunität zu aktivieren;
  •   

  • wässrige Lösung hilft bei Darminfektionen;
  •   

  • beseitigt effektiv Schwellungen
  •   

  • hilft bei Warzen;
  •   

  • fördert die Wundheilung;
  •   

  • lokale entzündungshemmende Wirkung;
  •   

  • wirkt antimykotisch;
  •   

  • verbessert den Haarzustand.

Das Produkt findet seine Anwendung in der Aromatherapie – es wird Aromalampen, Inhalatoren und für kosmetische Zwecke zugesetzt – in kosmetischen Formulierungen wie Waschgels und wird während der Massage verwendet. Melaleuka hilft auch bei der Wiederherstellung der Mundschleimhaut nach Zahnextraktion.

Natürliches Teeöl ist ein Komplex, der etwa 50 Elemente enthält. Die bekanntesten sind Terpen, Diterpen und Cineole. Cineol ist aufgrund seiner desinfizierenden und heilenden Eigenschaften bei verschiedenen infektiösen Haut- und Nagelläsionen wirksam.

Deshalb ist Teebaumöl ein bewährtes Volksheilmittel, das bei Pilzen hilft. Sein Einsatz ist gerechtfertigt bei der anfänglichen Schädigung der Nagelplatte, während die Mykose bisher noch nicht verlaufen ist. Bei der Zusammenstellung eines Therapieplans ist es wichtig, die richtige Wahl zu treffen, damit die Behandlung so effektiv und sicher wie möglich ist. Wenn keine allergischen Reaktionen auftreten, ist eine solche Behandlung am sparsamsten.

Stellen Sie sicher, dass keine Allergien vorliegen, bevor Sie mit der Einnahme des Arzneimittels beginnen. Tragen Sie dazu 1 Tropfen Öl auf den Ellenbogen auf und warten Sie ca. 20 Minuten. Das Auftreten von Juckreiz und Hautausschlag weist darauf hin, dass es nicht angewendet werden kann.

Antrag auf Pilzbefall

Es lohnt sich, die Vorteile der Verwendung von Teebaumöl im Anfangsstadium der Krankheit aufzulisten. Dazu gehören:

      

  • Benutzerfreundlichkeit der therapeutischen Substanz;
  •   

  • verschiedene Behandlungsmethoden;
  •   

  • Sicherheit;
  •   

  • desodorierende Wirkung;
  •   

  • Fähigkeit, Hautreizungssymptome zu lindern;
  •   

  • die Möglichkeit der Verschreibung mit anderen Arzneimitteln.

Vorbereitung auf die Prozeduren

Bevor Sie Öl gegen Nagelpilz verwenden, müssen Sie sich auf folgende medizinische Eingriffe vorbereiten:

      

  1. Waschen Sie Ihre Füße und achten Sie darauf, Ihre Nägel zu reinigen. Für diese Zwecke ist Badeseife geeignet
      

  2. Bereiten Sie ein heißes Fußbad vor. 15 Minuten mit den Füßen dämpfen. Dies ist notwendig, um die Nägel zu erweichen und die Wirksamkeit des Verfahrens zu erhöhen.

  3.   

  4. Reinigen Sie den vom Pilz befallenen Teil der Nagelplatte, damit das Produkt in den Infektionsherd gerät. Dann sollten Sie Ihre Füße mit einem Baumwolltuch abtrocknen.

  5.   

  6. Bereiten Sie die Anwendungstools vor.

Nach Manipulationen müssen Sie das Maniküre-Set und die Werkzeuge sorgfältig verarbeiten – 20 Minuten kochen lassen oder bei einer Temperatur von ca. 200 Grad im Ofen aufbewahren. So verhindern Sie eine erneute Infektion.

Bei der Auswahl einer Pilzbehandlung mit Teebaumöl sollten Sie auf Fälschungen achten. Sie unterscheiden sich vom echten Produkt durch einen süßen Geruch mit einem rauen Kampferton.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Krankheit mit Hilfe von Melaleuka zu bekämpfen. Hier sind die wichtigsten Rezepte, mit denen Sie eine bequeme Behandlungsmethode auswählen können.

Mit reinem Öl

Die Anwendung von unverdünntem Produkt kann zu leichten Hautverbrennungen führen. Es ist nicht gefährlich. Für empfindliche Haut ist eine Verdünnung mit Grundöl (Olive, Pfirsich) erforderlich. Stellen Sie vor dem Ausführen des Verfahrens sicher, dass Sie Ihre Beine dämpfen:

      

  • Tragen Sie Öl auf die behandelten Nägel auf.
  •   

  • mit Klebeband verschließen;
  •   

  • Lassen Sie das Produkt bis zum Morgen.

Um den Effekt zu erzielen, müssen Sie diese Manipulation zweimal täglich wiederholen, die Behandlungsdauer beträgt 3 Monate.

Mit einer Mischung aus Ölen (Thymian und Teebaum)

Diese Methode hilft auch bei Pilzinfektionen der Nagelplatte. Vorgehensweise:

      

  • nimm die Komponenten gleich;
  •   

  • dreimal im Abstand von 15-20 Minuten in die mit dem Pilz infizierten Nägel einreiben;
  •   

  • medizinische Maßnahmen sollten vor dem Wachstum eines gesunden Nagels durchgeführt werden.

Das Teebaumölbad hilft bei Entzündungen der Hautrolle, die den Nagel umgibt, und hilft bei der Behandlung der Nagelplatte vor der herkömmlichen Medikation. Hier sind einige Grundrezepte:

      

  1. 2 Esslöffel Soda, Honig und Meersalz in 3 Litern heißem Wasser auflösen und dann 60 Tropfen Melaleuka hinzufügen. Ein täglicher Eingriff in Verbindung mit der Haupttherapie hilft, sich vom Pilz zu verabschieden.

  2.   

  3. Nehmen Sie 70 ml 9% ige Essigsäure, 5 Tropfen Salbeiöl und 10 Tropfen Teeöl. Bei einer Temperatur von ca. 45 Grad mit Wasser verdünnen. Der Eingriff dauert 20 Minuten.

  4.   

  5. VannPunkte von 20 Tropfen des Produkts auf 3 Liter heißes Wasser (Temperatur bis zu 50 Grad). Dämpfen Sie Ihre Beine 15 Minuten lang und tragen Sie dann eine antimykotische Salbe auf.

Reines ätherisches Teebaumöl aus dem Pilz kann als Kompresse verwendet werden. Sie sollten kosmetische Scheiben oder Wattestäbchen einweichen, sie auf Nägel legen und vermeiden, dass die Substanz auf den Nagelroller gelangt. Die Kompressen werden täglich 15 Minuten angelegt. Die Dauer einer solchen Behandlung beträgt bis zu 2 Monate

Wenn Sie Beschwerden wie Rötungen oder Verbrennungen der Haut verspüren, brechen Sie den Vorgang ab.

Nagelpilz ist kürzlich aufgetreten. Ein Freund riet mir zu Hause zur Ölbehandlung, weil ich auf Chemie verzichten wollte. Ich habe 3 Monate lang jeden Tag meine Nägel verschmiert, es begann zu vergehen.

Zuvor diente er in der Marine und brachte von dort einen Pilz mit. Er wurde mehrmals behandelt, aber die Krankheit erinnerte sich regelmäßig. Er begann mit Teebaumöl Kompressen zu machen – und ein gesunder Nagel begann zu wachsen. Aber ich ging zum Arzt und verschrieb ihm eine Salbe für Pilze und Vitamine.

Ich weiß nicht, wie der Pilz aufgetreten ist, aber er hat mein Leben ruiniert: Ich muss keine Sandalen anziehen – schade, ich musste die ganze Zeit überlackieren. Es war eine Schande – ein junges, schönes Mädchen, und ihre Nägel sind gelb und zerbröckeln. Um mich davon zu befreien, habe ich ein Rezept aus der Zeitschrift ausprobiert, bei dem empfohlen wurde, die Nägel mit Teebaumöl einzustreichen und mit einem Pflaster zu kleben. Und es hat geholfen! Ich musste jeden Tag 2 Monate schmieren, und dann begann der Nagel wieder gesund zu wachsen. Und geheilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.