Teerseife aus Nagelpilz

Micinorm - das beste Heilmittel gegen Mykose

Die Verwendung von Kräuterpräparaten zur Behandlung von Onychomykose garantiert Wirksamkeit und Sicherheit. Teerseife aus Zehennagelpilz wird seit vielen Jahren verwendet. Es wirkt entzündungshemmend und fungizid.

Birkenteer wird durch Verarbeitung von Birkenrinde gewonnen. Es hat einen stechenden Geruch und ist ein starkes Antiseptikum. Seife enthält 10% dieser Substanz. Bei regelmäßiger Anwendung kann es antimykotisch und antibakteriell wirken. Oft wird es verwendet, um Infektionen nach dem Besuch von Saunen und Pools zu verhindern.

Das Medikament wirkt reizend, bekämpft wirksam Infektionen und verbessert die Stoffwechselprozesse im Gewebe. Dies beschleunigt die Reparatur von durch Pilzbefall beschädigten Nägeln.

Bei der Behandlung der tiefen Onychomykose wird Teerseife nur als Adjuvans verwendet.

Gegenanzeigen

Trotz der Kräuterzusammensetzung weist Teerseife aus Nagelpilz Einschränkungen bei der Verwendung auf:

      

  • übermäßige Austrocknung der Haut;
  •   

  • das Vorhandensein von offener Erosion;
  •   

  • individuelle Teerunverträglichkeit;
  •   

  • Allergiesymptome;
  •   

  • Überempfindlichkeit der Haut an den Füßen.

Das Medikament ist zur Anwendung bei schwangeren Frauen und bei Kindern mit Pilzbefall zugelassen. Die Verwendung während der Stillzeit kann jedoch den Milchgeruch verändern. Wenden Sie sich daher zunächst an einen Fachmann.

Rezepte mit Teerseife sind Volksheilmittel gegen Nagelpilz. Sie ermöglichen die Verwendung eines sauberen Produkts und in Kombination mit anderen Substanzen.

Trockene Behandlungsmethode

Dämpfen Sie vorsichtig Ihre Füße aus. Nagelplatten von weichen Schichten reinigen und kurz abschneiden. Einen Teil der Teerseife zermahlen und mit Massagebewegungen gründlich in die Nägel einreiben. Wenn der Fuß Anzeichen einer Pilzinfektion aufweist, tragen Sie das Puder gleichzeitig auf die Haut auf. Danach sollten Sie Baumwollsocken tragen und diese nachts nicht mehr ausziehen.

Füße können drei Tage lang nicht gewaschen werden, dann wiederholen Sie den Vorgang. Die Behandlungsdauer beträgt einen Monat.

Flüssige Teerseife in Salzlösung

Erhitzen Sie drei Liter Wasser auf 37 Grad und lösen Sie 3 Esslöffel Meersalz darin auf (Sie können gewöhnliche). Fügen Sie 100 Gramm Seife hinzu und mischen Sie gründlich. Tauchen Sie Ihre Füße mit einer Lösung in ein Becken und halten Sie es 25 Minuten lang.

Trocknen Sie nach Abschluss des Vorgangs Ihre Beine und behandeln Sie sie mit einer Pflegecreme. Führen Sie die Behandlung alle zwei Tage und 4 Wochen durch.

Soda Gruel

Mischen Sie in einem kleinen Behälter einen Esslöffel Teerseife mit einem Teelöffel Backpulver. Für eine bessere Haftung einen halben Esslöffel Zitronensaft oder Wasser hinzufügen. Die Pilzmischung sollte den gesamten Nagel vollständig bedeckenhohe Teller, auch gesunde.

Der Brei wird mit einem Mullverband fixiert, der 8 bis 9 Stunden mit einem Pflaster befestigt wird. Der Eingriff sollte täglich erfolgen, bis die Nägel vollständig ersetzt sind. Führen Sie sie bequemer für die Nacht. Nach dem Entfernen des Verbandes müssen Sie die feuchten Teile der Platten entfernen.

Dieses Verfahren ist nützlich zur Vorbeugung und zur Vorbereitung der Nägel für die Anwendung von Medikamenten. Das Bad hat eine weichmachende Wirkung, die ein tiefes Eindringen des Arzneimittels in die Platten gewährleistet:

      

  1. Zum Kochen müssen Sie eine Antimykotika-Seife auf einer mittleren Reibe reiben. Um den Vorgang zu vereinfachen, können Sie ihn vorab einfrieren.

  2.   

  3. Mischen Sie die Späne mit kochendem Wasser in einer Konzentration von einem Esslöffel pro Liter Wasser.
  4.   

  5. Warten Sie auf eine angenehme Temperatur und stellen Sie die Nägel 15 Minuten lang in die Lösung.
  6.   

  7. Wischen Sie anschließend die Füße mit einem Handtuch ab und wenden Sie ein Antimykotikum an.

Die Bäder können in zwei Tagen gemacht werden. Der Behandlungsverlauf entspricht der Dauer der Haupttherapie

Behandlungsmaske für Onychomykose

Teerseife gegen Zehennagelpilz wird zweckmäßigerweise als Paste verwendet. Eine hohe Teerkonzentration in dieser Form wirkt sich nachhaltig auf die Behandlung aus

      

  1. Um das Mittel gegen den Pilz zuzubereiten, müssen Sie 100 Gramm Seife mahlen.
  2.   

  3. Durch Zugabe von etwas warmem Wasser zur trockenen Mischung sollte eine homogene Masse hergestellt werden. Es hat eine dunkle Farbe mit einem unangenehmen Geruch.

  4.   

  5. Tragen Sie die Pilzmaske auf trockene, saubere Nägel auf. Sie können die Füße greifen, dies tut zur Vorbeugung nicht weh. Geben Sie Polyethylen auf die Seifenmischung und wickeln Sie die Füße ein

Wenn der Eingriff abends durchgeführt wird, müssen Sie bis zum Morgen eine antimykotische Kompresse belassen. Wischen Sie nach dem Entfernen der Maske die Füße mit warmem Wasser ab und tragen Sie eine duftende Kosmetikcreme auf. Es beseitigt den unangenehmen Geruch von Teer. Eine solche Behandlung wird 2 Wochen nach einem Tag durchgeführt. Nach einer Pause von einem Monat müssen Sie den Kurs wiederholen.

Teerseife mit Jod

Die Kombination dieser beiden starken Komponenten wirkt besonders aggressiv auf den Nagelpilz. Beide Medikamente haben fungizide und antibakterielle Eigenschaften. Bewertungen der Behandlung mit Teerseife mit Jod sind meist positiv. Es gibt jedoch Einzelfälle einer allergischen Reaktion.

Vor der Anwendung des Rezepts muss ein Hauttest auf Jodtoleranz durchgeführt werden.

Um die Lösung zuzubereiten, müssen Sie Wasser kochen und in einer Menge von drei Litern in das Becken gießen. Gießen Sie danach die zerkleinerte Seife aus und fügen Sie einen Esslöffel Jod hinzu. Nägel in einer Lösung 10 Minuten zweimal täglich verarbeiten. Kursdauer 1 Monat.

Hausgemachte Teerseife


LechDie Verwendung von Teerseife für Zehennägel aus Pilzen ist effektiver, wenn Sie das Produkt selbst zubereiten.

Viele werden sich fragen, warum das so ist, wenn es einfacher ist, zu einem günstigen Preis zu kaufen. Mit Ihrer eigenen Fertigung können Sie jedoch zusätzliche Komponenten hinzufügen. Für die Herstellung von hausgemachter Teerseife aus dem Pilz benötigen Sie:

      

  • ein Glas Wasser;
  •   

  • 200 Gramm Babyseife
  •   

  • 2 Esslöffel Teer (Esslöffel);
  •   

  • Oliven- oder Pfirsichöl (einige Tropfen);
  •   

  • Honig oder Aufgüsse von Antimykotika nach Wunsch.

      

  1. Schmelze die Seife mit Wasser in einem Dampfbad.
  2.   

  3. Kräuterzutaten hinzufügen und leicht abkühlen lassen.
  4.   

  5. Anschließend Teer und Öl einfüllen, mischen und in Formen geben.

Nach zwei Tagen härtet die Seife aus und Sie können sie für Nägel von einem Pilz oder zur Vorbeugung verwenden. Abhängig von den Symptomen der Pilzkrankheit werden Heilpflanzen zugesetzt. Mit zunehmender Trockenheit können Sie die Ölmenge erhöhen.

Ich habe früher reinen Birkenteer zur Behandlung von Nagelpilz verwendet. Aber es trocknet die Haut stark und brennt sogar. Die Seife wirkt weicher und ist gut für den täglichen Gebrauch geeignet. Ich koche es selbst, aber anstelle von Kinderseife nehme ich eine Wäsche.

Nadezhda Vasilyevna, Omsk

Während der Schichtarbeit nur Teerseife und entkam. Jeden Tag war es unmöglich, die Beine zu verarbeiten. Also musste ich es zwei oder drei Tage lang in meine Nägel reiben. Aber jetzt gibt es keine Anzeichen von Pilzbefall.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.